Forum: Overview Allgemeines Forum -  자유게시판 RSS
deutsche Fernseher
This ad is presented to unregistered guests only.
naja #1
User title: naja
Member since Mar 2007 · 319 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Subject: deutsche Fernseher
Wenn die Kritik an KBS erledigt ist, richtet sich diesmal die Kritik an deutsche frenseher an.

1. man kann häufig im Fernseher Helmut Schmidt für Weltfrieden sorgen sehen. Daneben also im nächsten Channel leidet eine Frau unter dem Erdbeben auf dem Bett. Und eine Geiststimme 06666 7666 noch 666.... grausam. Wer sieht denn diese Pornowerbung an? Wie viele Deutsche müssen denn in der tiefen nacht durch solche Anomalie getröstet werden?

2. "jede sekunde zählt" wird jede nacht im Fernseher gesagt. unter "13,000 euro sicher" geschrieben ist 50cent pro Anruf. Sicher ist dann, dass es mindestens 26,000mal angerufen werden muss, wenn ein anruf geschafft würde. noche sicherer ist, dass vom Beantworter mindestens 25,999mal klingt, "einmal ist niemal". Was für eine Abzockersendung.

3. es war RTL II in letzter woche. 2 Männer kommen zum Bordell und bestellen jeweils Prostituierte. der jüngere ist voll von willen, das Flatrateangebot von 99Euro zu genießen. diese Beiden sind aber Vater und Sohn. Was für eine spätrömische Dekadenz, so dachte ich. aber ich muss fragen, ob es in D normal ist , dass vater und sohn zusammen in demselben Bordell vögeln? Sonst, wissen Deutsche fernsehersender  sich angemessen zu verhalten?

4. Der fernseherkocher, der dem engländer jamie oliver nachmacht, heisst vielleicht Mälzer. er wollte die Essenstruktur einer mindestlohn-familie vom LIDL-Niveau verbessern. eigentlich schön. dazu kommt noch ein sternkocher. er bietet zwei Beispiele dafür, wie man kostenlos oder- günstig Lebensmittel besorgen kann. Es waren Forelle und Bärlauch. unbedingt lecker.
das erste war aber der direkte kauf der Forelle vom Züchter. Wo sind normalerweise die Forellezüchter. in der Stadtmitte? sonst, dürfte eine Mindestlohn-Familie im Fall des Forelle-direkt-Kauf Benzin für 20 km Fahrt kostenlos tanken?
das zweite Beispiel war Bärlauch direkt von der Erde auszugraben(??). es sieht ganz anders als 달래, aber smeckt ähnlich. für das zweite gilt auch mein erstes Argument. noch eins mehr. Kennt der Sender, dass eine giftige Pflanze, die blabla-glocke heisst, sehr ähnlich wie Bärlauch aussieht? Sparsamkeit ist manchmal lebensgefährlich.

1. und 2. sind strukturelle Probleme. 3. und 4. folgen aber aus der Qualität der Regi. oder?
micnaumann #2
Member since Jun 2007 · 278 posts · Location: Bremen
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Ich guck mir so einen Mist nicht an. Jeder nach seiner Facon
Avatar
iGEL (Administrator) #3
User title: 이글
Member since Jan 2005 · 3493 posts · Location: Berlin
Group memberships: Administratoren, Benutzer
Show profile · Link to this post
Moin!

Hmm, ich weiß nicht, ob ich KBS jetzt mit RTL 2 oder gar 9 Live vergleichen würde. ;-)

Aber abgesehen davon läuft selbst bei den öffentlich-rechtlichen viel Mist, den zudem jeder Deutsche mitbezahlen muss. Tagesschau und viele Filme sind ja okay, aber ob jetzt Marienhof oder eine komplette Anstalt nur für Bremen sein muss... :rolleyes:

iGEL
PS: Schaue pro Woche vielleicht 1-2 Std fern. Wenn's hoch kommt.
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
This post was edited on 2010-03-03, 22:37 by iGEL.
Avatar
EddyMI #4
User title: 통치자가 올바른요
Member since Dec 2005 · 431 posts · Location: Münster
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Quote by iGEL:
PS: Schaue pro Woche vielleicht 1-2 Std fern. Wenn's hoch kommt.
Ahh ja: "Wenn's hoch kommt" schaust du fern.  :-p
Freundliche Grüße aus Münster, Ewald
Avatar
iGEL (Administrator) #5
User title: 이글
Member since Jan 2005 · 3493 posts · Location: Berlin
Group memberships: Administratoren, Benutzer
Show profile · Link to this post
Eher umgekehrt... :D
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
Avatar
orosee #6
User title: Ernst ist anders.
Member since Oct 2009 · 1429 posts · Location: Itaewon-dong, Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
@ iGEL:  :-D

Ich hab' seit Anfang 2001 kein Fernsehen mehr geschaut... Internet fuer Nachrichten und wenn ich einen Film sehen will oder eine Serie, lad ich mir das einfach runter. Wenn ich schon Stuss sehen muss, dann zumindest nach meiner eigenen Auswahl  ;-)

Um die grauen Zellen etwas in Schwung zu bringen, reicht ein Buch. Fernsehen ist nur dazu da, um die Massen ruhig zu halten und von der Wirklichkeit abzulenken. Wenn man 20 Jahre zurueckschaut und damals mit heute vergleicht, sieht man auch, wie selbst "zuverlaessige Quellen" einen immer wieder belogen haben.

Die machen halt nicht mehr den Fehler, den sie in den 60er und 70er Jahren zugelassen haben (ungefilterte Reportagen aus dem Vietnamkrieg usw.). Als z.B. in Kambodscha schon eine Million Menschen tot waren, hat man im Fernsehen immer noch von "Tausenden Toten" geredet, weil damals ja Vietnam, also "die boesen Kommunisten", das Pol Pot Regime durch Invasion abgesetzt hat.

Aber das Volk kriegt auch immer das Programm, das es will...  :nuts:
(\_ _/)
(='.'=)
('')_('')
Flo-ohne-h (Moderator) #7
Member since Jul 2009 · 2050 posts · Location: 深圳
Group memberships: Benutzer, Globale Moderatoren
Show profile · Link to this post
In reply to post #1
Quote by naja:
Wenn die Kritik an KBS erledigt ist, richtet sich diesmal die Kritik an deutsche frenseher an.

"panem et cirenses" sag ich nur. Solche Volksverdummung ist auch nur für die entsprechenden Zielgruppen geeignet. Wobei ... als Brechmittel ist es eigentlich nicht so schlecht  ;-)  :nuts:
imnida #8
Member since Mar 2007 · 237 posts · Location: Basel
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
super spannend! naja`s Gedanken zum deutschen Fernsehprogramm! Eine Momentaufnahme eines "Aussenstehenden"

wegen des Jetlags habe ich manchmal nachts stundenlang in koreanischen Hotels ferngesehen. Dabei sind mir auch interessante Gedanken gekommen. Wahrscheinlich kommt in jedem Land nachts ein eigenartiges Nischenprogramm. Das darf man wohl nicht ueberbewerten und damit auf den Zustand und die Kultur eines ganzen Landes schliessen. Ausserdem gibt es auch auf 3sat oder Arte manchmal nachts wahre Perlen zu finden! Das Privatfernsehen hingegen bietet zeitweise wirklich kurioses. Vor kurzem habe ich eine Sendung gesehen in der Bordelle verbessert wurden, wie schon seit langem Wohnungen renoviert werden. Immer wenn man denkt, die Spitze ist erreicht, kommt noch etwas verrueckteres. Aber auch das kann unterhaltsam sein, gerade bei Schlaflosigkeit...

Interssant finde ich in Korea diese zahlreiche Slapstick-Comedy. Menschen bekommen Schaum auf den Kopf oder werden von einem starken Luftstrom angeblasen. Diese Art Humor ist selten in Deutschland im Fernsehen zu finden.
Lieben tue ich die Sendung mit den Helden des Alltags. Dabei sieht man fast unglaubliches. Ein Mann der 50 Fische in 10 Sekunden von innen und aussen salzen kann. Oder ein Zeitungsaustraeger, der zielgerichtet alle Briefkaesten trifft, bis in den zweiten Stock! Da sass ich jedesmal mit offenem Mund davor!
Und natuerlich die Dauerwerbesendungen! Die unzaehligen Produkte fuer die Gesundheit! Von Gelkapseln ueber Ginseng, Ginseng, Ginseng, bis aufblasbare Lymphpumpenplastikschwimmfluegel.
Ich denke schon, dass man auch ueber das Fernsehen einen interessanten Einblick in eine Kultur bekommen kann. Auch mal von einem bisher unbekannten Blickwinkel. Allerdings darf man das nicht als typisch betrachten. Ich sehe jedenfalls sehr gerne fern in anderen Laendern und besonders gerne Nachts. Und ich glaube nicht, dass das Zeitverschwendung ist. Meine koreanische Partnerin hat die erste Zeit in Deutschland auch stundenlang die Dauerwerbesendungen angeschaut. Damals dachte ich auch, "Mein Gott...". Doch hat sie damit super deutsch gelernt und auch vieles andere erfahren. Denn auch vom duemmsten kann man noch etwas lernen....

naja koennte mal die Vera-Version fuer Deutschland schreiben! Ich wuerde es sofort kaufen!!!
Avatar
orosee #9
User title: Ernst ist anders.
Member since Oct 2009 · 1429 posts · Location: Itaewon-dong, Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Quote by imnida:
naja koennte mal die Vera-Version fuer Deutschland schreiben! Ich wuerde es sofort kaufen!!!

+1!

Aber bitte mit guter Lektorenbetreuung, denn verstehen will ich es ja auch  :-p

Ich finde es immer spannend, wenn Aussenstehende ihr Umfeld beschreiben. Man lernt ja auch viel ueber sich selber dabei (als Teil des Umfeldes). Das war im uebrigen fuer mich auch der Reiz an VH's Buch: Eben kein Expertenwaelzer mit ausgewogenen, geschmeidigen Phrasen sondern ein rein subjektiver, ungeschliffener Bericht. Naja kennt sich aber in Deutschland schon besser aus als Vera, denke ich mal. Seine 4 Punkte hier verstehe sogar ich.  8-(
(\_ _/)
(='.'=)
('')_('')
naja #10
User title: naja
Member since Mar 2007 · 319 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
erfreulich, gefunden zu haben, dass ich pro-fans auch habe.
ich bin auch profan, so dass mir Glaubenbekenntnisse gegen Fernseher langweilig sind.


"Als z.B. in Kambodscha schon eine Million Menschen tot waren, hat man im Fernsehen immer noch von "Tausenden Toten" geredet, weil damals ja Vietnam, also "die boesen Kommunisten", das Pol Pot Regime durch Invasion abgesetzt hat."
Dies ist für mich neu. Aber...
1. In korea spricht man, "hasse die Kriminalität, aber nicht den Täter". In einem Film wurde von einem Staatsanwalt gesagt, "nein, die Kriminalität ist an sich nicht schuldig, sondern die Person, die sie begangen hat." ich spreche für die letzte.
2. Massmedien sind im wesentlichen Medium, das keine Substanz hat. Sie berichten nur. Deshalb hat die BRD den Nachrichtendienst gegründet, der erzeugen soll, was berichtet wird. Massmedien sind trotzdem natürlich gefährlich. Sobald ein Leben berichtet wird, wird es nur ein Stück panem für Medien, das andererseits eine weile cirenses für Massen ist.

Übrigens: soll ich wirklich ein Buch schreiben?
dann fallen mir einige Überschriften:
etwa
Herr von und zu Gutenberg, Braucht die BRD denn die Bundeswehr? (Geschichte deutscher Soldaten aus sicht eines aussenstehenden) oder
Christhund in korea (d.h. Christentum in Korea als Vandalismus)
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2020-10-27, 07:33:59 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz