Forum: Overview Allgemeines Forum -  자유게시판 RSS
Neues Korea-Buch "Schlaflos in Seoul"
Buchempfehlung
Page:  previous  1  2  3 ... 6  7  8  9  10 ... 14  15  16  next  
This ad is presented to unregistered guests only.
Avatar
orosee #106
User title: Ernst ist anders.
Member since Oct 2009 · 1429 posts · Location: Itaewon-dong, Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post ID 20841
Hatte das Buch bei meinem letzten Deutschlandbesuch im September gleich zweimal gekauft, damit ich meine Eltern meine sehr aehnlichen Erfahrungen nicht komplett selber erzaehlen muss (Tip an Vera: Lass mal irgendwo ein kaltes Bier mit meinem Namen drauf stehen!)
(\_ _/)
(='.'=)
('')_('')
Avatar
Chung-Chi #107
Member since Jul 2005 · 658 posts · Location: 서울
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post ID 20839
Das Buch wird nicht erscheinen, das ist es bereits schon. :)
Ich hab es vor bestimmt zwei oder drei Wochen schon in einer Buchhandlung entdeckt, wo es eher einen prominenten Platz einnahm (ich glaub das war das Regal mit den Neuerscheinungen oder so). Uebersetzt hat es laut Cover Vera zusammen mit einer Koreanerin (kann mich an den Namen nicht erinnern). Das vorderste Buch, das im Regal stand, hatte schon ein ganz angfleddertes Cover, von daher nehme ich an, dass viele aus Neugier mal kurz reingelesen haben. Allerdings sind die Koreaner verdammt gut im Speedlesen, von daher weiss ich nicht, wie sehr sich das vorhandene Interresse wirklich in den Verkaufszahlen wiederspiegeln wird. Auch haben vielleicht manche, die wirklich Neugierig darauf waren, schon eine der kursierenden Internetuebersetzungen konsumiert. Nicht dass ich das befuehrworte, ist aber leider nun mal Realitaet. (Das aus Sympatie zu allen Schreibenden)

Mein Eindruck ist allerdings, dass nach der ganzen Sache mitlerweile wirklich kein Hahn mehr nach kraeht... Vera nachwievor in der Show auf :) Ich hab letztens mal reingeschaut und find mit ihrem Koreanisch ist es jetzt noch nicht so weit her ... aber das kann ja noch werden. ;)
sonbi #108
Member since May 2007 · 172 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post ID 20841
"German readers did not interpret it as criticism, and in fact I got a lot of feedback that the book boosted interest in Korea among Germans," she says

Ist schon interessant, was sie da so behauptet...
Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass wahnsinnig viele Deutsche dieses Buch lesen, bzw. gelesen haben. Wenn sie sagt, 'that the book BOOSTED interest' finde ich das etwas dick aufgetragen. Es wird in Deutschland in einer Mini-Auflage erschienen sein, und wahrscheinlich nur eine Handvoll Korea-Interessierte werden es gekauft haben.
This post was edited 2 times, last on 2009-11-05, 11:59 by sonbi.
Avatar
Soju #109
Member since Jan 2007 · 2277 posts · Location: München
Group memberships: Benutzer, Stammtische Süddeutschland
Show profile · Link to this post
Ach Sonbi...belasse es doch so wie es ist!
Ich hab's gelesen und natürlich haben es nur Koreainteressierte gelesen ..is ja wohl klar :huh:
Natürlich meint Sie "boosted interest" bei den Koreainteressierten ;-)
Und das die meisten Deutschen Kommentare eher positiv sind ( ausser natürlich den üblich bekannten ) ist nicht von der Hand zu weissen ;-)

Ciaoi :-)
sonbi #110
Member since May 2007 · 172 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Quote by Soju:
Ich hab's gelesen und natürlich haben es nur Koreainteressierte gelesen ..is ja wohl klar :huh:
Natürlich meint Sie "boosted interest" bei den Koreainteressierten ;-)

Klar ist das gar nicht, der 'Sinn' eines solchen Buches sollte doch auch sein, dass neben Korea-Aficionados, auch Menschen, die sich vorher noch gar nicht, oder kaum mit Korea auseinandergesetzt haben, Interesse an diesem Land bekommen (Das dürfte ja wohl auch ein Anliegen der Aurorin gewesen sein). Wenn der deutsche Verlag und die Autorin nur eine eingeschworene Korea-Fangemeinde im Sinn hatte, wird sich das Verlegen des Buches wohl kaum gelohnt haben, denn die dürfte ziemlich überschaubar sein.
So, das war mein Senf dazu.  ;-)
This post was edited 2 times, last on 2009-11-05, 15:10 by sonbi.
Avatar
Soju #111
Member since Jan 2007 · 2277 posts · Location: München
Group memberships: Benutzer, Stammtische Süddeutschland
Show profile · Link to this post
Hallo Sonbi,

Sagen wir es mal so, ein gewisses Grundinteresse für Korea oder zumindest Asien wird man schon haben, wenn man über so ein Buch rüberstolpert ;-)
sonbi #112
Member since May 2007 · 172 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Hi Soju,
okay, einverstanden.  ;-)
Mich hat in dem Artikel halt nur das Wort 'boost' (kenne ich hauptsächlich von Raketenantrieben) etwas gestört, weil es so klingt, als würde durch dieses Buch mit einem Schlag in Deutschland ein riesiges Interesse an Korea geweckt, was ja wirklich nicht so ist.
Avatar
orosee #113
User title: Ernst ist anders.
Member since Oct 2009 · 1429 posts · Location: Itaewon-dong, Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Hi Sonbi,

Korea ist ja nun nicht gerade ein Top Urlaubsziel. 50 mehr Koreainteressierte duerfte die Jahresquote in Deutschland sicher mehr als verdoppeln  :-D Das Buch ist eigentlich viel interssanter fuer die, die schon einen Koreaaufenthalt geplant haben, und zwar laenger als nur ein paar Wochen Urlaub. Wer sich hier ein Jahr und mehr rumschlagen will, dem hilft es sicher, Veras Buch ein oder zweimal zu lesen. Und sei es nur, um dem anfaenglichen Schock die Spitze zu nehmen. In vieler Hinsicht ist Korea fuer Asien ja was Daenemark fuer Europa ist (und sieht witzigerweise auch so aus, nur 180 Grad gedreht).

Als Urlaubsland hat Korea einfach zu wenig "S-Faktor". Zum Vergleich mit Thailand: 5S (Sonne, Strand, Schlemmen, Saufen, Sex) hat Korea nur 1S (Saufen). Da kann so ein kleines Buechlein nichts ausrichten, da muss dann wirklich ein fetter Bildband her.  :-p
(\_ _/)
(='.'=)
('')_('')
winona_forever (Guest) #114
No profile available.
Link to this post
Laut dtv wurde im Oktober die 2. Auflage von "Schlaflos in Seoul" auf den Markt gebracht (http://www.dtv.de/buecher/schlaflos_in_seoul_21153.html), d.h. die erste Auflage war innerhalb von 3 Monaten ausverkauft - so viel also zu "Miniauflage"... Auf amazon.de gibt es auch einige positive Leserkritiken von Leuten, die sagen, das Buch habe sie auf Korea neugierig gemacht.
Wie gut sich das Buch in Korea verkauft, weiss ich nicht, aber im Oktober waren riesige Artikel in koreanischen Tagenzeitungen und Zeitschriften, weil die Autorin ganz cool eine Pressekonferenz gegeben hat, was ihr viel Respekt eingebracht hat und von den koreanischen Medien als "mutig" bezeichnet wurde (die meisten hattten wohl mit einem traenenreichen Autritt gerechnet). Hier noch ein paar Artikel auf englisch fuer diejenigen, die es interessiert:
http://www.koreatimes.co.kr/www/news/art/2009/10/142_53207…
http://www.koreaherald.co.kr/NEWKHSITE/data/html_dir/2009/…
Dass sich die Aufregung gelegt hat, stimmt allerdings. Inzwischen gibt es einen neuen Skandal. Eine koreanische Studentin hat in misuda (in der TV show, in der auch Vera Hohleiter auftritt) gesagt, alle Maenner unter 1,80 m seien "loser" - was fuer einen grossen Aufschrei gesorgt hat.
Gummibein #115
Member since Feb 2008 · 881 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Quote by winona_forever:
Dass sich die Aufregung gelegt hat, stimmt allerdings. Inzwischen gibt es einen neuen Skandal. Eine koreanische Studentin hat in misuda (in der TV show, in der auch Vera Hohleiter auftritt) gesagt, alle Maenner unter 1,80 m seien "loser" - was fuer einen grossen Aufschrei gesorgt hat.

So einfach kann man einen Skandal provozieren?

Man stelle sich die Aufregung vor wenn sie 20cm statt 1,80m gesagt hätte.

Da kann man wirklich nur den Kopf schütteln.
Avatar
orosee #116
User title: Ernst ist anders.
Member since Oct 2009 · 1429 posts · Location: Itaewon-dong, Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Quote by Gummibein:
Quote by winona_forever:
Dass sich die Aufregung gelegt hat, stimmt allerdings. Inzwischen gibt es einen neuen Skandal. Eine koreanische Studentin hat in misuda (in der TV show, in der auch Vera Hohleiter auftritt) gesagt, alle Maenner unter 1,80 m seien "loser" - was fuer einen grossen Aufschrei gesorgt hat.

So einfach kann man einen Skandal provozieren?

Man stelle sich die Aufregung vor wenn sie 20cm statt 1,80m gesagt hätte.

Da kann man wirklich nur den Kopf schütteln.

 :-D  :-D  :-D Gut gesagt! Also bei 180 cm kann ich noch locker mitziehen, aber bei 20 cm... lassen wir das Thema lieber  :'(  :'(  :'(
(\_ _/)
(='.'=)
('')_('')
Holgi #117
User title: Lost in" sparkling" Korea
Member since Jan 2009 · 112 posts · Location: Seoul
Group memberships: Benutzer, Gesperrte Benutzer
Show profile · Link to this post
Wenn dieses Land ansonsten keine anderen Probleme hat.....
imnida #118
Member since Mar 2007 · 237 posts · Location: Basel
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Dieses Land hat sicher ganz andere Probleme.
Grosse Probleme!
Aber wenn man ein Thema aus einem deutschen Boulevard-Magazin herausgreifen würde, könnte man auch meinen die Deutschen sind alle meschugge...
So ist z.B. der Selbstmord eines Torhüters sicher eine schlimme Sache, doch dass man seit Tagen nichts anderes mehr in den Medien hört, ist doch auch irgendwie eigenartig...
Coco (Guest) #119
No profile available.
Link to this post
Gott, die ganze Aufregung um nichts. Ich finde das Buch auch total überbewertet. Weder schreibt Vera absolut negativ über Korea noch finde ich, dass sie sehr reflektiert schreibt. Es ist halt ein "leichtes" Buch, da wundert es mich nicht, dass es sich ganz gut verkauft. Der Erfolg eines Beststellers steht auch nicht unbedingt in Zusammenhang mit der Qualität eines Buches. Ich finde das Buch also weder "verabscheuensgswürdig, schrecklich, doof" noch "toll, gut, super". Meine Kritik allgemein: Dafür dass sie von ihren koreanischen Mitmenschen mehr Reflektion und Verständnis zu erwarten scheint, finde ich, dass sie sich selbst etwas zu einfach macht. Jedenfalls finde ich die Reaktionen in positiver und negativer Hinsicht absolut nicht dem Buch angemessen. Wie hier schon jemand schrieb: Viel Lärm um nichts.
winona_forever (Guest) #120
No profile available.
Link to this post
Hat jetzt mit dem Buch nichts zu tun. Zum Thema "Viel Laerm um Nichts", hier ein Link fuer diejenigen, die sich fuer die "loser"-Debatte interessieren: http://www.koreaherald.co.kr/NEWKHSITE/data/html_dir/2009/…
Klar, die deutschen Medien produzieren auch eine Menge Muell, koennen - meiner Meinung nach - aber trotzdem nicht mit den koreanischen Medien konkurrieren. Diese von "netizens" angestossenen Skandale sind einfach laecherlich - und das ist jetzt der dritte in drei Monaten! Erst der Skandal um "Schlaflos in Seoul", dann der Skandal um den 2PM-Saenger und jetzt die "loser"-Debatte.
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Page:  previous  1  2  3 ... 6  7  8  9  10 ... 14  15  16  next  
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2020-10-28, 13:16:08 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz