Forum: Overview Allgemeines Forum -  자유게시판 RSS
Nationalismus in Südkorea
Page:  1  2  3  4  5  next  
This ad is presented to unregistered guests only.
jonask #1
Member since Jun 2010 · 2 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Subject: Nationalismus in Südkorea
Hallo zusammen!

Ich bin ein Schüler aus der Schweiz und schreibe eine Arbeit über Nationalismus in Südkorea. Nun wäre es sicher interessant ein bisschen von euren Erfahrungen zu wissen. Ich werde in eineinhalb Wochen selber Korea besuchen und habe mich gefragt ob es wohl unter euch Interessierte gäbe, welche sich für ein kleines Interview bereiterklären würden oder sonst ein Treffen. Es wäre besonders interessant, wenn ich Deutsche (oder sonst Ausländer in Südkorea) und Koreaner (in SK oder Deutschland) interviewen könnte, um die Sichtweisen zu vergleichen etc.
Ich wäre grundsätzlich auch sonst an Bekanntschaften interessiert, da ich mich sehr für die koreanische Kultur und das Leben in Korea interessiere...
Falls ihr interessiert seid, schickt mir doch eine Mail. Meine Emailadresse ist jonaskaufmann90@hotmail.com.

Danke!

PS: Damit ihr's nicht falschversteht: Nationalismus ist hier nicht irgendwie wertend gemeint...
페터 #2
Member since Oct 2008 · 47 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Während der WM wirst Du vermutlich ein leicht verzerrtes Bild erleben :D

Trotz der breiten Literaturmeinungen habe ich nicht die Erfahrung machen können, dass die Koreaner übermäßig nationalstolz sind.
Avatar
orosee #3
User title: Ernst ist anders.
Member since Oct 2009 · 1429 posts · Location: Itaewon-dong, Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Quote by 페터:
Während der WM wirst Du vermutlich ein leicht verzerrtes Bild erleben :D

Trotz der breiten Literaturmeinungen habe ich nicht die Erfahrung machen können, dass die Koreaner übermäßig nationalstolz sind.

 :huh: Ich wuerde aber sagen, genau das Gegenteil! Koreaner sind eine der selbstverliebtesten Gesellschaften, die es ueberhaupt gibt! Die kommen sogar in Massen nachts zum Fussballschauen, obwohl hier niemand wirklich Fussball mag oder spielt (Baseball ist der Nationalsport). Sobald SK aus dem Spiel raus ist, wird es auf den Strassen wieder ruhig  :-D

Allerdings aendert sich das langsam, da mit Reisefreiheit und Internet (und wachsenden Englischkenntnissen) viele Koreaner merken, dass der Globus nicht zu 80% aus Koreanischer Halbinsel besteht.

Und sag einfach mal, das Dokdo zu Japan gehoert, weil es im Japanischen Meer liegt  :-p
(\_ _/)
(='.'=)
('')_('')
imnida #4
Member since Mar 2007 · 237 posts · Location: Basel
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Ich gebe orosee voll Recht.
Aber es laeuft auf einer komplexbehafteten Ebene ab, die nicht wirklich von Innerer Selbstsicherheit zeugt.
Aehnlich wie die Schweiz wird nach positiver Aufmerksamkeit gegiert und bei negativer Aufmerksamkeit schnell die Contenance verloren.
페터 #5
Member since Oct 2008 · 47 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #3
Ja auf den ersten Blick ist es natürlich eine sehr selbstverliebte Gesellschaft gg

Wer aber eine engere Beziehung mit Koreanern eingeht wird ein ganz anderes Gesicht der koreanischen Seele erkennen :) Dazu benötigt man natürlich auch etwas interkulturelles Geschick - also zum Beispiel nicht nach Hundefleisch fragen  :#:
imnida #6
Member since Mar 2007 · 237 posts · Location: Basel
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Wie sieht das ganz andere Gesicht aus?
페터 #7
Member since Oct 2008 · 47 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Mir ist beispielsweise aufgefallen, dass die Koreaner sehr kritisch gegenüber ihrem gesellschaftlichen System sind. Man ist der Meinung, dass man noch sehr viel von den Industrieländern lernen muss- insbesondere was Soziales angeht.
Diese Sichtweise erfährt man eben nicht sofort auf der Straße. Ich habe mal mit meiner Sprachlehrerin über die alten Leute in der UBahn gesprochen. Sie sagte mir, dass die alten Leute nur zum Spaß Zeitungen einsammeln... . Koreaner mit denen ich enger stehe haben da ganz anders geantwortet  8-(
nadine-kaist #8
Member since May 2010 · 34 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
was hat das mit hundefleisch zu tun?
Avatar
딸기 티안 #9
Member since Jan 2010 · 1175 posts · Location: Seoul - Jungrang-gu
Group memberships: Benutzer, Stammtische Korea
Show profile · Link to this post
zum spass Zeitung sammeln ? Eher abgeben und Geld verdienen ^^
Was das mit Hundefleisch zu tun hat weiss ich auch nicht, nur das es schmeckt weiss ich :D
Avatar
goom #10
Member since Mar 2010 · 352 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
die selbstmordrate in diesem lande ist sehr groß.

bzg. dem gesellschaftlichen system ...
Flo-ohne-h (Moderator) #11
Member since Jul 2009 · 2022 posts · Location: 深圳
Group memberships: Benutzer, Globale Moderatoren
Show profile · Link to this post
In reply to post #2
Quote by 페터:
Während der WM wirst Du vermutlich ein leicht verzerrtes Bild erleben :D

Ich habe vorgestern abend mit meinen Kollegen das Spiel Portugal - Nordkorea angeschaut. Am Anfang habe ich vorsichtig nachgefragt, für wen meine Kollegen (alle Südkoreaner) sind und die eindeutige Antwort war: "Korea, of course, it is our people after all". Die etwas fragenden Blicke habe ich dann damit beschwichtigt, daß ich ein paar Kommentare mit meiner Meinung über die dortige Regierung angebracht habe.

Bei jedem der (7!!) Tore haben meine Kollegen dann auch lautstark aufgeheult.

Quote by 페터:
Trotz der breiten Literaturmeinungen habe ich nicht die Erfahrung machen können, dass die Koreaner übermäßig nationalstolz sind.

Unterhalte Dich mal mit einem Koreaner über die Vorzüge von Ondol und Hangeul und jeder Koreaner wird sofort zum Nationalisten. (Ich stimme den Koreanern zu, daß diese beiden Erfindungen einfach gut sind)
Avatar
딸기 티안 #12
Member since Jan 2010 · 1175 posts · Location: Seoul - Jungrang-gu
Group memberships: Benutzer, Stammtische Korea
Show profile · Link to this post
@Floh

also ich hatte gestern ein Interview auf Deutsch mit 3 koreanischen Germanistik Studentinnen im BusinessTradeCenter im Coex und im Gespräch sind wir auf das Thema Nordkorea gekommen und diese meinten zu mir, dass sie sich gar nicht für den Norden Interessieren aber bei der 7:0 Niederlage bei der WM Ihnen Nordkorea leid tat. ^^
Francois #13
Member since Jan 2007 · 45 posts · Location: Daegu
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #11
Ich finde die Koreaner sehr nationalistisch.
Es kann sein, dass Koreaner unter sich selbstkritisch sind, aber kritische Bemerkungen ueber Korea seitens Auslaendern und nicht Koreanern werden sehr emotional aufgenommen, und loesen sofort irrationale Empoerung.
So was wie eine automatische Verteidigungsreaktion.

Ich rangiere das zum Teil bei einem sogennanten "kolonisierten Land Syndrom".
Von 1905 bis 1945 haben die Japaner versucht die Koreanische Kultur auszuloeschen. Es wurde sogar von "cultural genocide" gesprochen. Die Identitaet der Koreaner als Volk und Kultur war im Gefahr.
Siehe http://en.wikipedia.org/wiki/Korea_under_Japanese_rule
Die Retourkutsche ist jetzt ein empfindlichen Koreanischen Nationalismus, mit systematischen glorifizierung der koreanischen Identitaet und Geschichte (national Treasures), sowie der koreanische Erfolge, sei es bei Wirtschaft oder Sport.

Zur Einfuehrung ueber das Thema Koreanische Identitaet und Kultur wuerde ich das leichte (ist ein Comics) aber penetrante Buch von Won-bok Rhie empfehlen : "Korea unmasked"
http://www.hanbooks.com/koruninsearo.html
Gummibein #14
Member since Feb 2008 · 881 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Quote by Francois:
Ich finde die Koreaner sehr nationalistisch.
Es kann sein, dass Koreaner unter sich selbstkritisch sind, aber kritische Bemerkungen ueber Korea seitens Auslaendern und nicht Koreanern werden sehr emotional aufgenommen, und loesen sofort irrationale Empoerung.
So was wie eine automatische Verteidigungsreaktion.

Dieses Verhalten ist nicht auf Nationalgefühl beschränkt.

Koreas Gesellschaft ist vergleichbar mit einer Zwiebel. Sie besteht aus Schichten. Im Inneren und ihrem eigenen Kreis tragen sie ihre Konflikte aus aber Konflikte bleiben in ihrem Kreis und nach aussen hin wird die schönste Harmonie vorgegaukelt. Kritik von Aussen löst immer einen Abwehrreflex aus.

Diese Einstellung ist in Asien offenbar sehr verbreitet. So reagiert China auch für uns unverständlich auf Kritik. Andererseits fällt es ihnen auch schwer offen Kritik zu üben.
Avatar
orosee #15
User title: Ernst ist anders.
Member since Oct 2009 · 1429 posts · Location: Itaewon-dong, Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Noch zum Thema: Einfach mal "Vera Hohleiter" oder "Schlaflos in Seoul" googeln. Dann die Kommentare dazu lesen.  :-D  Hier im Forum steht auch was darueber.

Natuerlich ist man empfindlicher, wenn Kritik von aussen kommt (ich denke ja auch "Du musst mal wieder was abnehmen", das heisst aber nicht, dass ich es jeden Tag von wildfremden Leuten gesagt bekommen will).

Nationalismus ist meiner Meinung nach eine Phase, die eine Nation (daher der Name Bratkartoffel!) durchmachen muss, um ihre Identitaet und ihren Zusammenhalt zu finden. Besetzt, geteilt, bedroht... Korea hat spaet neu anfangen muessen, und der Nationalismus hier entlaedt sich ja nicht spontan in Fremdenhass oder Uebergriffe (tatsaechlich bin ich lieber Auslaender in Korea als dass ich Auslaender in Ost- oder Westeuropa waere).

Ein damit verbundener Prozess ist der langsame Uebergang Koreas von einer Blut- und Wertegemeinschaft in eine reine Wertegemeinschaft (Deutschland ist da schon recht weit gekommen).

Irgendwo muss noch ein Vergleich mit China und Japan rein. Auch Vergleiche mit multiethnischen Staaten wie z.B. Malaysia (Politik), Indonesien (Religion) und Thailand (Kultur/Geschichte) wuerden gut helfen, dem koreanischen Fall einen Rahmen zu geben.
(\_ _/)
(='.'=)
('')_('')
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Page:  1  2  3  4  5  next  
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2019-11-22, 03:45:59 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz