Forum: Overview Arbeit/Studium in Deu. & Korea - 독일과 한국에서의 일과 공부 RSS
Koreanistik Studium + Nebenfach
This ad is presented to unregistered guests only.
Avatar
xiaopengyou #1
Member since Apr 2010 · 20 posts · Location: Berlin
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Subject: Koreanistik Studium + Nebenfach
Hallo alle zusammen! Ich heiß Czyn und werde 2011 mein Abi in der Tasche haben ^_^

Nun .... ich will Ostasienwissenschaften studieren. Hab den Wunsch schon seit vielen Jahren also versuchts gar nicht mir auszureden ^^ ( war auch schon in Chin. Gastfamilien für geraume Zeit )

Jedenfalls hab ich tzd. 'ne Frage:

Ich will Beruflich in Zukunft in die Tourismus/Hotelbranche oder Hospitality/Museum

1. Seht ihr da mehr Chancen in Korea oder China?
2. Welches Nebenfach würde dafür passen?
3. Wo? ( Ich wollte mich eigentlich in Berlin und Hamburg bewerben )


p.s.: BWL würde mir glaube ich nicht allzu sehr liegen - dachte erst an dieses Nebenfach ^^
This post was edited 2 times, last on 2010-09-09, 20:59 by iGEL.
Edit reason: Umfrage gelöscht
damm #2
Member since Apr 2008 · 378 posts · Location: Berlin
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
1. China bestimmt... :D
Goodfriend #3
User title: ~굿프렌드
Member since Jan 2009 · 992 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Ich denke, dass dies zwei Polls sind.

Dein erstes Posting ist besser dafür geeignet.

Der eigentliche Poll erlaubt keine Mehrfachantworten
und spezifiziert auch nicht, was  "Lernern" eigentlich
bedeutet.

Ich z.B. lerne ununterbrochen Deutsch, Englisch, Koreanisch
und andere Sprachen (auch wenn ich in einigen als Muttersprachler
betrachtet werde), wenn ich neue Ausdrucksweisen/Idiome, Vokabeln,
unüblichen Sprachgebrauch etc. entdecke.

Vorschlag: Ziehe doch den eigentlichen Poll zurück und versuche ihn umzuformulieren.

 :-)
Avatar
xiaopengyou #4
Member since Apr 2010 · 20 posts · Location: Berlin
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
ihr könntet auch auf meine eigentliche frage antworten xD
Goodfriend #5
User title: ~굿프렌드
Member since Jan 2009 · 992 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #1
Quote by xiaopengyou on 2010-09-05, 21:14:
1. Seht ihr da mehr Chancen in Korea oder China?
2. Welches Nebenfach würde dafür passen?
3. Wo? ( Ich wollte mich eigentlich in Berlin und Hamburg bewerben

ad 1. Sowohl -- als auch. In den etablierten Branchen ist (rein von der Masse
potenzieller Kunden) ggf. eher China angesagt. Aber willst Du in Zukunft
als Angestellter oder freiberuflich arbeiten? Im letzteren Fall kann z.B.
bei hohem Spezialisierungsgrad auch Korea besser sein. Vielleicht kannst Du
Dir schon konkretere Gedanken machen als "Tourismus/Hotelbranche/Hospitality/Museum"?

ad 2. Vielleicht ein Neben- oder Zweitstudium im Hotelwesen an einer FH?
Das ist pragmatischer und passt ganz gut als Zusatz zum Humboldt-orientierten
Studium an einer allgemeinen Hochschule.

ad 3. B, HH sind natürlich eine gute Wahl. Vielleicht noch Bochum?
Falls Du nach Berlin willst, sagt mir mein Bauchgefühl, dass Du bzgl. 2.
an der TFH auch gut aufgehoben bist. Auch wenn Dir BWL nicht liegt,
haben die ja dort sehr gute China-Kontakte.

Hoffentlich hat's etwas geholfen.

 ;-)
Goodfriend #6
User title: ~굿프렌드
Member since Jan 2009 · 992 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Subject: Antwort: Welche Sprache lernt ihr zur Zeit?
Kor, Chin, Jap (im Poll kann man/frau ja nur eine Sprache angeben)
DKG-Hamburg #7
Member since Jun 2008 · 1234 posts
Group memberships: Benutzer, Stammtische Norddeutschland
Show profile · Link to this post
Quote by Goodfriend:
Kor, Chin, Jap

Ich auch! :-D
Avatar
xiaopengyou #8
Member since Apr 2010 · 20 posts · Location: Berlin
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #5
genauere Berufsangabe  in die Richtung

- Hoteldirektionsassistent ( Hotellerie ) ***
- Kunsthistoriker ( Museum )  **
- Reiseveranstalter ( Tourismus ) *
sind eigentlich so meine Vorstellungen

Ich kann mir dabei immernoch nicht die Fragen beantworten, welches Asiatische Land und welches Nebenfach.

Bei Kunsthistoriker wäre es Kunstgeschichte.
Bei Hoteldirektionsassistent wäre es BWL.

Das geeignetere Land Korea / China?

Also BWL hab ich Angst vor, weil ich schon im Schulmathe nicht gut war. ( 7 NP )
This post was edited on 2010-09-07, 17:20 by xiaopengyou.
Annie (Guest) #9
No profile available.
Link to this post
ich sage folgendes zur Hotellerie:
die Hotelbranche in China boomt. Die großen Hotelketten (Starwood, Intercontinental etc) sind dort alle vielfach vertreten und es werden viele neue Hotels gebaut (genauere Infos gibts ja auf deren websites). Im Moment werden auch viele europäische Arbeitskräfte gesucht. Für die Hotelbranche würde ich sagen, um so mehr Sprachen du sprichst, desto besser stehen deine Chancen. Allerdings musst du kein Chinesisch können (oder nur geringe Kenntnisse haben), um in einer Führungsposition eines Hotels in China zu arbeiten.
In Korea ist es schon schwieriger Fuss in der Hotellerie zu fassen, wenn du keine/geringe koreanisch Kenntnisse hast. Da spreche ich aus eigener Erfahrung als ich versucht habe einen Praktikumsplatz zu bekommen. Aber das kann für Führungspositionen schon wieder ganz anders aussehen...

Hast du schon Arbeitserfahrung in Hotels?
Avatar
xiaopengyou #10
Member since Apr 2010 · 20 posts · Location: Berlin
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Hab noch keine Erfahrungen in dem Bereich außer ein 2-wöchiges Praktikum.

Einer, der ebenfalls in der Hottelerie Fuß gefasst hat meinte zu mir, dass man nicht unbedingt BWL/VWL istudieren muss.

Er hat auch Ostasienwissenschaften studiert mit 2. Sprache Nebenfach.
Er hat vorher allerdings eine Ausbildung in dem Bereich gemacht.
Goodfriend #11
User title: ~굿프렌드
Member since Jan 2009 · 992 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #8
Quote by xiaopengyou on 2010-09-07, 17:12:
[snip]
- Kunsthistoriker ( Museum )  **
[snip]
Bei Kunsthistoriker wäre es Kunstgeschichte.
Kunstgeschichte ist in Korea ein tradiertes Fach.

Allerdings fiele mir momentan keine Ausbildung und
kein Studium in Korea ein, das auf Museumswesen
spezialisiert ist.

Vielleicht ist dies eine "Marktlücke"?
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2019-12-15, 11:06:40 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz