Forum: Overview Koreanische Sprache - 한국어 / Deutsche Sprache - 독일어 RSS
Lernbücher Koreanisch
This ad is presented to unregistered guests only.
Ampelfreund #1
Member since May 2010 · 1 post · Location: Siegen (NRW)
Show profile · Link to this post
Subject: Lernbücher Koreanisch
Ich suche seit Jahren ein gutes Koreanischlernbuch.

ich habe schon mit der PONS Version verucht aber das Buch ist echt Sch***

kann mir jemand weiter helfen?
Deluk #2
Member since Mar 2009 · 190 posts · Location: Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
ich hab auch schon verschiedene Koreanisch Bücher gehabt und kann Deinen Frust gut verstehen. (Weil ich die Autorin kenne, bin ich ein wenig voreingenommen, aber: so schlecht finde ich das PONS nicht.)

z.Z. verwenden wir im Unterricht:
(Ich finde es das Beste, mit dem ich bisher gearbeitet hab)

Fun! Fun! Korean
재미있는 한국어
Kyobo-Verlag
Band 1 hat z.B. ISBN 978-89-7085-863-0

CDs sind dabei, ein Workbook muss man extra kaufen.
Ich habs in Korea gekauft. Weiß auch nicht, ob und wie man in Deutschland da rankommt.

Die Grammatik wird auf Englisch erklärt. Vokabeln Koreanisch-Englisch.

Vorteile:
+ Ich finde es sehr praxisnah. Man lernt Dinge die man gleich irgendwo aufprobieren kann, bzw ständig hört.
+ Man bekommt sehr schnell eine sinnvolle, breite umgangssprachliche Basis.
+ Das Buch konzentriert sich auf "Basis Grammatik" ohne Dinge, die am Anfang nur verwirren.

Nachteile:
- Für Anfänger ohne Vorkenntnisse IMHO nicht geeignet. Das Einstiegsniveau ist ziemlich hoch und steigt (besonders am Anfang) schnell.
- Für Selbstlerner ist es glaub auch schwer damit klar zukommen.
- Die CDs sind ein einziges Chaos. Bei den Kapiteln sind kein, bzw. im Anhang falsche CD-Track Angaben.
- Die Vokabeln sind ziemlich wirr im Kapitel verteilt.
Lenny #3
Member since Jun 2009 · 121 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Ich kann dir nur Elemenary Korean und Continuing Korean empfehlen. Ich lerne meistens alleine, manchmal mit einem Tandempartner, und ich finde das Buch echt super gut. Wenn du die beiden Bücher beherrscht, dann bist du auf jeden fall in der Lage Small-Talk zu führen. Aber eins vor weg: Die Autoren selbst sagen, dass man damit erst ungefähr auf einem Intermediate Level ist. Zusammengefasst:

+ Habe auch zuerst das PONS-Buch gehabt (fand es ok), und daher war der Einstieg sehr gut.
+ Viiieeeeele Übungen mit Lösungen
+ Viiieeeeleeee brauchbare Vokabeln, gut sortiert.
+ recht ausführlich geschrieben, Grammatik gut erklärt.
+ Gute CD mit guten Sprechern
+ recht umfangreich (400-500 Seiten vielleicht?!?)


- Preistechnisch nicht billig (aber auch nicht unerschwinglich...wie ein Unibuch halt)
- man ist "nur" Intermediate Level
- Sprecher auf der CD sind sehr schnell, aber das ist wohl das normale Tempo
- für einige vielleicht ein Problem: die Bücher ist recht trist

Also ich finde die Bücher sehr gut und sie haben mir recht viel gebracht. Ich werde mich nun mal an "Integrated Korean" setzen. Das sind 10 Bücher und mit einem Tandempartner als Lehrer soll man auch damit gut lernen können.
Avatar
딸기 티안 #4
Member since Jan 2010 · 1175 posts · Location: Seoul - Jungrang-gu
Group memberships: Benutzer, Stammtische Korea
Show profile · Link to this post
In reply to post #2
PONS fande ich auch nicht schlecht als Einstieg.

Du koenntest uns ja mal verraten welches Sprach-Niveau du bereits hast. Dann koennten wir evt. direkter werden.
Larsihasi #5
Member since Aug 2008 · 67 posts · Location: Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Ich hatte zu allererst dieses "Kauderwelsch Koreanisch"-Buch, aber das kann ich mal garnicht weiterempfehlen. Ist wohl eher für Touristen zu gebrauchen die kein Koreanisch Lernen wollen. Ist halt auch mehr ein Reiseführer.
Das Buch von PONS habe ich auch und ich finde es ok es ist einigermaßen gut gegliedert und es wird zumindest Basisvokabular und -Grammatik vermittelt.
Danach hatte ich noch ein anderes Buch, ich weiß nichtmehr genau wie es hieß.
Es hat aber relativ viele schlechte Kritiken gehabt und ich fand es auch nicht sehr gut aber es enthielt ein paar grammatische Sachen, die in PONS nicht behandelt wurden aber trotzdem recht häufig verwendet werden. Das Buch war rot und hieß glaube ich "Koreanisch für Anfänger" oder so.
Und danach habe ich mir noch "Korean Grammar for International Learners" gekauft, benutze es aber mehr als Nachschlagewerk für Grammatik als zum Lernen.
Und den Rest habe ich einfach im Alltag in Korea gelernt ohne Buch :P
Silberdrache #6
Member since Aug 2009 · 210 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Meine ganz klare Empfehlung (wenn Du des Englischen einigermassen mächtig bist):

Die "Integrated Korean"-Textbücher:

http://www.kleartextbook.com/publications

Die Kombination aus Erzählung, Vokabeln, Grammatik und Übungen finde ich sehr gut.
Der Schwierigkeitsgrad steigert sich langsam und kontinuierlich.
Die passenden Audio-Files gibt's kostelnlos zum downloaden.

Allerdings orientiert sich der Wortschatz klar am Schüler- bzw. Studentenleben.
Finde ich persönlich aber nicht schlimm, denn Vokabeln zu anderen Themen kann man auch
so lernen.

"Elementary Korean" und "Continuing Korean" habe ich auch. Finde ich auch gut,
bieten den Stoff im Vergleich zu "Integrated Korean" aber in kompakterer/strafferer
Form an.
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2020-10-26, 00:16:45 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz