Forum: Overview Allgemeines Forum -  자유게시판 RSS
Erfahrungen mit Kleinkindern in Korea?
This ad is presented to unregistered guests only.
Betty #1
Member since Jun 2009 · 2 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Subject: Erfahrungen mit Kleinkindern in Korea?
Hallo,
ich bin Deutsch-Koreanerin der 2. Generation und fliege nach zig Jahren  im Oktober nach Korea. Koreanisch spreche ich leider nicht und meine koreanische Mutter lebt leider nicht mehr.
Ich bin nun etwas nervös, was mich so alles in Korea erwartet und habe dazu einige Fragen, denn ich fliege mit meinem 2 jährigen Kind und Schwägerin mit Kind alleine:
-    Kann man sich vielleicht Reisebetten ausleihen? Es wird ja oft auf dem Boden geschlafen, ich könnte mir vorstellen, gerade wegen der Zeitumstellung und neuen Umgebung, das mein Kind das ganze Zimmer unsicher macht und nicht schlafen wird
-    Gibt es auch Autokindersitze zu leihen, bzw. wie werden Kleinkinder im Auto transportiert?
-    Oft wird ja auf dem Boden gegessen, wie habt Ihr das hingekriegt, das die Kinder nicht ständig an den Tisch dran gehen? Mein Kind liebt Essen und ich schließe nicht aus, dass das eine oder andere scharfe Gericht in seinem Mund landen könnte. Zuhause liebe ich meinen Hochstuhl, den ich vom Tisch weg schieben kann, wenn ich z.B. den Tisch decke
-    Was kann ich für Geschenke für meine Verwandten mitbringen? Ich hatte z.B. an Räuchermännchen aus dem Erzgebirge oder an Knirpsregenschirm gedacht. Ich kann leider nur kleine und leichte Geschenke mitnehmen, da ich nicht so viel tragen kann, habt Ihr noch bessere Vorschläge?
-    Wie rede ich meine 3 Onkel und deren Frauen, sowie meine jüngeren Cousins und Cousinen an? Sagt mein Kind das gleiche zu ihnen? Wie redet meine Schwägerin sie an (Schwester von meinem Mann)?
Avatar
iGEL (Administrator) #2
User title: 이글
Member since Jan 2005 · 3493 posts · Location: Berlin
Group memberships: Administratoren, Benutzer
Show profile · Link to this post
Moin!

Zu den eigentlichen Fragen kann ich leider nicht so viel sagen.

Als Mitbringsel halte ich Räuchermännchen für gut. Irgendwas aus der Region, aus der man kommt, macht sich nicht schlecht. Für Kinder kannst du ruhig Süßigkeiten (Vorsicht mit Lakritz, das mögen Koreaner in der Regel nicht) mitbringen. Nimm lieber etwas mehr mit, falls ihr spontan irgendjemand besucht, z. B. die Haribo-Tüte, die viele kleine Tüten enthält. Irgendwelche Pralinen oder so für Erwachsene machen sich auch nicht schlecht.

Die Onkel sind alle Brüder deiner Mutter? Dann sagst du 삼촌 (Samchon, Aussprache Samtschon) und ihre Frauen 숙모 (Sukmo). Wenn eine Tante eine Schwester deiner Mutter ist, sagst du 이모 (Imo) und 이모부 (Imobu) zu ihren Männern. Dein Kind kann laut meiner Frau 할아버지 (Harabeoji, Aussprache Harabo-dschi) zum Onkel sagen. Bei deiner Schwägerin weiß ich das nicht.

Wenn die Onkel Brüder von deinem Vater sind, hängt es vom Alter ab. Ältere Brüder deines Vaters sprichst du mit 큰아버지 (Keun-abeoji -> Kin-abo-dschi, großer Vater), deren Frauen mit 큰엄마 (Keun-Eomma -> Kin-omma, große Mutter), jüngere Brüder mit 작은아버지 (Jageun-Abeoji -> Dschagin Abo-dschi, kleiner Vater) und ihre Frauen mit 작은엄마 (Jageun-Eomma -> Dschagin-Omma, kleine Mutter) an.

Schwestern deines Vaters werden mit 고모 (Gomo) und ihre Ehemänner mit 고모부 (Gomobu) angesprochen.

Gruß, Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
This post was edited on 2009-08-28, 00:11 by iGEL.
Edit reason: Rechtschreibfehler behoben
micnaumann #3
Member since Jun 2007 · 278 posts · Location: Bremen
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Hallo Betty,
du kannst so ziemlich alles mieten was Kinder angeht. Es gibt spezielle Geschäfte, wo die Kinderbett, Hochstuhl, Kindersitz usw. mieten kannst. Es wird dir m.E. sogar nach Hause geliefert. Meistens wird das über das Internet gemacht. Ich habe aber keine Adresse parat. Würde dir wahrscheinlich nicht viel helfen, da du kein koreanisch kannst. Wie verständigst du dich denn mit deinen Verwandten?
Vielleicht können sie für dich die notwendigen Dinge bestellen.
Blau zu Grün (Guest) #4
No profile available.
Link to this post
Hi Betty,

ich habe lange Zeit in seoul gelebt.

Du findest schnell freunde wenn du wirklich willst und alkohol trinkst. den eltern von meiner freundin habe ich im supermarkt ( e - mart, weit verbreitet ) einen wasserspringbrunnen für das wohnzimmer gekauft. sie haben sich ausserdem sehr über gummibärchen und jaegermeister gefreut.

mit dem auto würde ich nicht unbedingt fahren. die bahn ist besser und sicherer, du kommst wirklich fast überall damit hin.

ansonsten ist seoul einer der sichersten städte, macht rictig spaß.

wenn ich richtig kohle verdiene kauf ich mir eine wohnung in yongsan oder daeyami (in daeyami hab ich 2 richtig hübsche mädchen kennen gelernt, war die geilste zeit meines lebens, werd ich nie vergessen)

viel spaß und rosige zukunft
mfg
Blau zu Grün
Merian (Guest) #5
No profile available.
Link to this post
Gin-abeoji? D.h. doch ken-aboji (kann hier nicht koreanisch schreiben). Gin heißt doch lang, oder nicht? Kenne ich die Bezeichnung nur nicht oder ist das mit gin nicht falsch?

Zum Thema Gummibärchen, bei mir kam das nicht sooo gut an. Natürlich wird höflicherweise alles gegessen, aber begeistert waren sie nur von den Troppi Frutti. Ist natürlich alles Geschmackssache, würde daher eher gemischt kaufen, wenn Du nicht weisst, was deine Verwandten mögen. Mit Alkoholika kann man nie etwas falsch machen.  :-D   Ansonsten hören sich doch deine Geschenkvorschläge doch gut an.
Avatar
iGEL (Administrator) #6
User title: 이글
Member since Jan 2005 · 3493 posts · Location: Berlin
Group memberships: Administratoren, Benutzer
Show profile · Link to this post
Moin!

Hast recht, da waren einige Fehler drin. Hab meine Frau nochmal drüber schauen lassen.

Jüngere Cousins und Cousinen sprichst du mit Namen an. Die korrekte Bezeichnung für Cousins ist 사촌오빠 (Sachon-oppa -> Sa-tschon-obba) und die für Cousinen 사촌언니 (Sachon-eonni -> Sa-tschon-onni), aber wenn du sie rufst, solltest du nur <name>오빠 (Oppa -> Obba) bzw. <name>언니 (Eonni -> onni) sagen.

Gruß, Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
Avatar
dergio #7
User title: Rückkehrer
Member since Jan 2006 · 1251 posts · Location: Düsseldorf
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Hallo Betty!

Wenn ich das recht verstanden habe, wirst du nur zum Kurzurlaub bleiben, oder?
Ich denke nicht, dass es sich da lohnt extra Babymöbel auszuleihen.
Aber das müsst ihr wissen.

Wir haben in Korea gelebt bis mein Sohn anderthalb war.
Zuhause hatten wir einen großen Tisch und Babystuhl, aber wir waren auch oft bei Leuten zu Besuch oder in Restaurants wo man auf dem Boden sitzt. Das war aber alles kein Problem.
Ich finde die Atmosphäre mit den Kindern dann eher besonders, denn wenn die Kleinen rumlaufen während die Erwachsenen Essen, ist man irgendwie tzotzdem auf Augehöhe.
Kindersitze im Auto habe ich nie gesehen. Aber wir sind auch nicht oft Auto gefahren.
Wenn ihr viel mit Bus und Bahn unterwegs seid, wäre ein kleiner Kinderwagen von Vorteil. Einer den man gut zusammenfalten kann.
In den älteren Bussen sind die Eingänge doch etwas schmal. Und in den U-Bahnstationen muss man manchmal den Kinderwagen über das Drehkreuz heben oder die Treppen rauf und runtertragen falls es keinen Aufzug gibt.

Mit Süssigkeiten als Geschenken ist das so eine Sache. Manche stehen voll drauf, aber meine Verwandten eher nicht.
Was aber immer sehr gut ankam war, wenn ich Cappucino gemacht habe. So richtig mit Espressokanne und Milchschäumer (ok, da kommt der Italiener in mir raus ;) ).
Aber als Mitbringsel,,, eher was Regionales.
Ich als Düsseldorfer würde Schumacher Alt, Killepitsch oder Löwensenf mitnehmen. Oder einen Wandkalender von deiner Heimatstadt oder mit deutschen Schlössern oder Landschaftsbildern.
Kräutertees oder aromatisierte Schwarztees kommen bestimmt auch gut an. Wir haben grad zuhause einen Chili-Kakao Tee. Das wäre doch bestimmt was.
nadigir #8
Member since Aug 2009 · 3 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
hey betty...
also ich fliege eigentlich jedes jahr nach korea und somit habe ich schon sooo einige geschenke nach korea mitgenommen^^
meiner oma bringe ich immer gummibärchen und kinderschokolade mit...da ist sie wie ein kleines kind^^
ansonsten gibt mir meine mutter immer wärmflaschen mit, entweder diese disneystoffwärmflaschen oder normale...warum weiß ich auch nicht...
ansonsten kommt es immer gut an wenn man etwas mitbringt wo made in germany drauf steht...
früher war es ja beliebt nivea creme mitzunehmen, jedch kann man die inzwischen überall in korea kaufen...
hmm...sonst habe ich meiner oma eine minikaffeemaschine für eine person mitgebracht und jacobs krönung,hat sie total gefreut^^ sie trinkt jetzt jeden morgen zu hause eine tasse kaffee^^

das mit den knirpsschirmen würde ich nicht machen, da man hier überall kleine schirme kaufen kann...die qualitativ wirklich gut sind, wenn man nicht nur 5000 won bezahlt...

viel spass in korea und mach dir wegen deinem kind in korea keine sorgen, wir waren letztens mit meiner großcousine, die 1 1/2 jahre alt ist essen und es gab gar kein problem wegen dem tisch und dem scharfen essen, es haben sowieso ALLE ein auge auf dein kind und passen auf,...
Betty #9
Member since Jun 2009 · 2 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Vielen Dank für die zahlreichen Hilfestellungen und Ratschläge, nun fühle ich mich bereits viel sicherer. Bin auch beruhigt, das man eventuell Reisebetten etc mieten kann.
Tja, ja, mit der Verständigung wird so eine Sache werden... Mit meinen Cousins und Cousinen werde ich englisch reden können, aber mit meinen älteren Verwandten und der Oma bleibt nur die Verständigung mit Händen und Füßen.
Aber wir freuen uns schon so darauf, und ich denke, es wird schon irgendwie gehen.
Wir bleiben gleich 3 Wochen und wollen vielleicht nochmal einige Tage ans Meer, je nachdem, was meine Verwandten so geplant haben.
Sehr freue ich mich natürlich auch auf das tolle Essen, da kommen Kindheitserinnerungen auf. Ich kann zwar auch einiges koreanisch kochen, aber viele Gerichte weiß ich nicht mehr.
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2019-11-18, 18:03:24 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz