Forum: Overview Allgemeines Forum -  자유게시판 RSS
Problem mit den Eltern
speziell dem Vater
Page:  previous  1  2  3  4  5  6  7  next  
This ad is presented to unregistered guests only.
Gummibein #16
Member since Feb 2008 · 881 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post ID 26789
Quote by Gast:
Also, habe nun einen Brief an den Vater geschrieben, darin aber nur allgemein gesprochen und bin nicht auf die
Problematik eingegangen. Da der Brief auf koreanisch, handschriftlich verfasst wurde, hoffe ich er freut sich
darüber vielleicht ein wenig. :)

Ich hoffe es war zumindest vom Form her "verkehrsfähig."

Bemühung, guter Wille etc. findet selten Anerkennung in Korea. Wahrscheinlich weil die meisten Koreaner selten Gelegenheit haben mit Nicht-Muttersprachler Koreanisch zu reden. Alles schlechter als Muttersprachler wird als ungenügend empfunden und führt zu ungeduldigen Reaktionen. Zum anderen setzt man Fleiss, also Mühe selbstverständlich voraus, ist also kein Pluspunkt.
Gast (Guest) #17
No profile available.
Link to this post
Subject: digitup
Habe den Brief jemand gezeigt und er wurde für gut empfunden. Natürlich nicht fehlerfrei, aber das wäre auch nicht sehr glaubhaft. Wollte nur sicher gehen, dass mir kein grober Patzer unterläuft. Hatte mal eine Postkarte an meine Freundin geschickt und 2-3 Sätze auf koreanisch geschrieben, die Eltern haben es auch gelesen und waren überrascht, liegt aber schon 6 Monate zurück.

Als ich die Eltern getroffen hatte, da hat ihr Vater zu mir gesagt, ich soll mehr koreanisch lernen damit er mit mir reden kann und die Mutter meinte beim Abschied zu mir "in einem Jahr" und spielte damit auf die Sprache an.

Falls ich sie im Sommer treffen sollte, dann werde ich auch mit ihnen reden können, es klappt schon deutlich besser. Ich denke die Eltern werden den Fortschritt sicherlich bemerken und in einem Jahr sollte es schon recht funktionieren, da bin ich mir ziemlich sicher.
KoreaEnte #18
Member since Jan 2007 · 642 posts · Location: Seoul/Düsseldorf
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
@Gummibein ich habe da andere Erfahrungen gemacht, ich bin noch sehr weit entfernt vom Niveau eines Muttersprachlers und es wurde fast immer sehr positiv reagiert, wenn ich versucht habe etwas auf koreanisch zu sagen. Die meisten hatten sogar noch mehr Spaß, wenn ich etwas falsch gesagt habe ;)
Aber meine Bemühungen wurden durchaus anerkannt, das Gefühl hatte ich auf jeden Fall immer.
Flo-ohne-h (Moderator) #19
Member since Jul 2009 · 2057 posts · Location: 深圳
Group memberships: Benutzer, Globale Moderatoren
Show profile · Link to this post
In reply to post ID 26789
Quote by Gast:
Was meine Jobaussichten angeht... habe ein Studium an einer bekannten Uni hier in Deutschland abgeschlossen, der Name ist auch in Korea geläufig, sollte schon mal kein schlechtes Licht auf mich werfen. Falls ich die Eltern wieder treffen sollte, dann werde ich das mal etwas in den Vordergrund rücken, ein bisschen dick auftragen kann man dann ja auch... :D

Beschaff Dir ein paar Statistiken, die beweisen, daß Deine Uni im Ranking ziemlich weit vorne steht. Wenn die Uni vor der Seoul National University steht, hast Du einen ganz dicken Pluspunkt ;).
KoreaEnte #20
Member since Jan 2007 · 642 posts · Location: Seoul/Düsseldorf
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Welche Uni in Deutschland soll das denn bitte jemals schaffen, soviel fälschen kann man eine Statistik doch garnicht? ;)
Avatar
goom #21
Member since Mar 2010 · 352 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
lol

ey ey ey...so dumm sind wir garnicht

 ;-)
Gummibein #22
Member since Feb 2008 · 881 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #18
Quote by KoreaEnte:
@Gummibein ich habe da andere Erfahrungen gemacht, ich bin noch sehr weit entfernt vom Niveau eines Muttersprachlers und es wurde fast immer sehr positiv reagiert, wenn ich versucht habe etwas auf koreanisch zu sagen. Die meisten hatten sogar noch mehr Spaß, wenn ich etwas falsch gesagt habe ;)
Aber meine Bemühungen wurden durchaus anerkannt, das Gefühl hatte ich auf jeden Fall immer.

Dann hast Du wahrscheinlich mit Menschen zu tun gehabt die Dir gegenüber mehr oder weniger positiv eingestellt waren. Ich habe z.B. einen Amerikaner beobachtet, nicht einer von diesen negativen Stereotypen sondern einen weltoffenen, ja auch die gibt es, und sehr bemühenden Menschen. Mit einem "Gam-Sa Ham-Ni-Da" ist er eiskalt abgeblitzt. Eine peinliche Situation aber er hat sich nichts anmerken lassen.
Gummibein #23
Member since Feb 2008 · 881 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #20
Quote by KoreaEnte:
Welche Uni in Deutschland soll das denn bitte jemals schaffen, soviel fälschen kann man eine Statistik doch garnicht? ;)

Ach, koreanisches Papier ist sehr geduldig und IRGENDETWAS wird sich doch finden lassen?

Wenn ich so Stories von Müttern höre wo ihre Kinder gerade studieren, die sind die besten Unis der Welt. Natürlich räumen sie ein, dass Harvard, Oxford etc. noch besser sind aber die Unis ihrer Kinder sind nur knapp hinter denen.

Obwohl ich vorhin die Anerkennung des Fleisses in Frage gestellt habe, hier würde sie ausnahmsweise belohnt.
KoreaEnte #24
Member since Jan 2007 · 642 posts · Location: Seoul/Düsseldorf
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #21
@goom Mit dumm hat das ganze auch nichts zu tun, bewertet wird ja alles mögliche aber nicht wie schlau die Studenten da sind, geht ja mehr um die Anzahl der Nobelpreise und den Ruf der Professoren usw. Ob deutsche Studenten nacher mehr wissen als Havardstudenten interessiert dabei keinen ;)

@Gummibein das kann natürlich sein, aber wie kann man mit einem "Danke" abblitzen?
Gummibein #25
Member since Feb 2008 · 881 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Quote by KoreaEnte:
@goom Mit dumm hat das ganze auch nichts zu tun, bewertet wird ja alles mögliche aber nicht wie schlau die Studenten da sind, geht ja mehr um die Anzahl der Nobelpreise und den Ruf der Professoren usw. Ob deutsche Studenten nacher mehr wissen als Havardstudenten interessiert dabei keinen ;)

@Gummibein das kann natürlich sein, aber wie kann man mit einem "Danke" abblitzen?

Sie vertrauen ihrem eigenen Urteil nicht bzw. haben keine Lust ihre eigene Meinung zu bilden und deshalb denken sie in Kategorien von Ranking wie z.B. Mercedes baut die besten Autos. Ok, das mache ich auch bei Dingen die mich nicht interessieren. Als ich im Kaufhaus vor einer Wand voller Toaster stand wäre ich auch froh gewesen wenn ich gehört hätte Gerät x soll der beste Toaster auf dem Markt sein. Aber bei Dingen die mich interessieren oder interessieren sollten nehme ich mir Zeit für einen eigenes Urteil. In Korea macht man es offenbar nicht.

(Er)finde einfach einige Absolventen der Uni die berühmt oder noch besser steinreich geworden sind.
Avatar
goom #26
Member since Mar 2010 · 352 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
@ gummibein:

ich kenn dich zwar nicht und ich V E R A B S C H E U E lügen sowas von dermassen, aber:

wenn man dich so liest könnte man denken du bist ein genie ^^
Flo-ohne-h (Moderator) #27
Member since Jul 2009 · 2057 posts · Location: 深圳
Group memberships: Benutzer, Globale Moderatoren
Show profile · Link to this post
In reply to post #20
Quote by KoreaEnte:
Welche Uni in Deutschland soll das denn bitte jemals schaffen, soviel fälschen kann man eine Statistik doch garnicht? ;)

Also ich hab mal grade etwas gegooglet:
laut http://www.webometrics.info/premierleague.html ist die beste kor. das KAIST auf Platz 174, davor sind 13 dt. Unis. Vor der SNU (Platz 224) sind sogar 18 dt. Unis.

laut http://www.topuniversities.com/world-university-rankings ist die SNU auf Platz 47 besser als alle dt. Unis.

Du siehst also, daß die Statistiken sehr dehnbar sind. Wenn ich weiter gesucht hätte, wären sicher noch weitere Tabellen zu finden

Ich habe übrigens vor ein paar Monaten eine Buch bekommen, in denen nichts anderes steht als Tabellen, in denen die Unirankings verglichen werden. Ich sehe das im Zusammenhang mit dem Global Top 100-Programm, mit der meine Uni derzeit versucht, in die Weltelite der Unis aufzusteigen. Es zeigt sich für mich ganz klar, daß Koreaner total versessen auf Rankings sind (wie übrigens die Chinesen auch).

Meine persönliche Schlußfolgerung aus diesen Rankings ist, daß man grob ablesen kann, ob etwas gut / mittel / schlecht ist, mehr aber auch nicht.  Alles andere ist so genau wie der Blick in die Kristallkugel. Such also ein paar Rankings und versuch mit den 2 für Dich am vorteilhaftesten zu Punkten. Wenn Du noch ein paar Absolventen vorweisen kannst, die einen Nobelpreis eingeheimst haben (was bei dt. Traditionsunis leicht sein sollte), hast Du schon fast gewonnen.

Außerdem stecken noch persönliche Faktoren mit in der Bewertung drinnen. Ein Amerikaner wird natürlich eigene Unis besser bewerten als ein Brite. Deshalb steht in den oben genannten Beispielen Cambridge einmal auf Platz 27 und einmal auf Platz 2.
KoreaEnte #28
Member since Jan 2007 · 642 posts · Location: Seoul/Düsseldorf
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Ich halte von den ganzen Rankings eh nichts, deine beiden Vergleiche bestätigen mich da eigentlich nur, aber wenn es welche gibt wo deutsche Unis vorne liegen, kann man die natürlich nutzen, wobei die Koreaner die Statistik bestimmt nicht mögen werden, wenn die erste korenische Uni erst auf Platz 174 kommt ;)
Man bräuchte eigentlich auch Rankings die nur nach einem speziellen Fach getestet wurden. Mannheim gilt in Deutschland zum Beispiel als die beste Uni für BWL, ist aber trotzdem selten in solchen globalen Rankings zu finden.
Flo-ohne-h (Moderator) #29
Member since Jul 2009 · 2057 posts · Location: 深圳
Group memberships: Benutzer, Globale Moderatoren
Show profile · Link to this post
Quote by KoreaEnte:
Ich halte von den ganzen Rankings eh nichts

Ganz meine Meinung. Mehr als eine Ampelbewertung kann man da nicht rauslesen. Aber Koreaner sehen das nunmal anders, also muß man das zum eigenen Vorteil nutzen ;).
imnida #30
Member since Mar 2007 · 237 posts · Location: Basel
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
http://www.spiegel.de/unispiegel/studium/0,1518,699747,00.…

soviel zu Uni Rankings...
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Page:  previous  1  2  3  4  5  6  7  next  
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2021-01-21, 22:03:36 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz