Forum: Overview Allgemeines Forum -  자유게시판 RSS
Fernbeziehung: Sie will Schluss machen
Umbenannt von [ich hab da ma nen problem ^.^]
Page:  1  2  3  next  
This ad is presented to unregistered guests only.
온유 #1
Member since Aug 2010 · 5 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Subject: ich hab da ma nen problem ^.^
안녕,
hey erstma,
also dies is mein erster beitrag im forum und ich bin darauf gekommen da ich nen problem mit meiner freundin aus korea habe, ich hab gesehn das in diesem forum nen paar leute sehr nette und hilfreiche antworten geben, da dachte ich mir ich frag einfach ma nach eurem rat..
wie gesagt meine freundin kommt aus korea, und wir haben uns letztes jahr in amerika bei nem auslandsaufenthalt kennen gelernt, problem beginnt schon dadurch das wir erst in den letzen paar tagen zusammen gekommen sind.
sie hatte in dem jahr ihren highschool abschluss gemacht, ich musste natürlich nach deutschland zurück und habe jetzt noch 2 jahre bis zum abi... wir hatten eigentlich gesagt wir versuchen das, da ich auch noch nen ferienjob habe um nen bisschen geld zusammen zu bekommen um in den nächsten ferien sie in korea zu besuchen. sie hat in korea grade toefl test klassen (toefl son sprach kentniss test fürs college) und muss college aplications machen. und ihre mutter hat ihr versprochen das wenn sie nen guten score schreibt, sie meiner freundin flugtickets nach deutschland kauft so dass meine freundin an weihnachten zu mir könnte, ihr vater hatte auch nichts dagegen.
also wir haben oft geskypet und alles mögliche super happy, das es nich so aussichtslos schien mit besuchen und so...
nun plötzlich letzte woche samstag wollte sie überraschend schluss machen, weil sie nich wüsste wie es in der zukunft aussehn würde (ich hatte mit ihr vorher darüber schon gesprochen) und wegen nem anderen grund das sie so beschäftigt wäre mit college applications und toefl klasse und so, das sie immer weniger zeit fände mit mir zu skypen und so,.. ich war völlig down, aber sag ihr sie solls sich noch ma überlegen, ne woche oder so, in dieser woche würden wir dann auch nich miteinander sprechen das sie sehn würde, ob sie es noch will.
so nun 3 tage später hatte ich geburtstag, sie schreibt mir ne mail mit happy birthday etc. und we schlecht es ihr gehen würde, wie stressig alles ist und so weiter, später ne zweite mail, in der sie mir sagt: nochma wie stressig alles is das sie immer mehr zu tun bekommt und das sie weniger zeit haben würde mit mir zu reden, etc. am ende der mail aber noch ma das sie mich über allem vermisst und liebt.
ich hatte ihr den tag nachdem sie schluss gemacht hatte nen brief geschrieben, und später auf ihre mail geantwortet, etc etc. und das ich nächste woche im urlaub in dänemark bin, worauf sie antwortet: das heißt du kannst am wochenende nich chatten? :( .. ich bin nen bisschen verwirrt wie ich jetzt mit ihr darüber sprechen soll wie sie unsere situation jetzt sieht ob wir noch zusammen sind und etc...
könnte dazu echt ma nen rat gebrauchen...danke schon ma

mfg
온유
MikeNess #2
Member since Jul 2009 · 135 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Hm, ja ne blöde Situation.

So eine Fernbeziehung ist schon nicht einfach und nicht jeder kommt damit klar. Wenn man es realistisch betrachtet, dann stehen die Chancen relativ schlecht, dafür sprechen ...

- ihr seid noch relativ jung, da geht man oft nicht von einer wirklich ernsten Beziehung aus (die Eltern mit Sicherheit nicht)
- die große Distanz und die doch eher seltenen Anlässe zu denen ihr euch sehen könntet.

- zu dem seid ihr beide (noch) örtlich gebunden und daran wird sich wohl kurzfristig auch nichts ändern

- sie hat schon jetzt Zweifel und das ist kein gutes Zeichen

- der Stress bei ihr wird bestimmt nicht abnehmen, es könnte sogar noch schlimmer werden


Glaube mir, ich hasse es sowas zu schreiben und ich hoffe, dass ich falsch liege aber ich kenne diese Situation nur zu gut. Trotzdem viel Glück!
bnz #3
Member since Apr 2010 · 168 posts · Location: Darmstadt
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Ich glaube das beste, was Du wohl machen kannst ist auf den Trennungswunsch einzugehen und zu fragen, ob Ihr nicht als Freunde Kontakt halten wollt. Kontakte und Freundschaften sind immer sehr nützlich. Wenn Du auf die Beziehung bestehst, wird Dir - ich verspreche es - gar nichts, weder Freundschaft noch Beziehung, übrig bleiben.
Avatar
orosee #4
User title: Ernst ist anders.
Member since Oct 2009 · 1429 posts · Location: Itaewon-dong, Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
MikeNess und bnz haben ja schon gute Tips gegeben...

Ich tapse mal gaaanz vorsichtig, weil ich mir nicht noch einen Anpfiff vor dem Urlaub holen will  :-D

(Junge) koreanische Frauen koennen sehr launisch sein und unterliegen oft starken Stimmungswechseln. Von anderen Leuten, die Beziehungen in Korea mit 18-2x Jahre alten Koreanerinnen haben, habe ich z.B. auch gehoert, dass es sehr wichtig scheint, mehrmals taeglich per SMS zu funken (und das soll heissen: 10mal und mehr! Am Tag!). Wenn's mal aussetzt, kriegt man (so hoere ich) sofort eine Notstands-SMS oder einen Anruf, "buhuu Du liebst mich nicht mehr, hast Du eine andere, ich will Dich nie mehr sehen!". Ein paar Tage darauf dann "Na was machst Du so, lange nichts gehoert, wollen wir uns nicht mal wiedersehen?" Wehe, wenn im Urlaub mal die Batterie ausgeht!

Okay, jetzt gehe ich doch mal auf die Planke: Asiatische Frauen sind oft (nicht immer) im Vergleich zu ihren westlichen und gleichaltrigen Gegenstuecken mehrere Jahre in der geistigen Reife zurueck (damit meine ich die Entwicklung vom Kind zum Erwachsenen). Ist sie z.B. 18, hast Du es mit einer 14-15 Jaehrigen zu tun. 20, vielleicht 16 im Kopf. So ab 30 geht's dann. Natuerlich ist diese Aussage absolut subjektiv, jeder hat seine eigenen und ganz anderen Erfahrungen gemacht, aber (Statistik aus dem Hut) 8 von 10 in Asien lebenden Maennern bestaetigen dies aus eigener Erfahrung.

Das nur so als Hintergrund; ich an Deiner Stelle wuerde mir keine grossen Gedanken machen, Du bist noch zu jung um an einer launischen Frau zu verzweifeln und jung genug, um weiterzusuchen. Wenn Dir das komisch vorkommt, nimm einfach den Rat in Posting #2 und #3 an.
(\_ _/)
(='.'=)
('')_('')
MikeNess #5
Member since Jul 2009 · 135 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Quote by orosee:
MikeNess und bnz haben ja schon gute Tips gegeben...

Ich tapse mal gaaanz vorsichtig, weil ich mir nicht noch einen Anpfiff vor dem Urlaub holen will  :-D

(Junge) koreanische Frauen koennen sehr launisch sein und unterliegen oft starken Stimmungswechseln. Von anderen Leuten, die Beziehungen in Korea mit 18-2x Jahre alten Koreanerinnen haben, habe ich z.B. auch gehoert, dass es sehr wichtig scheint, mehrmals taeglich per SMS zu funken (und das soll heissen: 10mal und mehr! Am Tag!). Wenn's mal aussetzt, kriegt man (so hoere ich) sofort eine Notstands-SMS oder einen Anruf, "buhuu Du liebst mich nicht mehr, hast Du eine andere, ich will Dich nie mehr sehen!". Ein paar Tage darauf dann "Na was machst Du so, lange nichts gehoert, wollen wir uns nicht mal wiedersehen?" Wehe, wenn im Urlaub mal die Batterie ausgeht!

Das war bei mir nicht so, aber sie hat mir auch erzählt, dass das von dir beschriebene Verhalten wohl eher normal sei.




Quote by orosee:
Okay, jetzt gehe ich doch mal auf die Planke: Asiatische Frauen sind oft (nicht immer) im Vergleich zu ihren westlichen und gleichaltrigen Gegenstuecken mehrere Jahre in der geistigen Reife zurueck (damit meine ich die Entwicklung vom Kind zum Erwachsenen). Ist sie z.B. 18, hast Du es mit einer 14-15 Jaehrigen zu tun. 20, vielleicht 16 im Kopf. So ab 30 geht's dann.

Kann ich bestätigen, gilt vor allem für die, die in Korea leben. Kenne nur ein paar, aber das ist mir auch aufgefallen. Erstaunlicherweise sind diejenigen, die ich hier in Deutschland kenne eher nicht so. Vielleicht liegt das auch am Umfeld, ist mir vor allem bei einer Peron aufgefallen, die hatte sich nach ihrer Rückkehr nach Korea plötzlich ganz anders verhalten.
온유 #6
Member since Aug 2010 · 5 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
ja stimmt schon was ihr sagt und so, und auch wenn sie jetzt entgültig schluss macht, hört mein leben ja nich auf, und das weiß ich selber...
trotzdem denke ich solange es noch hoffnung gibt die beziehung weiter zu führen, seh ich nicht ein sie aufzugeben,
vlt klappts ja doch irgendwie?! naja ich versuch einfach noch ma nächst mögliche chance mit ihr darüber zureden...
wie gesagt schien sie in ihren nachrichten ja noch sehr unentschieden und verwirrt. ich hoffe ma das sich das aufklären wird :-/ naja danke noch ma, ne! :-) das oben gesagte mit dem geistigen alter kann ich voll verstehen, bei allen koreaner(inne)n, aus erfahrung meistens die mädchen, stimmt das zu...
naja ich werd ma sehn wie es sich entwickelt ^.^
Flo-ohne-h (Moderator) #7
Member since Jul 2009 · 2036 posts · Location: 深圳
Group memberships: Benutzer, Globale Moderatoren
Show profile · Link to this post
In reply to post #4
Quote by orosee:
(Junge) koreanische Frauen koennen sehr launisch sein und unterliegen oft starken Stimmungswechseln.

Dazu kommt noch das Verständnis, daß frau "cuuuuuuuuuuuuuuuuuute" zu sein hat. Meiner Meinung gehört das mit ins Rollenbild und ist in dem Fall eng mit einander verknüpft. Bei Asiatinnen in Europa kommt das eher selten vor.

Eine ehem. chin. Kollegin von mir (fast 30 Jahre mittlerweile) versucht mit "Hello Kitti"-Accessoirs und viel Schminke möglichst jung zu wirken, was sie auch durch eine eindeutig verstellte Stimme unterstreicht. Eine andere ehem. Kollegin, auch Chinesin, hat sich darüber ziemlich abgelästert, weil sie das für geistig unreif hält.

Auch viele Studentinnen von mir sind eindeutig auf der Schiene "cuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuute" angesiedelt, auch wenn ich keine Angaben zu ihrer Launigkeit machen kann.
Avatar
딸기 티안 #8
Member since Jan 2010 · 1175 posts · Location: Seoul - Jungrang-gu
Group memberships: Benutzer, Stammtische Korea
Show profile · Link to this post
ok dann mal was Aufmunterntes fuer dich ...

Habe mit meiner Frau damals ueber 1 Jahr Fernbeziehung gehabt bevor wir uns wiedergesehen haben. Alles gut gegangen.
Avatar
Seoulman #9
Member since Sep 2008 · 443 posts · Location: Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Okay, jetzt gehe ich doch mal auf die Planke: Asiatische Frauen sind oft (nicht immer) im Vergleich zu ihren westlichen und gleichaltrigen Gegenstuecken mehrere Jahre in der geistigen Reife zurueck (damit meine ich die Entwicklung vom Kind zum Erwachsenen). Ist sie z.B. 18, hast Du es mit einer 14-15 Jaehrigen zu tun. 20, vielleicht 16 im Kopf. So ab 30 geht's dann. Natuerlich ist diese Aussage absolut subjektiv, jeder hat seine eigenen und ganz anderen Erfahrungen gemacht, aber (Statistik aus dem Hut) 8 von 10 in Asien lebenden Maennern bestaetigen dies aus eigener Erfahrung.

Da stimme ich zu! Junge Koreanerinnen aber auch - oder gerade -  junge Koreaner sind von Ihrer Reifeentwicklung, "Westlern" gegenüber einige Jahre hinterher.
Avatar
orosee #10
User title: Ernst ist anders.
Member since Oct 2009 · 1429 posts · Location: Itaewon-dong, Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #8
Nun kann man ja fast davon ausgehen, dass Menschen, die an engeren Beziehungen mit anderen Menschen aus anderen Kulturen interessiert sind, schon generell nicht mehr dem "Durchschnitt" entsprechen. Das kann schon damit losgehen, dass ein groesseres Interesse an fremden Kulturen besteht, eine Fremdsprache gesprochen wird, eine zeitlang im Ausland gelebt wurde... und solche Personen gravitieren dann irgendwie aufeinander zu, nach einigem Trial-and-Error. In 26 Jahren (davon mehr als die Haelfte in Asien) habe ich gerade mal 5 solche Personen gefunden, mit 3 davon zusammengelebt (14, 7 und 5 Jahre), wobei eine ein Fehler war weil ausser der Sprache nichts gestimt hat.

Muss aber auch sagen, dass ich natuerlich waehrend einer Beziehung nicht intensiv gesucht habe, also sollte der Schnitt besser sein. Die Frage ist ja auch, was macht eigentlich eine deutsch-deutsche oder koreanisch-koreanische Beziehung "perfekt" und dauerhaft? Ist ja nicht so, dass es da keine Probleme, Hysterie oder Wahnsinn gibt.

Bei manchen Frauen gibt es halt eine "WOW"-Faktor (bei Maennern natuerlich auch!), es dauert etwas, bis man dahinter sieht.  온유, Du hast ja noch ewig Zeit, ausserdem kannst Du ja die Beziehung als Freundschaft oder Bekanntschaft aufrecht erhalten; Geburtstagsgruesse, Feiertage usw...

So, nun ab nach Busan!
(\_ _/)
(='.'=)
('')_('')
온유 #11
Member since Aug 2010 · 5 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #8
Quote by 딸기 티안:
ok dann mal was Aufmunterntes fuer dich ...

Habe mit meiner Frau damals ueber 1 Jahr Fernbeziehung gehabt bevor wir uns wiedergesehen haben. Alles gut gegangen.

:))))) das klingt doch nich schlecht, hahah danke euch allen für eure ratschläge :)

정말 감사합니다

mfg

온유
Kimchiii #12
Member since Jul 2009 · 40 posts · Location: Luzern, Schweiz
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #10
Meine Auskunft ist vielleicht nicht gleichstark zu bewerten wie die oberen, da ich nicht soviel Erfahrung mit Korea habe wie einige Leute hier.
Habe seit 2,5 Jahren eine Fernbeziehung mit einer Koreanerin. Läuft eigentlich gut. Wir sehen uns so alle 6 Monate.
Auch die Erfahrung, dass Koreaner und Koreanerinen sehr launisch sind durfte ich schon machen  :-)
Darum habe ich das Gefühl, wenn du deiner Freundin gut zuredest im Sinne "das wird schon" und ihr Mut machst dann stehen die Chancen gut. Wichtig ist einfach das du auf sie eingehst. Sieh sagt, dass sie immer weniger Zeit hat. Dann such mit ihr eine Lösung. Sag ihr, dass sie sich soviel Zeit nehmen soll wie sie für ihr Studium etc. braucht. So wird sie eure Beziehung vielleicht bald unterstützend werten und nicht als eine Last betrachten.
Natürlich kann ich mich auch total täuschen, aber wie gesagt, habe schon über 2 Jahre Erfahrung  ;-)
Gast (Guest) #13
No profile available.
Link to this post
Alle Koreanerinnen sind ja auch gleich.. :rolleyes:

Ich hatte schon 5 Fernbeziehungen und keine hat länger als ein Paar Monate gehalten.
Ein Kollege von mir ist seit über 3 Jahren mit seiner ersten Fernbeziehung glücklich.
So ist das halt im Leben.
온유 #14
Member since Aug 2010 · 5 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
sie hat jetzt eh komplett schluss gemacht........ :'((((
fragt noch ob wir freunde bleiben wollen, aber dann noch sagen sie kann nichts fühlen und es wäre ihr egal ob sie mir jetzt weh getan hätte...
und dannoch facebook account löschen klar wollen wir freunde bleiben?! hat sie wahrscheinlich nich ma so gemeint,
ich mein ich kannte sie ja schon nen jahr bevor wir zusamm gekommen waren, aber so kalt und alles hätte ich nie von ihr erwartet, das hatte ich von ihr noch nie erlebt....
MikeNess #15
Member since Jul 2009 · 135 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Wollen wir wetten, dass sie einen anderen Typen hat? ;)


Ist ziemlich mies von ihr, aber wenn sie sich so verhält, dann ist sie es nicht wert. So eine interkulturelle Beziehung auf große Distanz ist nicht einfach und führt auf Dauer wohl nicht selten zu so einem unschönen Ende. 힘내!
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Page:  1  2  3  next  
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2020-03-30, 08:51:13 (UTC +02:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz