Forum: Overview Allgemeines Forum -  자유게시판 RSS
Ueberleben in Seoul!
Essensmaessig...
Page:  previous  1  2  3  4  5  next  
This ad is presented to unregistered guests only.
tiffler #31
Member since Dec 2009 · 13 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post ID 27034
hey goom,

der bäcker ist in hannam, runter richtung hannam bridge, kurz hinter der ehemaligen hankook university links in die straße rein --> der laden heißt "ach so..." und wird von einem deutschsprachigen koreaner betrieben. hier bekommt man auch frisches brot.
Avatar
goom #32
Member since Mar 2010 · 352 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
verdammt, hanam war ich, glaub ich, 2 mal... . hätte ich das bloss früher gewusst. naja, kann man nichts machen. in gangnam gibts auf jedenfall keinen ^^
Empathic #33
Member since Feb 2010 · 63 posts · Location: Korea
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Subject: Imbissbudenkram
Hallo allerseits!

Vielen Dank fuer die vielen Tipps -- auch wenn meine Ausgangsfrage noch unbeantwortet ist!

@딸기티안 und Deluk
Ich hab wohl im Foreign Mart falsch geguckt. Letztlich hab ich eine riesengrosse Dose Dill fuer unter 15000 Won bekommmen.

@tiffler
Die Schoko-Riegel in Korea haben an Qualitaet stark zugenommen. Sie schmecken zwar anders, aber nicht schlecht.


Nun gut. Ich recherchiere grad wie man Currywurst mit Pommes wie von der Imbissbude hinkriegt, weil ich keine Lust hab, dafuer im Restaurant fast 20 Tausend Won hinzublaettern.

Bei der Suche mit Google hab ich festgestellt, dass das auch in Deutschlands Haushaeltern nicht recht gut funktioniert. Bleiben wir mal bei der Pommes Mayo.

Die Pommes schmecken anders. Einige sagen, dass liegt daran weil das Oel nur alle 2-3 Tage gewechselt wird und der Geschmack von Schnitzeln usw. abfaerbt. Ausserdem sind die Temperaturen hoeher als in der hauseigenen Friteuse.

Mayo. Ist duennfluessiger und enthaelt wohl anstatt 80% nur 50% (manche sagen, sie sei mit Wasser gestreckt). Aber selbst in Deutschland hab ich festgestellt, dass es diese Imbissbuden-Mayo nicht im Supermarkt zu kaufen gibt.

Ist es realistisch, das Projekt "Currywurst mit Pommes Mayo" in Korea fortzusetzen??
This post was edited on 2010-07-01, 10:43 by Empathic.
Avatar
bbwolf #34
Member since Sep 2008 · 46 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Also das Problem Pommes mit Mayo und Currywurst verstehe ich nun überhaupt nicht.

Curry wirds doch wohl zur Not bei HomePlus geben, oder?

Currywurst in der deutschen Imbissbude variiert ja auch gewaltig in der Qualität und Zubereitung.
Manche pudern einfach das Ketchup mit Curry heutzutage.  :nuts:

Für eine echte Currywurstsoße muss man den Curry erst einmal in sehr warmen, aber nicht heißem
Öl anschwitzen. Den Curry "aufschließen" nennt man das, sonst entfaltet sich der Geschmack nicht. Gilt auch für Paprikapulver. Wenn Du einen Holzlöffel ins Öl hälst und sich daran kleine Blasen bilden ist es heiß genug.
Dann vorsichtig und nach und nach unter ständigem Rühren passierte oder flüssige Tomate zugeben bis Du mit der Konsistenz zufrieden bist (wie Mehlschwitze). Ich nehme auf nen kleinen Topf (ca 2-3 liter) genügen Öl um den Boden so max 3 -4 mm zu bedecken und dann etwa drei nicht zu sehr gehäufte Teelöffel Curry. Nicht mit mehr als einen halben Liter flüssigkeit zugeben. ein viertelliter passierte Tomate sollte es tun. Dann mit süßem Senf oder einfachem Senf und Zucker abschmecken. (gibts Senf in Korea?) :huh:

Mayo ist ganz einfach wenn man nen guten Rührstab mit Emulgierschiebe hat. (sonst viiiiiiel rühren).
Zwei Eigelb in ein hohen Becher, 200ml Öl drauf nach Geschmack, Rührstab vorsichtig einsetzen
bis ganz unten. Dann langsam "Gas" geben und den Rührstab dabei vorsichtig nach oben aus dem
Becher ziehen und darunter sollte schon Mayo sein. Nach Geschmack würzen. Bissl Zitronensaft zB.

Pommes (selbst geschnitzte aus frischen Kartoffeln) in der Fritteuse bei ca 160°C leicht vorfrittieren ( ca. 5 min), dann abkühlen lassen und dann noch einmal bei ca 190°C (Achtung ab der Temperatur wirds gefährlich) noch einmal frittieren bis die gewünschte Farbe und damit Konsistenz erreicht ist.

Voila, Pommes Frittes und Mayo und Currysauce.  :-D  Wo Du in Seoul allerdings die richtige rote Wurst dafür
bekommst muss Dir jemand anderer mit helfen.  :rolleyes:
Deluk #35
Member since Mar 2009 · 190 posts · Location: Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #33
Quote by Empathic:
Nun gut. Ich recherchiere grad wie man Currywurst mit Pommes wie von der Imbissbude hinkriegt, weil ich keine Lust hab, dafuer im Restaurant fast 20 Tausend Won hinzublaettern.

Bei der Suche mit Google hab ich festgestellt, dass das auch in Deutschlands Haushaeltern nicht recht gut funktioniert. Bleiben wir mal bei der Pommes Mayo.

Mayo. Ist duennfluessiger und enthaelt wohl anstatt 80% nur 50% (manche sagen, sie sei mit Wasser gestreckt). Aber selbst in Deutschland hab ich festgestellt, dass es diese Imbissbuden-Mayo nicht im Supermarkt zu kaufen gibt.

Ist es realistisch, das Projekt "Currywurst mit Pommes Mayo" in Korea fortzusetzen??


Als Wurst kaufst Du im Costco die "Türinger Bratwurst", wenn Du schon da bist, Curry-Pulver kaufst Du auch am Besten im Costco. (Schmeckt wie das Deutsche-Currypulver).
Zubereitung siehe z.B. Post von bbwolf.

Was hat Mayo auf einer Curry-Wurst zu suchen?
Seisdrum, Du bekommt auch "Amerikanische" Mayo im Costco. (Die hat bestimmt mehr Fett als Dir lieb ist)

Für Pommes gilt das Gleiche: Im Costco gibts gefrorene Amerikanische Pommes. Die sind IMHO o.k., wahlweise für Backofen/Friteuse.

Wenn es Dir nach Deutscher Mayo, Gummibären, oder Deutscher/Schweizer Schokolade, u.ä. ist, das gibts alles in Myong-Dong im Shinsegae, oder im Kim-Club beim Expressbus-Terminal. Allerdings vergeht mir beim Preis immer der Appetit.
Empathic #36
Member since Feb 2010 · 63 posts · Location: Korea
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Danke, bbwolf & Deluk!!!

Erstens Currywurst:
Nach meiner Erfahrung machts echt die Wurst. Wenn man in einer deutschen Fleischerei eine Currywurst mit oder ohne Darm kauft, kann man mit Currypulver und selbst handelsueblichem Ketchup kaum was falsch machen. Mit Thueringern oder anderen Wuersten geht das nicht. Ich weiss selbst nicht ob Meilis alias Christian Meilinger die vielleicht macht.

Zweitens Pommes:
Dorthin kommt die Mayo.  ;-)
Selbstgemachte oder gefroren gekaufte Pommes moegen zwar qualitativ besser sein aber ich will das Original fuer Otto Normalbuerger an der Imbissbude nebenan!

Drittens Mayo:
So richtig schoen fettig, fluessig und in Deutschland billig (vielleicht Metro-Ware). Auf die Pommes - also Fett auf Fett!

Ist zwar nicht besonders gesund, aber so 3-4 Mal im Jahr kann man sich das doch antun?

 :-p
Avatar
딸기 티안 #37
Member since Jan 2010 · 1175 posts · Location: Seoul - Jungrang-gu
Group memberships: Benutzer, Stammtische Korea
Show profile · Link to this post
im Costco gibts auch richtig Fette Majo in Eimern.
Aber bei der Thueringer bin ich mir nicht sicher obs die Echte ist. Hatte auch welche gesehen die Sich Thueueringer mit doppel ue geschrieben hat.

Ausserdem brauchst du eine Member Cart um bei Costo einzukaufen. Kostet 35.000Won im Jahr.
Empathic #38
Member since Feb 2010 · 63 posts · Location: Korea
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Quote by 딸기 티안:
im Costco gibts auch richtig Fette Majo in Eimern.

Danke, 딸기 티안!

Ist aber etwas viel fuer mich und keine Garantie dass es die richtige Mayo ist. Hast du vielleicht einen Eimer davon zuhause, damit ich mal probieren kann?  :-)

Ausserdem ist ja Curry-Pommesmayo
Currywurst+Ketchup+Currypulver+Pommes+Mayo
und Zubereitung

Vielleicht sind die 17-18 Tausend Won im Baerlin doch nicht so falsch ausgegeben? Hat das mal jemand probiert?
 :rolleyes:
Avatar
Seoulman #39
Member since Sep 2008 · 443 posts · Location: Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Gute Würste bekommst du bei einem Österreicher der in Itaewon eine Metzgerei und ein Restaurant hat.
Heisst Chef Meili. Itaewon Station Exit 4 und dann stehst du eigentlich schon davor.
War einmal im Restaurant essen. Das war wirklich sehr lecker. Ich habe mir auch schon mal in der Metzgerei eine Leberkässemmel gekauft, war auch wirklich sehr sehr lecker!
Empathic #40
Member since Feb 2010 · 63 posts · Location: Korea
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Quote by Seoulman:
Gute Würste bekommst du bei einem Österreicher der in Itaewon eine Metzgerei und ein Restaurant hat.
Heisst Chef Meili.

Danke! Siehe Numero 36 2. Paragraph  :-p
Avatar
bbwolf #41
Member since Sep 2008 · 46 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #38
Du wirst wohl nicht darum herum kommen entweder mehr Geld auszugeben als Dir lieb ist, oder eben selbst Hand anlegen. Oder warten bis Du wieder hier bist. Kann Dich gerne mal an Bekannte von mir Verweisen. Die suchen hier in Deutschland seit Jahren die schlechteste Currywurst schlechtin. Ich bin immer wieder überrascht das es noch miesere gibt. Dts ick ne richtisch jute Rote, Currywurst, anna Bude jekriecht hab, is och n Weilschen her.
This post was edited on 2010-07-01, 11:35 by bbwolf.
Gummibein #42
Member since Feb 2008 · 881 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Darf ich mal in die Runde fragen wie lange ihr in Korea lebt?

Nach vielen Jahren wird selbst die Kimchi Sucht kuriert und mich würde im Gegenzug interessieren wie lange es dauert bis die deutsche Küche vergessen ist.
Avatar
딸기 티안 #43
Member since Jan 2010 · 1175 posts · Location: Seoul - Jungrang-gu
Group memberships: Benutzer, Stammtische Korea
Show profile · Link to this post
@Empathic

ich habe sowas natuerlich nicht zu Hause. Ist US Majo ich kann mal das naechste mal raufschauen was der Inhalt ist.

@Gummibein

ich vermisse kein typisch deutsches Essen in Korea.
Eher ist es andersrum ... Kimchi muss auf dem Tisch stehen! :)
Avatar
goom #44
Member since Mar 2010 · 352 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
bimbimbap , das ist hammer!
Goodfriend #45
User title: ~굿프렌드
Member since Jan 2009 · 992 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Quote by Gummibein:
Darf ich mal in die Runde fragen wie lange ihr in Korea lebt?
(...) mich würde im Gegenzug interessieren wie lange es dauert bis die deutsche Küche vergessen ist.

Also, ich bin seit ca. 7 Jahren in Korea und vermisse deutsches Essen kaum bis gar nicht.
Zu einer Currywurst mit Pommes Frittes, wie Empathic sie beschreibt, würde ich aber nicht "nein" sagen.
Ein guter Leberkäse ist auch nicht zu verachten, aber er muss wirklich klasse sein, sonst schmeckt er
neu-kki (느끼 - ich glaube, dafür gibts keinen deutschen Ausdruck).
 :-p

Mir ist eher an der "grossen Vielfalt" gelegen. Z.B. finde ich ja Itaewon leicht ätzend,
aber ich weiss die vielen Restaurants und Imbisse sehr zu schätzen. Letzten Monat habe ich u.a.
thailändisch, arabisch, US-amerikanisch, chinesisch, französisch, türkisch, italienisch gegessen.

Und leider hat mein Lieblings-Japaner/Izakaya (nicht Sushi oder Tempura, sondern Qualitäts-gebratene
Udon mit Meeresfrüchten, Okonomiyaki etc.) Pleite gemacht.     :'(


Wir waren ja auch im Stammtisch schon indisch (Maharaja & Chakraa), Tex-Mex (Panchos) und
international essen (Hofbrauhaus/COEX, nicht in Itaewon). (Dezenter Hinweis: Morgen, 3.7.2010
ist wieder Seoul-Stammtisch... http://forum.meet-korea.de/post/26622
 ;-)  )

Auch in Deutschland habe ich koreanisches Essen selten vermisst.
Mein "Rekord" liegt bei einem Jahr ohne Kimchi & Co.


Ich hoffe, diese Info war "informativ".


LG


 :-)  


Goodfriend 



P.S. Empathic, Dein Tsatsiki war zwar nicht authentisch, aber trotzdem super!
(Für meinen Geschmack etwas zu viel Knoblauch und die Frühlingszwiebeln hätten
auch nicht sein müssen) Ich hoffe, Du hörst nicht auf mit Deinen lukullischen Experimenten!  :-p
This post was edited on 2010-07-02, 00:59 by Goodfriend.
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Page:  previous  1  2  3  4  5  next  
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2020-10-28, 10:08:14 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz