Forum: Overview Korean Wave / German Lifestyle - 문화탐방 RSS
Endstation der Sehnsüchte von Sung-Hyung Cho ab 29.10.2009 im Kino
This ad is presented to unregistered guests only.
eva-v-l #1
User title: ENDSTATION DER SEHNSÜCHTE
Member since Oct 2009 · 2 posts · Location: München
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Subject: ENDSTATION DER SEHNSÜCHTE von Sung-Hyung Cho ab 29.10.2009 im Kino
Am 29.10.2009 startet der neue Heimatfilm von Sung-Hyung Cho in den deutschen Kinos. Nach ihrem Erfolg mit FULL METAL VILLAGE geht es in ihrem neuen Film um das 'Dogil Maeul', das Deutsche Dorf auf der Insel Namhae.

Hier eine kurze Beschreibung des Inhalts:

Drei Koreanerinnen auf der Suche nach Heimat kehren nach über 30 Jahren in Deutschland nach Südkorea zurück, begleitet von ihren deutschen Ehemännern. Dort leben sie im „Deutschen Dorf“, das mit seinen roten Ziegeldächern, Bockwurst, Gartenzwergen und Vollkornbrot zur Touristenattraktion geworden ist.

Für einen ersten Eindruck geht es hier zum Trailer:
http://www.youtube.com/watch?v=mjnpq80PHQA

„So schwingt bei diesem Film neben der Komik, die sich niemals lustig macht über die in doppelter Hinsicht Entwurzelten, immer auch Melancholie mit... Mit der Neugier und der Vertrautheit einer Regisseurin, die beide Länder und beide Kulturen kennt, erkundet Sung-Hyung Cho das deutsche Dorf und fördert allerlei Momente zu Tage, die Auskunft geben über das Gefühlsleben und die Befindlichkeiten seiner Bewohner. Und die sind durchaus dazu angetan, dass sich neben einem Gefühl des amüsierten Zuschauens auch Nachdenklichkeit mischt.“
Kinozeit.de


Mehr Informationen gibt es auf Sung-Hyung Chos Website:
http://www.sung-hyung.de/cms/index.…?id=endstation_der_s…

Wir freuen uns auf eure Kommentare!
The author has attached one file to this post:
eds_plakat_german_klein.jpg | Save   49.5 kBytes, downloaded 87 times
Avatar
Seoulman #2
Member since Sep 2008 · 443 posts · Location: Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Steht schon fest in welchen Kinos der Film zu sehen ist?

Habs jetzt doch selber gefunden
http://sung-hyung.de/cms/index.php?id=endstation_kinotour
This post was edited on 2009-10-07, 14:49 by Seoulman.
eva-v-l #3
User title: ENDSTATION DER SEHNSÜCHTE
Member since Oct 2009 · 2 posts · Location: München
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Subject: Spielorte
Ab der Woche vor dem Kinostart kann man sich alle Spielstätten unter www.kino.de anschauen. Dort gibt man ENDSTATION DER SEHNSÜCHTE ein und klickt dann auf 'Im Kino' dann werden einem alle Städte und Kinos angezeigt.
hehe (Guest) #4
No profile available.
Link to this post
Die Trailer sind echt witzig und machen neugierig. Ich schau's mir auf jeden Fall an. Das macht echt einen exotischen Eindruck, die Vermischung vom Deutschen und Koreanischen. Komisch, dabei kenne ich beides.
Peter #5
Member since Jul 2007 · 279 posts · Location: Korschenbroich
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #1
Auf einem Treffen des deutsch-koreanischen Freundeskreises e.V. Mainz im Mai dieses Jahres war die Filmemacherin Cho Sung-Hyung anwesend und stellte diesen Film vor. Auf der Seite http://www.travelseries.de/trav2009/trav09_2.htm ist sie mit einem Filmplakat und Ludwig Straus-Kim zu sehen. Ludwig ist einer der Bewohner des deutschen Dorfes Namhae und wird zusammen mit seiner koreanischen Frau Kim Woo-Za in diesem Film vorgestellt. Leider trügt die Idylle auf dem beigefügten Bild und die Bewohner fühlen sich betrogen. Die gesamte Umgebung wird mit einem ungeheuren Aufwand zum grössten Tourismusgebiet Koreas ausgebaut und das deutsche Dorf ist nur eine der Attraktionen. Unmittelbar an das deutsche Dorf angrenzend entsteht ein internationales Dorf für dessen Besuch Eintritt erhoben wird. All dies geht einher mit einer enormen Steigerung des Autoverkehrs. Nach sechs Jahren auf einer Baustelle (20 Bauplätze sind noch unbebaut) denken Ludwig und andere Hausbesitzer trotz ihres fortgeschrittenen Alters an Auszug und Verkauf.
peter
seoulinfo.de
The author has attached one file to this post:
namhaeLudwig.jpg | Save   114.5 kBytes, downloaded 89 times
hehe (Guest) #6
No profile available.
Link to this post
Ich habe schon gehört, dass es nicht so dolle sein soll. Die Bewohner waren wohl ein bißchen naiv, als sie da hinzogen sind, ist aber nachvollziehbar, dass sie nicht damit gerechnet haben. Tut dem Film ja keinen Abbruch. Es schimmert ja schon ein wenig durch, dass die Bewohner bißchen genervt sind vom Touriaufkommen. Es wird wohl aber schwierig sein, die Häuser an Koreaner weiter zu verkaufen, wenn sich das schon in der koreanischen Community herumgesprochen hat. Ansonsten könnte es ja richtig touristisch ausgebaut werden, d.h. ein Investor kauft die Grundstücke und Häuser und vermiete diese an Koreaner. Bäckereien etc. können sich ja dann ansiedeln, die an Touris verkaufen.
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2021-01-27, 21:54:14 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz