Forum: Overview Aktuelles - 지금 한국/독일에서는 RSS
Südkoreanisches Kriegsschiff gesunken
Page:  previous  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  next  
This ad is presented to unregistered guests only.
Flo-ohne-h (Moderator) #76
Member since Jul 2009 · 2053 posts · Location: 深圳
Group memberships: Benutzer, Globale Moderatoren
Show profile · Link to this post
In reply to post ID 25661
Quote by 딸기 티안:
dennoch sehr komisch trotz Sensoren, 2 Ami Vessels die auch vor Ort waren die nichts sehen und hoeren, die Nordkoreaner das richtige Ziel aufgeklaert haben und auch noch zernichtet haben.

Naja, bei der Wassertiefe ... . Die Sonare für das offene Meer funktionieren dann nicht mehr richtig. Außerdem haben die wahrscheinlich gedacht "20-40 m, da kann doch kein U-Boot navigieren, wird wohl'n Fischschwarm sein".
Avatar
딸기 티안 #77
Member since Jan 2010 · 1175 posts · Location: Seoul - Jungrang-gu
Group memberships: Benutzer, Stammtische Korea
Show profile · Link to this post
naja es geht mir ja nicht um das UBoot selber sondern eher um den Torpedo. Gibt ja auch Torpedos die knapp unter der Wasseroberflaeche schwimmen und dafuer gibts ja auch Systeme die sowas orten koennen. Gibt ja nicht umsonst Systeme die Speziel Antriebsgeraeusche von Torpedos und Antriebsgeraeusche von Fischen und Booten unterscheiden koennen ^^
Avatar
Soju #78
Member since Jan 2007 · 2277 posts · Location: München
Group memberships: Benutzer, Stammtische Süddeutschland
Show profile · Link to this post
In reply to post ID 25656
Quote by iGEL:
Also, wenn ich jemandem kein Wort glaube, dann ist das die nordkoreanische Führung und ihrer Propaganda.
Das gleiche kann ich über die 2MB Administration sagen!!

Sorry, aber in der ganzen Geschichte gibt es mir viel zu viele offene Fragen....
NKorea hat nach der gestrigen Beschuldigung und vor der blödsinnigen Kriegsdrohung mit der Entsendung eigener Ermittler geantwortet, warum wurde darauf bisher nicht eingegangen ?
Falls SKorea die Sache Publik machen möchte und sich die Stimmen von China und Russland in der UNO sichern möchte, werden sie keine Wahl haben das Ding nochmals aufzurollen und diesesmal mit Ermittler aus NKorea,China und Russland!
Hier noch ein Artikel aus der Hankyoreh, der sich auch mit den offenen Fragen beschäftigt:
http://english.hani.co.kr/arti/english_edition/e_national/…

http://english.hani.co.kr/arti/english_edition/e_national/…
Avatar
딸기 티안 #79
Member since Jan 2010 · 1175 posts · Location: Seoul - Jungrang-gu
Group memberships: Benutzer, Stammtische Korea
Show profile · Link to this post
Suedkorea ist heute auf die Entsendung einer Nordkoreanischen Ermittler Delegation eingegangen.

Achtung Zitat: Ein Sprecher des Ministeriums sagte allerdings, es sei unmöglich, Nordkoreas Forderung anzunehmen. Eine Inspektion werde gewöhnlich von einer höheren Militäreinheit gegenüber einer untergeordneten Einheit durchgeführt. Nordkoreas Forderung sei auch aus diesem Grund inakzeptabel, fügte er hinzu.
Avatar
Soju #80
Member since Jan 2007 · 2277 posts · Location: München
Group memberships: Benutzer, Stammtische Süddeutschland
Show profile · Link to this post
@Erdbeer
Was mir zeigt wer hier was zu verstecken hat ...
SKorea wird nicht darüber hinwegegkommen auch Ermittler nicht Verbündeter Länder die Sache prüfen zu lassen, ansonsten wird die Sache International nicht biel Gehör finden...
This post was edited 2 times, last on 2010-05-21, 13:23 by Soju.
Avatar
딸기 티안 #81
Member since Jan 2010 · 1175 posts · Location: Seoul - Jungrang-gu
Group memberships: Benutzer, Stammtische Korea
Show profile · Link to this post
Ja es ist schon etwas komisch wie es laeuft, wie gesagt ist es aber im Moment alles rein Spekulativ. Nur angenommen Nordkorea schickt auf Wunsch Suedkoreas Hochrangige Leute zur Untersuchen, und die Untersuchungsergebnisse sagen das es kein Nordkoreanischer Torpedo sei weil es die Parteifuehrung so will. Dann steht wieder Aussage gegen Aussage oder glaubst du daran, dass die eigenen Leute ihr gelobtes Land an den Pranger stellen wollen ?

China wuerde ich die Rolle der Untersuchen auch nicht zusprechen wollen, ich daechte die haetten sich seit den letzten Raketentests zu ein bisschen mehr Farbe bekannt. Die wuerden wahrscheinlich sagen, dass es keine 100% stichfesten Beweise gibt auch wenn da NK auf dem Torpedo stehen wuerde. Ich frage mich ob es China wirklich nur um eine rein Kommunistische Grenze geht oder ob da nur der Profit im Vordergrund steht.

Nordkorea weiss ja auch das in Suedkorea Wahlen Anstehen. Sie hatten ja selber Suedkorea aufgerufen Abstand von den Konservativen zu nehmen um im Land mehr Demokratie und Selbstbestimmg zu schaffen. Nun da man ja weiss das Nordkorea nicht mit jedem spricht (siehe Busch) koennte man auch annehmen, dass sie Versucht haben die Parteien staerke dadurch zu aendern.

Oder aber es war wirklich volle Absicht von seitens Nordkoreas das Schiff zu versenken, aber ohne Absprache mit der Fuehrung sondern Eigenveranwortung von einzelnen.

Wer weiss, wer weiss ... Bin gespannt was Lee Myung-bak kommende Woche mit der Rede an die Nation zu sagen hat. Das er jetzt den Nationalen Sicherheitsrat leitet finde ich persoenlich schonwieder ... *hust*
Avatar
Soju #82
Member since Jan 2007 · 2277 posts · Location: München
Group memberships: Benutzer, Stammtische Süddeutschland
Show profile · Link to this post
Na ja ein "Ermittlerteam" aus Südkorea, USA und Australien ..hmmm, finde das schon sehr Einseitig!
Warum wurde z.b nicht schon vom Anfang der Ermittlungen an ein "Spezialistenteam" aus Russland oder China angefordert? Nun sind die Spekulationen wieder gross und beide Seiten drohen dem Gegenüber mit Sanktionen :#:

Nun wird es 2MB nach meiner Meinung mit seiner Ansprache an die Nation leicht haben die Rüstungskosten für Star Wars etc.zu erhöhen und damit wieder viele Pluspunkte bei den Konservativ Patriotischen Wählern sammeln um die Wahlen im Juni für seine Partei positiv zu beeinflussen.... :'(
This post was edited on 2010-05-21, 13:55 by Soju.
imnida #83
Member since Mar 2007 · 237 posts · Location: Basel
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Immerhin waren die neutralen Schweden bisher auch an den Untersuchungen beteiligt...
Avatar
딸기 티안 #84
Member since Jan 2010 · 1175 posts · Location: Seoul - Jungrang-gu
Group memberships: Benutzer, Stammtische Korea
Show profile · Link to this post
ist nur die Frage ob Nordkorea auch Schweden als neutral sieht und nicht als ein Land aus dem Westen mit inniger Naechstenliebe zur USA. Der schwedische Außenminister Carl Bildt hat ja auch schon sein Kommentar abgelassen was Nordkorea nicht passen koennte.

Nun wird es 2MB nach meiner Meinung mit seiner Ansprache an die Nation leicht haben die Rüstungskosten für Star Wars etc.zu erhöhen und damit wieder viele Pluspunkte bei den Konservativ Patriotischen Wählern sammeln um die Wahlen im Juni für seine Partei positiv zu beeinflussen...

daher hoffe ich auf den gesunden Menschenverstand der Koreaner, keine voreiligen Schluesse zu ziehen.
This post was edited on 2010-05-21, 16:18 by 딸기 티안.
Avatar
iGEL (Administrator) #85
User title: 이글
Member since Jan 2005 · 3493 posts · Location: Berlin
Group memberships: Administratoren, Benutzer
Show profile · Link to this post
Moin!
Quote by 딸기 티안:
ist nur die Frage ob Nordkorea auch Schweden als neutral sieht und nicht als ein Land aus dem Westen mit inniger Naechstenliebe zur USA.
Schweden und die Schweiz überwachen doch das Waffenstillstandsabkommen. In sofern ist Schweden aus koreanischer Sicht sicherlich nicht eines unter hunderten anderen Ländern, sondern sicherlich gut bekannt.

Gruß, Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
imnida #86
Member since Mar 2007 · 237 posts · Location: Basel
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Habe ich auch gedacht. Die Schweden sitzen in Panmunjong direkt auf der Grenze, zwischen den Waffen der Amis und der Nordkoreaner.
Deluk ohne login (Guest) #87
No profile available.
Link to this post
Zwar nicht viel Neues, aber gut zusammengefasst:
http://www.welt.de/politik/ausland/article7735267/Kims-dur…
Avatar
딸기 티안 #88
Member since Jan 2010 · 1175 posts · Location: Seoul - Jungrang-gu
Group memberships: Benutzer, Stammtische Korea
Show profile · Link to this post
wie zu Erwarten setzen beide Partien Nordkorea und den Korvettenuntergang als Wahlthema ein. Die GNP sagt man müsse nun die Kräfte zum Schutz der nationalen Sicherheit wählen also GNP. Waehrend die Oppositionsparteien die „Inkompetenz“ der Regierung in der Frage im bezug des Korvetten Untergangs und die nationalen Sicherheit hervorheben. ^^
imnida #89
Member since Mar 2007 · 237 posts · Location: Basel
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Jetzt gibt es ganz neue Fakten:
http://www.caglecartoons.com/viewimage.…?ID={9C45A136-80…

 :-)
This post was edited on 2010-05-24, 16:36 by iGEL.
Edit reason: Link repariert
Deluk #90
Member since Mar 2009 · 190 posts · Location: Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Dann sind wir mal auf die weiteren Reaktion gespannt:
http://www.tagesschau.de/ausland/korea166.html
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Page:  previous  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  next  
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2020-11-23, 20:18:42 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz