Forum: Overview Allgemeines Forum -  자유게시판 RSS
Jeju Fisch
This ad is presented to unregistered guests only.
henchan (Former member) #1
No profile available.
Link to this post
Subject: Jeju Fisch
Letztes Jahr im Oktober war ich auf Jeju in Seogwipo in einem der vielen kleinen
Fisch-Restaurants nahe der Markthalle. Ich war da mit drei deutschen Studenten, die
ich kurz zuvor kennengelernt habe. Wir haben uns einen Fisch bestellt, der für uns
geschlachtet und in feinen Scheiben (à la Sashimi) uns mit Beilagen gereicht wurde.
Einer der Studenten meinte aber, dass es in den Gewässern um Jeju einen bestimmten
Fisch gibt,der besonders gut schmeckt, der für Jeju bekannt und als Delikatesse gelten soll ?
Gibt es den und wie ist dann sein Name ? Bin wohl dieses Jahr wieder in Seogwipo.
(In Japan gibt es soetwas ähnliches.)
Avatar
딸기 티안 #2
Member since Jan 2010 · 1175 posts · Location: Seoul - Jungrang-gu
Group memberships: Benutzer, Stammtische Korea
Show profile · Link to this post
hi,

um Jeju Flatfish oder Matschlaeufer ?
Flo-ohne-h (Moderator) #3
Member since Jul 2009 · 2057 posts · Location: 深圳
Group memberships: Benutzer, Globale Moderatoren
Show profile · Link to this post
In reply to post #1
Jeju ist bekannt für Abalone, das ist zwar eine Schnecke (keine Muschel, auch wenn Abalonen eher wie Muscheln aussehen), aber eine sehr,sehr leckere und auch sehr teure.
Dogil saram #4
Member since Feb 2008 · 151 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Es könnte sich um den Fisch " Okdom " handeln. Dieses Fischfleisch ist leicht rosafarben und ist eine Meerbrasse, die nur in den Gewässer um die Insel Jeju - do zu finden ist. Diese kann man gegrillt,als Suppe oder Roh verspeisen. Dieser Fisch soll sehr gut sein.
henchan (Former member) #5
No profile available.
Link to this post
Na das sind doch schon einmal Antworten. "Okdom" und ein fragendes Gesicht, da wird der Kellner sicherlich verstehen, was ich will. Aber bis dahin sollt ich wirklich noch einmal Vokabeln lernen.
Auch wenn hier Schnecken als lecker angepriesen werden, ich weiss nicht, ob ich das essen könnte.
Ist ja nicht nur eine Geschmacksfrage.
Mein Chef erzählte mir mal, dass er in China sich nie gross informiert hat, was er da gerade isst.
Geschmeckt hat es immer, aber er kann sich schon vorstellen, dass wenn er hier und da mal
gewusst hätte, was er ist, das es ihm übel geworden wäre. C´est la vie.
This post was edited on 2010-02-10, 18:10 by Unknown user.
imnida #6
Member since Mar 2007 · 237 posts · Location: Basel
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Abalone musste ich mal bei einem sehr feinen Menu essen, weil es ja so teuer ist...
Der Geschmack war wenig ausgepraegt fischig, aber muehsam war die Konsistenz, wie wenn man sich auf die Zunge beisst. Habe es mit Muehe runtergewuergt.
Eigenartig sind auch diese kleinen dicken Wuermer die wie ein Penis aussehen. Wenn man draufdrueckt kommt gruener Schleim raus. Das war das einzige mal, das ich fast brechen musste beim essen. Ich habe es aber brav geschluckt um keinen schlechten Eindruck zu machen. Kurz darauf hat der Aeltere koreanische Herr, der eingeladen hat, auch probiert und es angewiedert wieder ausgespuckt. Ich hatte noch stundenlang einen furchtbaren Geschmack im Mund.
Aber noch spezieller sind die lebend abgehackten zappelnden Tintenfischbeine. Schnell schlucken, sonst saugen sie sich an den Zaehnen fest. Muss man definitiv nicht probieren.
Es gibt so viel geniales superleckeres Essen in Korea, diese Geschmacksverirrungen trifft man meistens in japanischen Restaurants (neben absolut genialen Sachen...).
 :-)
Dogil saram #7
Member since Feb 2008 · 151 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Früher hatte ich auch Probleme, dass was ich nicht kannte, runter zu bekommen. Ein " alter " Koreaner sagte mir, mit Soju Schnaps bekommst Du alles runter. Gut das es den Schnaps in verschiedenen Stufen gibt. 

 ;-)  ;-)
Avatar
Seoulman #8
Member since Sep 2008 · 443 posts · Location: Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Essen ist bekanntlich immer eine Geschmackssache. Ich liebe z.B. 산낙지 also den lebenden Oktopus. Habe das immer gerne gegessen. In Sesamöl und einer Chilisauce, ähnlich 고추장, gedippt einfach lecker...aber natürlich für viele gewöhungsbedürftig. Habe auch 보신탕 gegessen, allerdings hat sich meine Freundin (Koreanerin) geweigert mit mir in so ein Restaurant zu gehen. Also bin ich mit zwei Freunden gegangen. Wobei es mittlerweile schwer ist Restaurants in Seoul zu finden, die 보신탕 anbieten.
Dafür mag ich z.B. Mandusuppe nicht so sehr...
Aber ich finde die koreanische Küche ist so vielfältig, dass man immer etwas leckeres auf dem Tisch hat was schmeckt.
Avatar
딸기 티안 #9
Member since Jan 2010 · 1175 posts · Location: Seoul - Jungrang-gu
Group memberships: Benutzer, Stammtische Korea
Show profile · Link to this post
Quote by Seoulman:
Essen ist bekanntlich immer eine Geschmackssache. Ich liebe z.B. 산낙지 also den lebenden Oktopus. Habe das immer gerne gegessen. In Sesamöl und einer Chilisauce, ähnlich 고추장, gedippt einfach lecker...aber natürlich für viele gewöhungsbedürftig. Habe auch 보신탕 gegessen, allerdings hat sich meine Freundin (Koreanerin) geweigert mit mir in so ein Restaurant zu gehen. Also bin ich mit zwei Freunden gegangen. Wobei es mittlerweile schwer ist Restaurants in Seoul zu finden, die 보신탕 anbieten.
Dafür mag ich z.B. Mandusuppe nicht so sehr...
Aber ich finde die koreanische Küche ist so vielfältig, dass man immer etwas leckeres auf dem Tisch hat was schmeckt.

Moin,

보신탕 hihi, esse ich auch mal Gerne aber genau wie bei dir ... meine Frau sagt nein ^^ Ist doch schon recht verpoehnt ich sachs immer direkt 개 고기 ;)

오징어 roh mag ich ihn auch aber ich kaue lieber was laenger dran, gibt schliesslich leute die durchs nichtkauen erstickt sind ...

mit der Madensuppe meinst du da "누에" ? Die dinger aus der Dose die wie Staub schmecken ?
Avatar
Seoulman #10
Member since Sep 2008 · 443 posts · Location: Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Ich hab 만두 gemeint....hehe hab wohl falsch transkribiert..만두 schmeckt nicht schlecht...aber irgendwie muss ich es auch nicht unbedingt essen.
 Aber diese Maden-Wurm-Seidenraupensuppe 번데기  finde ich auch eklich. Schmeckt irgendwie so, wie es in einem feuchten Keller riecht haha Vor allem finde ich auch den Geruch sehr penetrant.
Ich habe auch mal so eine Art Aal gegessen. Im Sommer, schwimmen die immer in Aquarien vor den Restaurants rum. Dem wurde in der Küche dann die Haut abgezogen und noch zappelnd auf den Tischgrill gelegt. Geschmacklich wars aber sehr lecker.
Ich bin bei solchen Dingen relativ schmerzfrei, deshalb hab ich auch nichts gegen 보신탕. Aber wie gesagt...hatte deswegen sogar schon Streit mit meiner Freundin. Die kann einfach nicht verstehen wie man so etwas essen kann. Geschmacklich fand ichs anbei gut (würde es als eine Mischung aus Wild und Rind beschreiben). Habe sogar noch die beiden Portionen meiner Freunde aufgegessen....denen hat es nicht so geschmeckt.
Flo-ohne-h (Moderator) #11
Member since Jul 2009 · 2057 posts · Location: 深圳
Group memberships: Benutzer, Globale Moderatoren
Show profile · Link to this post
In reply to post #6
Quote by imnida:
Abalone musste ich mal bei einem sehr feinen Menu essen, weil es ja so teuer ist...Der Geschmack war wenig ausgepraegt fischig, aber muehsam war die Konsistenz, wie wenn man sich auf die Zunge beisst. Habe es mit Muehe runtergewuergt.

Also ich finde Abalone richtig lecker.

Quote by imnida:
Aber noch spezieller sind die lebend abgehackten zappelnden Tintenfischbeine. Schnell schlucken, sonst saugen sie sich an den Zaehnen fest. Muss man definitiv nicht probieren.

Meine Kollegen habe mich beim Essen im sehr traditionellen Restaurant aufgefordert, auch davon was zu probieren. ich habe gesagt, daß ich es esse, wenn die Dinger mit dem Zappeln aufhören. interessanterweise habe meine Kollegen das Gericht auch nicht angerührt (auch später nicht).

Für mich ist das Problem dabei, daß es mir Gurken serviert wurde.

Quote by imnida:
Es gibt so viel geniales superleckeres Essen in Korea, diese Geschmacksverirrungen trifft man meistens in japanischen Restaurants (neben absolut genialen Sachen...).
 :-)

also ich habe diese Seltsamkeiten auch in traditionellen koreanischen REstaurants bekommen. Das sind diejenigen, wo die Bedienungen im Hanbok rumlaufen und man im Separée auf dem Ondol-Boden sitzt.
Flo-ohne-h (Moderator) #12
Member since Jul 2009 · 2057 posts · Location: 深圳
Group memberships: Benutzer, Globale Moderatoren
Show profile · Link to this post
In reply to post #10
Quote by Seoulman:
Ich bin bei solchen Dingen relativ schmerzfrei, deshalb hab ich auch nichts gegen 보신탕. Aber wie gesagt...hatte deswegen sogar schon Streit mit meiner Freundin. Die kann einfach nicht verstehen wie man so etwas essen kann. Geschmacklich fand ichs anbei gut (würde es als eine Mischung aus Wild und Rind beschreiben). Habe sogar noch die beiden Portionen meiner Freunde aufgegessen....denen hat es nicht so geschmeckt.

Bei mir war's nah an der Schmerzgrenze als ich den rohen Hummerschwanz bekommen habe und das Vorderteil eben dieses Hummers noch auf dem Teller sitzend gelebt hat. Das finde ich dann schon etwas grausam.
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2021-01-17, 13:45:11 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz