Forum: Overview Koreanische Sprache - 한국어 / Deutsche Sprache - 독일어 RSS
ich bräuchte wieder bestätigung für ne namensübersetzung
This ad is presented to unregistered guests only.
jaz #1
Member since Sep 2009 · 7 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Subject: ich bräuchte wieder bestätigung für ne namensübersetzung
hi, ich brauche die hangeul schreibweise für den deutschen nachnamen "Jung" (wie alt)^^

ich hab den mal so: 융, also der gesamte name so: 미카엘 융. ich will den namen nur nicht auf lateinisch dahinschreiben, weil ich sonst immer denke, wenn man den googelt findet man ihn hier...hab ihn zwar darauf hingewiesen, dass ich seinen namen veröffentlichen muss, aber wenn ichs verhindern kann, dann mach ichs lieber so.

bin natürlich dankbar für antworten.
This post was edited on 2010-03-22, 00:30 by jaz.
Avatar
딸기 티안 #2
Member since Jan 2010 · 1175 posts · Location: Seoul - Jungrang-gu
Group memberships: Benutzer, Stammtische Korea
Show profile · Link to this post
융 kann man gelten lassen, auch wenn man es vielfaeltig aussprechen kann in der koreanischen Sprache ... meine Frau heisst 주융 und spricht und schreibt sich selber Ju-young (wie das englische)

중 - waere da also auch eine alternative~
jaz #3
Member since Sep 2009 · 7 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
vielen, vielen dank für die schnelle antwort. das genügt mir.
duk290 #4
Member since Dec 2009 · 11 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Hallo,

wenn dein Name "Michael Jung" ist, sollte man statt "미카엘 융" lieber "미하엘 융" schreiben.
Das Problem ist, dass es im Koreanischen die Aussprache "ch" nicht gibt.
Man hat nun die Wahl, zwischen "ㅋ"(k) und "ㅎ"(h) auszusuchen.
"미카엘" würde ein Koreaner als "Mikael" aussprechen, und "미하엘" würde man "Mihael" aussprechen.
Beides wäre nicht ganz richtig, aber "미하엘" kommt der Originalaussprache näher.

Für "Jung" gibt es nur eine mögliche Schreibweise: "융"
딸기 티안 hat schon recht, dass man "jung" vielfältig aussprechen kann. Aber Dein Name ist ja nun mal deutsch, und es wäre schlicht falsch, wenn man "Jung" z.B. wie im Englischen als "정" oder "중" aussprechen würde.

Viele Grüße~
Avatar
orosee #5
User title: Ernst ist anders.
Member since Oct 2009 · 1429 posts · Location: Itaewon-dong, Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Jau... ich habe hier eine Namenskarte eines koreanischen Kunden, Mr. Jung. Zum Glueck auf der Rueckseite mit Hangeul drupp, ansonsten haette ich viel zuviel Auswahl. Moegliche Ausprachen (in der aktuellen Umschrift) waeren sicherlich: Jeong (so ist es auch richtig hier), Yung, Yeong, Jeong, Jang... H/G zu lernen war wohl die bisher beste Investition meiner Zeit in Korea.
(\_ _/)
(='.'=)
('')_('')
Avatar
딸기 티안 #6
Member since Jan 2010 · 1175 posts · Location: Seoul - Jungrang-gu
Group memberships: Benutzer, Stammtische Korea
Show profile · Link to this post
In reply to post #4
Quote by duk290:
Das Problem ist, dass es im Koreanischen die Aussprache "ch" nicht gibt.


das stimmt aber wieder nur bedingt denn mein koreanischer Familienname faengt mit ㅈ and und wird auch wie ch gesprochen.
Avatar
orosee #7
User title: Ernst ist anders.
Member since Oct 2009 · 1429 posts · Location: Itaewon-dong, Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Das ist aber glaube ich das deutsche "ch" das wie eine leckende Gasleitung klingt... den Laut teilen wir uns mit nur sehr wenigen Voelkern  :cool:
(\_ _/)
(='.'=)
('')_('')
Avatar
딸기 티안 #8
Member since Jan 2010 · 1175 posts · Location: Seoul - Jungrang-gu
Group memberships: Benutzer, Stammtische Korea
Show profile · Link to this post
wieso im deutschen wird das ch doch auch ganz unterschiedlich betonnt und nicht immer wie eine leckende Gasleitung.
Avatar
iGEL (Administrator) #9
User title: 이글
Member since Jan 2005 · 3493 posts · Location: Berlin
Group memberships: Administratoren, Benutzer
Show profile · Link to this post
Moin!

Wieso eigentlich nicht 미햐엘? Da ist ein schönes ch drin, finde ich.

Gruß, Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
Avatar
orosee #10
User title: Ernst ist anders.
Member since Oct 2009 · 1429 posts · Location: Itaewon-dong, Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #8
Ich dachte bei der Gasleitung mehr an das "ch" in "Michael" oder "ich". In "Ach" wird es natuerlich ganz anders gesprochen. Der Laut kommt im koreanischen schon vor, meistens kurz vorm Spucken und beim Schimpfen  :-D  iGel hat aber wohl schon Recht, die "h-y_" Kombos kommen schon ch-iger rueber.
(\_ _/)
(='.'=)
('')_('')
duk290 #11
Member since Dec 2009 · 11 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
100 Punkte an iGEL. Du hast recht, deine Schreibweise kommt der Originalaussprache am Nächsten!

@Erdbeer Tian: ich habe "ch" auf die gängigen Wörter wie ich, dich, Michael bzogen. Aber stimmt, bei "chronologisch" würde man ch wie k aussprechen :)

Um zu dem eigentlichen Thema zurückzukommen: Mach es wie iGEL, also 미햐엘 융.
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2020-11-30, 17:36:06 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz