Forum: Overview Allgemeines Forum -  자유게시판 RSS
Erfolgreiches Dating in Seoul
Page:  1  2  3  next  
This ad is presented to unregistered guests only.
Gentleman (Guest) #1
No profile available.
Link to this post
Subject: Erfolgreiches Dating in Seoul
Welche ungeschriebenen Gesetze muss der deutsche Gentleman beachten, wenn er erfolgreich eine koreanische Frau ausführen will?

Ab wann beginnt eine Koreanerin erwachsen zu sein? In China liegt das Alter bei etwas 22,5 Jahren.

Ich bedanke mich für die Antworten!
Avatar
Soju #2
Member since Jan 2007 · 2277 posts · Location: München
Group memberships: Benutzer, Stammtische Süddeutschland
Show profile · Link to this post
Was Du brauchst ist eine Dicke Brieftasche...und das gilt fast überall :-)
Gast (Guest) #3
No profile available.
Link to this post
In reply to post #1
Quote by Gentleman:
Welche ungeschriebenen Gesetze muss der deutsche Gentleman beachten, wenn er erfolgreich eine koreanische Frau ausführen will?

Ab wann beginnt eine Koreanerin erwachsen zu sein? In China liegt das Alter bei etwas 22,5 Jahren.

Was sind das für obskure Fragen??
Avatar
Seoulman #4
Member since Sep 2008 · 443 posts · Location: Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Haha
Avatar
딸기 티안 #5
Member since Jan 2010 · 1175 posts · Location: Seoul - Jungrang-gu
Group memberships: Benutzer, Stammtische Korea
Show profile · Link to this post
mit der Hochzeit sind sie Erwachsen :)
Davor wirst du wohl Vatern und Muttern Fragen muessen ;)
Deluk ohne login (Guest) #6
No profile available.
Link to this post
In reply to post #1
Quote by Gentleman:
...
wenn er erfolgreich eine koreanische Frau ausführen will?
...

Das kommt ganz darauf an, ab wann für Dich ein Ausführen erfolgreich ist.
Gentleman (Guest) #7
No profile available.
Link to this post
Wann ist das Ausführen einer Frau für einen Mann erfolgreich?

Dicker Geldbeutel, Heirat? Das mutet ein bisschen arachisch an.

Bezüglich der Heirat: normalerweise gibt es in Ostasien zwischen dem Verlassen des Kindesalters, also dem Erwachsensein, und der Zeit, in welcher der Druck der Familie und Gesellschaft zu groß wird und die Frau heiraten muss, einen Zeitkorridor. In China liegt diese Zeitperiode zwischen dem 22,5. Lebensjahr und dem 25. (bzw. 30.) Lebensjahr.

Immerhin also tendentiell 2,5 bis 7,5 Jahre voller Freiheit und Lebensfreude.

Süd-Korea kann nicht hinterwäldlerischer sein!
Avatar
orosee #8
User title: Ernst ist anders.
Member since Oct 2009 · 1429 posts · Location: Itaewon-dong, Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Also nach Heirat weder Lebensfreude noch Freiheit? Auch das hoert sich ein wenig archaisch an  :-D

Ich kenne auch reichlich Frauen, die in den 30ern sind und immer noch nicht verheiratet... moderne Zeiten, Studium und Karriere sorgen dafuer, dass sich zumindest in der asiatischen Mittelschicht die alten Faustregeln nicht immer aufrechthalten lassen.

Mit dem Austritt aus dem Kindesalter liegst Du sicher noch gut im Feld - 20 hier ist wie 15 in Deutschland  <_<  und das nervt. In Korea kann man (unverheiratet) aber auch mit 40 noch ganz gut bei den Eltern leben.

Ne Antwort auf Deine Frage habe ich nicht, ausser dass Du halt machst, was Du machst um erfolgreich zu sein. Mit dem Ausgehen und Spass haben gibt es in Korea keine Probleme (wenn Du mal jemanden gefunden hast, der mitkommt), und in meinem Fall sind wir abends immer im Bett gelandet: ich in meinem, sie in ihrem (in der Wohnung der Eltern).  :'(

Naja, von mir sollte niemand Ratschlaege annehmen, wer's doch macht stirbt einsam und an HepB.  :-p

Oder geh halt nach Itaewon...
(\_ _/)
(='.'=)
('')_('')
Silberdrache #9
Member since Aug 2009 · 210 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Hallo Gentleman

meiner Meinung ist Deine Frage sehr einfach zu beantworten:

1. Respekt

Behandle die Dame Deiner Wahl mit dem nötigen Respekt und auch etwas Zurückhaltung. Das gibt Euch beiden
zunächst genug Zeit, die "Wellenlänge" aufeinander abzustimmen.

2. Überlasse Ihr die Initiative

Wenn Du unsicher bist, wie Du vorgehen sollst, dann überlasse Ihr das doch. Frag Sie, was sie mag, erkundige
Dich bei ihr nach den Dingen, denen Du Dir unsicher bist.

3. Sammle nach Möglichkeit mehr Erfahrungen mit Koreanern und in Deinem Fall Koreanerinnen

Mag sich zuerst etwas lustig anhören, ist aber durchaus ernst gemeint: Je mehr Erfahrungen Du sammelst,
umso sicherer wirst Du handeln können.

4. Sei ehrlich, natürlich und bleibe Du selbst

Ist selbsterklärend, trifft auf alle zwischenmenschlichen Beziehungen zu.

5. Sei offen und interessiert

Interessiere Dich für Dein Gegenüber und ihren Hintergrund - nicht nur für ihr schönes Äusseres.
Alleine schon diese Einstellung wird sich positiv auf Euch beide auswirken.

Abschliessen kann ich nur sagen, dass es kein allgemeingültiges Rezept gibt. Zum einen sind die Kulturen unterschiedlich, zum anderen die Charaktere der Menschen selber. Was einmal funktioniert kann ein anderes
Mal scheitern. Probiers einfach aus. Bei mir hat's zumindest funktioniert ;-)

Gruss, Silberdrache
Silberdrache #10
Member since Aug 2009 · 210 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #2
Quote by Soju:
Was Du brauchst ist eine Dicke Brieftasche...und das gilt fast überall :-)

Nein. Es genügt schon erfolgreich so tun, als ob Du eine hättest ;-)
Avatar
딸기 티안 #11
Member since Jan 2010 · 1175 posts · Location: Seoul - Jungrang-gu
Group memberships: Benutzer, Stammtische Korea
Show profile · Link to this post
In reply to post #8
Quote by orosee:
Naja, von mir sollte niemand Ratschlaege annehmen, wer's doch macht stirbt einsam und an HepB.  :-p

hae hae :-p

Quote by orosee:
Oder geh halt nach Itaewon...

goom wo bleibst du ?
Avatar
goom #12
Member since Mar 2010 · 352 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
@ 딸기 티안  ;-)

spezial tipp:

freitag abend muss man sich auf eine bank in dongdaemun vor dem shoping-center setzen, musik hören (läuft über boxen) vor dem eingang, warten bis nette mädels die einen gefallen am essensstand etwas essen, dann auch hingehehn , einen kleinen snack bestellen und gespräch anfangen.

ungefähr 40 euro in der brieftasche haben, reicht für zb. oberteil und kleid und t-shirt und kette ... (frei wählbar was man ausgeben will/kann - die fashion auswahl ist gigantisch und kostengünstig )


vorschlagen ein outfit für sie zu kaufen und anschließend in eine disco .
dann wird man bestimmt einen schönen tanz abend mit wiedertreff garantie haben.

das ist meiner meinung der einfachste weg mit erfolg.  (information: es gibt noch viele andere möglichkeiten...  :-p )

 ===> was natürlich auch von der gegenperson abhängig ist. nur man sollte aufpassen das man sich nicht ausnutzen lässt, sondern verstehen das es eine art begrüßungs-freundschaftsgeschänk ist.

auf so eine ähnliche weise hatte ich mal eine koreanrin (die aus irland kahm ) kennen gelernt und ca. 20 jahre älter wahr dazu bekommen das sie mit mir in einer house disco alkohl trinkt und mit mir tanzt...   :-D  ( *ach ja, zurück erinner * )

p.s.: sie sah aber nicht so alt aus und war sehr hübsch, ich hatte sie so auf 25-27 geschätzt. heftig oder ?  8-(

dazu ist noch anzumerken das ich nicht hübsch bin und dazu auch übergewicht habe.

wie geil ^^
...  :-D
^^
This post was edited 2 times, last on 2010-06-19, 00:40 by goom.
Avatar
goom #13
Member since Mar 2010 · 352 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
und wie gesagt das mit der aktion in itaewon WAR NICHT BEABSICHTIGT

das war so,

ich war neu in seoul und es war abends und ich war alleine . also wollte ich mir itaewon angucken. das hab ich ja dann auch gemacht, aber ich hab echt kein plan gehabt das in dieser strasse so eine scheisse ist !

vorallem ich hab erst nach dem drink verstanden was das eigentlich für ein laden ist und was sie eigentlich von mir wollte.

ich glaub 150.000 sind flöten gegangen, für nichts. wie behämmert  :nuts:

sowas ist mir noch nie passiert. sie hat mich aber auch regelrecht reingezogen , da muss man echt aufpassen.
Gentleman (Guest) #14
No profile available.
Link to this post
Vorgeben eine dicke Brieftasche zu haben, zum Shoppen einladen und Sachen für sie kaufen...

hmm...

Gibt es eine Möglichkeit meinen Respekt auszudrücken, ohne dass ich Koreanerinnen dabei wie käufliche Objekte behandele. Denn pragmatisch ausgedrückt: Wenn ich eine Frau kaufen will, dann geht das einfacher.

Von einer Dame muss ich als Gentleman erwarten können, dass sie für ihre Unkosten selbst aufkommt.

Mir fällt zur der Sache eine Begebenheit ein: In Peking spielte ich mit einer Koreanerin, Anfang zwanzig, für ein, zwei Stunden Federball. Wir liefen danach an einem Laden vorbei, wo Fruchtspieße verkauft wurden, sie sagte: Buy me one! Ich dachte zunächst, ich hätte mich verhört, doch sie wiederholte: Buy me one. Ist eine solche Einstellung in Korea verbreitet?
MikeNess #15
Member since Jul 2009 · 135 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Quote by Gentleman:
Mir fällt zur der Sache eine Begebenheit ein: In Peking spielte ich mit einer Koreanerin, Anfang zwanzig, für ein, zwei Stunden Federball. Wir liefen danach an einem Laden vorbei, wo Fruchtspieße verkauft wurden, sie sagte: Buy me one! Ich dachte zunächst, ich hätte mich verhört, doch sie wiederholte: Buy me one. Ist eine solche Einstellung in Korea verbreitet?

Dann lass dir von ihr Geld geben und komme damit ihrem Wunsch nach.^^



Die meisten Koreanerinnen die ich kenne, zahlen eigentlich immer für sich allein und bestehen da auch oftmals drauf, oder sie zahlen sogar für mich mit bzw. sagen schon im Vorfeld, dass sie mich einladen. Allerdings lässt sich eine Bekannte von mir in Seoul eigentlich immer von mir einladen, habe das Gefühl sie erwartet das praktisch. Mich persönlich stört das sehr, fühle mich dabei ein bisschen ausgenutzt.

Meiner Freundin zahle ich in der Regel alles, aber in dem Fall ist es für mich selbstverständlich und manchmal zahlt sie auch einfach von sich aus. Da sie als Studentin ohne Einkommen nicht gerade in Geld schwimmt, ist es mir sogar ein bisschen unangenehm wenn sie bezahlt.

@ goom

Dein Spezial Tipp funktioniert aber auch nur, wenn man halbwegs koreanisch spricht. Habe es nie ausprobiert aber schon ab und zu von anderen Ausländern gehört, dass die Damen abgewunken haben, da sie wohl kein Englisch konnten.

Lustiger ist es, wenn man selbst von einer Koreanerin angesprochen wird und sie dann in ihrem eher miesen Englisch versucht ein Gespräch anzufangen. In dem Moment war ich selbst etwas überrascht, aber es war echt lustig, haben uns dann fast drei Stunden unterhalten. Dass ich aber eine Freundin habe, hatte ich ihr gesagt und es war trotzdem ein sehr nettes Gespräch mit einer sehr sympathischen Dame.
This post was edited on 2010-06-19, 11:47 by MikeNess.
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Page:  1  2  3  next  
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2020-10-24, 10:59:34 (UTC +02:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz