Forum: Overview Koreanische Sprache - 한국어 / Deutsche Sprache - 독일어 RSS
Mein Name als Tattoo
Page:  1  2  next  
This ad is presented to unregistered guests only.
Daywalkerin87 (Guest) #1
No profile available.
Link to this post
Subject: Mein Name als Tattoo
Ich habe da mal eine frage ich würde gerne mein Namen tattoowieren ich weiss allerdings nicht welche form ich nehmen soll von den zweien die ihr mir mal hingeschrieben habt deswegen meine Frage:

Welches von den beiden ist am besten zum tattoowieren/welches eignet sich besser?



1)  마리온

  oder?

2)  마리언

Bitte sagt mir was besser wäre als Tattoo!

Danke im vorraus Day (Marion)
Gummibein #2
Member since Feb 2008 · 881 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Wenn es wie in Deutsch ausgesprochen werden soll würde ich auf 1) tippen.

Wie üblich gebe ich hier zu bedenken, dass Tattoos eine relativ bleibende Angelenheit ist und ein koreanischer Schriftzug, der wie die ersten Versuche eines dreijährigen aussieht wirkt eigentlich nur dann, wenn es sein eigenes Kind war. :)
Avatar
orosee #3
User title: Ernst ist anders.
Member since Oct 2009 · 1429 posts · Location: Itaewon-dong, Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Hallo,

also ich wuerde jetzt aber genau das Gegenteil sagen, also 2. Kommt aber darauf an, wie man "Marion" nun ausspricht, das kann ja regional unterschiedlich sein. Entweder "Mari-ohn" (1) wie in "Ofen" oder "Mari-onn" (2) wie in "offen". Natuerlich gibt es auch noch "Mari-jonn" aber das lassen wir besser mal.

Meine Idee waere gewesen, die Wurzel des Namens selber zu nehmen (aramaeisch/aegyptisch), aber das Google Resultat war hier nicht befriedigend. Das haette den Vorteil gehabt, einen zweisilbigen Namen auf koreanisch zu haben, eben wie Koreaner.

Ich habe genau das gleiche Problem, "Oh-liver" gegen "Oll-liver", und "Oh-liever". Baeh...

Taetowierungen sind in Seoul zumindest bei Frauen schon haeufiger zu sehen, nicht nur in Itaewon. Die Englischlehrer(innen) dort sind eigentlich mehr taetowiert als die Soldaten der Amis. x_x

Gruesse.

Olli/Ohli
(\_ _/)
(='.'=)
('')_('')
Daywalkerin87 (Guest) #4
No profile available.
Link to this post
Subject: Mein Name
Soviel ich weiss wird mein Name Mari-jonn ausgesprochen, wenn mich jemand ruft.

Welches der beiden würde denn dann passen?

LG Day(Marion)
Avatar
orosee #5
User title: Ernst ist anders.
Member since Oct 2009 · 1429 posts · Location: Itaewon-dong, Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Hmm, ich arbeite mit einem thailaendischen Keyboard, da kann ich kein Beispiel tippen. Mach mal bei #2 einen zweiten horizontalen Strich =| dann wird das "eo" zum "yeo". Also MA-RI-YEON (nicht wie e-On aussprechen). Ob das Ganze dann fuer einen Koreaner Sinn macht ist abzuwarten :-D Das kann ja was ganz schreckliches heissen, waere dann die Rache fuer all diese T-Shirts hier mit englischen Spruechen, die keinen Sinn machen.
(\_ _/)
(='.'=)
('')_('')
Avatar
orosee #6
User title: Ernst ist anders.
Member since Oct 2009 · 1429 posts · Location: Itaewon-dong, Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Quote by orosee:
Hmm, ich arbeite mit einem thailaendischen Keyboard, da kann ich kein Beispiel tippen. Mach mal bei #2 einen zweiten horizontalen Strich =| dann wird das "eo" zum "yeo". Also MA-RI-YEON (nicht wie e-On aussprechen). Ob das Ganze dann fuer einen Koreaner Sinn macht ist abzuwarten :-D Das kann ja was ganz schreckliches heissen, waere dann die Rache fuer all diese T-Shirts hier mit englischen Spruechen, die keinen Sinn machen.

NACHTRAG: Wenn Du das wirklich taetowieren laesst, dann sei aber auch GANZ SICHER dass alles so stimmt!!! Und vielleicht an einer leicht zu verbergenden Stelle? Nicht auf die Stirn  :huh:
(\_ _/)
(='.'=)
('')_('')
Avatar
orosee #7
User title: Ernst ist anders.
Member since Oct 2009 · 1429 posts · Location: Itaewon-dong, Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Okay, 3 in einer Reihe... hier ist eine eventuell schlechte Nachricht: "Mari" = "Kopf", "yeon" hat viele viele Bedeutungen, die ungluecklichste davon schient "Blei" zu sein (stimmt das?). Also, "Bleikopf" als Name wuerde sicherlich ungewollte Reaktionen hervorrufen. Mildernde Umstaende: "yeon" kann unter anderem auch bedeuten: "Lotus" und "Drachen" (den man an einer Schnur fliegen laesst). Und einfach nur "eon" bedeutet so gar nichts.

Geschrieben wie in #1, "on" bedeutet "ganz", "komplett" etc. und "yon" waere wieder nichts.

Warum man in Korea gleichzeitig Bleikopf und Lotuskopf (=Lotusbluete?) sein kann, muss mit dem lokalen Humor (siehe hier aber woanders) zu tun haben!  :-D
(\_ _/)
(='.'=)
('')_('')
Avatar
iGEL (Administrator) #8
User title: 이글
Member since Jan 2005 · 3493 posts · Location: Berlin
Group memberships: Administratoren, Benutzer
Show profile · Link to this post
Moin!

Die Variante, die orosee wahrscheinlich meint, ist 마리연.

Wegen möglicher Bedeutungen würde ich mir nicht so viel Sorgen machen. Natürlich ist da immer eine Gefahr, aber Hangeul ist ja eine Buchstabenschrift. Anders als bei Chinesisch muss also nicht jeder Begriff gleichzeitig eine Bedeutung haben, daher die meisten deutschen Namen werden schlicht bedeutungslos sein.

Gruß, Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
Lee JM (Guest) #9
No profile available.
Link to this post
In reply to post #1
Hallo

마리온

1. ist besser

bye.
Avatar
orosee #10
User title: Ernst ist anders.
Member since Oct 2009 · 1429 posts · Location: Itaewon-dong, Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Quote by Lee JM:
Hallo

마리온

1. ist besser

bye.

Jetzt wuesst ich aber schon gerne warum? Aus koreanischer Sicht (Klang/Aussprache)? Oder andere Gruende?
(\_ _/)
(='.'=)
('')_('')
Daywalkerin87 (Guest) #11
No profile available.
Link to this post
In reply to post #6
Quote by orosee:
Nicht auf die Stirn

wollte mir die Schriftzeichen aufs Handgelenk Tattoowieren!! Also sollte ich schon genau wissen was für eine Schreibweise brauche!!

Day
Avatar
Soju #12
Member since Jan 2007 · 2277 posts · Location: München
Group memberships: Benutzer, Stammtische Süddeutschland
Show profile · Link to this post
Quote by Daywalkerin87:
Quote by orosee:
Nicht auf die Stirn

wollte mir die Schriftzeichen aufs Handgelenk Tattoowieren!! Also sollte ich schon genau wissen was für eine Schreibweise brauche!!
Day

Auf dem Handgelenk !!! ??? da machst Du Dich wirklich lächerlich, und hässlich siehts nebenbei auch aus  :nuts:

Wenn Du es nicht lassen kannst dann Bitte Bitte woanders !!! zumindest da wo man es auch mal verstecken kann, wenn man muss ;)
Avatar
EddyMI #13
User title: 통치자가 올바른요
Member since Dec 2005 · 431 posts · Location: Münster
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Stimmt, macht sich nicht gut wenn man beim Bewerbungsgespräch dem Chef/Der Chefin in spe die Hand reicht oder dem zukünftigen Geschäftspartner die Visitenkarte überreicht...

Aber Du wirst Dir schon genau überlegen warum Du Dein Tattoo am Handgelenk haben möchtest.

Eddy
Freundliche Grüße aus Münster, Ewald
motchinchin. (Guest) #14
No profile available.
Link to this post
Also wenn du selber keine Ahnung hast was am besten ist wuerd ich's sowieso nicht taetowieren lassen. Falls du dann von deinem Tattoo nicht mehr ueberzeugt sein wuerdest haettest du ja immer noch ein Handgelenk auf Vorrat*^^*
마리온 waer mein Favorit, aber hey, ich bin Schweizer, wir haben eh ein bisschen eine komische Aussprache*^^*

Alles Gute fuers stechen
gianola82 #15
Member since Jun 2005 · 105 posts · Location: Zürich
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
du hast doch zwei Handgelenke. Als gehst du auf Nummer sicher...links: 마리온   rechts 마리연. Dann passt's. okay...schwarzer Humor. Ich tendiere auch auf 마리온 .
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Page:  1  2  next  
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2021-01-20, 21:25:07 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz