Forum: Overview Arbeit/Studium in Deu. & Korea - 독일과 한국에서의 일과 공부 RSS
Wo am besten wohnen in Seoul
This ad is presented to unregistered guests only.
ygneo #1
Member since Aug 2010 · 3 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Subject: Wo am besten wohnen in Seoul
Hallo,

ich werde ab Sonntag für 2 Jahre in Seoul leben. Anfangs noch im Hotel, aber hoffentlich bald in einer richtigen Wohnung. Die sollte dann so gelegen sein, dass die Wege für mich und meine Frau optimiert sind, d.h. für mich zur Gangnam Station, für Sie zur University of Seoul (Dongdaemun-gu Jeonnong-dong 90, Hoegi Station).

Könnt ihr mir eine gute Wohngegend empfehlen auf die ich mich bei der Wohnungssuche konzentrieren kann?

Danke & Grüße.
Gabriel
jomiro #2
Member since Sep 2008 · 59 posts · Location: Germany
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
idee: schau dir den subway plan von seoul an und such dir die mitte aus. (kannst du ja schon vor deiner ankunft machen. subway plaene gibts zu genuege im internet. google: seoul subway plan)
du solltest eventuell nicht gerade itaewon waehlen. aber ansonsten ueberall.
sobald du dir eine gegend ausgesucht hast, faehrst du am best mit der bahn dort hin und klapperst die bu dong san's ab (real estate heinis).
dann wirst du sehen, ob dir die gegend gefaellt, es wohnungen gibt und die dann auch bezahlbar sind.
Deluk #3
Member since Mar 2009 · 190 posts · Location: Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Das ist wirklich schwierig. Die Stationen sind wirklich jeweils am anderen Ende der Stadt, eine gemeinsame U-Bahn gibts auch nicht.

Ich sag Dir jetzt sicher nichts Neues:
Entweder ihr sucht was in der Mitte, oder einer von Euch hat eine längere Anfahrt.
Wollt Ihr beide immer die U-Bahn nehmen?
Mit den Auto nach Gangnam kannst Du nämlich vergessen. Die Gegend um Gangnam ist was Wohnungen angeht sehr teuer.

Grundsätzlich gilt für die U-Bahn: Ein paar Stationen mehr fahren ist kein Problem, aber ihr solltet möglichst wenig umsteigen. Weil umsteigen kostest Zeit und Nerven.
Avatar
orosee #4
User title: Ernst ist anders.
Member since Oct 2009 · 1429 posts · Location: Itaewon-dong, Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Schon mal an den Bus gedacht? Dann kann man naemlich nach einer Gegend suchen, wo man eine direkte Verbindung mit Bus in die eine, mit U-Bahn in die andere Richtung hat. http://bus.congnamul.com/SeoulRouteWebApp/view_english/map… hilft da unheimlich gut weiter! ActiveX (TwinkleLittleStar) muss leider installiert werden.

Itaewon oder Hannam-dong ist nicht unbedingt schlecht gelegen, da man mit vielen Bussen nach Gangnam kommt, und z.B. von Hangangjin U-Bahn Station oder Noksapyeong mit 1-2 mal umsteigen auch ueberall hinkommt. Die Miete dort ist auch nicht so uebel, auch fuer groessere Wohnungen (>70qm). Busse dort sind der 110er, 405er, 421er? und der gruene 0213er sowie der Yongsan Flitzer. Zwei unabhaengige Airportbusse.

Wie Deluk schon sagt, umsteigen kostet Zeit und Nerven in der U-Bahn. Viele Busse haben inzwischen eigene Busspuren und sind oft deutlich schneller als die U-Bahn (z.B. dauert Gangnam-Itaewon mit U-Bahn gut 50% laenger als mit dem Bus, 2x Umsteigen halt, und zurueck dauert es noch ein paar Minuten mehr).

Einfach mal ein paar Gegenden ausloten und dann mit Budongsan weiter. Von denen gibt es in Seoul mehr als normale Einwohner und ein paar haben sich auf Auslaender "spezialisiert", wenn Ihr Englisch sprechen muesst. Nur zum Wasser testen, geht mal auf www.nearsubway.com und hierhin: http://seoul.craigslist.co.kr/apa/

PS: Daum Maps und Google Earth benutzen! Daum hat einen tollen Streetview, und mit GE kann man sehen, ob die neue Wohnung eventuell 300 Meter hoeher liegt als die Hauptstrasse (wichtig in Itaewon).
(\_ _/)
(='.'=)
('')_('')
This post was edited on 2010-08-11, 06:21 by orosee.
ygneo #5
Member since Aug 2010 · 3 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Super. Schon mal vielen Dank. Sieht so aus also würde das nicht ganz so einfach ... aber wird schon klappen. Ich versuche mal alles empfohlene anzuwenden und freue mich natürlich über weitere Ratschläge!

Gabriel
Avatar
orosee #6
User title: Ernst ist anders.
Member since Oct 2009 · 1429 posts · Location: Itaewon-dong, Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Nachschub: Schau Dir mal die Busroute 420 (blauer Bus) an. Der faehrt von der Seoul University im Nordosten quer durch die Stadt, um Namsan rum, Hannam-dong, Gangnam, Yeoksam/Seocho, Daechi-dong und noch weiter. Wenn Ihr da irgendwo in der Naehe einer Haltestelle wohnt, koennt Ihr beide Morgens mit derselben Buslinie (in entgegengesetzte Richtungen) abfahren. Der 420 ist schnell, da meist auf eigener Busspur unterwegs. Neben der 363 meine Lieblingslinie!
(\_ _/)
(='.'=)
('')_('')
Avatar
딸기 티안 #7
Member since Jan 2010 · 1175 posts · Location: Seoul - Jungrang-gu
Group memberships: Benutzer, Stammtische Korea
Show profile · Link to this post
260 und 270 faehrt von Ost nach West .... meine Lieblingslinien ^^
Avatar
orosee #8
User title: Ernst ist anders.
Member since Oct 2009 · 1429 posts · Location: Itaewon-dong, Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Ich bin mehr ein Nord-Sued-Typ  :-D 420 FTW!!!

Aber der 363 laeuft ja auch jamsillisch bis joeuidoisch und haelt beim Noraebang-Jim Fischmarkt (okay, ich kann halt weder Jeoeuido noch Noriyangjin buchstabieren  :blush: !)
(\_ _/)
(='.'=)
('')_('')
Avatar
goom #9
Member since Mar 2010 · 352 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #3
Quote by Deluk on 2010-08-11, 05:15:
Grundsätzlich gilt für die U-Bahn: Ein paar Stationen mehr fahren ist kein Problem, aber ihr solltet möglichst wenig umsteigen. Weil umsteigen kostest Zeit und Nerven.

´hallo deluk,

ich finde das die wartezeiten auf einen anderen zug eigentlich gehen.
Goodfriend #10
User title: ~굿프렌드
Member since Jan 2009 · 992 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #2
Quote by jomiro on 2010-08-11, 03:28:
du solltest eventuell nicht gerade itaewon waehlen. aber ansonsten ueberall.

Warum nicht Itaewon?? Ich bin zwar kein Itaewon-Lover, aber ich kenn mich jetzt hier ganz
gut aus und es ist OK.

@ygneo: Bzgl. Verkehrsanbindung böte sich Dongdaemun an, aber ich glaube, da gibt es
wenige schöne Wohngegenden.
Avatar
orosee #11
User title: Ernst ist anders.
Member since Oct 2009 · 1429 posts · Location: Itaewon-dong, Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #9
@goom: Das Warten ist nicht so uebel - 3-6 Minuten sind wohl guter Durchschnitt - aber je nach Station laeuft man sich schon mal die Fuesse krumm, um von einer Linie zur anderen zu kommen  :-(  Wenn dann bei reiner Fahrzeit von 30 Minuten noch 15 dazukommen fuer's Umsteigen, Warten, Fluchen...  :'(
(\_ _/)
(='.'=)
('')_('')
Avatar
goom #12
Member since Mar 2010 · 352 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
ja, ich kenn´s ja.
Deluk #13
Member since Mar 2009 · 190 posts · Location: Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #9
Quote by goom on 2010-08-13, 21:54:
ich finde das die wartezeiten auf einen anderen zug eigentlich gehen.

Ich finde die reinen Wartezeiten auch nicht so schlimm (außer am Wochenende). Nur wie orosee schon geschrieben hat, sind die Fußwege leider oft recht weit, wenn es dann auch noch entsprechend voll ist (Rolltreppen verstopft, drängelde Adschumas,...) wird es nervig.
ygneo #14
Member since Aug 2010 · 3 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Danke nochmal für die Tipps. Das Apartment is jetzt doch nicht perfekt gelegen, aber dafür sehr sehr schön. Jetzt hoffe ich nur noch dass alles mit dem Vertrag klappt.
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2020-10-27, 08:22:14 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz