Forum: Overview Allgemeines Forum -  자유게시판 RSS
Neues Korea-Buch "Schlaflos in Seoul"
Buchempfehlung
Page:  previous  1  2  3 ... 13  14  15  16  next  
This ad is presented to unregistered guests only.
Deluk #211
Member since Mar 2009 · 190 posts · Location: Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post ID 21486
Ich sehe/höre das rumgekotze auch ständig.
Der bisherige Höhepunkt: Ein Kollege (mit Erkältung) hat sich eine Kaffeetasse geholt und diese im Laufe des Tages im Großraumbüro (möglichst lautstark) vollgekotzt. Danach hat der die 3/4 vollgekotzte Kaffeetasse in die Gemeinschaftsküche gestellt, damit die Sekretärin sie wäscht/aufräumt. Ich würde Dir auch gerne mal die Geräuschkulisse aufnehmen, wenn sich die Leute nach dem Essen die "Zähne putzen".

Nur weil es irgendwo noch schlimmer ist, heißt es ja nicht, dass es das nicht gibt bzw. dass es nicht stört oder man es nicht ansprechen darf.

Zum Beispiel"Seoul ist eine haessliche Stadt etc.."(Hat sie doch so geschrieben,erinner mich nicht mehr so genau^^)Sie haette auch paar nette Seiten an Seoul erwahnen koennen,die es ja nunmal genausoviel gibt!!
Nochmal: Warum sollte sie das tun? Dieses Buch hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit und ist auch keine Wissenschaftliche Abhandlung die Pro/Kontra gegenüberstellt. Ein Reiseführer ist es schon gar nicht. Dieses Buch soll einfach nur unterhalten und die Autorin reich und berühmt machen.
Wie viele Bücher würde Sie mehr verkaufen, wenn sie noch einige "Nette Seiten" erwähnt hätte?
Buongi #212
Member since Aug 2008 · 31 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Natuerlich wuerde sie kein Gewinn daduerch machen was die Verkaufszahlen betrifft,es wuerde nur alles etwas angenehmer machen fuer die meisten Koreaner und Korea etwas umfangreicher wiederspiegeln.Aber natuerlich besteht kein Zwang dazu,ich meine nur,dass ich persoenlich es besser gefunden haette aber gut.Muss jeder selbstverstaendlich selber wissen.Natuerlich verkauft sich so in diesem Stil ein Buch besser,wenn es um Verkaufszahlen gehen soll.Haette jemand allerdings nun wirklich wahrlose Uebertreibungen oder gar vollkommenen Unsinn ueber Korea geschrieben,faendet ihr das dann immernoch ok??Nur weil es seine/ihre eigene Meinung ist??Hmmm...Ich denke jedenfalls,man kann seine eigene Meinung so und so ausdruecken,kommt immer auf die Wortwahl an,ich fand ihre Wortwahl nicht wirklich schlimm aber auch nicht gerade prickelnd.Haette sie diese ein wenig geaendert,waere es hier zu keinerlei Aufruhr gekommen,aber wenn der ihr nix ausmacht,dann ist ja alles gut.Inzwischen ist ja sowieso alles wieder in Vergessenheit geraten hehe.Soviel dazu....^^

Habe nicht gesagt,man duerfe das Gespucke nicht ansprechen,nur dass ich es hier fuer nicht wirklich dramatisch halte,da ich vielleicht durch China etwas abgehaertet bin.Das mit der Kaffetasse ist natuerlich ziemlich eklig.Trotzdem denke ich,dass wirklich nur ein kleinerer Anteil der Bevoelkerung sich so verhaelt.
Habe laengere Zeit mit Koreanern zusammengewohnt und nicht ein einziges Mal kam sowas vor.Ueberhaupt kein Gespucke,weder drinnen noch auf der Strasse^^.Dafuer riecht es hier in Ubahn und Bussen nie unangenehm,was man von Deutschland m.E.nicht unbedingt behaupten kann,manchmal riecht es in den Bussen leider extrem nach Schweiss^^.
Also jedes Land hat seine positiven und negativen Seiten hehe.끝.
Flo-ohne-h (Moderator) #213
Member since Jul 2009 · 2023 posts · Location: 深圳
Group memberships: Benutzer, Globale Moderatoren
Show profile · Link to this post
Quote by Buongi:
manchmal riecht es in den Bussen leider extrem nach Schweiss^^.
Also jedes Land hat seine positiven und negativen Seiten hehe.끝.

Da haben wir Langnasen halt einen genetischen Nachteil, wobei der Schweißgeruch auch von einigen Dreckbären im Alleingang verursacht werden kann.
naja #214
User title: naja
Member since Mar 2007 · 319 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post ID 21330
fuer die auseinandersetzung von Boungi und Deluk zitiere ich,

Quote by naja on 2009-12-02, 18:11:
die Zwiespalt der Dimension ins Soll(weise) und darf (frei)

Zum Spucken:
warte ich weiter.  was bislang gesagt wurde, ist nicht genug.

PS: wenn ich kurz schreibe, sei es unverstaendlich. wenn lang, sei es umstaendlich. eigentlich schade. einer erwaehnte uebrigens ueber die bedingungen der Kommunizierbarkeit. ich erspare mir aber alles Weitere, weil ich sonst wagen muesste, mit dem Pseudo-Konversationspartner vergeblich zu quatschen.
so viel tippfehler...
This post was edited 2 times, last on 2009-12-08, 18:05 by naja.
imnida #215
Member since Mar 2007 · 237 posts · Location: Basel
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Ich war auch mal mit einem jungen Mann in einer Kneipe und der hat ständig in den Aschenbecher gerotzt. Furchtbar...
Am schlimmsten finde ich dieses Geräusch des "Hochziehens", dass sich manchmal mit erstaunlicher Dauer und Lautstärke abspielt, das Ausspucken ist dann schon fast befreiend. Wenn es mich nicht trifft...
Robbsen #216
Member since Nov 2008 · 88 posts · Location: Mayschoß
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Baaahhh...Ja, stimmt...Das mit dem Aschenbecher habe ich total vergessen...
Da sitzen die hübschesten Frauen an einem Tisch, ziehen den Rotz hoch und Spucken in den Aschenbecher:-)
Irgendwie auch cool:-P
Robbsen #217
Member since Nov 2008 · 88 posts · Location: Mayschoß
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #214
Quote by naja on 2009-12-02, 18:11:
PS: wenn ich kurz schreibe, sei es unverstaendlich. wenn lang, sei es umstaendlich. eigentlich schade. einer erwaehnte uebrigens ueber die bedingungen der Kommunizierbarkeit. ich erspare mir aber alles Weitere, weil ich sonst wagen muesste, mit dem Pseudo-Konversationspartner vergeblich zu quatschen.
so viel tippfehler...

Also ich mag es wenn du längere Beiträge schreibst...Ich finde es sehr produktiv und interessant...Ich lese deine Beiträge immer gerne...Die regen zumindest die Diskussion an:-)
Lady_Vengeance #218
User title: KoreaLover:)
Member since Jun 2009 · 3 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Hallo, ich bin neu unter euch und bin auch eine Korea-Liebhaberin :)
Nachdem ich hier die Postings über dieses Buch gelesen habe, bereue ich es, weil ich mir das Buch noch nicht gekauft habe. :)
Werde es aber in Kürze tun...
Avatar
3do #219
Member since Apr 2007 · 126 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post ID 21486
Subject: Filmhinweis auf S. 106, "Ein glückliches Leben" ???
Weiß zufällig jemand den koreanischen oder englischen Titel des Films, den Vera Hohleiter in ihrem Buch auf S. 106 erwähnt? Ich konnte bisher nicht herausfinden, welcher koreanische Film das sein soll.

Zitat Hohleiter, "Schlaflos in Seoul", S. 106:
In dem koreanischen Film "Ein glückliches Leben" geht es um einen solchen Wildgans-Vater, der in Korea bis zur Erschöpfung arbeitet und von Kanada - das für viele Koreaner als das gelobte Land gilt - träumt. Die Familie hat sich dort ein neues Leben aufgebaut, in dem der Vater nur noch als Geldgeber von Bedeutung ist. Seine Frau hat längst einen anderen gefunden und die Kinder können kaum noch koreanisch sprechen. Der Film war in Korea nicht besonders erfolgreich.

Danke!
naja #220
User title: naja
Member since Mar 2007 · 319 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
sie meinte wahrscheinlich
http://www.cine21.com/Movies/Mov_Movie/movie_det…?id=221…
http://movie.daum.net/moviedetail/moviedetailMai…?movieI…

aber was für eine Enttäuschung, wenn sie den Film in solcher Lesart vorgestellt hat.
sie kann sicherlich auf koreanisch einen Film nicht richtig verstehen. möglich wäre es entweder auf deutsch (dann erhältlich im Videoshop) oder mit hilfe ihrer Bekannten (es wäre dann nur ein hearsay).

der Film ist sehr gut, epfehlenswert und genug erfolgreich anders als eine deutsche gequatscht hat.
der Regi ist übrigens ein Meister, der mit einem Film (der Mann des Koenig) 10 Mil ins Kino gerufen hat.

Über spucken:
Es wird auch in Korea nicht anständig angesehen, wie das naseputzen in Deutschland in der Tat unter gut ausgebildeten nicht so erwünscht wird. für beides gilt nur das darf aber nicht das soll. Wenn es um die Zahl der Barbaren geht, hab ich aber kein wort.
Für raucher und für Seouler, die ohne rauchen schon so viel smog wie eine Packung Zigaretten einnehmen, ist es aber schwierig, schleim irgendwie zu entsorgen. deshalb ist tempo in seoul notwendig.
Avatar
Chung-Chi #221
Member since Jul 2005 · 658 posts · Location: 서울
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #219
Auf Grund der Beschreibung hatte ich den Film auch nicht wieder erkannt, obwohl ich ihn in Korea im Kino gesehen habe. Er hat mir recht gut gefallen.

In dem Film kommt zwar auch ein Wildgans-Vater vor, er ist aber nicht die eigentliche Hauptfigur. Im Mittelpunkt des Filmes steht ein Arbeitsloser, der seine Freunde, die auch alle ihr eigenes Paeckchen zu tragen haben und mehr oder weniger ungluecklich sind, dazu auffordert ein Revival ihrer ehemaligen Rockband zu machen und so wieder neue Freude am Leben zu finden. Fuer ein bereits verstorbenes Bandmitglied werben sie den Sohn des Verschiedenen an.

Falls du gerne einen Film anschauen moechtest, in dem die Geschichte einer Wildgansfamilie im Mittelpunkt steht, wirst du wahrscheinlich eher ein bisschen enttauescht werden. Aber ansonsten ist das schon ein netter und empfehlenswerter Film.

Wie erfolgreich der Film in Korea war, weiss ich nicht. Dass er im Vergleich zu 왕자의 남자 nur relativ wenig Leute angelockt habt, koennte ich mir aber schon gut vorstellen. Das war vielleicht jetzt kein Mega-flopp aber halt auch kein zweiter Mega-Erfolg. Ob man einen Film als erfolgreich bezeichnet, haengt ja auch immer mit den Erwartungen der Produzenten zusammen.

@naja: Wenn man das komplette Zitat im Buch liest, weiss man, dass Vera den Film schon fuer gut haelt und es eigentlich bedauert, dass er in den Kinos nicht auf groesseres Interesse gestossen sei. Aber so wie sie ihn zusammen gefasst hat, frage ich mich auch, ob sie den Film wirklich gesehen hat. Sie haette ja auch: "kommt unter anderem vor" anstelle von "geht es um" schreiben koennen. So bekommt man schon irgendwie den Eindruck, dass das der Hauptstrang der Erzaehlung sei, obwohl es sich tatsaechlich dabei nur um eine Nebenhandlung handelt.
naja #222
User title: naja
Member since Mar 2007 · 319 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
danke. es ist, was ich möchte. als deutschlernender neidisch auf den Mann.

in dem Film sagte 김윤석 seiner Frau, "lebe, wie du willst." es ist auf dutsch gar nicht auffällig. in dem Kontext des Films aber eindruckdvoll.
Avatar
3do #223
Member since Apr 2007 · 126 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #221
Quote by Chung-Chi:
In dem Film kommt zwar auch ein Wildgans-Vater vor, er ist aber nicht die eigentliche Hauptfigur.
Das erklärt dann natürlich, warum ich "The Happy Life" trotz zutreffender Übersetzung für einen anderen Film gehalten habe ...  :-/
In der Tat führt Hohleiters Filmbeschreibung hier auf eine falsche Fährte ...

Zitat Ergänzung/Résumé Hohleiter:
Die Moral der Geschichte stößt in Korea im Moment auf taube Ohren. Wer will schon hören, dass "ein glückliches Leben" eventuell wichtiger sein könnte als perfekte Englischkenntnisse.
Die Thematik an sich finde ich schon bemerkenswert, nimmt doch das Leben solcher unter Erfolgszwang leidenden koreanischen Familien immer groteskere Züge an. Siehe auch:
http://www.faz.net/s/RubCD175863466D41BB9A6A93D460B81174/D…
(spannend recherchierter Artikel von Anne Schneppen, damals noch in Seoul)
This post was edited 2 times, last on 2010-03-08, 21:53 by 3do.
Spring (Guest) #224
No profile available.
Link to this post
In reply to post ID 19276
Dazu noch ein Artikel:
http://www.handelsblatt.com/politik/international/verschul…
This post was edited on 2010-03-08, 20:16 by iGEL.
Edit reason: Link gefixt
henchan (Former member) #225
No profile available.
Link to this post
Quote by Spring:
Dazu noch ein Artikel:
http://www.handelsblatt.com/politik/international/verschul…;1293329

Ick les nur


Lieber Handelsblatt.com Leser,


Diese Seite ist auf unserem Server im Augenblick nicht vorhanden.
Das kann zum Beispiel an einem Systemfehler oder einer nicht interpretierbaren Eingabe liegen.

Bitte versuchen Sie, die letzte Seite erneut mit diesem Link aufzurufen:
Oder navigieren Sie zur Handelsblatt Homepage: www.handelsblatt.com

Sollte dieser Fehler wiederholt auftreten, wenden Sie sich bitte an die Handelsblatt Infoline: handelsblatt.com@vhb.de

Ihre Handelsblatt.com Redaktion.
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Page:  previous  1  2  3 ... 13  14  15  16  next  
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2019-12-07, 22:28:39 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz