Forum: Overview Koreanische Sprache - 한국어 / Deutsche Sprache - 독일어 RSS
Korean Grammatik
This ad is presented to unregistered guests only.
rabia (Guest) #1
No profile available.
Link to this post
Subject: Korean Grammatik
Annyeong haseyo!^^

Ich hätte eine kurze Frage bezüglich der korean grammer.

und zwar würde ich gerne wissen,wann und in(wie?was bedeutet es denn) welcher Situation ich "는 데"an einem sentence ranhänge?
Und vorallem was signalisiert es.??
danke
Guest (Guest) #2
No profile available.
Link to this post
"는데" ist eine sehr häufig verwendete Endung im alltäglichen Sprachgebrauch (so in der Regel unter Bekannten, Freunden oder zu Kindern angewandt) und wird eigentlich hauptsächlich zum "Abrunden" eines Satzes benutzt, z.B. wenn man die Situation erklärt und von seinem Gegenüber vielleicht eine Antwort oder ein Statement zu dem Gesagten erwartet, bzw. eine Frage dazu hinterherschieben möchte.  "는데요" ist die etwas höflichere Variante.
Munbob (Guest) #3
No profile available.
Link to this post
In reply to post #1
Interessiert eigentlich noch jemanden die Frage nach der Verwendung von "는데"?
Gibt's da außer von Guest keine weiteren Antworten darauf? (Würde mich nämlich auch interessieren ...)  ;-)

Meldet Euch mal bitte  ...
und verfallt nicht in Smalltalk hier im 한국어/독일어 Bereich!  :cool:

Danke
Avatar
iGEL (Administrator) #4
User title: 이글
Member since Jan 2005 · 3493 posts · Location: Berlin
Group memberships: Administratoren, Benutzer
Show profile · Link to this post
Moin!

Stimme mit Munbob überein und habe den Smalltalk in eigenes Thema verfrachtet: http://forum.meet-korea.de/thread/3259-Mischen-von-Deutsch…

Gruß, Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
rabu3a #5
Member since Mar 2008 · 62 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Ich hätte eine weitere Frage!

"말했잖아" bzw. "잖아" Perfekt+잖아"

Wann benutze ich es ,in welcher situation?

gomaweo^^
kimhs #6
Member since Dec 2009 · 9 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Subject: -잖아
-잖아 는 상배방의 말을 확인 또는 교정할 때 씁니다.

"내일이 바로 철수 생일 이잖아" könnte ich z.B. sagen, wenn ich vorher den anderen gefragt hätte, "wollen wir uns morgen treffen?" In diesem Fall setzt ich voraus, dass mein Gesprächspartner weiß, dass morgen 철수의 생일 ist. 

"저기 버스가 오잖아", kann man sagen, wenn der andere gerade z.B. behauptet hat, "hier kommt kein Bus mehr".
Es hängt jedoch immer vom Kontext ab. Denn diesen koreanischen Satz würde auch an der Stelle passen, wenn der vorangegangene Satz heißen würde: "Wir sollen mit dem Bus fahren".
Avatar
Nomou #7
User title: Koi
Member since Nov 2007 · 396 posts · Location: Zuhause
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
für die Endung ~잖아 kann man im Deutschen z.B. ein eingeschobenes "ja" benutzen:

내일이 철수의 생일 이에요. morgen ist der Geburtstag von Ch'ôlssu
hat eine andere Nuance als
내일이  철수의 생일 이잖아요. morgen ist ja der Geburtstag von Ch'ôlssu.

~는데(요) ist meines Wissens eine Konjunktionalendung mit den Bedeutungen und,oder,aber

날씨가 좋은데 나는 집에서 숙제를 해야 돼요.
Das Wetter ist gut aber ich muss zuhause Hausaufgaben machen.

ein gutes Beispiel: die lexikalisierte konjunktion 그런데, die aus 그렇다 - so sein und der Endung 는데 besteht. zusammen kurz als "aber" übersetzt, bedeutet es eigentlich "das ist so, aber/und..."
Alleine am Satzende gibt es das auch, kann man ungefähr wie deutsches eingeschobenes "aber", also mit Nachdruck, verstehen/übersetzen. z.B.

A: (meckert über den heutigen Tag)
B: 그렇게 나쁜 하루가 아닌데요.  So ein schlechter Tag ist es aber nicht.
Larsihasi #8
Member since Aug 2008 · 67 posts · Location: Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
nochmal zu ~잖아

man kann es teilweise auch mit "doch" übersetzen

wenn man zum Beispiel sagt
애들아 농구 하자!
und ich dann antworte
난 농구 잘못하잖아

heißt das dann "ich kann "doch" kein Basketball"
damm #9
Member since Apr 2008 · 378 posts · Location: Berlin
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
'~잖아' könnte auch noch wie '... , oder?' übersetzt werden.

내가 벌써 말했잖아. / 내가 벌써 말했잖아? 
"Ich habe doch schon gesagt." (warum erinnerst du dich daran nicht mehr?) oder
"Ich habe (das) schon gesagt, oder?" (kannst du dich daran nicht mehr erinnern?) (I already told you, didn't I?)

Diese Form wird selten schriftlich benutzt, denke ich, und der kommunikative Sinn ist aus dem Kontext oder der Betonung erkennbar.

'-잖-' ist eine abgekürzte Form(준말) von '-지 않-', '않-' ist nochmal eine abgekürzte Form von '아니 하-'.
also '-잖-' ist dann '-지 아니 하-'.

'-지' ist in diesem Fall eine Endung, die das Verb mit einem nachkommenden Verb der Negation oder des Verbotes verbindet, 
'아니' ist Negation,
'하-' ist ein Verbstamm, bedeutet 'tun'.
Mit der Endung '-아' kann der Satz Beschreibung, Frage, Imperativ oder Rat ausdrücken, je nach der Betonung.

also, (ich lerne gerade selber über diese Form :D) '-잖아' ist eigentlich eine negative Form, aber scheinbar um nicht eine Negation auszudrücken, sondern um zu bestätigen, dass es nicht nicht-etwas ist. ODER?
Avatar
Nomou #10
User title: Koi
Member since Nov 2007 · 396 posts · Location: Zuhause
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Quote by damm:
'-잖-' ist eine abgekürzte Form(준말) von '-지 않-', '않-' ist nochmal eine abgekürzte Form von '아니 하-'.
also '-잖-' ist dann '-지 아니 하-'.

Welch eine Erkenntnis!!
Studierst du Koreanisch? :D
Jetzt wo du es so beschrieben hast, ist es ganz logisch.
Wobei ich eher vermute, dass nicht "아니" dahinter steckt, sondern "안".
아니다 ist ja die verneinte Kopula 이다 + 안 = 안이다, was aber zu 아니다 wurde.
Das gibt es ja häufiger im Koreanischen. Man schreibt ja auch korrekterweise "오늘은 며칠이에요?" anstatt "몇일이에요?" (obwohl letzteres auch oft verwendet wird).

Aber mit dieser doppelten Verneinung.. Ich denke mal, dass die Form schon so weit lexikalisiert ist, dass man diese ursprüngliche Bedeutung nicht mehr im Hinterkopf hat, wenn man sie benutzt.
damm.gues (Guest) #11
No profile available.
Link to this post
ich bin Koreaner :D

jap. 'じゃない' ist ich denke aehnlich wie kor. '잖아'. das kann auch einfach '.. ist nicht[Negation]' uebersetzt werden oder wie '잖아', also keine Negation sondern wie eine Beschtaetigung dass es nicht nicht-was ist.
Avatar
Nomou #12
User title: Koi
Member since Nov 2007 · 396 posts · Location: Zuhause
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
:O

Da ist wohl jemand bilingual aufgewachsen oder aber hat sehr gut Deutsch gelernt! 신기하다.
Ich glaube ich weiß, wen ich das nächste Mal frage, wenn ich Probleme mit koreanischer Grammatik habe. :D
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2020-10-21, 17:48:44 (UTC +02:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz