Forum: Overview Aktuelles - 지금 한국/독일에서는 RSS
Verlegen der US-Militärbasis Yongsan
Pläne laut wikipedia
This ad is presented to unregistered guests only.
Sondey (Former member) #1
No profile available.
Link to this post
Subject: Verlegen der US-Militärbasis Yongsan
Einen schönen guten Abend euch allen,

gerade habe ich wieder 'n bisschen im Internet 'rumgelesen und da bin ich irgendwie über 100 Ecken - wie das so ist :D - auf den Wikipedia-Artikel von Yongsan-gu gestoßen. Ich weiß wohl, dass Wikipedia nicht unbedingt die verlässlichste und zitierfähigste Quelle ist, daher ist das Geschriebene wohl mit Vorsicht zu genießen. Nichtsdestotrotz ist der Artikel über Seoul ja an sich ziemlich gut.

Darum geht's (Absatz: Sehenswürdigkeiten, 2. Satz):

http://de.wikipedia.org/wiki/Yongsan-gu

Mich würde mal interessieren, ob jemand was dazu sagen oder weitere Informationen nachsteuern kann oder eventuell sogar weiterführende Links in petto hat. Wie weit sind die Pläne? Ist das beschlossene Sache? Wird vielleicht gerade sogar schon umgezogen?

Vielen Dank im voraus :)
This post was edited on 2010-05-03, 23:36 by Unknown user.
Avatar
goom #2
Member since Mar 2010 · 352 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
schon lange...das war angeblich schon mind. vor ca. einem jahr beschlossen. haben mir koreaner oder amerikaner in einer kneipe erzählt, ich weiß jetzt nicht mehr so genau.

also der umzug.
ist aber wirklich ein riesengroßes ding. ich hab mir mal meinen mp3 player geschnappt und das gelände betrachtet. riesengroß die basis und zum teil richtig gute wohnungen dabei. natürlich im schlichten einfachen ami stil.

ich war auch mal persöhnlich in der basis drinne und hab sie mir von drinne angeguckt inkl. büros...

ist schon imposant.

mfg
björni
Deluk #3
Member since Mar 2009 · 190 posts · Location: Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Ich kenne die Diskussion seit 4 Jahren und hab folgende Geschichte gehört:
Nach dem Korea-Krieg haben die Amis das Gelände in Yongsan (damals am Stadtrand) für 50 Jahre gepachtet. Ein Großteil der "Miete" wurde dem damals armen Korea sofort ausbezahlt und wurde dankbar zum Wiederaufbau angenommen. Dieser 50 Jahres Vertrag läuft in den nächsten Jahren aus.
In den letzten 50 Jahren hat sich aber viel verändert. Yongsan ist nicht mehr am Stadtrand von Seoul, sondern praktisch im Zentrum. Dementsprechend ist auch der Wert des Geländes mächtig gestiegen. Deshalb können sich die Amis es einfach nicht leisten dieses Gelände nach heutigen Grundstückspreisen zu mieten/kaufen und wollen/müssen aus Yongsan raus. Sie haben auch schon ein anderes Gelände für eine Kaserne. Einen genauen Zeitplan kenne ich aber auch nicht. Teile sind aber schon geräumt.

Was mit dem Gelände geschieht ist eine gute Frage. Es wurden die unterschiedlichsten Sachen diskutiert:
- Mit Appartements zubetonieren. (IMHO das wahrscheinlichste)
- Einen Park draus machen.
- Weil sie in ihrem jetzigen Gebäude Sicherheitsbedenken haben wird die Amerikanische Botschaft dorthin umziehen. Dann soll dort herum ein ganzes Botschaftsviertel entstehen.
- ...

Kurzum: In letzter Zeit hab ich schon länger nichts mehr zu dem Thema gehört, aber es wurde wild rumsdiskutiert und so weit ich weiß noch nichts entschieden.
Avatar
iGEL (Administrator) #4
User title: 이글
Member since Jan 2005 · 3493 posts · Location: Berlin
Group memberships: Administratoren, Benutzer
Show profile · Link to this post
Moin!

Mein letzter Stand war, wurde beschlossen, zum allergrößten Teil einen Park daraus machen. Wäre sicher ein Gewinn für Seoul, Parks sind da ja Mangelware. Wird aber offenbar aufwändiger als ursprünglich gedacht, da die Böden sehr belastet sind.

Die Info, dass das Park werden soll, stammt aber aus Roh Moo-hyun-Zeiten, lese gerade, dass Lee Myung-bak den Umzug (je nach Quelle) auf ein Datum zwischen 2015 bis 19 verschoben hat. Mal sehen, was die noch alles geändert haben.

Gruß, Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
Avatar
dergio #5
User title: Rückkehrer
Member since Jan 2006 · 1251 posts · Location: Düsseldorf
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Kenne die Gerüchte auch schon seit etwa vier Jahren.
Aber wenn bisher nicht viel passiert ist, wird man wohl noch lange drüber reden, befürchte ich...
Sondey (Former member) #6
No profile available.
Link to this post
Vielen Dank für die zahlreichen Antworten!

Besonders freut es mich zu lesen, das wohl zum größten Teil ein Park draus wird. Sehr schön - und passt ja zur jetzigen Regierung, die sich auf die Fahne geschrieben haben Seoul "grüner" und "lebenswerter" zu machen.

Bin übrigens jetzt auf folgendes gestoßen:

"Many said the problems were allowed to persist because the school was scheduled to close with the rest of U.S. Army Garrison-Yongsan by 2012.

Most troops at the U.S. military’s flagship base in central Seoul, along with those most other bases in and north of the city, are scheduled to move to U.S. Army Garrison-Humphreys as part of a consolidation of the U.S. military footprint in South Korea.

That move likely will not happen until 2015 or 2016 because of construction delays at Humphreys. Meanwhile, the number of students at the middle school and other military schools in South Korea is projected to grow as more troops bring their families to the peninsula under a new tour normalization policy."

(aus: http://www.stripes.com/article.…?section=104&article…)

Scheint, als wenn die Einheiten aus Yongsan auf die übrigen Stützpunkte verteilt (Humphreys z.B.) werden und das militärische Engagement der US-Amerikaner sich in Korea zumindest festigen wird.

Hat jemand weitere Infos zu den Plänen, was das "Danach" betrifft?
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2020-10-22, 03:21:07 (UTC +02:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz