Forum: Overview Allgemeines Forum -  자유게시판 RSS
Ist das Essen von Hunden okay?
Abgespalten von [Boshintang]
Page:  previous  1  2  3  4  5  next  
This ad is presented to unregistered guests only.
Gummibein #31
Member since Feb 2008 · 881 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post ID 28844
Mich würde mal interessieren warum sich Vegetarier für bessere Menschen halten als Allesfresser.

Ehrlich gesagt finde ich Kork-, Ahornsirup- und Kautschukgewinnung auch als eine Quälerei von Lebewesen...
Larsihasi #32
Member since Aug 2008 · 67 posts · Location: Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Mich würde mal interessieren warum sich Vegetarier für bessere Menschen halten als Allesfresser.

Weil sie keine armen Tiere auf dem Gewissen haben ;-)

Ich finde die Einstellung von Vegetariern ja auch gut, mich stört nur immer, dass sie andauernd andere bekehren wollen. Wenn jemand es wirklich schlimm findet, wie die Tiere behandelt werden und alles, dann wird er von alleine Vegetarier und braucht niemanden der ihn bekehrt.
Alle anderen wird das eh nicht interessieren, oder wenn man es so macht wie hier wird man dann wohl extra mehr Fleisch essen.
Avatar
FradFitt #33
Member since Aug 2010 · 7 posts · Location: Bonn
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Meiner Meinung nach hat diese Diskussion beinahe religiösen Charakter.
Ich denke, genauso sollte man es auch behandeln. Es gibt Differenzen, die fußen auf so elementare unterschiedlichen Betrachtungsweisen, dass man nur hoffen kann, seine Position schlüssig dargestellt zu haben - jemanden zu überzeugen sollte man nicht hoffen.
Zur Beruhigung der Gemüter: meine Frau berichtet, dass die Gesetzgebung zur Reglementierung und Standardisierung des Hundeschlachtens im Gange ist.
Avatar
딸기 티안 #34
Member since Jan 2010 · 1175 posts · Location: Seoul - Jungrang-gu
Group memberships: Benutzer, Stammtische Korea
Show profile · Link to this post
von diesem Gesetz spricht man schon seit 2Jahren, weil es einfach keine geregelte Kontrolle gibt wie bei der Schweine oder Kuhmast.

Auch ist Anzumerken, dass diese Esshunde nicht irgendwelche Strassenhunde sind, sondern spezielle Gezuechtete die nur zur verarbeitung dienen. Die Koepfe wurden auch bei den Unabhaengigkeitstagen von Japan voran gelegt.


Ich war selber Enttaeuscht das ich mir mein eigenen Puppy nicht aussuchen durfte.  :rolleyes: (Emoticon beachen)
Avatar
orosee #35
User title: Ernst ist anders.
Member since Oct 2009 · 1429 posts · Location: Itaewon-dong, Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Das waere vielleicht eine Idee fuer das Sonntagsbuffet beim Shilla? "Pick-your-puppy"  :rolleyes: <- da hier, Scherz
(\_ _/)
(='.'=)
('')_('')
Deluk #36
Member since Mar 2009 · 190 posts · Location: Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Quote by orosee:
Das waere vielleicht eine Idee fuer das Sonntagsbuffet beim Shilla? "Pick-your-puppy"  :rolleyes: <- da hier, Scherz
Gute Idee! So etwas wie eine Korkgebühr fürs Schoßhündchen.  ;-) <- das war natürlich auch ein Scherz, es sollte schon ein Bernhardiner o.ä. sein, damit sich eine Shilla-Korkgebühr lohnt.
Avatar
FradFitt #37
Member since Aug 2010 · 7 posts · Location: Bonn
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
mmmh! Und dazu einen McFurry?  :-D
imnida #38
Member since Mar 2007 · 237 posts · Location: Basel
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
anscheinend schwingt jetzt hier das Pendel in die andere Richtung...
Von Missionaren zu Spoettern...
Wer ist moralischer...?
;-)
Avatar
bbwolf #39
Member since Sep 2008 · 46 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
mal ein polarisierender Beitrag . wheeee.   Ich auch!!!!

Also ich bin aus enrährungstatkischen Gründen sogar Ketarier. Und das ist viel härter als es manchmal klingt. Besonders in Korea wo einem überall Nudeln und Reis aufgenötigt wird. Zur Erklärung, ich sollte aufgrund Leberschadens eigentlich unter 100g Kohlehydrate essen und ansonsten 60 - 70 % Proteine und 40 - 30 % Fett.
Hab meinen Doc auch erst für verrückt erklärt aber das Ergebnis lässt sich sehen, meine Lebensqualität ist enorm gestiegen. Da kommt man dann an Fleisch nicht vorbei und eine Sache die mir noch kein "nicht Fleisch esser" erklären konnte ist wie man/frau sich adequat mit Eiweiß versorgen soll ohne Fleisch. Und nu kommt mir nicht mit Soja bitte.
Wenn man sich darauf beschränkt in Sachen Eiweiß entwickeln sich andere Probleme und die meisten Produkte sidn massiv mit Kohlehydraten belastet.

Zum Thema Hund essen. Ich hatte die Gelegenheit in Korea und habe sie genutz auch wenn ich selbst Hundefreund und Halter bin/war. Ich wollte eben mitreden können. War ok, wird aber nicht zur Gewohnheit. Ist es auch für Koreaner offensichtlich nicht. Hühnerhaltung und verzehr quer um die Welt ist viel schlimmer. Und als der Pferdemetzger in meiner alten deutschen Nachbarschaft zu gemacht hat hab ich echt getrauert, weil an eine gute Pferde- oder Eselssalamie kommt kein Schwein oder Pute ran. Ich hab mich auch wohler gefühlt als ich noch auf dem Land gelebt habe und mir gutes und günstiges Biofleisch an der "nächsten Ecke" holen konnte. Aber mitten in der Stadt bei Alnatura mein normales Wochenpensum zu holen geht über meinen Geldbeutel.

Und ganz generell zu Menschen und Fleisch essen, ich habe um mir quasi die Berechtigung zum Fleisch essen zu erarbeiten, zwei Jahre lang regelmäßig beim Metzger ausgeholfen. Von Bullen von der Weide holen, Lebendschau, Bolzenschuss, ausweiden, abziehen, Fleischbeschau, zerlegen und verarbeiten. Ich habe selbt dem Kälbchen den Bolzenschußaperat and die Stirn gesetzt und den Darm gespült.

Wer Tiere essen will, sollte meiner Meinung nach mindestens einmal im Leben eines zu eben diesem Zweck selbst ins Jenseits befördert und verarbeitet haben, zur Not unter Anleitung und Aufsicht. Ich garantiere Euch, danach hat man eine andere ("gesündere"?) Sicht des Ganzen.
Avatar
3do #40
Member since Apr 2007 · 126 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Quote by bbwolf:
eine Sache die mir noch kein "nicht Fleisch esser" erklären konnte ist wie man/frau sich adequat mit Eiweiß versorgen soll ohne Fleisch. Und nu kommt mir nicht mit Soja bitte.

schau mal hier:
http://www.vegetarismus.ch/info/26.htm

Quote by bbwolf:
Wer Tiere essen will, sollte meiner Meinung nach mindestens einmal im Leben eines zu eben diesem Zweck selbst ins Jenseits befördert und verarbeitet haben, zur Not unter Anleitung und Aufsicht. Ich garantiere Euch, danach hat man eine andere ("gesündere"?) Sicht des Ganzen.

Zustimmung. Besonders Kinder wissen ja gar nicht, WAS sie da auf dem Teller haben. Wenn sie's wüssten, würden sie's wahrscheinlich nicht mehr essen...
Gummibein #41
Member since Feb 2008 · 881 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Quote by 3do:
Quote by bbwolf:
Wer Tiere essen will, sollte meiner Meinung nach mindestens einmal im Leben eines zu eben diesem Zweck selbst ins Jenseits befördert und verarbeitet haben, zur Not unter Anleitung und Aufsicht. Ich garantiere Euch, danach hat man eine andere ("gesündere"?) Sicht des Ganzen.

Zustimmung. Besonders Kinder wissen ja gar nicht, WAS sie da auf dem Teller haben. Wenn sie's wüssten, würden sie's wahrscheinlich nicht mehr essen...

Das glaube ich nicht. Diese Distanz zum Essen ist wohl eine Sache der Wohlstandsgesellschaft und speziell ein unter anderem deutsches Phänomen. Während man in Deutschland glauben könnte Schnitzel wüchsen in einer Schnitzelfabrik in handlichen Stückchen in Folie will man in Frankreich sehen wo das Teil herkommt. In Bistros sieht man dann Fleischauslieferer in blutigen Kitteln bei einer Tasse Kaffee nachdem sie Schweinehälften ausgeliefert haben.

Ich erinnere mich an eine Doku wo Menschen sich in einem Steinzeitdorf das Leben von früher nachstellen sollten. Als ein Schwein geschlachtet wurde war die Mutter, eine Vegetarierin zurückhaltend aber liess ihrem Kind bewundernswerterweise die Freiheit selbst zu entscheiden was es tun wollte. Der Junge, vielleicht vier, fünf Jahre alt, war mit voller Begeisterung dabei und verspeiste mit großen Genuss von dem Braten.

Wie dem auch sei, womit begründet man das Töten und Quälen von Pflanzen, Bakterien etc. wenn man das Töten und Quälen von Tieren ablehnt?
Avatar
orosee #42
User title: Ernst ist anders.
Member since Oct 2009 · 1429 posts · Location: Itaewon-dong, Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Quote by Gummibein:
Wie dem auch sei, womit begründet man das Töten und Quälen von Pflanzen, Bakterien etc. wenn man das Töten und Quälen von Tieren ablehnt?

Das geht relativ einfach. E.coli und Brennessel: Wie Du mir, so ich Dir!

Aber wie man Bakterien quaelt, musst Du mir mal erzaehlen!  ;-)  Im Moment habe hier naemlich den umgekehrten Fall, dank einer Riesenportion "Mild Chicken Wings" im 3 Alley Pub gestern abend  :'( (jeden Dienstag 300 Won pro Stueck, unserer Meinung nach die besten in Korea - normalerweise)
(\_ _/)
(='.'=)
('')_('')
Avatar
딸기 티안 #43
Member since Jan 2010 · 1175 posts · Location: Seoul - Jungrang-gu
Group memberships: Benutzer, Stammtische Korea
Show profile · Link to this post
Sehr geehrter Herr Orosee, haben Sie etwa trotz massiven Hinweisen aus dem Forum unhygienisch gegessen ? Zur Strafe verbanne ich sie 1 Woche auf die Toilette.  :-D  :-D  :-D
Avatar
orosee #44
User title: Ernst ist anders.
Member since Oct 2009 · 1429 posts · Location: Itaewon-dong, Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Habe die Strafe ja schon heute, 00:15 angetreten. Sieht aber im Moment nach Hafterleichterung und Aussetzung auf Bewaehrung aus  :-D

Ist halt manchmal so, dass man ueber den Hunger isst... letzten Mittwoch hatte ich auch Probleme mit dem Steak Tartar bei 35 Grad... mein Kumpel meint aber, ich haette einfach zu wenig Bier getrunken... er hat ja das gleiche gehabt  :rolleyes:
(\_ _/)
(='.'=)
('')_('')
Goodfriend #45
User title: ~굿프렌드
Member since Jan 2009 · 992 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #39
Quote by bbwolf on 2010-08-24, 23:07:
[snip]eine Sache die mir noch kein "nicht Fleisch esser" erklären konnte ist wie man/frau sich adequat mit Eiweiß versorgen soll ohne Fleisch. Und nu kommt mir nicht mit Soja bitte.
Wenn man sich darauf beschränkt in Sachen Eiweiß entwickeln sich andere Probleme und die meisten Produkte sidn massiv mit Kohlehydraten belastet.[snip]
Das scheint echt ein Problem zu sein. Schon Karl May schrieb, dass die (damalige) Haupternährungsquelle
der Indianer Fleisch (gewesen) sei... und dass die Zusatzkohlenhydrate (wahrscheinlich von fettreicherem
Fleisch als Du es isst, bbwolf) bei massivem Verzehr durch die physischen Anstrengungen ausgeglichen
werden würden.  :rolleyes:
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Page:  previous  1  2  3  4  5  next  
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2019-12-06, 18:52:16 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz