Forum: Overview Arbeit/Studium in Deu. & Korea - 독일과 한국에서의 일과 공부 RSS
Rückflug bei D4 Visum benötigt?
Page:  previous  1  2 
This ad is presented to unregistered guests only.
Avatar
iGEL (Administrator) #16
User title: 이글
Member since Jan 2005 · 3493 posts · Location: Berlin
Group memberships: Administratoren, Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post ID 22179
Moin!

D4 gibt es offenbar wirklich nur für 91 Tage oder mehr. Kannst du nicht gleich für länger ein Visum beantragen? Du willst ja auch länger bleiben.

Alternativ könntest du vielleicht ein C3-Visum beantragen. Ich glaube, das ist eigentlich für Leute, die nicht ohne Visum 90 Tage bleiben können, aber vielleicht kriegst du das ja trotzdem. http://www.hikorea.go.kr/pt/InfoDetailR_en…?categoryId=2…

Gruß, Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
Avatar
Seoulman #17
Member since Sep 2008 · 443 posts · Location: Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Hmm...ich werde das mit dem C3 mal checken. Aber ich kann mir das mit D4 ab 91 Tagen kaum vorstellen. Wenn ich mich nachdem ersten Sprachkurs entscheide einen zweiten Sprachkurs zu machen, dann müsste ich ja in den Ferien zwischen den Sprachkursen aus Korea ausreisen!?
Wenn ich für die Dauer des Sprachkurses ein D4 habe, darf ich dann nachdem Ablauf von D4 noch 3 Monate als Tourist in Korea bleiben?
Es geht mir nur darum die Zeit zu überbrücken bis ich einen Job habe.
Avatar
iGEL (Administrator) #18
User title: 이글
Member since Jan 2005 · 3493 posts · Location: Berlin
Group memberships: Administratoren, Benutzer
Show profile · Link to this post
Moin!

Ich kann mir schon vorstellen, dass es das Visum erst ab 91 Tagen gibt. Die Frage ist, ob du es nicht bekommen kannst, wenn du angibst, sowieso länger einen Sprachkurs besuchen zu wollen (halt den Folgekurs).

Ich denke, nach Ablauf eines Visums musst du ein neues Visum beantragen oder ausreisen, die 90 Tage gelten sicher nur für Neuankömmlinge. Wobei du natürlich einen Kurztrip nach China oder Japan machen könntest, da es (meines Wissens) keine Wartezeit nach Ablauf der Zeit gibt wie beispielsweise in der EU.

Gruß, Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
Avatar
orosee #19
User title: Ernst ist anders.
Member since Oct 2009 · 1429 posts · Location: Itaewon-dong, Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Keine Garantie, aber aus eigener Erfahrung weiss ich, dass ein normaler 90-Tage Einreisestempel durchaus in ein regulaeres Visum umgewandelt werden kann (in meinem Fall E-7), ohne dass man das Land verlassen muss. Eventuell wollen die Behoerden nach 3 Monaten nur mal sehen, ob Du wirklich was gelernt hast, und geben Dir dann ein korrektes Visum. Ansonsten waere es zu einfach, an ein Visum zu kommen (und dann was anderes zu machen als zu lernen).
(\_ _/)
(='.'=)
('')_('')
Avatar
iGEL (Administrator) #20
User title: 이글
Member since Jan 2005 · 3493 posts · Location: Berlin
Group memberships: Administratoren, Benutzer
Show profile · Link to this post
Moin!

Ja, Deutsche können für 90 Tage Visafrei einreisen und dann im Land ihr Visum beantragen und erhalten, ohne ausreisen zu müssen (soweit ich weiß geht der. Aber hier war ja der umgekehrte Weg gefragt: Erst Visum und dann ohne Ausreise nochmal 90 Tage dranhängen...

@Seoulman: Kannst du nicht versuchen, direkt ein Visum für beide Kurse zu bekommen? Oder muss der zweite Kurs auch schon nachweislich gebucht sein? Wenn du dann lieber ein Praktikum machen willst, kannst du ja immer noch dein Visum ändern.

Gruß, Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
Avatar
Seoulman #21
Member since Sep 2008 · 443 posts · Location: Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Die Universität stellt den Letter of Admission nur für den Zeitraum des Sprachkurses aus, der auch tatsächlich bezahlt wurde.
Wenn ich während dem ersten Sprachkurs ein Job oder Praktikum gefunden habe, dann mache ich keinen zweiten Sprachkurs. Sollte ich nichts finden, werde ich noch einen zweiten Sprachkurs machen.
Aber wenn ich noch einen zweiten Sprachkurs mache, würde ich dann für die nächsten drei Monate ein D4 Visum bekommen?
Uhu #22
Member since Jun 2008 · 401 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Seoulman, ich kenne deinen beruflichen Hintergrund nicht wirklich, aber wieso besorgst du dir nicht das Work and Travel Visum und versuchst auf die Weise einen Job zu finden, es scheint ja das du darauf abzielst in Korea zu arbeiten? Oder du versuchst in den 3 Monaten dir ein Praktikum zu organisieren um das D-4 zu bekommen.
Zur Not machst du eben nen Visarun, wenn dein Touri 3 Monatsvisum abläuft~ Oder gehts dir drum neben dem Sprachstudium nebenbei zu arbeiten?
Avatar
Seoulman #23
Member since Sep 2008 · 443 posts · Location: Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Mit dem Work and Travel kann man aber (soweit ich weiss) nur z.B. in Restaurants oder soziale Arbeit machen.
Ich habe BWL studiert und bin jetzt dann mit meinem Studium fertig. Ich habe ein Jahr in Korea studiert. Jetzt will ich zurürck und einen Sprachkurs machen und danach arbeiten. Nach ca. 2 Jahren Berufserfahrung will ich an der SNU meinen MBA machen. Aber ich will eben z.B. im Controlling arbeiten und das ist mit dem Work and Travel Visum nicht möglich.

EDIT: Wobei ich mit dem Work and Travel Visum ja trotzdem an einer Uni als Sprachstudent studieren kann. Bis ich einen Job gefunden habe, kann ich dann ja trotzdem problemlos in Korea bleiben. Sollte ich einen Job gefunden habe, könnte ich das Work and Travel Visum in ein z.B. E5 (professional employment) umwandeln?
Uhu #24
Member since Jun 2008 · 401 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Das scheint ja alles bissl komplizierter zu sein bei dir, weil du ja auch in deinem Bereich arbeiten willst. An deiner Stelle würde ich versuchen als Trainee irgendwo reinzukommen, meist sind diese Programme ja auch noch bezahlt.

Das E5 er bekommst du aber doch auch nur wenn du Bachelor + min 1 Jahr Berufserfahrung hast und oder nen Master, oder? Bzw. ggf bist du ja noch ein Diplomer oder hast Berufserfahrung~~
Avatar
Seoulman #25
Member since Sep 2008 · 443 posts · Location: Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Nein, ich bin Bachelor. Mache meinen Abschluss im Februar/März. Habe aber durch Praktika etc. aber schon 2 Jahre Berufserfahrung.
Ich werde am Montag nochmal bei der Botschaft anrufen und nachfragen. Wenn ich mit dem Work and Travel Visum eine Alien Registration Card bekomme, bin ich zufrieden. Sobald mal in Korea einen Vertrag machen will, braucht man ja die Alien Reg. Card.
Habe mich schon bei ein paar Unternehmen beworben. Trainee Programm oder eben Direkteinstieg wäre mir das Liebste. Hatte auch schon Vorstellungsgespräche bei drei koreanischen Unternehmen. Die müssen aber erst meine ganzen Unterlagen in Korea prüfen lassen.
Der Job muss nicht unbedingt im Controlling Bereich sein, da mein Schwerpunkt Controlling, Finance & Accoutning war. Im betriebswirtschaftlichen Bereich, sollte er allerdings schon sein.
Weisst du, ob man das Work and Travel Visum in ein Arbeitsvisum umwandeln kann?
Uhu #26
Member since Jun 2008 · 401 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Nee leider hab ich zum Work und Travel Visum nicht wirklich einen Plan. Frag doch nochmal bei den Koreanern an, oder schreib mal unserer Botschaft vor Ort ne Mail, die sollten sich mit so Visasachen doch auch ganz gut auskennen.
Avatar
Seoulman #27
Member since Sep 2008 · 443 posts · Location: Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Ich werde nächste Woche mal bei der Botschaft anrufen und nachfragen.
Vielen Dank für Eure Hilfe!
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Page:  previous  1  2 
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2019-09-22, 18:38:51 (UTC +02:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz