Forum: Übersicht Allgemeines Forum -  자유게시판 RSS
Literaturtips??
Dieser Werbeblock wird nur bei nicht angemeldeten Gästen gezeigt.
Avatar
bine #1
Mitglied seit 05/2006 · 8 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: Literaturtips??
Moin!

Da ich noch nicht wirklich viel Ahnung von koreanischer Kultur hab, will ich
versuchen, mir das Land über verschiedene Wege zu erschließen...
Im Moment interessier ich mich für den kulturellen Teil und hab auch schon
eifrig Filme gesehn (die Beiträge zu den Lieblingsfilmen war echt interessant...
leider sind bei unsere Bibliothek immer alle koreanischen Filme ausgeliehen...(-.-))

Jetzt will ich mich mal etwas mehr mit der Literatur beschäftigen.
Es gibt zwar im Moment eine ganze Reihe mit modernen Erzählungen/Kurzgeschichte/ Romanen
usw. aber gibt es vielleicht von eurer Seite Empfehlungen, was sich zu lesen lohnt
oder Klassiker, die man einfach kennen muss?

Wär echt lieb,
Danke!
Die Bine
Avatar
iGEL (Administrator) #2
Benutzertitel: 이글
Mitglied seit 01/2005 · 3493 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Moin Bine!

Wenn du des Englischen mächtig bist, kann ich dir Korea Unmasked von Rhie, Won-bok empfehlen. Es handelt sich dabei um ein Sachbuch in Comic-Form. Das mag zwar merkwürdig klingen, funktioniert aber gut. Es geht dabei darum, die koreanische Mentalität verständlicher zu machen. Es wird nicht nur gesagt, dass etwas so und so ist, es wird auch versucht, zu erklären, warum. Ich habe für ein Review (welches ich immer noch nicht fertig geschrieben habe) mal ein paar Seiten gescant: http://blog.meet-korea.de/gallery/v/Fremde_bilder/korea_un…. Allerdings glaube ich nicht, dass du das in deiner Bibliothek findest, da es in Korea verlegt wird. Ein guter Online-Shop für koreanische Literatur ist www.koreanbook.org.

Ansonsten kenne ich noch Reisegast in Korea, kann es jedoch nur beschränkt empfehlen. Es scheint in vielen Belangen veraltet zu sein, wie auch die verlinkten Kommentare bei Amazon zeigen. Das kann man auch an den Photos erkennen, die neusten scheinen Mitte der 1980er aufgenommen worden zu sein. Damals war Korea noch eine Militärdiktatur und verändert sich schnell.

Das wäre es an Sachliteratur. Morgen schreibe ich vielleicht noch etwas zu den zwei Romanen, die ich bisher gelesen habe.

Gruß, Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
Sani #3
Mitglied seit 01/2006 · 105 Beiträge · Wohnort: Hessen, 서울(부근)
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hallo Bine,
ist zwar etwas alt, aber du könntest mal gucken, ob es dir gefällt:
Mirok Li: Der Yalu fließt. Eine Jugend in Korea

Auszug aus Wikipedia:
„Der Yalu fließt“ ist der Titel eines 1946 in Deutschland erschienen Romans von Mirok Li. 1959 wurde dieser ebenso unter dem Titel amnokgangeun heureunda übersetzt in Korea herausgegeben und bescherte Li posthume Bekanntheit und Anerkennung in seiner Heimat.
http://de.wikipedia.org/wiki/Der_Yalu_flie%C3%9Ft

Für mich auch interessant war:
'Märchen aus Korea'. Ein Band von "Die Märchen der Weltliteratur", Eugen Diederichs Verlag.

Ich denke, aus Märchen kann man viel Einblick in die tradierte Lebens- und Denkweise eines Volkes gewinnen. Ich selber hab heute, nein gestern, ein paar westsibirische Märchen interessiert gelesen, von einem Volk namens Ostjaken (wer kennt die denn?).
Dieser Beitrag wurde am 26.05.2006, 20:50 von Sani verändert.
Avatar
bine #4
Mitglied seit 05/2006 · 8 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: Danke ^_^
Hi,
danke für die Empfehlungen!
ja... Reisegast in Korea schien mir auch etwas überholt zu sein...
aber das andere in Comic-Form werd ich mir mal ansehen... das hört sich
ganz lustig an...

Danke auf jeden Fall noch mal!

Bine
Avatar
Hong Hu #5
Benutzertitel: http://tae-yeol.blogspot.com/
Mitglied seit 02/2006 · 493 Beiträge · Wohnort: 마인츠 (^.^) Mainz
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Also wer ein tolles Buch über Koreanische Geschichte haben will, der sollte sich die "kleine Geschichte Koreas" kaufen!!! Ein sehr gutes Buch!!!

ISBN: 3406528414

P.S. Ein sehr aktuelles BUch .....soweit ich weiss ist es Ende letzten Jahres herausgekommen....
http://tae-yeol.blogspot.com/
Moskito (Ehemaliges Mitglied) #6
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Betreff: Kauderwelsch Sprachführer
Hallo,

das Reisegast-Buch kann ich auch nur eingeschränkt empfehlen.

Es gibt natürlich einige richtige Informationen zu Fakten wie Feiertagen und deren Hintergrund sowie zu Geburtstagen, Hochzeiten, Trauerfeiern und wie man sich da verhält - aber bezüglich Gesellschaft und vor allem täglichem Leben ist es hoffnungslos veraltet.

Wer sich mal einen Tag hier an der Strandpromenade aufhält und die händchenhaltenden Paare und Frauen in Stöckelschuhen, kurzen Shorts und Trägertops sieht, kann über die Tips aus dem Kapitel "Kleidung", besonders über das Bild auf S. 203 nur grinsen... ;-)

Man kann aus dem Buch natürlich so einiges über den Grundgedanken der koreanischen Gesellschaft lernen - aber man darf auf keinen Fall erwarten, dass das Verhalten heute noch so ist, wie in dem Burch beschrieben.

Auch die beschriebene Frauenrolle erscheint mir heute längst nicht mehr so konservativ, wie in dem Buch beschrieben. Natürlich gibt es immer noch starke Unterschiede zwischen den Geschlechterrollen - aber ich habe als Ausländerin weder beruflich noch in der Freizeit bisher eine solch starke Trennung erlebt, wie in dem Buch beschrieben.

Empfehlen kann ich nun noch: Kauderwelsch Band 44 - Koreanisch Wort für Wort. Es verschafft einem einen einfachen Überblick über die Sprache, versetzt einem in die Lage seine ersten Wörter koreanisch zu sprechen und gibt auch einen groben Überblick über Gesellschaft, Kultur und Besonderheiten des Landes.
Und das für unter 10 EUR. Sehr empfehlenswert.

Wenn man sich dann irgendwann ernsthaft mit der koreanischen Sprache auseinandersetzen will, benötigt man weiterführende Literatur. Aber für den Start ist dieses handliche Buch super geeignet.

Schöne Grüße

Moskito
Avatar
RAMI #7
Benutzertitel: RAMI
Mitglied seit 08/2005 · 48 Beiträge · Wohnort: München
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Also ich habe selber das hier gelesen:

http://pride-of-korea.de/buecher/uebersicht/Der-Himmelspri…

Das kann ich sehr empfehlen.

Zur Zeit lese ich dieses Buch:

http://www.koreanbook.de/koreanbook/index.…?main_page=pr…

Ich habe bis jetzt ca. 100 Seiten gelesen und muss sagen das es ziemlich gut ist ... aber komplett anders ist als jede westliche Literatur. Aber man gewöhnt sich schnell daran. Sehr guter Schreibstil. Wenn ich fertig bin schreibe ich das mal ausführlicher.
Der größte Genuß im Leben ist, das zu tun, von dem die Leute sagen, dass du es nicht tun kannst.
Avatar
Soju #8
Mitglied seit 01/2007 · 2277 Beiträge · Wohnort: München
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer, Stammtische Süddeutschland
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Ich habe gehört dass der Kulturführer von Christine Liew "Reisegast in Korea" endlich völlig überarbeitet vom "Iwanowski Verlag" ende dieses Jahres auf den Markt kommt :-)

Meiner Meinung ein muss für jeden Koreainteressierten!!!
Avatar
EddyMI #9
Benutzertitel: 통치자가 올바른요
Mitglied seit 12/2005 · 431 Beiträge · Wohnort: Münster
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Du meinst Christine Liew überarbeitet das Buch. Meine Ausgabe hier ist die 3. Auflage von 2001 von Alice Aarau / Ben & Soniy Hur.

Aber ich bin allemal gespannt zumal selbst die 3. Auflage scheinbar nicht mehr ganz so aktuell ist.

Gruß aus Münster

Ewald
Freundliche Grüße aus Münster, Ewald
Avatar
iGEL (Administrator) #10
Benutzertitel: 이글
Mitglied seit 01/2005 · 3493 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Moin!

Wobei das Buch nicht von 2001 ist, sondern eine Übersetzung aus dem Englischen ist, welche irgendwann Mitte der 1980er geschrieben wurde (ich glaube, ich hatte da mal hinterhergeforscht). Eine Aktualisierung ist also wirklich keine schlechte Idee. ;)

Gruß, Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
Avatar
Soju #11
Mitglied seit 01/2007 · 2277 Beiträge · Wohnort: München
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer, Stammtische Süddeutschland
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Yep :-)
Ihr habt Recht ...auf alle Fälle kommt die neue überarbeitete Ausgabe am Ende dieses Jahres auf dem Markt ;-)
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Gehe zu Forum
Nicht angemeldet.
Kennwort vergessen · Registrieren
Aktuelle Zeit: 10.12.2016, 09:51:41 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz