Forum: Overview Allgemeines Forum -  자유게시판 RSS
Selbstmordrate in Korea
Page:  1  2  next  
This ad is presented to unregistered guests only.
Deluk #1
Member since Mar 2009 · 190 posts · Location: Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Subject: Selbstmordrate in Korea
Hallo Forum,
hab gerde einen schockierenden Bericht gelesen, nachdem Korea die höchste Selbstmordrate aller OECD Staaten hat:
http://www.oecdilibrary.org/oecd/sites/health_gl…?conten…
Das hätte ich gar nicht gedacht. Was da wohl die Gründe sind?
Flo-ohne-h (Moderator) #2
Member since Jul 2009 · 2009 posts · Location: 深圳
Group memberships: Benutzer, Globale Moderatoren
Show profile · Link to this post
ich hätte eigentlich erwartet, daß es Japan ist. Der Grund ist aber wahrscheinlich derselbe - Überforderung und gesellschaftliches Korsett.
Holgi #3
User title: Lost in" sparkling" Korea
Member since Jan 2009 · 112 posts · Location: Seoul
Group memberships: Benutzer, Gesperrte Benutzer
Show profile · Link to this post
Und da wundern die sich, das die Bevoelkerung staetig schrumpft? :-/  :-/
Erst die hoechste Selbstmordrate und noch die riesige Anzahl an illegalen Abtreibungen.... :'(  :'(
Nun ja, uns als Auslaendern kann's ja eigentlich eh ziemlich egal sein, woll? :-D  :-D  :-D
Avatar
orosee #4
User title: Ernst ist anders.
Member since Oct 2009 · 1429 posts · Location: Itaewon-dong, Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Ach ja, Korea  :rolleyes:

Toedliche Verkehrsunfaelle: http://www.oecdilibrary.org/oecd/sites/health_glance-2009-… (Kein Wunder)

Rauchen: http://www.oecdilibrary.org/oecd/sites/health_glance-2009-… (hier sieht man gut, wie Statistiken durch falsche Angaben verzerrt werden: 47% Maenner, 5% Frauen rauchen, daher ist Korea nicht Spitzenreiter. Allerdings haben 40% der Frauen auch gelogen)  :-p

Alkohol: http://www.oecdilibrary.org/oecd/sites/health_glance-2009-… (nanu, Korea ist ja fast so abstinent wie die islamische Tuerkei!? Also da haben sicher wieder die Frauen gelogen, diesmal aber 60%. 8 Liter pro Kopf - klar, pro Monat!)

Fett und Mager: http://www.oecdilibrary.org/oecd/sites/health_gl…?conten… (Ja, das glaube ich dieses Mal. Auch das die Amis #1 sind und die Mexikaner, die jeden Tage mexikanisch essen muessen, #2. Wir Deutschen sind zwar ganz gut, aber immer noch viermal so fett wie Koreaner (nicht im Gewicht obwohl ich schon zweimal soviel wiege wie viele Maedels hier)

Selbstmord... die Leute haben nicht beigebracht bekommen, wie man mit Scham und Verzweiflung umgeht. Die jaehrelichen Uni-Aufnahmepruefungen sind mit fuehrend als Grund fuer Selbstmord bei jungen Menschen. Der Rest sind fast alles Schauspielerinnen in TV Seifenopern.  :-(
(\_ _/)
(='.'=)
('')_('')
Robbsen #5
Member since Nov 2008 · 88 posts · Location: Mayschoß
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Genau das haette ich auch gesagt...Die Selbstmordrate ist stark von diesen Aufnahmepruefungen abhaengig...Der Druck ist enorm hoch...Deswegen werden auch viele Kinder ins Ausland geschickt, dort wo der Druck net annaehernd so hoch ist...
Avatar
Chung-Chi #6
Member since Jul 2005 · 658 posts · Location: 서울
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Das hätte ich gar nicht gedacht. Was da wohl die Gründe sind?

Steht doch im Bericht:
Economic downturn, weakening social integration and the erosion of the -traditional family -support base for the elderly have all been implicated in Korea's recent increase in suicide rates (Kwon et al., 2009).

In Korea ist in den letzten Jahren, gegen den OECD-Trend, gerade die Selbstmordrate gerade unter den Aelteren angestiegen. Da duerfte vor allem Altersarmut, aber auch Vereinsamung eine grosse Rolle spielen.

Der Rest sind fast alles Schauspielerinnen in TV Seifenopern.

Mal im Ernst, selbst wenn es drei bis vier Schauspielerinnen pro Jahr sein sollten, die sich selbst das Leben nehmen, duerfte sich das kaum gross in den Statistiken widerspiegeln.
naja #7
User title: naja
Member since Mar 2007 · 319 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #2
#14: ich stimme zu. nur chungchi und ich waren ernst.
This post was edited 2 times, last on 2009-12-14, 15:43 by naja.
Robbsen #8
Member since Nov 2008 · 88 posts · Location: Mayschoß
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #6
Mal im Ernst, das war bestimmt nicht ernst gemeint...
Nur ne kleine Anspielung darauf, dass sich verhältniss mäßig viele Schauspieler das Leben nehmen im Vergleich mit anderen Ländern...
Das muss ja verständlich sein...
Robbsen #9
Member since Nov 2008 · 88 posts · Location: Mayschoß
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
wie hoch war denn die Selbstmordrate während der Asienkrise?
Nur so ne Frage...
Rise (Guest) #10
No profile available.
Link to this post
jo...leicht ist es auch noch in der computerwelt zu versacken durch die ganzen pc bangs
Gummibein #11
Member since Feb 2008 · 881 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Quote by Rise:
jo...leicht ist es auch noch in der computerwelt zu versacken durch die ganzen pc bangs

Das Phänomen PC-Bangs habe ich nicht wirklich verstanden. Ein PC wird wohl in fast jedem Haushalt zu finden, bzw. ein eigener PC wird wohl nicht unerschwinglich sein. Ebenso Internetanschluss. Erübrigt sich nicht dadurch die Notwendigkeit von PC-Bangs?

Ich meine die Handys haben ja auch die öffentlichen Telefonzellen mehr oder weniger zu einem Kuriosum degradiert?
Uhu #12
Member since Jun 2008 · 401 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Glaube die Notwendigkeit von PC Bangs spiegelt sich darin wieder, dass man den Eltern vorgaggern kann, man sei in der Bücherrei gewesen zum lernen ;)
naja #13
User title: naja
Member since Mar 2007 · 319 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
warum geht es um pc-bangs?
Uhu #14
Member since Jun 2008 · 401 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Weil wir gerne vom Thema abschweifen~~
imnida #15
Member since Mar 2007 · 237 posts · Location: Basel
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Der Selbstmord schliesslich ist ja nur die absolute Spitze des Eisberges, der Endpunkt einer Entwicklung.
Die Aengste, Depressionen, Schande, Schamgefuehl, Cocooning, Autoaggression, etc., etc., die bei den Menschen davor kommen (bei um Potenzen mehr, als in der Selbstmordrate angegeben ist), machen doch erst wirklich betroffen.

Interessieren wuerde mich, wie sich die Menschen zu Tode bringen. Hat jemand was dazu gefunden? Nicht aus Sensationsgier, sondern weil in der "Endgueltigkeit" der verschiedenen Methoden auch ein System vermutet wird.
Z.B. wird eine Therapieresistenz bei Springern aus grosser Hoehe und Menschen die sich vor Zuege stellen beschrieben. Waehrend Tablettennutzer oder Pulsaderschlitzer evtl. gerettet haetten werden koennen, wenn sie rechtzeitig therapiert worden waeren.
Und so nebenbei wird in der Forschung ein Zusammenhang zwischen Alkoholgenuss und Selbstmordrate vermutet....

Vielleicht ist der gesellschaftliche Druck und die starren kulturellen Rahmenbedingungen ein Grund, weshalb manche Koreaner so gerne in Europa leben wollen, wenn sie es einmal erfahren haben. Sie spueren den fehlenden Druck, bzw. die Freiheit des Einzelnen. Allerdings missverstehen sie dabei teils auch die andersartigen Mechanismen des "europaeischen Drucks" und haben anfangs die Illusion von dessen kompletter Abwesenheit.
This post was edited on 2009-12-14, 17:28 by imnida.
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Page:  1  2  next  
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2019-08-18, 20:09:35 (UTC +02:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz