Forum: Overview Allgemeines Forum -  자유게시판 RSS
Problem mit den Eltern
speziell dem Vater
Page:  previous  1  2  3  4  5  6  7  next  
This ad is presented to unregistered guests only.
Avatar
orosee #31
User title: Ernst ist anders.
Member since Oct 2009 · 1429 posts · Location: Itaewon-dong, Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post ID 26839
LOL @ Unirankings... wo hat denn Einstein studiert?

Jedes Ranking, das nicht zumindest nach Faechern unterscheidet, gehoert in den Muell. Es sei denn es geht um Lebensqualitaet.
(\_ _/)
(='.'=)
('')_('')
페터 #32
Member since Oct 2008 · 47 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Hallo,

nimm Dir die Zeit und reise für ein paar Wochen nach Korea um Deine zukünftigen Schwiegereltern zu besuchen. Richtig gelesen! Schwiegereltern!

Wenn Du wirklich gut mit den koreanischen Eltern stehen willst muss Dir von Anfang an bewusst sein, dass alles oder nichts gilt. Darüber hinaus musst Du dann einfach nur Du selbst sein und natürlich die Gepflogenheiten des Landes beherrschen. Die Sprache sprichst Du ja, das ist schonmal sehr wichtig. Das gibt Dir die Möglichkeit der berechtigten Angst der Eltern entgegenzutreten.

Schönen Gruß!
Gast (Guest) #33
No profile available.
Link to this post
@페터
Ja, das werde ich tun, aber diesen Sommer wohl eher nicht, denn es besteht noch Hoffnung, dass sie doch fliegen darf. Ihre Mutter hat ihr geraten ihren Vater langsam zu überzeugen und sie ist optimistisch, dass es klappt.

Der Brief sollte mitte kommender Wochen ankommen, bin gespannt wie er reagieren wird. Habe da auch explizit reingeschrieben, dass ich die Familie besser kennen lernen möchte, dass mir das sehr wichtig sei. Meine Freundin ist auch schon sehr gespannt auf mein Schreiben, habe ihr nicht gesagt was ich geschrieben habe.
Lenny #34
Member since Jun 2009 · 121 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
@ unirankings

hmmm, ich kann nur von meinen Erfahrungen sprechen, und ich weiss das meine Uni im allgemeinen Ranking eher Mittelmaß ist, das aber kein Problem für meine "Karriere" ist, da mein baldiger Doktorvater Professor ein ziemlich bekannter Professor mit guten Kontakten in die Industrie ist. Ich habe keine Ahnung, wie das in anderen Fächern ist, aber in meinem Fach zählt das wesentlich mehr als der Name der Uni. Und ich stimme orosee vollkommen zu: wenn nicht mal nach Fächern unterschieden wird, dann ist so ein Ranking ein wenig fragwürdig.

@ Gast

ich drücke dir auf jedenfall die Daumen. Leider kenne ich mich mit koreanischen Denkschemas noch nicht genug aus um dir einen wirklichen Tip zu geben, aber auch ich denke es ist von großem Vorteil, dass du die koreanische Sprache beherrscht. halt uns auf dem laufenden =D
Avatar
딸기 티안 #35
Member since Jan 2010 · 1175 posts · Location: Seoul - Jungrang-gu
Group memberships: Benutzer, Stammtische Korea
Show profile · Link to this post
uii ich haette meiner Freundin gesagt was ich Reinschreibe, nicht das sie dann total entbloest vor Ihren Eltern steht und in Erklaerungsnoete gelangt. Sowas faellt unter "Nunchi".
Gast (Guest) #36
No profile available.
Link to this post
Sollte kein Problem darstellen, habe nicht direkt über sie geschrieben, sondern eher über mich. :)
Flo-ohne-h (Moderator) #37
Member since Jul 2009 · 2048 posts · Location: 深圳
Group memberships: Benutzer, Globale Moderatoren
Show profile · Link to this post
Quote by Gast:
Sollte kein Problem darstellen, habe nicht direkt über sie geschrieben, sondern eher über mich. :)

Ich finde trotzdem, daß Erdbeere recht hat. Du solltest den Brief ihr vorher gezeigt haben.
Gast (Guest) #38
No profile available.
Link to this post
Habe den Brief einer Freundin gezeigt und sie fand ihn gut, es steht wirklich nichts drin was sich auf meine Freundin negativ auswirken könnte. :)
Avatar
goom #39
Member since Mar 2010 · 352 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
ich würde noch ein bier mitnehmen. wie z.b. schöferhofer weizenbier.
Gast (Guest) #40
No profile available.
Link to this post
So, der Brief kam gestern an. Der Vater meiner Freundin hat ihn wohl gelesen, aber sie war zu dem Zeitpunkt nicht zu Hause und hat nicht mit ihm gesprochen. Bin mal gespannt ob er sich dazu äußern wird.
Lenny #41
Member since Jun 2009 · 121 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Haha, mindestens so spannend wie die Fußball-WM. Wird sie ihn darauf ansprechen, oder wartet sie einfach ab? Nicht, dass es einfach todgeschwiegen wird....
Gast (Guest) #42
No profile available.
Link to this post
Quote by Lenny:
Haha, mindestens so spannend wie die Fußball-WM. Wird sie ihn darauf ansprechen, oder wartet sie einfach ab? Nicht, dass es einfach todgeschwiegen wird....

Hm, mir wäre weniger Spannung deutlich lieber, dann würde sich mein derzeitiges Leben deutlich entspannter gestalten. ;)

Immerhin ihre Mutter fand den Brief gut, sie war sehr erstaunt, auch über mein Koreanisch.

Dass ihr Vater sich nicht äußert, überrascht mich nicht so sehr. Er lehnt mich als Freund seiner Tochter ab und dann bekommt er plötzlich einen Brief von mir, das muss er wohl erstmal verdauen. Den Vater umzustimmen wird ein längerfristiger Prozess, vor allem solange ich in Deutschland bin.

Vielleicht äußert er sich ja gegenüber ihrer Mutter, dann wird sie das auch erfahren und mir berichten.

Wir hoffen, dass wir uns im August in Deutschland sehen können. Sorge bereitet mir hauptsächlich die Tatsache, dass sie ihrem Vater gesagt hat, dass sie bei mir wohnen will, was eine Erlaubnis eher unwahrscheinlicher macht.
Avatar
Soju #43
Member since Jan 2007 · 2277 posts · Location: München
Group memberships: Benutzer, Stammtische Süddeutschland
Show profile · Link to this post
Rüberfliegen und Zusammensetzen wenn Dir das alles so Ernst ist, was soll den der Quatsch mit dem Brief ?
Hätte ja jeder Koreanistikstudent für Dich schreiben können  :rolleyes:
Und das mit den Zusammenwohnen kannst Du eh knicken, zumindest offiziell  :-D  so lange Ihr nicht verheiratet seit ;-)  Verstehe da Deine Freundin Null die den Eltern sagt; ich wohne dann bei meinen Freund ....klar das der Papa oder die Mama da Nein sagt!

Trotzdessen,Viel Glück :-)
This post was edited on 2010-07-02, 09:42 by Soju.
Gummibein #44
Member since Feb 2008 · 881 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Quote by Soju:
Rüberfliegen und Zusammensetzen wenn Dir das alles so Ernst ist, was soll den der Quatsch mit dem Brief ?
Hätte ja jeder Koreanistikstudent für Dich schreiben können  :rolleyes:

Das war auch mein Gedanke.

Funktioniert so etwas hier in Deutschland?

Da kommt ein Brief aus Timbuktu angeflogen in dem Mitgeteilt wird, ich weiss, sie sind gegen diese Verbindung aber ich möchte der Freund ihrer Tochter sein und womöglich mit ihr Dinge anstellen, die den deutschen Gebräuchen absolut wiedersprechen mögen aber in meinem Land Usus ist?
Gast (Guest) #45
No profile available.
Link to this post
In reply to post #43
Quote by Soju:
Rüberfliegen und Zusammensetzen wenn Dir das alles so Ernst ist, was soll den der Quatsch mit dem Brief ?
Hätte ja jeder Koreanistikstudent für Dich schreiben können  :rolleyes:

Ja, die Beziehung ist mir sehr wichtig, daher bemühe ich mich auch sehr. Warum soll ein Brief Quatsch sein? Im Zeitalter vor der email waren Briefe auch kein Quatsch, warum denn heute auf einmal?

Denke nicht, dass jemand daran zweifelt, dass ich den Brief selbst geschrieben habe. Die Eltern wissen sicherlich nicht, dass man in Deutschland koreanisch studieren kann, sie waren auch noch nie in Europa. Sie sind sogar eher
überrascht wie sich jemand aus Deutschland für Korea interessieren kann.


Der Flug für sie ist übrigens schon gebucht und wenn ich nun im August hinfliege weil sie nicht kommen darf, dann
fühlt sie sich schlecht, da ich wegen ihrem Vater dann mal so eben zwei Flüge bezahlen müsste.

Würde gern ihre Eltern treffen, aber beim letzen Mal war es recht kurzfristig und der Erfolg mäßig, daher würde ich mich für das nächste Mal gern besser vorbereiten und nichts überstürzen.




Quote by Soju:
Und das mit den Zusammenwohnen kannst Du eh knicken, zumindest offiziell  :-D  so lange Ihr nicht verheiratet seit ;-)  Verstehe da Deine Freundin Null die den Eltern sagt; ich wohne dann bei meinen Freund ....klar das der Papa oder die Mama da Nein sagt!

Trotzdessen,Viel Glück :-)


Ihr Mutter hat nichts dagegen, "nur" der Vater. Warum sie das gesagt hat, keine Ahnung. Vielleicht wollte sie ihre Eltern nicht wieder anlügen, was ich durchaus verstehen kann.


Quote by Gummibein:
Da kommt ein Brief aus Timbuktu angeflogen in dem Mitgeteilt wird, ich weiss, sie sind gegen diese Verbindung aber ich möchte der Freund ihrer Tochter sein und womöglich mit ihr Dinge anstellen, die den deutschen Gebräuchen absolut wiedersprechen mögen aber in meinem Land Usus ist?


Diese Aussage finde ich jetzt nicht gerade nett, oder kennst du den Inhalt? Meine Freundin findet in dem Brief
genau einmal kurz Erwähnung und über unsere Beziehung bzw. die Haltung des Vaters habe ich nichts geschrieben.
Habe auch nicht darum gebeten sie nach Deutschland fliegen zu lassen, darüber habe ich ebenfalls nichts geschrieben und würde das auch nicht tun.


Mir ging es mit dem Brief darum, dem Vater zu zeigen, dass ich ihn respektiere und mein Interesse auch der Kultur und nicht nur der Tochter gilt.
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Page:  previous  1  2  3  4  5  6  7  next  
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2020-10-19, 18:12:45 (UTC +02:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz