Forum: Übersicht Koreanische Sprache - 한국어 / Deutsche Sprache - 독일어 RSS
Lehr CD
Dieser Werbeblock wird nur bei nicht angemeldeten Gästen gezeigt.
ionic #1
Mitglied seit 03/2006 · 137 Beiträge · Wohnort: Köln
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: Lehr CD
Hallo,

ich habe mir vor 2-3 Wochen das Lehrbuch:

"Koreanisch für Anfänger - von Young-Ja Beckers-Kim"

Leider habe ich erst nach dem Kauf erfahren, dass es 2 Versionen gibt. Eine mit CDs und eine ohne. Dummerweise hatte ich direkt nach Kauf einen Kaffeefleck ins Buch eingebracht ^^

Deswegen ist ein Umtausch ausgeschlossen. Jetzt würde mich interessieren ob irgendwer das gleiche Buch hat und die CDs verkaufen möchte.
Avatar
iGEL (Administrator) #2
Benutzertitel: 이글
Mitglied seit 01/2005 · 3493 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Moin ionic!

Hast du es mal direkt beim Verlag probiert? Ich hatte das Buch zwar direkt dort bestellt, aber nachdem mir eine der beiden CDs kaputt gegangen war, haben sie mir kostenlos eine Ersatz-CD zugeschickt. Vielleicht verkaufen sie die sie ja auch einzeln. http://www.pendragon.de

Gruß, Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
ionic #3
Mitglied seit 03/2006 · 137 Beiträge · Wohnort: Köln
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Ich werde das mal versuchen.

Habe heute auch mal ne e-mail an eine Dozentin an der Kölner Uni geschickt. Es scheint dieses Semester wieder einen koreanisch Kurs zu geben. Ich denke ich werde da mal hingehen.
TeeKay (Ehemaliges Mitglied) #4
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Holla Ionic, hätte da mal ne kleine Frage an Dich und zwar wie gut du persönlich mit dem Buch zurecht kommst und ob du es evtl. weiterempfehlen kannst zum Selbststudium. Hangeul lesen konnt ich mal ( nur was dann vom Sinn dort stand wusst ich nie ), krieg die Schrift also wieder schnell rein. Nur kenn ich mich mit Büchern nicht aus.. bei Amazon Rezensionen haben mir auch nicht viel weiter geholfen <.<
ionic #5
Mitglied seit 03/2006 · 137 Beiträge · Wohnort: Köln
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hey TeeKay,

also ich habe 2 Lehrbücher: das weiter oben erwähnte und weil die koreanische Dozentin drauf schwört auch das andere: "Einführung in die koreanische Sprach" von Lewin und Kim. Während das eine oftmals gerühmt wird, wird vor dem anderen (das Lieblingsbuch meiner Dozentin) gewarnt.

Ich finde ehrlich gesagt, dass beide Bücher schwach sind. Ich kann zum Beispiel nicht verstehen wieso man eine Lektion mit einem koreanischen Text anfängt ohne dass überhaupt irgendwelche Grammatikregeln oder Vokabeln bekannt sind. Die werden erst nach dem Text erklärt bzw. eingeführt. Das heißt, der Schüler wird erstmal mit nem Text geschockt den er nicht übersetzen kann ;)

Und dann werden in den ersten Lektionen in denen es eigentlich nur darum geht Hanguel zu lernen Vokabeln in Form von Piktogrammen eingeführt. Ich sehe da ehrlich gesagt keinen großen sinn drinnen, wenn auf dem Piktogramm etwas abgebildet ist und ich überhaupt nicht weiß was es sein soll. (Okay so Dinge wie Milch, Flugzeug, Taxi,... erkennt man). (Übersetzung für die Übungstexte findet man auch nicht)

Und auch ansonsten finde ich die Übungsaufgaben sehr schwer verständlich. Ich weiß da nie so genau was die eigentlich wollen. Deswegen mag ich das Buch von "Young-Ja Beckers-Kim" nicht besonders, auch wenn es viele empfehlen.

Das andere Buch hingegen ist mehr so geschrieben wie ne Ansammlung von wissenschaftlichen Aussagen über die koreanische Sprache. Ich habe es mir allerdings noch nicht so genau angeschaut. Allerdings ist schonmal positiv, dass die Vokabeln am Anfang der Lektionen eingeführt werden und man nicht mit Piktogrammen sondern mit deutschen Wörtern arbeitet. Die Übungsaufgaben scheinen auch leichter verständlich zu sein.

Also mir persönlich sind beide Lehrbücher suspekt. Das fängt schon damit an, dass in dem einen erzählt wird, dass es 7 interpersonelle Sprechebenen gibt und das andere nur 6 kennt. In ner anderen Quelle habe ich jetzt sogar nur 5 gelesen.

Auch gibt es meiner Meinung nach viel zu wenige Übersichten in den Büchern. Wieso gibt es zum Beispiel nicht eine große Übersicht in dem für alle Sprechebenen mal die Verbendungen aufgezählt werden. Ich finde es nämlich nicht toll, wenn ich erst zig Lektionen durchblättern muss um zu erfahren, dass eine bestimmte Endung die ich gerade vor mir habe gültig ist und zu Ebene 1 gehört.

... ;)

PS: ich sollte vielleicht koreanisch Lernen und dann mein eigenes Buch schreiben... Koreanisch für Dummies
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Gehe zu Forum
Nicht angemeldet.
Kennwort vergessen · Registrieren
Aktuelle Zeit: 11.12.2016, 07:05:08 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz