Forum: Overview Allgemeines Forum -  자유게시판 RSS
KFZ in Korea führen (Deutscher Führerschein)
Was benötige ich?
Page:  previous  1  2 
This ad is presented to unregistered guests only.
Avatar
딸기 티안 #16
Member since Jan 2010 · 1175 posts · Location: Seoul - Jungrang-gu
Group memberships: Benutzer, Stammtische Korea
Show profile · Link to this post
In reply to post ID 26209
auch mit 110km/h kommt man ans Ziel und wenn keine Camera in der naehe ist dann koennen es auch schon mal 140km/h werden ;)

es soll aber wohl so hiess es vor 2Jahren ? ein Hochgeschwindigkeitteil auf einer neuen Autobahn geben.
n38iz87 #17
Member since Jan 2008 · 39 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post ID 26055
Quote by Sondey on 2010-06-08, 01:44:
Super! Vielen Dank für die zügigen und informativen Antworten! :)
Dann besorg ich mir nur den intern. Führerschein und spar mir die Übersetzung! Hoffentlich klappts dann, dann könnten wir tatsächlich ein bisschen zusammen auf Jeju rumdüsen :D
Prima, Danke!
Ich konnte auch mit einen int. Führerschein ein Auto mieten, null problemo, am besten direkt am Flughafen. ^^
Avatar
goom #18
Member since Mar 2010 · 352 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
@ 딸기 티안

wusste ich garnicht. dann bekommt die autobahn ja konkurenz. ^^
es32 #19
Member since Dec 2007 · 22 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post ID 26060
Quote by iGEL on 2010-06-08, 11:08:
Moin!
Quote by Flo-ohne-h:
Eine Frage dazu. Wie funktioniert das praktisch. Muß man eine Fahrprüfung ablegen? einen Theorietest? Wenn ja hätte ich ein Problem, wenn das nur in Koreanisch geht.

In dem von Sondey verlinkten Dokument ist es beschrieben. Du musst keine Prüfung ablegen, nur einen Hör-/Sehtest, dafür braucht es keine Koreanisch-Kenntnisse.

Das hier brauchst du:
- persönliche Vorsprache bei der koreanischen Führerscheinstelle
- Vorlage deutscher Reisepass
- Vorlage Alien Registration Card
- Vorlage deutscher / EU-Führerschein (kein Internationaler Führerschein!)
- Vorlage einer von der Botschaft gefertigten Bescheinigung
- Vorlage von 3 Passfotos (Größe 3x4 cm)
- Seh- und Hörtest vor Ort
- Gebühr: 15 000 WON

Außerdem musst du den deutschen Führerschein abgeben, du erhältst ihn bei Ausreise zurück. Dann darf man beide behalten, von daher eine schwachsinnige Regelung.

Gruß, Johannes

Ach super genau nach dieser Information habe ich gerade gesucht. Ich bin schon seit 2 Jahren in Seoul und hab bisher meinen Führerschein nicht gebraucht da man in Seoul ja mit Bahn und Bus überall ohne Probleme hinkommt. Aber jetzt brauch ich ihn und auch für die Zukunft will ich die Möglichkeit haben das Auto benutzen zu können, wenn ich will.

Danke für die Info.


[frustloswerd]
Das einzige was mich gleich wieder von meinem Sitz hat hüpfen lassen ist der Punkt "Vorlage einer von der Botschaft gefertigten Bescheinigung". Da war mir doch gleich wieder klar das die horrende Gebühren für ein Blatt Papier verlangen. Sag und schreibe 20 Euro Gebühr will die deutsche Botschaft. Das ist teurer wie das Umschreiben des Führerscheins. Jedesmal wenn ich zur Botschaft muss wegen irgendwelcher Papiere, sei es für meine Hochzeit, neuer Reisepass oder eben jetzt den Führerschein, zahl ich mich dumm und dämlich an Gebühren.

Meine Frau war in Deutschland und musste zur koreanischen Botschaft ebenfalls für einige Papiere und die wollten nicht einen Cent.
[/frustloswerd]
Avatar
딸기 티안 #20
Member since Jan 2010 · 1175 posts · Location: Seoul - Jungrang-gu
Group memberships: Benutzer, Stammtische Korea
Show profile · Link to this post
der Witz ist ja 20EUR in WON also koennen auch locker mal wie bei mir 30.000WON werden.
Und dann sich erlauben 10Tage ! fuer ein Schriftstueck zu benoetigen.

In der Führerschein Stelle musst doch auch nochmal 2 Dokumente Ausfüllen, wo nach Krankheiten, Name, Adresse usw. gefragt wird.

Bei mir gab’s das aber nicht im Englischen. Dafür ging’s eigentlich recht schnell ich hatte einen extra Schalter für Military und Foreign License.

Der Physical Test war eigentlich nur Sehtest, nur Zahlen und Farbschwaechenerkennung und einmal in die Hocke gehen, hat dann 3x zackbum aufm Papier gemacht und ich war durch. Fingerabdruck braucht man ja wohl heute nicht mehr.

Habe dann alles abgegeben und 1h auf mein Kärtchen gewartet. Die Zeit habe ich in der Örtlichen Kantine genutzt ^^

15.000WON und 1,5h fur mein Fuhrerschein, dass moechte ich mal in Deutschland erleben ^^
This post was edited on 2010-06-28, 11:09 by 딸기 티안.
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Page:  previous  1  2 
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2020-12-01, 04:14:09 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz