Forum: Overview Allgemeines Forum -  자유게시판 RSS
Reiseführer
This ad is presented to unregistered guests only.
nadine-kaist #1
Member since May 2010 · 34 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Subject: Reiseführer
Welche Reiseführer könnt ihr empfehlen?
Da es keine deutschsprachigen (außer dem von der Tourismuszentrale) gibt, natürlich Englischsprachige...
Habt gehört, dass der Lonely Planet nicht gut sei, stimmt das?
imnida #2
Member since Mar 2007 · 237 posts · Location: Basel
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Habe einiges ausprobiert, aber die besten Reisefuehrer gibt es von der Tourismuszentrale!!!
Und das kostenlos! Schreibe ein paar nette Zeilen nach Frankfurt und Du wirst geniales Material erhalten!
Dort gibt es viele verschiedene... Fuer fast jedes Beduerfnis...
Avatar
Seoulman #3
Member since Sep 2008 · 443 posts · Location: Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Für Seoul empfehle ich "Abenteuer Seoul" von Peter Messingfeld. Für andere Orte ist das o.g. Material ganz gut.
Avatar
orosee #4
User title: Ernst ist anders.
Member since Oct 2009 · 1429 posts · Location: Itaewon-dong, Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Ich kann's auch empfehlen. Das deutsche Material schicken sie sogar an eine Adresse in Korea  :-D

Falls man vergessen hat, sich in Deutschland einzudecken. Und kostenlos!

Gibt es etwas schoeneres als eine Behoerde, die sich Muehe gibt?
(\_ _/)
(='.'=)
('')_('')
nadine-kaist #5
Member since May 2010 · 34 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Ich habe schon der Touristenzentrale geschrieben gehabt, aber nur so ein kleines Heftchen erhalten. Wonach muss ich genau fragen, um alles zu erhalten?
Kimchiii #6
Member since Jul 2009 · 40 posts · Location: Luzern, Schweiz
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #4
Habe mir für den Sommer letzten Jahres "Abenteuer Seoul" von Peter Messingfeld gekauft.
Es handelt sich, glaube ich, um die Auflage 2008 (wahrscheinlich die Erste).
Irgendwo habe ich mal gelesen, dass es nun eine neue Auflage gibt. Weiss jemand was neues drin steht? Lohnt sich eine Neuanschaffung?

Gruss
nadine-kaist #7
Member since May 2010 · 34 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
eignet sich das Buch auch, wenn man max. mal am wochenende in seoul ist? Such eigentlich was über ganz Südkorea..
henchan (Former member) #8
No profile available.
Link to this post
Falls du diesen Reiseführer nicht bereits hast.
klick hier
http://www.visitkorea.or.kr/ger/GK/GK_GE_4_6_5.jsp

Dort kann man sich eine Broschüre als EBook runterladen oder
diese sich per Post zuschicken lassen.
This post was edited on 2010-05-16, 16:42 by Unknown user.
imnida #9
Member since Mar 2007 · 237 posts · Location: Basel
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Du wirst sicher nicht Alles bekommen! Dazu gibt es auch einfach zuviel!
Letztes Jahr habe ich mal ein grosses Paket bekommen. Darin war ein tolles Heft ueber die koreanische Kueche mit Rezepten. Ein dicker Reiseführer ueber ganz Korea, den ich in 3 Wochen Korea nicht aus der Hand gegeben habe. Ein Buch ueber die koreanische Geschichte. Eine super Landkarte, ich habe in Korea lange gesucht und auch 2 gekauft, aber keine bessere gefunden. Ein Heft zur koreanischen Kultur. Ein Seoul-Reisefuehrer und ein Gyeong Ju-Heft. Ein dickes Heft ueber Festivals in Korea und die letzten 3 Ausgaben einer englischen Koreazeitschrift und noch ein paar Karten zu Unesco Highlights in Korea, zu Jeju, zu Naturparks,....
Von der Aufmachung, der Qualitaet und den Informationen her, haette ich fuer das ganze Paket locker 50 Euro bezahlt.
Inspiriert hat mich auch das Buch   http://www.amazon.de/Korea-durch-Land-Wunder-Fuss/dp/34427…
Einmal hatte ich auch den Lonely Planet dabei, habe ihn aber fast gar nie benutzt, da ich doch gewesen bin, wo mich der Zufall hingetrieben hat und Hotel oder Restauranttips habe ich nie gebraucht, da ich alles auch so in hervorragender Qualitaet gefunden habe. Ausserdem ist Korea so dynamisch, dass manches nach 3 Monaten schon veraltet ist und mit "westlichen" Adresshinweisen kann man dann konkret in Korea nicht immer etwas anfangen. In Seoul gibt es auch eine gute englische Hompepage fuer Touristen. Da habe ich auch einen collen Club an der Hondae gefunden.
Ich hatte nie ein schlechtes Hotel (Motels immer in der Naehe von Bahnhoefen oder Busbahnhoefen) oder ein schlechtes Restaurant. Und man bekommt schnell einen Blick dafuer, was geboten wird. Allerdings wurde ich auch ueberrascht. Z.B. als ich in einem Restaurant in Jeonju (von aussen sehr touristisch und teuer) direkt links neben dem Palast gegessen habe. In Europa haette ich nie so gegessen, da es garantiert eine Touristenfalle gewesen waere. Doch es war guenstig und fantastisch!
Ausserdem gibt es im Internet viele Tips und Ratschlaege.
Aber die schoensten Erinnerungen habe ich an Tempel oder sonstige Sachen die ich meistens zufaellig beim wandern gefunden habe. Die stehen dann auch in keinem Reisefuehrer. Und Sachen, die ich gesucht habe, habe ich manchmal gar nicht gefunden (z.B. den grossen Buddha bei Cheonan, den mir hier im Forum jemand empfohlen hat :-), da bin ich stundenlang durch die Gegend gelaufen).
Sonst gibt es hier im Forum auch eine Menge Reisetips, vielleicht etwas versteckt...

Doch war der Won zum Euro bei meiner letzten Reise bei 1900, jetzt geht es langsam auf 1400 und wohl noch darunter. Da muss man schon ein bisschen bewusster reisen!

Viel Spass!




Hier noch ein Geheimtip von mir: An vielen Unis gibt es sogenannte English-Chatting Cafes. Da sollte man nur English sprechen als Student. Dort gibt es immer guenstiges Essen und Trinken und Studenten die dort hingehen sind immer offen fuer Gespraeche mit Fremden. Speziell in Busan an der Busan National University (PNU) habe ich so einige Menschen kenngelernt, mit denen ich dann auch sonst etwas gemacht habe.
ianchen (Guest) #10
No profile available.
Link to this post
Mein Freund und ich haben zusammen folgende Buecher:

Rough Guide Korea - dort fehlt das Hangeul, alles ist nur romanisiert dargestellt, insbesondere auch die Karten. Das macht es schwierig, z.B. nach der Richtung zu fragen. Insgesamt finde ich die Aufmachung etwas verwirrend - vieles ist mir zu sehr in Textform gepackt. Wenn man dann mal nur nach Infos ueber ein bestimmtest Museum sucht wird man oft nicht fuendig.

Lonely Planet Korea - den benutzen wir kaum, weil wir uns fast nur in Seoul aufhalten. Namen von Restaurants etc. sind auch in Hangeul ausgeschrieben, die Aufmachung finde ich besser. Liegt aber vielleicht auch daran, dass ich sonst auch immer Lonely Planet verwende und damit vertraut bin, wer weiss...

Lonely Planet Seoul - hier gilt das gleiche wie fuer den Koreafuehrer, aber du wolltest ja ohnehin einen fuer ganz Korea, richtig? Dieses Guidebook benutze ich wohl am haeufigsten, und soweit ich weiss ist die neueste Auflage auch noch nicht sehr alt und entsprechend aktuell. Es ist sicherlich nicht der beste LP, den ich je in der Hand hatte, aber angesichts der fehlenden Alternativen finde ich ihn doch ganz gelungen.

Den Reisefuehrer von visitkorea - den finde ich recht gut, insbesondere die Seiten zu den Sehenswuerdigkeiten entlang einer Subway-Linie. Aber oft ist alles etwas durcheinander, weil im ersten Teil des Buechleins die Dinge thematisch sortiert sind, so dass da auch mal ein Tipp von etwas in Seoul direkt neben einem in Busan steht, was ich etwas verwirrend finde.

Ob Rough Guide oder Lonely Planet ist glaube ich oft eine Glaubensfrage ;) - da Korea nicht wirklich ausgetretene Touristenpfade hat, ist der wesentliche Nachteil von LP hier finde ich nicht gegeben - naemlich dass jeder die gleichen Spots ansteuert weil fast alle Backpacker LP verwenden. Und mit dem kostenlosen Guide der Tourismuszentrale kannst du auch nicht viel falsch machen.
Peter #11
Member since Jul 2007 · 279 posts · Location: Korschenbroich
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Meinen Reiseführer "Abenteuer Seoul" gibt es tatsächlich in einer aktualisierten und erweiterten zweiten Auflage. Das Buch wurde um 16 Seiten erweitert, für Besitzer der ersten Auflage ist der Kauf der neuen Auflage nicht dringend notwendig.
Für eine grobe Übersicht und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten ist der kostenlose Führer der KNTO ausreichend. Die deutsche Ausgabe ist übrigens auch in der KNTO-Zentrale in Seoul am Cheonggyecheon vorrätig. Dort gibt es auch sehr viele Broschüren/Informationen zu allen Landesteilen.
Einen aktuellen Gesamtführer Korea in Deutsch gibt es nicht. In Englisch ist Rough Guides bedingt empfehlenswert. Das Buch enthält viele Informationen, allerdings fehlt ein brauchbares Stichwortverzeichnis. Für die Suche nach einer bestimmten Sehenswürdigkeit muss man viele Seiten durchblättern. Für die Reiseplanung in einem bestimmten Gebiet ist Rough Guides allerdings gut brauchbar.
peter
seoulinfo.de
Avatar
orosee #12
User title: Ernst ist anders.
Member since Oct 2009 · 1429 posts · Location: Itaewon-dong, Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Peter, wenn Dein RF eine eigene Webseite hat, mach doch einfach ein PDF mit den Aenderungen und Neuerungen (die erwaehnten 16 Seiten) zum runterladen... da freuen sich die Besitzer von Auflage 1! Das ist nichts ungewoehnliches, ich habe das schon bei verschiedenen Veroeffentlichungen gesehen (Errata werden so auch unters Volk gebracht).

Die 16 Seiten alleine werden sicher nicht dazu fuehren, dass man sich das Buch nicht mehr kaufen muss... ^_^
(\_ _/)
(='.'=)
('')_('')
Peter #13
Member since Jul 2007 · 279 posts · Location: Korschenbroich
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Quote by orosee:
Die 16 Seiten alleine werden sicher nicht dazu fuehren, dass man sich das Buch nicht mehr kaufen muss... ^_^

Richtig, deshalb gibt es auch einige der neuen Seiten schon als Muster auf http://seoulinfo.de/muster/muster.htm
peter
seoulinfo.de
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2020-10-24, 03:11:52 (UTC +02:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz