Forum: Übersicht Allgemeines Forum -  자유게시판 RSS
Drueckt mir die Daumen!
Seite:  vorherige  1  2 
Dieser Werbeblock wird nur bei nicht angemeldeten Gästen gezeigt.
SvenGlueckspilz #16
Mitglied seit 03/2006 · 50 Beiträge · Wohnort: Deutschland
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag ID 3063
Hallo bobo,

werde die naechste Zeit wohl nicht mehr nach Korea kommen. Hoffe aber, sie in diesem Jahr irgendwie/irgendwo wiederzusehen.
Ich denke mal, da vergeht noch viel Zeit, ehe sie ihrem Vater von mir erzaehlt.
Ihre Mutter haette nichts gegen einen Auslaender als Schwiegersohn, aber der Vater -wie Du schon schreibst- moechte halt einen Koreaner.

Naja, ist ja noch Zeit, erst mit 30 (jetzt ist sie koreanisch 26) moechte sie Kinder. ;-)

Das mit dem sich auf das Koreanische einlassen ist nicht so einfach, da ich beruflich sehr sehr viel unterwegs bin in vielen verschiedenen Laendern. Das fuehrt dazu, dass man nach der x-ten Auslandsreise abstumpft und sich nicht mehr allzusehr auf das Land einlaesst, da im naechsten Monat schon das naechste Land wartet.

Allerdings war Korea mein erstes Land uebersee und somit etwas besonderes.
Aber ich war bisher nur zum Arbeiten da, da bleibt kaum Zeit, etwas ueber das Land zu lernen.

Ich hoffe wie gesagt jedoch, dass diese Beziehung lange andauern wird. Und wenn wir in ein paar Jahren noch zusammen sein sollten, koennte ich mir durchaus engere Bande mit ihr vorstellen und eine gemeinsame Zukunft als Familie.

Taeglich maile und simse ihr, ist die einzige Moeglichkeit ihr zu zeigen, dass sie mir jeden Tag aufs neue wichtig ist, auch wenn wir raeumlich getrennt sind.

Gruss,
Sven.
gianola82 #17
Mitglied seit 06/2005 · 105 Beiträge · Wohnort: Zürich
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: Good luck
Hi

Da kann ich dir natürlich auch nur Viel Glück wünschen.

Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, dass dich sehr viel spannendes erwarten wird, es aber auf kurz oder lang, die eine oder andere grosse Enttäuschung geben wird. Aber dies ist ja nicht nur bei long-distance Beziehungen der Fall.

Wie bereits gesagt wurde, ist die Beziehung zur Familie äusserst wichtig. Du solltest sehr behutsam versuchen Kontakte zur Familie zu knüpfen. Die meisten Koreaner sind Waigookins ggü. sehr gastfreundlich und liebenswert, wenn es aber um Beziehungen zwischen einem Ausländer und einem Familienmitglied geht, ist bei vielen ein grosses Misstrauen spürbar. Dann wird es deine Aufgabe sein, die oftmals negativen Vorurteile zu beseitigen, und das ist meistens sehr, sehr schwierig. Zu gross ist das negative Image von waigookins, dass v.a. wegen den Amis/Canadians (Army, Hagwon-teachers) entstanden ist.

Im Forum gibt es ja viele Beispiele, wo es geklappt hat, wieso also nicht auch bei dir? :)

Viel Glück
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Seite:  vorherige  1  2 
Gehe zu Forum
Nicht angemeldet.
Kennwort vergessen · Registrieren
Aktuelle Zeit: 11.12.2017, 22:03:59 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz