Forum: Overview Aktuelles - 지금 한국/독일에서는 RSS
Fernsehreihe "Bin mal kurz...etwas länger in Seoul"
Page:  previous  1  2  3  next  
This ad is presented to unregistered guests only.
Koreareporter #16
Member since Feb 2010 · 15 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post ID 22748
Die beiden ersten Teile der Reportage sind auch in der ZDF Mediathek bereits verfuegbar. Fuer alle die ZDF Infokanal bzw. Zatoo nicht nutzen koennen. Einfach Korea eingeben und Teil 1 und 2 erscheinen relativ weit oben.
Mich wuerde interessieren wie euch die Reportagen gefallen haben.
Flo-ohne-h (Moderator) #17
Member since Jul 2009 · 2057 posts · Location: 深圳
Group memberships: Benutzer, Globale Moderatoren
Show profile · Link to this post
Wann kam den Teil 2?
Koreareporter #18
Member since Feb 2010 · 15 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Offiziell wohl gestern. Teil 1 ist an einem Samstag zum ersten Mal gelaufen, eine Woche spaeter, also gestern, Teil 2 und kommenden Samstag laeuft Teil 3. Und normalerweise sind ZDF Sendungen einen Tag vorher auch schon in der Mediathek abrufbar.
goom (Guest) #19
No profile available.
Link to this post
gut. so wie ich das meiste erlebt habe und empfunden habe, wurde es dort wieder gespiegelt.
Deluk #20
Member since Mar 2009 · 190 posts · Location: Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Ich habe von Dir einige Japan Reportagen gesehen und die haben mir sehr gut gefallen. Mir gefällt deine Art ohne Überheblichkeit in lockerem Ton auf kulturelle Besonderheiten hinzuweisen. Da hab mir oft gedacht: Der könnte doch auch mal eine Reportage über Korea machen.
Leider muss ich Dir nun sagen, dass ich von der "Bin mal kurz..." dann etwas enttäuscht war. Mir war das alles viel zu Oberflächlich. Wenn man z.B. eine Reportage ""Auf den Spuren des Kimchi" macht, sollte man z.B. zumindest mal aufs Land fahren und sich anschauen, wie dort "klassisch" Kimchi gemacht wird. Es gibt auch z.B. einen bestimmten Tag im Herbst an dem jede Familie Kimchi zubereitet und die Leute Einkaufwagen voll mit Kohl/Rettich heimschleppen, das Thema ist eigentlich unerschöpflich, was daraus gemacht wurde, fand ich leider enttäuschend.

Auch die anderen Themen wurden IMHO ohne jeden "Tiefgang" rübergebracht. Vielleicht lag es auch nur daran, dass diese Reportagen sehr kurz waren, oder dass diese Themen für jemand der hier lebt nicht mehr sehr spannend ist.
DKG-Hamburg #21
Member since Jun 2008 · 1234 posts
Group memberships: Benutzer, Stammtische Norddeutschland
Show profile · Link to this post
Teil 1: http://www.zdf.de/ZDFmediathek/#/beitrag/video/976384/Bin-…

Teil 2: http://www.zdf.de/ZDFmediathek/#/beitrag/video/976354/Bin-…
karingel #22
Member since Feb 2010 · 2048 posts
Group memberships: Benutzer, Stammtische Ostdeutschland
Show profile · Link to this post
@DKG-Hamburg

Danke für den Service!
Habe es mir gerade angeschaut,
(leider stark erkältet :-( und daher zu Hause...)
wirklich sehr kurz- aber nett gemacht.

karingel
Avatar
dergio #23
User title: Rückkehrer
Member since Jan 2006 · 1251 posts · Location: Düsseldorf
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Hab's mir gerade angesehen und wundere mich, dass "Hanja" konsequent mit "chinesisch" übersetzt wird. Finde ich nicht gerade glücklich.
Insgesamt ist der erste Teil etwas langweilig. Im Grunde geht es nur um diese konfuzianische Schule und das Hühnermuseum. Beides nicht gerade die Orte die man sich zuerst in Seoul ansehen würde. Ich finde, da gibt es interessantere Themen rund um Seoul. (z.B. Noraebang, Jimjjilbang, Wedding Halls, Hagwons, Bildungswahn,...)

Der zweite Teil mit Essensgewohnheiten und Namdaemun Markt fand ich gelungener.
This post was edited on 2010-03-16, 15:37 by dergio.
karingel #24
Member since Feb 2010 · 2048 posts
Group memberships: Benutzer, Stammtische Ostdeutschland
Show profile · Link to this post
(z.B. Noraebang, Jimjjilbang, Wedding Halls, Hagwons, Bildungswahn,...)
Die Reihenfolge hat irgendwie was... :-)

BTW Ich würde nachdem ich die Koffer abgeworfen habe zuerst essen gehen.
Und danach.. noch mal essen. :-)
Sondey (Former member) #25
No profile available.
Link to this post
Quote by karingel:
(z.B. Noraebang, Jimjjilbang, Wedding Halls, Hagwons, Bildungswahn,...)
Die Reihenfolge hat irgendwie was... :-)
[...]

:D :D

Ich geb auch mal meinen Senf dazu... hab gerade die ersten beiden Folgen gesehen. Find die erste Sendung auch nicht soooo gelungen, besonders das Hühnermuseum find ich jetzt nicht soo wichtig. Gibt andere Sachen in Seoul und Korea, die ich eher erwähnen würde. Die zweite Folge ist dann aber doch ganz ansprechend - insgesamt Dinge, die mir in Korea auch sofort (positiv) aufgefallen sind: betreutes Einkaufen (:D), Kimchi-Manie, Straßenrestaurants, die wirklich hervorragendes Essen zaubern, die Schere als DAS Küchengerät, und und und :D Leider sind sie beide mit gerade mal 14 Minuten wirklich sehr kurz geraten.

Aber immerhin ein Anfang. Würde mir mehr davon wünschen. Der Erzähler macht auch nen sympathischen (Kimchi: "Kernschmelze") :P
Avatar
iGEL (Administrator) #26
User title: 이글
Member since Jan 2005 · 3493 posts · Location: Berlin
Group memberships: Administratoren, Benutzer
Show profile · Link to this post
Moin!

Ich find' die Sendung nicht schlecht. Kommt doch amüsant rüber. Klar, als Kenner erwartet man da anderes und tiefgehenderes, aber am Ende des Tages soll es ja auch von nicht Interessierten geschaut werden. Und noch ist die Reihe ja nicht am Ende, man kann ja nicht die besten Stationen gleich alle am Anfang verpulvern. Themen wie Noraebang usw. müssen natürlich nachgeholt werden.

Gruß, Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
Avatar
Chung-Chi #27
Member since Jul 2005 · 658 posts · Location: 서울
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #23
Ich stimme dergio (und Sondey hat's ja aehnlich gesehen) in seiner Einschaetzung voll zu. Konfuzianischen Benimmunterricht - ist ja interessant, macht aber doch eigentlich wirklich kaum jemand heutzutage. Im zweiten Teil hat mir vorallem gefallen, wie das Essen abgefilmt worden ist. Das sah alles richtig lecker aus und ich habe sogar Lust bekommen, Sachen zu essen, auf die ich selber sonst eigentlich nicht so besonders stehe.  :-D  

Quote by dergio:
Hab's mir gerade angesehen und wundere mich, dass "Hanja" konsequent mit "chinesisch" übersetzt wird. Finde ich nicht gerade glücklich.

Kann mich an die genaue Formulierung in der Doku nicht erinnern, aber Hanja als "chinesische Schriftzeichen" zu bezeichnen, ist doch eigentlich nicht so falsch. Auch wenn viele der urspruenglichen Varianten, die von Koreanern heute immer noch benutzt werden, bei den Chinesen keine Verwendung mehr finden und durch vereinfachte Zeichen ersetzt worden sind, kommen doch alle Zeichen urspruenglich aus China. Und sogar auf Koreanisch heissen die Zeichen woertlich uebersetzt "chinesische Schriftzeichen" - Das erste Schriftzeichen in 漢字 bedeutet "China".

Dafuer, dass der Reporter am Anfang so ueber die richtige Aussprache von "Seoul" klugscheissert waren die koreanischen Woerter manchmal zwar etwas falsch ausgesprochen (z.B. Koenig "세정" anstatt "세종"), aber fuer jemanden, der ueberhaupt kein Koreanisch kann, insgesamt echt nicht schlecht (hab da in den deutschen Nachrichten schon viel schlimmeres gehoert). Da hatte man schon den Eindruck, dass er sich die Woerter offenbar von Koreanern hat vorsagen lassen und nicht basierend auf irgendeiner Umschrift geraten hat, wie das wohl heissen koennte. Fand ich gut.
Avatar
Soju #28
Member since Jan 2007 · 2277 posts · Location: München
Group memberships: Benutzer, Stammtische Süddeutschland
Show profile · Link to this post
Quote by Chung-Chi:
Kann mich an die genaue Formulierung in der Doku nicht erinnern, aber Hanja als "chinesische Schriftzeichen" zu bezeichnen, ist doch eigentlich nicht so falsch. Auch wenn viele der urspruenglichen Varianten, die von Koreanern heute immer noch benutzt werden, bei den Chinesen keine Verwendung mehr finden und durch vereinfachte Zeichen ersetzt worden sind, kommen doch alle Zeichen urspruenglich aus China. Und sogar auf Koreanisch heissen die Zeichen woertlich uebersetzt "chinesische Schriftzeichen" - Das erste Schriftzeichen in 漢字 bedeutet "China".

Natürlich sind Hanja Chinesische Schriftzeichen und daher ist es logischerweise auch Richtig sie als Chinesisch zu bezeichen .... aber falsch Liebe Chung Chi ist Deine Behauptung die Varianten die man in Korea oder auch in Japan benützt ( Traditional Chinese ) würde man heutzutage nicht mehr benützen!
"Traditonal Chinese" wird z.b weiter in Taiwan & Hong Kong benützt ;-)

Die Serie finde ich schon gut :-)
Warum immer alles kritisieren ??? Sind wir doch froh das was über Korea berichtet wird ;-)

Gruss :-)
Avatar
딸기 티안 #29
Member since Jan 2010 · 1175 posts · Location: Seoul - Jungrang-gu
Group memberships: Benutzer, Stammtische Korea
Show profile · Link to this post
Ich habe noch eine Anmerkung ... der Gedanke geht mir gar nicht aus dem Kopf aber ... ein Bollerwagen hat 4 kleine Raeder und dicke maechtige Reifen. Das in der Doku war nen Handwagen fuer Fahrraeder oder Mopeds ;)

Ansonsten fand ich die 2te Folge besser als die Erste, fuer nicht kenner auf jeden Fall nett gemacht.
Ich wuerde am liebsten mal das Reporterteam einladen ^^



Klugscheisserrische Gruesse aus Seoul :D
This post was edited on 2010-03-17, 00:48 by 딸기 티안.
Avatar
Seoulman #30
Member since Sep 2008 · 443 posts · Location: Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Dafuer, dass der Reporter am Anfang so ueber die richtige Aussprache von "Seoul" klugscheissert...

Typisch deutsche Meckerei. Man kann es niemandem recht machen. Spricht man Seoul falsch aus ärgern sich die die es besser wissen, wenn man die richtige Aussprache erklärt ist man ein Klugscheisser  :nuts:
...zum Glück bin ich bald weg aus Deutschland und muss mich nicht mehr mit der typischen, deutschen Merckerei rumschlagen  ;-)

Ich fand die drei Teile der Reportage gut. Vor allem Teil II und III. Das Hühnermuseum fand ich nicht so interessant. Den Konfuzianischkurs allerdings schon. Der Zuschauer hat einen groben Einblick bekommen, worauf es in der Gesellschaft ankommt.
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Page:  previous  1  2  3  next  
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2021-01-21, 11:36:54 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz