Forum: Overview Arbeit/Studium in Deu. & Korea - 독일과 한국에서의 일과 공부 RSS
Koreanistik an der Uni Hamburg
This ad is presented to unregistered guests only.
rabia (Guest) #1
No profile available.
Link to this post
Subject: Koreanistik an de runi Hamburg
Hallo alle zusammen!^^

hab mal kurz ne Frage... und zwar.. welchen Notenschnitt bräuchte man, um Koreanistik zu studieren?
Uhu #2
Member since Jun 2008 · 401 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Da es hier keinen großartigen "Run" auf koreanistik Studienplätze gibt, ist Koreanistik im Normalfall zulassungsfrei. Du solltest also nur über eine allgemeine Hochschulreife verfügen, ums an der Uni studieren zu können. Der Schnitt dürfte dabei tatsächlich egal sein. Ich denke auch nicht, dass sich daran groß was ändert in naher Zukunft~
Konni (Former member) #3
No profile available.
Link to this post
Mit welchen Fächern kann man Koreanistik verbinden?
Kann man BWL (Oder Ingenieurwissenschaften) mit Nebenfach Koreanistik studieren? Welche Moeglichkeiten bestehen?
DKG-Hamburg #4
Member since Jun 2008 · 1234 posts
Group memberships: Benutzer, Stammtische Norddeutschland
Show profile · Link to this post
Quote by Konni:
Mit welchen Fächern kann man Koreanistik verbinden?
Kann man BWL (Oder Ingenieurwissenschaften) mit Nebenfach Koreanistik studieren? Welche Moeglichkeiten bestehen?


Siehe hier http://www.aai.uni-hamburg.de/ibo/IBO-Korea-FAQ.html#Neben…
rabu3a #5
Member since Mar 2008 · 62 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #2
und wissst ihr maybe,was mann so alles im studium macht( außer korean lernen)?
Uhu #6
Member since Jun 2008 · 401 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Les dir doch einfach mal die Studienbeschreibung zum Studium durch, da steht doch alles.
DKG-Hamburg #7
Member since Jun 2008 · 1234 posts
Group memberships: Benutzer, Stammtische Norddeutschland
Show profile · Link to this post
In reply to post #5
Quote by rabu3a:
und wissst ihr maybe,was mann so alles im studium macht( außer korean lernen)?

http://www.aai.uni-hamburg.de/ibo/IBO-Korea-Details.html
und
http://www.aai.uni-hamburg.de/ibo/IBO-Korea-FAQ.html
rabu3a #8
Member since Mar 2008 · 62 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #6
@uhu
das hatte ich auch vor! den hab ich schon wahrgenommen,aber er geht bei mir nicht auf
This post was edited on 2009-11-11, 16:11 by rabu3a.
Uhu #9
Member since Jun 2008 · 401 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Schau dir auf alle Fälle den 1sten von DKG genannten Link an, da gibts weitere Links ganz unten mit PDF Dateien, wo du sowas wie nen Studienverlaufsplan findest. Vor allem der Link auf der Seite: "Fachspezifischen Bestimmungen IBO/Koreanistik." beschreibt sehr detailliert die verschiedenen Module ;)
This post was edited on 2009-11-11, 17:36 by Uhu.
Avatar
orosee #10
User title: Ernst ist anders.
Member since Oct 2009 · 1429 posts · Location: Itaewon-dong, Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Klingt sogar sehr interessant, ich hette nicht gedacht, dass man damit die ganze Woche fuellen kann. Wenn ich allerdings den Abschluss sehe... "Bachelor"... dann doch lieber als Nebenqualifikation oder zum Master (oder einem echten Diplom) weiterstudieren.

B.A. --> Job bei McDonald's  :-/

B.A. Koreanistik --> dann kann man zusaetzlich noch bei Lotteria arbeiten  :#:
(\_ _/)
(='.'=)
('')_('')
Uhu #11
Member since Jun 2008 · 401 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Naja, ein "gscheites" Diplom in dem Sinne gibts ja fast nicht mehr, ist insofern wohl keine Alternative mehr, höchstens noch im deutschsprachrigen Ausland. Ansonsten wird sich der Bachelor wohl etablieren, wenn auch bei uns in D. noch nicht so ganz wie im übrigen Ausland. Ich glaube bei uns wird dann eher noch ein Master angestrebt werden weil dieses "Diplomdenken" noch zu sehr verankert ist.

Die Jobaussichten sind m.E. in Koreanistik allerdings wohl auch nicht sonderlich rosig, sollten aber über MC D selbst mit nem B.A. rausgehen. Joah, was will man dazu noch sagen?
Avatar
iGEL (Administrator) #12
User title: 이글
Member since Jan 2005 · 3493 posts · Location: Berlin
Group memberships: Administratoren, Benutzer
Show profile · Link to this post
Moin!

Der Bachelor wird schon akzeptiert. Ich arbeite seit 2 Jahren damit, und zwar nicht in der Fastfood-Gastronomie, sondern als Software-Entwickler. Kommt natürlich auf die Branche an, wenn es sich um ein sehr anspruchsvolles Studium handelt und es sehr viele Bewerber auf wenige Stellen gibt, hat man mit dem Abschluss natürlich eher schlechte Chancen.

Gruß, Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
Avatar
orosee #13
User title: Ernst ist anders.
Member since Oct 2009 · 1429 posts · Location: Itaewon-dong, Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Hallo iGEL,

lass mal, ich hatte am 12. wohl 'nen schlechten Tag  :-/

Inzwischen geht's mir aber besser  :-D
(\_ _/)
(='.'=)
('')_('')
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2019-11-12, 09:22:42 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz