Forum: Overview Koreanische Sprache - 한국어 / Deutsche Sprache - 독일어 RSS
fehler beim gürtel besticken oder weiss ich nicht alles, was ich wissen sollte?
This ad is presented to unregistered guests only.
jaz #1
Member since Sep 2009 · 7 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Subject: fehler beim gürtel besticken oder weiss ich nicht alles, was ich wissen sollte?
1. hallo an alle. ich hab hier schon en paar mal rumgestöbert und hab jetzt enschlossen mich anzumelden, weil ich doch mit meinen überlegungen auf keinen grünen zweig komme weil ich gleich mehrere fragen habe die mich beschäftigen:

2. ich hab nen tkd-gürtel gesehen, da steht mehmet...aber drunter in hangul steht mehmes oder sowas und ich kann eigentlich hangul lesen (nicht verstehen). jetzt hab ich irgendwo aufgeschnappt, dass das trotzdem mehmet ausgesprochen wird...und wollte auf nummer sicher gehen.

3. hab ich gürtel aufnäher gesehen auf denen steht: il dan (1. dan) oder i dan (selbstverständlich in hangul). nur meine frage ist kann ich jetzt einfach auf den gürtel sticken lassen: tae kwon do i dan oder würde das keiner verstehen. leider sind in deutschland die meisten taekwondoin ziemlich desinteressiert darüber was und wie es auf den gürtel gehört. ich denke da könnte man auf koreanisch schreiben: wer das liest ist dumm und die würdens trotzdem tragen. es ist auch üblich nen "dan-balken" zu machen also dann steht da nur taekwondo (auf hangul) und en danbalken fürn 1. dan. aber der balken hat ja ähnlichkeit mit dem hangul eu. also ist das ja schon missverständlich. und aus ästhetischen gründen sollten sich die linienstärken eigentlich nicht unterscheiden, was ja dann das missverständnis noch vergößert. (auch ein grund warum ich dann lieber il dan auf meinem gürtel hätte)


4. ich danke mal im voraus für die mühe. und bin gespannt auf die antworten.

grüße
This post was edited on 2009-10-20, 14:54 by jaz.
Avatar
iGEL (Administrator) #2
User title: 이글
Member since Jan 2005 · 3493 posts · Location: Berlin
Group memberships: Administratoren, Benutzer
Show profile · Link to this post
Moin!

Zu 2: Konsonanten werden je nachdem, ob sie am Anfang oder am Ende einer Silbe stehen, meist unterschiedlich ausgesprochen. Mehmet kann also durchaus 메멧 oder ähnlich geschrieben werden. Mehmes müsste man 메메스 schreiben. Am Silbenende gibt es auf Koreanisch kein S.

Gruß, Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
Uhu #3
Member since Jun 2008 · 401 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
zu 3. Soweit ich weiss steht das Hangeul eu nie alleine. Da ist wenn dann immer ein o mit am start, sonst fühlt sich das eu zu vernachlässigt.

Du könntest ein chinesisches yi (eins) für deine Zahl verwenden. Das ist ähnlich deiner 1 hat aber noch nen "Zipfel" rechts oben dran. 一
Aber ob man das so macht, kann ich dir leider nicht sagen. Vor kurzem war jemand hier, der hatte auch was auf seinem Gürtel gestickt, ich glaube aber, dass der irgend etwas in trad. Chinesische Schriftzeichen drauf stehen hatte. Nee, das war wohl ein Hapkido Mensch :)
jaz #4
Member since Sep 2009 · 7 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
naja, es ist allgemein üblich diese balken hinzumachen...aber ich habe eben auch zum kaufen solche aufnäher gesehen auf denen il dan, oder sam dan steht. nur in der anwendung hab ich sie noch nie gesehen...deshalb hab ich mich gefragt, ob die überhaupt zulässig sind so rein von der sprachlichen logik. aber ich dank mal für die beiden antworten: meine verwirrung ist jetzt kleiner :)
This post was edited on 2009-10-23, 02:36 by jaz.
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2020-10-19, 18:13:17 (UTC +02:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz