Forum: Overview Allgemeines Forum -  자유게시판 RSS
Aufenthaltsbedingungen in Deutschland für koreanischen Freund
This ad is presented to unregistered guests only.
kiki #1
Member since Mar 2009 · 21 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Subject: Aufenthaltsbedingungen in Deutschland für koreanischen Freund
Hallo an alle!

Seit 9 Monaten bin ich nun mit meinem Freund zusammen. Leider haben wir uns insgesamt nur einen Monat gesehen. T.T Wir telefnonieren so oft es geht regelmäßig aber ich würde ihn natürlich am liebsten jeden Tag sehen ^^
Ich hoffe, dass ich im nächsten Jahr für 1 bzw. 2 Semester in Korea studieren kann, damit ich die Sprache schneller lerne. Mein Freund, der momentan in Australien ist, möchte, insofern ich eine Zusage bekommen, auch auf jeden Fall nach Seoul kommen. Als wir neulich wieder einmal telefoniert haben, habe ich ihn gefragt, ob er evtl. nach Korea mit mir zusammen bis zum Ende meines Studiums nach Deutschland kommen will. Danach könnte ich mir vorstellen, mit ihm nach Korea oder auch sonst wohin zu gehen  :-D ...Nun ja, er war nicht abgeneigt, so weit so gut ^^

Jetzt wollte ich mal fragen, welche Möglichkeiten / Auflagen es für Koreaner gibt, die kein Deutsch und fast kein Englisch sprechen, für 1/2 - 1 Jahr in Deutschland zu bleiben.   :rolleyes:
Danke schon mal im Voraus

kiki
Avatar
montesuna #2
Member since Oct 2007 · 212 posts · Location: München
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Hallo kiki,

was macht denn dein Freund bzw. was wäre denn sein Plan für Deutschland?
So ganz spontan fällt mir erstmal das hier ein...

http://forum.meet-korea.de/thread/2738-Working-holiday-Abk…


Grüße
Sun
kiki #3
Member since Mar 2009 · 21 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Er ist Koch und sein /unser Plan wäre in erster Linie zusammen zu sein  ;-) Den link schau ich mir gleich mal an, er hat gerade Working holiday in Australien hinter sich hihi
...hört sich gut an
This post was edited on 2009-06-19, 23:17 by kiki.
Avatar
iGEL (Administrator) #4
User title: 이글
Member since Jan 2005 · 3493 posts · Location: Berlin
Group memberships: Administratoren, Benutzer
Show profile · Link to this post
Moin!

Eine andere Möglichkeit wäre vielleicht, ein Studium aufzunehmen. Dafür muss er natürlich Deutsch sprechen, das kann er allerdings auch in Deutschland lernen und dafür ein Visum bekommen. Entsprechende, kostenlose Kurse gibt es an den Universitäten, teilweise beginnen die aber nicht bei Null. Dann kann man etwa einen Kurs an einer Volkshochschule belegen. Das Studium muss er ja gar nicht wirklich antreten. Ich weiß aber nicht, ob die Chancen dafür gut stehen, falls er nicht bereits in Korea ein Studium abgeschlossen hat.

Gruß, Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
kiki #5
Member since Mar 2009 · 21 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Hej iGEL!

Danke für die Antwort!
Seit heute ist alles anders! Ich hab mit bestem Gewissen mein Auslandssemester Schweden diesen Herbst geschmissen, damit ich meinen Freund dieses Jahr noch sehen kann und werde im nächsten Jahr mit bisher 90%iger Wahrscheinlichkeit in Korea studieren!  :-D
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2020-10-31, 01:47:40 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz