Forum: Overview Aktuelles - 지금 한국/독일에서는 RSS
Neue BBC-Studie - Hat Südkorea ein Imageproblem in Deutschland?
Page:  1  2  3  next  
This ad is presented to unregistered guests only.
Fadobo #1
Member since Dec 2009 · 46 posts · Location: Hamburg
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Subject: Neue BBC-Studie - Hat Südkorea ein Imageproblem in Deutschland?
Die BBC hat eine neue Umfrage veröffentlicht, in der 30.000 Menschen verschiedener Länder befragt wurden, wie sie den Einfluss anderer Nationen auf die Welt beurteilen. Zunächst freue ich mich, dass Deutschland dabei am besten abgeschnitten hat und das Deutschland aus Südkorea nach Frankreich die zweit-meisten positiven Bewertungen bekommen hat.

Anders herum ist es aber eine ziemliche Katastrophe. Südkorea hat aus Deutschland nur 28% positive und 53% negative Stimmen bekommen. Mehr negative Stimmen gab es nur aus Thailand. Wie kann denn das passieren? Hat Südkorea in Deutschland ein Imageproblem? Kann die breite Masse überhaupt vernünftig zwischen Nord- und Südkorea differenzieren? Gibt es andere Gründe, die zu dem Ergebnis geführt haben könnten?

Alle Ergebnisse gibt es hier:
http://news.bbc.co.uk/2/shared/bsp/hi/pdfs/160410bbcwspoll…

*EDIT* Sorry für das Wort "Studie" in der Überschrift. Da ich nicht weiß ob das ganze wirklich repräsentativ ist, ist es wohl Besser von "Umfrage" zu sprechen.
This post was edited on 2010-04-21, 11:32 by Fadobo.
Avatar
iGEL (Administrator) #2
User title: 이글
Member since Jan 2005 · 3493 posts · Location: Berlin
Group memberships: Administratoren, Benutzer
Show profile · Link to this post
Moin!

Quote by Fadobo:
Kann die breite Masse überhaupt vernünftig zwischen Nord- und Südkorea differenzieren?

Ich denke, das wird mit ein Grund sein. Zwar wird es diesen Effekt in vielen Ländern geben, aber die Deutschen sehen laut der Studie nach Japan und Südkorea Nordkorea mit Abstand am kritischsten. Das färbt sicherlich auch auf Südkorea ab. Aber ich denke, damit kann man das Ergebnis nur zu einem Teil erklären, wie der Rest zusammenkommt, weiß ich nicht. Wäre mal interessant zu untersuchen, wie das zustande kommt.

Korea bemüht sich ja seit einiger Zeit, sein Image aufzupolieren (ist jedenfalls mein Eindruck beim Lesen englischsprachiger Zeitungen). Aber irgendwie habe ich davon nicht so viel mitbekommen. Vielleicht sollten sie eher statt Werbespots mehr Dokumentationen produzieren und den Fernsehsendern der Welt anbieten.

Gruß, Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
Avatar
딸기 티안 #3
Member since Jan 2010 · 1175 posts · Location: Seoul - Jungrang-gu
Group memberships: Benutzer, Stammtische Korea
Show profile · Link to this post
ich nehme mal an, dass die Befragten einfach keine ahnung von/ueber Korea und deren Geschichte haben. Sie haben warscheinlich mal gehoert das der eine Teil die Achse des Boesen ist und das wars.  :rolleyes:

der andere Teil wird warscheinlich mangelndes Interesse sein. Ich finde schon das sich Korea die letzten Jahre ganz schoen praensentiert hat. Sei es auf Messen, Koreajahr, Korean Seoul Garden in Berlin, Filmfestivale. Auch ist Korea die letzten Jahr oefter in den Medien gewesen.

Trozdem kann mein alter seniler Chef die beiden Koreas nicht auseinander halten ...
imnida #4
Member since Mar 2007 · 237 posts · Location: Basel
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
ich denke auch, dass es hauptsaechlich am Unwissen der deutschen liegt Korea in Nord und Süd zu trennen.
Allerdings hat Korea es auch noch nicht geschafft das alte Schrottelektronik-Image abzulegen. Also wirklich nur das Image! Firmen wie Samsung oder LG gelten inzwischen nicht mehr als Ramschproduzenten, doch kaum ein normaler Deutscher weiss, das es koreanische Firmen sind. Genauso wie Hyundai oder Kia.
Die meisten werfen ganz Asien immer noch in einen Topf. Ob Koreakrieg oder Vietnamkrieg, egal, beide sind im kollektiven Gedaechtnis als etwas "schlechtes" eingebrannt.
Und irgendwie hat Korea auch Japan abgeloest, wenn verstoerende Meldungen in den Medien kommen ueber Sachen die fuer Mitteleuropaeer sehr klischeehaft fuer asiatische Eigenschaften stehen. Z.B. Internetmobbing, Computerspielesucht, spezielle Familientraditionen, die Rolle und das Bild der Frau,...
MikeNess #5
Member since Jul 2009 · 135 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Habe mit einem Bekannten via Skype geschrieben als ich in Korea war und da fragte er mich: "Was, die haben da internet?".  Die Frage war absolut ernst gemeint.  8-(
Avatar
딸기 티안 #6
Member since Jan 2010 · 1175 posts · Location: Seoul - Jungrang-gu
Group memberships: Benutzer, Stammtische Korea
Show profile · Link to this post
hehe die Frage geht ja in die Richtung ... die fahren in Korea doch mehr Fahrrad und Rikscha als Autos oder ?
Und leben in so Strohhuetten *Aussage meines ehm. Meisters*  :-D

Manchmal habe ich aber das Gefuehl, dass einige das gar nicht war haben wollen. Wenn sie sich nicht des besseren belehren wollen, dann lasse ich sie in ihrer Welt leben.

Das mit Samsung und LG, erinnert mich an frueher an 2 "Vorgartennazis" die nur darauf bestanden haben "doitsche" Produkte zu kaufen und zu besitzen. Tja der Pulli aus China und am selben Tag mit Ultrakrassen neuem Samsung Handy posen. "Da steht ja wohl alles doitsch auf der Verpackung also kommts auch aus Deutschland"  :rolleyes:
Flo-ohne-h (Moderator) #7
Member since Jul 2009 · 2049 posts · Location: 深圳
Group memberships: Benutzer, Globale Moderatoren
Show profile · Link to this post
In reply to post #5
Quote by MikeNess:
Habe mit einem Bekannten via Skype geschrieben als ich in Korea war und da fragte er mich: "Was, die haben da internet?".  Die Frage war absolut ernst gemeint.  8-(

Da kam gestern eine Statistik zum Thema heraus:

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Internet-…?view=z…

Südkorea hat die beste Internetanbindung weltweit.  :cool:
MikeNess #8
Member since Jul 2009 · 135 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Quote by Flo-ohne-h:
Quote by MikeNess:
Habe mit einem Bekannten via Skype geschrieben als ich in Korea war und da fragte er mich: "Was, die haben da internet?".  Die Frage war absolut ernst gemeint.  8-(

Da kam gestern eine Statistik zum Thema heraus:

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Internet-…?view=z…

Südkorea hat die beste Internetanbindung weltweit.  :cool:

Das wusste ich damals schon und habe ihn dann drauf hingewiesen, er war etwas erstaunt. :D
Avatar
goom #9
Member since Mar 2010 · 352 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
die haben sogar fernseh im navi  :-D
Avatar
orosee #10
User title: Ernst ist anders.
Member since Oct 2009 · 1429 posts · Location: Itaewon-dong, Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Ich wuerde aber gerne mal wissen, woher die Zahlen fuer die Statistik kommen. Korea vorne mit 11.7 Mbps? Ist das gemittelt ueber alle Anschluesse, oder ueber alle Einwohner? Verbindungen mit In- oder Auslaendischen Servern? Nominell habe ich z.B. eine 100 Mbps Verbindung, 2008-2009 konnte ich davon ca 60-70% realisieren (im wesentlichen Verbindungen zu Rapidshare *hust* und Netload *hust), 2009-2010 leider nur noch 40-50% (damit ist der 24%ige Abfall in der Studie sichtbar). Das ist aber immer noch mehr als viermal so schnell wie in der Statistik.  :huh:

Die Begruendung, dass der Leistungsabfall durch die Einfuehrung des iPhones in Korea verursacht wurde, halte ich fuer Schleichwerbung. Der Absturz erfolgte lange, lange bevor das erste iPhone in Korea zu kaufen war. Genauso koennte man Sonnenflecken nennen, oder nordkoreanische Sabotage. Naja...

Immerhin, Korea ist #1 und ich warte gespannt darauf, meinen ersten Gigabit Anschluss zu haben (gibt es schon, werde aber wohl bis 2011 warten). Waehrenddessen duempeln Deutschland und die USA vor sich her (USA ist sehr enttaeuschend - schaut mal wieviele Horror- oder Actionfilme davon abhaengen, dass jemand keinen Handyempfang hat!).

Internetversorgung ist eine strategische Entscheidung. In EU und USA ist die Frage, wie kann man mit dem geringsten Aufwand das meiste Geld machen, in Korea war die Frage, wie kann man das gesamte Land flaechendeckend zu den geringsten Kosten mit Internet versorgen.

DMB gibt es in Korea ja schon seit Ewigkeiten, auf dem Navi oder auf dem Handy. Ist aber doch nur etwas fuer Leute, die sich absolut langweilen.
(\_ _/)
(='.'=)
('')_('')
Avatar
딸기 티안 #11
Member since Jan 2010 · 1175 posts · Location: Seoul - Jungrang-gu
Group memberships: Benutzer, Stammtische Korea
Show profile · Link to this post
hihi orosee


die Frage ist doch aber ... was bringt mir eine 100mbit Leitung wenn der Provider mich erst ueber USA nach Europa schickt und ich nach 29hops immer noch in den USA gammel und in Deutschland mit einer Verzoegerung von ueber 300ms rauskommen. Sehr aergerlich bei Online Games. Eine 1Gbit Leitung wuerde ich auch nicht voll ausnutzen koennen wenn der Server gegenueber nur einen max. Dowloadrate von 100Mbit zulaesst :)

Das sind so die Faktoren die mich ein bisschen aergern. Ansonsten habe ich zu meiner 50mb Leitung "so much Love" <3

Einen Leistungsabfall konnte ich jetzt nicht spueren.
Ich kann Korea nur zu seiner damaligen (2000?) Entscheidung Beglueckwuenschen. Die Angepeilten Jahre der Abdeckung wurden ja auch locker unterboten, schade das es in Deutschland immer nur heisse Luft ist die gelabert wird.


btw bist du Rapidshare Member ? :3
Flo-ohne-h (Moderator) #12
Member since Jul 2009 · 2049 posts · Location: 深圳
Group memberships: Benutzer, Globale Moderatoren
Show profile · Link to this post
In reply to post #9
Quote by goom:
die haben sogar fernseh im navi  :-D

Leider, halte ich für gefährlich, lenkt ab
Flo-ohne-h (Moderator) #13
Member since Jul 2009 · 2049 posts · Location: 深圳
Group memberships: Benutzer, Globale Moderatoren
Show profile · Link to this post
In reply to post #10
Quote by orosee:
Ich wuerde aber gerne mal wissen, woher die Zahlen fuer die Statistik kommen.

Das ist aus einer Akamai-Studie. Die haben die durchschnittliche Downloadgeschw. von ihren Seiten gemessen. Außerdem sind die Daten für alle elektronischen Helferlein, der Kommentar war, daß der Rückgang v.a. auf iphones und Co. zurückzuführen ist.
Gummibein #14
Member since Feb 2008 · 881 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Ich denke auch, dass es viel mit Nordkorea zu tun hat. Die meisten werden das Korea erst nach etwas suchen auf einer Weltkarte finden wie etwa Paraguay. Man kann es irgendwie einem Kontinent zuordnen, man hat etwas davon gehört aber sie haben sich bisher keine Zeit genommen eine Meinung zu bilden. Was man aber hört sind die nordkoreanischen Erpressungsversuche mit der Atombombe.

Ich hörte von einem Videogame wo Nordkorea die Sowjetunion als Bösewicht abgelöst hat. So lautet die Story jetzt, eines tages besetzen die Nordkoreaner die USA und man muss sich als einer der wenigen kampffähigen Mann aufmachen im Alleingang die USA zu befreien. Hirnrissig aber so bekannt sind die Nordkoreaner.

In Crysis, immer noch die Referenz in Sachen Grafik dürfen sich die Nordkoreaner als die Bösewichte betätigen. Im Gegensatz zum peinlichen James Bond Koreanisch hier sogar mit professionellen Sprechern.

Was die Internetverbindung betrifft, ich war alles andere als begeistert. Trotz der nominell schnellen Leitungen erinnerte sie mich manchmal fast an MODEM Zeiten, wahrscheinlich durch die miese Latenzen. So gesehen, wenn ich die Wahl zwischen koreanischen 100MBIT/s oder deutschen 10MBIT/s dann wäre die Antwort nicht so eindeutig wie man vermuten müsste.
Avatar
딸기 티안 #15
Member since Jan 2010 · 1175 posts · Location: Seoul - Jungrang-gu
Group memberships: Benutzer, Stammtische Korea
Show profile · Link to this post
Quote by Gummibein:
Man kann es irgendwie einem Kontinent zuordnen

irgendeinem ist gut ^^ Dem Eurasischen Kontinent der groesste der Erde, ich glaube sowas gehoert bei mir unter allgemein Bildung ^^


Quote by Gummibein:
Ich hörte von einem Videogame wo Nordkorea die Sowjetunion als Bösewicht abgelöst hat. So lautet die Story jetzt, eines tages besetzen die Nordkoreaner die USA und man muss sich als einer der wenigen kampffähigen Mann aufmachen im Alleingang die USA zu befreien. Hirnrissig aber so bekannt sind die Nordkoreaner.


Klingt nach "Homefront"
Ist halt so ein Patriotisches spiel aus den USA blablub.
Das war aber auch schon bei "Forgotten Conflict" so

Quote by Gummibein:
In Crysis, immer noch die Referenz in Sachen Grafik dürfen sich die Nordkoreaner als die Bösewichte betätigen. Im Gegensatz zum peinlichen James Bond Koreanisch hier sogar mit professionellen Sprechern.

dafuer waren die Schriftzuege auf den Trailern, Kontainer sowas von Falsch ^^

Quote by Gummibein:
Was die Internetverbindung betrifft, ich war alles andere als begeistert. Trotz der nominell schnellen Leitungen erinnerte sie mich manchmal fast an MODEM Zeiten, wahrscheinlich durch die miese Latenzen. So gesehen, wenn ich die Wahl zwischen koreanischen 100MBIT/s oder deutschen 10MBIT/s dann wäre die Antwort nicht so eindeutig wie man vermuten müsste.

Ich wuerde gerne wissen, ob du das aus Korea und ob du nur auf seiten in Korea gesurft bist. Anonsten beschreibt es ja das selbe Latenz Problem wie bei mir wenn ich zB. aus Korea nach Deutschland oder umgekehrt surve.
This post was edited on 2010-04-22, 06:56 by 딸기 티안.
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Page:  1  2  3  next  
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2020-10-22, 13:47:31 (UTC +02:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz