Forum: Overview Arbeit/Studium in Deu. & Korea - 독일과 한국에서의 일과 공부 RSS
Studieren in Daejeon
Page:  previous  1  2  3  4  5  6  next  
This ad is presented to unregistered guests only.
Michaelistwiederda #31
Member since May 2010 · 3 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post ID 25186
Nee ging noch nich wir brauchen noch die bestätigung aus KAIST...

wieso sollte da keiner hin wollen ?
nadine-kaist #32
Member since May 2010 · 34 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Naja, ich hatte im Studie VZ in den Gruppen geschaut... und die meisten gehen wenn nach Korea eher nach Seoul... Aber ich KAIST soll ja Top sein.
Avatar
orosee #33
User title: Ernst ist anders.
Member since Oct 2009 · 1429 posts · Location: Itaewon-dong, Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post ID 25185
Quote by michaelistwiederda:
...Wir sind gerade beim Punkt Impfung...
Japan-Enzephalitis --> was sagt ihr dazu?? habt ihr euch dagegen impfen lassen ?? kann man das auch in Korea machen lassen oder ist das zu teuer ???

sonst haben wir jeztz hepatitis A,B und ein 4 Fachcocktail mit polio usw...

 :huh:  :huh:  :huh:

Lasst ihr Euch auch impfen, wenn ihr nach Belgien oder Daenemark fahrt?

Und wieso Polio-Impfung, wenn ihr schon aelter als 12 seid? Meint sicher Tetanus, oder?

Hepatitis????? Okay, falls ihr in Indien mit Kranken arbeiten wollt...

Gibts keine Malaria Prophylaxe?

Was ich damit sagen will: Fuer Korea braucht man keine Impfungen (auch nicht fuer Japan). Das Geld und den Schmerz kann man sich sparen. Das gilt fuer die meisten Laender, fuer die es keine akuten Gesundheitswarnungen gibt, solange man nicht in ausgewiesene Risikogebiete geht (tropische Waelder, Feuchtgebiete usw.).
(\_ _/)
(='.'=)
('')_('')
karingel #34
Member since Feb 2010 · 2048 posts
Group memberships: Benutzer, Stammtische Ostdeutschland
Show profile · Link to this post
Polio Impfung ja- bei Reisen (nach Asien) wenn die Auffrischungsimpfung (A)
zw. 12-17 Lebensjahr fehlt.
Bezahlen muß man doch nur reine Reiseimpfungen (R), STIKO Empfehlungen zahlt die Kasse.

k.
Michaelistwiederda #35
Member since May 2010 · 3 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
@ orosee...ähm ja danke den beitrag wollte ich hören...

wenn man keine ahnung hat dann bitte nicht posten...

Danke
Avatar
iGEL (Administrator) #36
User title: 이글
Member since Jan 2005 · 3493 posts · Location: Berlin
Group memberships: Administratoren, Benutzer
Show profile · Link to this post
Moin!

Vor meiner ersten Koreareise habe ich mir auch ein paar der wichtigsten Impfungen gegeben. Aber im Grunde sehe ich es wie Orosee: Ein besonderes Risiko geht man auch ohne Impfungen vermutlich auch nicht ein. Dein jetziger Impfstand wird sicherlich das, was sich die meisten geben, übertreffen. Südkorea hat hohe medizinische und lebensmitteltechnische Standards und ist kein Malariagebiet. Warum übertreiben?

Gruß, Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
This post was edited on 2010-05-06, 19:03 by iGEL.
Avatar
딸기 티안 #37
Member since Jan 2010 · 1175 posts · Location: Seoul - Jungrang-gu
Group memberships: Benutzer, Stammtische Korea
Show profile · Link to this post
ich verstehe es auch nicht ...

wart Ihr schonmal auf der Seite vom "Auswaertigem Amt" ?
unter "Medizinische Hinweise" steht doch alles ?
Avatar
orosee #38
User title: Ernst ist anders.
Member since Oct 2009 · 1429 posts · Location: Itaewon-dong, Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #35
Quote by Michaelistwiederda:
@ orosee...ähm ja danke den beitrag wollte ich hören...

wenn man keine ahnung hat dann bitte nicht posten...

Danke

Du scheinst aber keine Ahnung zu haben und gerade deshalb zu posten. Ist doch auch richtig so, "wer nicht fragt, bleibt dumm". Habe ich doch richtig verstanden, oder?

Nachtrag: 16+ Jahre Ausland, 15+ Jahre Asien, 2+ Jahre Korea (nicht addieren!)... ein wenig Ahnung werde ich schon haben  ;-)
(\_ _/)
(='.'=)
('')_('')
This post was edited on 2010-05-07, 05:24 by orosee.
Avatar
orosee #39
User title: Ernst ist anders.
Member since Oct 2009 · 1429 posts · Location: Itaewon-dong, Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Die AA Hinweise sind ziemlich "Boilerplate". Meiner Meinung nach ist es wichtiger, einen ausreichenden Vorrat passende Kondome mitzubringen, da der Gebrauch hier in Korea wohl eher unueblich ist und HIV/AIDS einfach "weggedacht" werden (ausser bei Auslaendern).

Und bevor ich dafuer wieder angeschissen werde: Das ist ein Tipp, der wirklich Leben retten kann!  :#:
(\_ _/)
(='.'=)
('')_('')
Deluk #40
Member since Mar 2009 · 190 posts · Location: Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Zu den Impfungen:
Nimm Dein Impfbuch und geh damit zu Deinem Hausarzt und sag ihm, dass Du mehrere Monate nach Korea gehst. Der sagt Dir dann, was für Impfungen Du brauchst und kann Dir auch noch eine "Reiseapotheke" zusammenstellen.

Die Aussagen hier, von manchen Leuten was man alles nicht braucht, finde ich ziemlich unverantwortlich.

Eine Hepatitis-Impfung ist grundsätzlich sinnvoll. Ganz besonders in Korea mit ihren "Trinkspielen aus einem Glas" und jeder langt mit seinen Ess-Stäbchen in die Schüsseln auf dem Tisch.
Japan-Enzephalitis: Mir wurde gesagt, dass das nur nötig ist, wenn man Tieren zu tun hat, aber nochmal: Frag Deinen Hausarzt.
Avatar
orosee #41
User title: Ernst ist anders.
Member since Oct 2009 · 1429 posts · Location: Itaewon-dong, Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Sicher kann man auf Nummer Sicher gehen. Aber Impfungen sind ja nun keine Kur - es gibt durchaus starke Nebenwirkungen bei Einzelnen, ich habe schon miterlebt, wie eine Verwandte dank Malariaprophylaxe - vom Hausarzt empfohlen und absolut unnoetig! - 5 von 10 Tagen Urlaub im Bett verbringen durfte. Durchaus moeglich, dass der Hausarzt oft nicht einmal weiss, wo das Land liegt und daher einen riesigen und groesstenteils ueberfluessigen Cocktail aus Impfungen empfiehlt, von denen die meisten nur temporaer sind (d.h. man hat nicht einmal lebenslange Immunisierung) und einige starke nebenwirkungen haben.

Wer in Korea in den Wald will, hat dies in Deutschland sicher auch schon einmal gemacht, und sollte daher seine Zeckenimpfung schon haben... oder? Mir fehlen auch die praktischen nachweise, dass ungeimpfte Auslaender in Scharen umfallen und mit HepA oder Polio nach Hause geflogen werden muessen. Korea ist ja nicht der Sudan oder Kongo. Auch bei den Koreanern vermisse ich die Folgen des gemeinsamen Trinkens und Essens.

Im Grunde ist mir egal, wer sich wie oft wogegen impfen laesst, ich finde es nur etwas herablassend und kolonial-arrogant, einen Besuch in Korea anzugehen, als ob es um eine Expedition in einen Drittwelt-Seuchenherd geht.

 :-)  :-)  :-) Peace!

PS: Es ist nicht unverantwortlich, jemandem zu erklaeren, was er nicht braucht, wenn er es nicht braucht. Nur versicherungsvertreter sehen das anders  :-D
(\_ _/)
(='.'=)
('')_('')
Avatar
Seoulman #42
Member since Sep 2008 · 443 posts · Location: Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Gegen Hep A+B würde ich mich auf alle Fälle impfen lassen, aus dem gleichen Grund wie oben schon gesagt wurde. Man isst und trinkt sehr oft aus gleichen Gefäßen, da kann Hepatitis sehr schnell übertragen werden.
Lieber eine Impfung zu viel als später schwer krank sein. Gegen diese japanische Enzaphalitis habe ich mich allerdigs auch nicht impfen lassen. Ich würde mich an die Tipps vom auswertigem Amt oder bei einem Tropeninstitut Nachfragen, die werden aber das gleiche sagen.
@orosee: deine asienerfahrung hin oder her, erst mal solltest du dein Hirn einschalten bevor du solche unüberlegten antworten schreibst. Wenn du dich bei nem Essen mit Hepatitis ansteckst bringen dir die Kondome in der Tasche sehr wenig!
Avatar
orosee #43
User title: Ernst ist anders.
Member since Oct 2009 · 1429 posts · Location: Itaewon-dong, Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Ich geb's auf. Lasst euch alle impfen, am besten gegen alles was AA und CDC empfiehlt. Hier in Korea fallen sie links und rechts tot um, weil sie essen, trinken und auf der Strasse gehen. Nur ich bin noch uebrig, wohl weil ich mein Hirn nicht einschalte und unverantwortlich handle.  :rolleyes:

Waaaah...  :'(  Ich schmoll jetzt  :-p

Ahem... ist mir peinlich, aber ich frage einfach mal: Ab Samstag bin ich fuer ne Woche in FF/M und Koeln, brauch ich da spezielle Impfungen (gehe eventuell koreanisch essen).  ;-)
(\_ _/)
(='.'=)
('')_('')
Deluk #44
Member since Mar 2009 · 190 posts · Location: Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Ab Samstag bin ich fuer ne Woche in FF/M und Koeln, brauch ich da spezielle Impfungen
Für Deutschland würde ich Dir auf jeden Fall Hepatitis A+B empfehlen. ;-)
Avatar
딸기 티안 #45
Member since Jan 2010 · 1175 posts · Location: Seoul - Jungrang-gu
Group memberships: Benutzer, Stammtische Korea
Show profile · Link to this post
In reply to post #43
Quote by orosee:
Ich geb's auf. Lasst euch alle impfen, am besten gegen alles was AA und CDC empfiehlt. Hier in Korea fallen sie links und rechts tot um, weil sie essen, trinken und auf der Strasse gehen. Nur ich bin noch uebrig, wohl weil ich mein Hirn nicht einschalte und unverantwortlich handle.  :rolleyes:

Waaaah...  :'(  Ich schmoll jetzt  :-p

Ahem... ist mir peinlich, aber ich frage einfach mal: Ab Samstag bin ich fuer ne Woche in FF/M und Koeln, brauch ich da spezielle Impfungen (gehe eventuell koreanisch essen).  ;-)

 :-D  :-D  :-D  ^^b

ich habe auch nur die Standart Impfungen aus Deutschland und lebe immer noch.
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Page:  previous  1  2  3  4  5  6  next  
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2019-12-06, 19:58:00 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz