Forum: Overview Allgemeines Forum -  자유게시판 RSS
Reise nach Südkorea
Page:  1  2  next  
This ad is presented to unregistered guests only.
Mo #1
Member since May 2009 · 9 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Subject: Reise nach Südkorea
Hallo zusammen!

Ich werde am nächsten Sonntag (etwas spontan) für einen Monat nach Korea reisen. Nachdem ich mir unzählige Threads hier durchgelesen habe, sind auch die meisten meiner Fragen schon beantwortet, vielen Dank schonmal dafür. Ihr macht nen tollen Job hier ;-)

Ich bin zum ersten Mal in Korea daher bin ich mir bei einigen Sachen noch etwas unsicher:

Geld:

Ich kann also mit meiner normalen EC-Karte (Maestro) an die "Cirrus" oder "World ATM" Automaten gehen und mir Geld abheben? Der Kurs scheint ja im Moment sehr günstig zu sein 1 Euro = 1700 Won, was an den Wechselstuben sicherlich etwas niedriger sein wird.

Sprache:

Ich habe den Flug erst vor einer halben Woche gebucht, seitdem habe ich angefangen die Sprache/Schrift zu lernen. Mit guten Lehrbüchern im deutschem Raum OHNE Romanisierung sieht es ja wohl z.Z. etwas mau aus. Könnt ihr mir ein gutes englischsprachiges Koreanisch-Lehrbuch empfehlen, das ich in Korea kaufen kann?

Reise:

Ich habe mir das Moon Book South Korea bestellt, nachdem ich nicht wirklich gutes über den Lonely Planet Korea gelesen hatte, die Ausgabe ist aber leider von 2006.
Es ist aber alles noch nicht so fest geplant und ich plane eine Reise eh nie so gründlich vor. (Warte auch noch aufs Buch) Fest steht nur, dass ich in den 4 Wochen eine Rundtour durchs ganze Land machen werde.
Welche Orte/Sehenswürdigkeiten gefallen euch denn so am besten? Was darf ich einfach nicht verpassen wenn ich in Korea bin? :)
Für Insider-Tipps von Orten/Plätzen abseits des Tourismus wäre ich ebenfalls sehr dankbar!
Leider kann ich nicht zu dem Stammtisch kommen da ich am 11. Mai ankomme und am 10. Juni wieder fliege, sehr schade :((( Gibt es sonst noch irgendwelche deutsch-koreanisch oder internationale Treffen?

Vielen Dank schonmal,

Mo
This post was edited 2 times, last on 2009-05-06, 12:02 by Mo.
Uhu #2
Member since Jun 2008 · 401 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Hi

Zum Geld:

Ja du kannst an den meisten Geldautomaten mit deiner Maestro EC- Karte Geld abheben. Kostet aber je nach Bank Gebuehren. Bei mir Postbank waren es vor nem halben Jahr knapp 5 Euro pro Abhebung. Erfahrungen hatte ich in Seoul, Gunsan in beiden Staedten wars problemlos moeglich. Hatte mich aber an groessere Banken gehalten wie KB, Woori, KEB, Citibank... etc

Sprache:

Ich finde den online kurs der SNU (Seoul National University) ganz gut. Ist kostenlos und bietet auch material zum ausdrucken. Weiss jetzt aber nicht mit der Romanisierung, musst du dir mal anschaun, habe da schon laenger nimmer reingeschaut. Einfach mal hier im Forum suchen oder googeln.

Reise:

Ich fand Busan ziemlich sehenswert (bin eher der Meer und Schiffsfreak). Kommt eben drauf an was du magst. War noch in Gyeongju, war da aber eher enttaeuscht, alles voll mit Kommerz und Tempeln. Da ich nicht auf Tempel stehe, war das wirklich so gar nix fuer mich. Ebenso fand ich Yeosu ganz nett, glaube Jeju sollte man auch gesehen haben, ich habe es leider nicht.
Ja, kommt halt ueberwiegend drauf an, auf was du stehst.

Viele Gruesse und viel Spass :)
Mo #3
Member since May 2009 · 9 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Hallo Uhu, vielen Dank für die Infos!

nach Busan werd ich auch auf jeden Fall fahren, auch weil dort ein Koreaner wohnt den ich in Australien kennengelernt habe. Muss es nur noch schaffen seine Adresse ausfindig zu machen (Kenne nur seinen Vornamen). Evtl hab ich Glück auf Cyworld mit Hilfe von einem Koreaner ;-)

Der Online Kurs ist klasse! Ich hatte schon einige andere Seiten durchgearbeitet, aber diese sieht wirklich gut aus, danke :)
Cari09 #4
Member since Feb 2009 · 8 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Hi Mo!

ich war nun gerade über Ostern 2 Wochen in dem wunderschönen Seoul, leider nur in Seoul und Suwon da dort Freunde wohnen. Alle traveller die man trifft sind begeistert von Busan aber das steht bei dir ja schon auf dem Plan. und die Grenze zu Nordkorea soll auch absolut beeinduckend und doch auch schockierend sein.

Zum Geld muss ich sagen das war eine Katastrophe, kaum einer der Geldautomaten hat die ec- Karte angenommen, sondern nur einheimische.... und kreditkarten war etwas besser aber auch sehr schwer. und das selbst bei den großen Banken... hmm vllt war ich in den falschen Filialen?!?! bei Uhu hats ja scheinbar geklappt. und dann konnte man auch nur 100.000WON abheben so dass man dann natürlich relativ häuig abheben musste. bin auch meine Kreditkartenabrechnung schon gespannt :( also ich würde jedem raten Bargeld mitzunehmen, das ist wesentlich einfacher und man hat nicht den streß durch die gegend rennen zumüssen um nach nem funktionierenden Automaten zu suchen.

Das war zumindest meine Erfahrung, wenn du noch ein Hostel in Seoul benötigst, kann dir das Hongdae Guesthouse empfehlen, super nette Leiterin die auch mal noch nachts um 2 mit Karaoke singen geht. :) Alle möglichen touren, Flüge kannste auch über Mary buchen, ist halt kein typisches hostel, gibt verschiedene Zimmer mit Bad, die auf verscheidenden Stockwerken verteilt liegen. einen Aufenthaltsraum gibt es eigentlich nicht aber hab viel Zeit in Marys Büro verbracht dort hat man sich immer getroffen.
Liegt direkt über der SubwayStation Hongik Uni. im Ausgehviertel von Seoul:) mit der Subway biste auch in 15 min bei der City Hall.

Viel Spaß Korea lohnt sich wirklich!
Avatar
dergio #5
User title: Rückkehrer
Member since Jan 2006 · 1251 posts · Location: Düsseldorf
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Quote by Cari09:
Zum Geld muss ich sagen das war eine Katastrophe, kaum einer der Geldautomaten hat die ec- Karte angenommen, sondern nur einheimische.... und kreditkarten war etwas besser aber auch sehr schwer. und das selbst bei den großen Banken... hmm vllt war ich in den falschen Filialen?!?!

Ja, das kann sein.
Mit der EC-Karte am besten nicht zu den Banken gehen sondern die Automaten in den U-Bahnhöfen oder Convenience Stores benutzen.
Da hat es bei mir immer geklappt.
Deluk #6
Member since Mar 2009 · 190 posts · Location: Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Hi Mo.

Reise:
Zur Zeit (und die naechsten Wochen) ist in Seoul das "Hi Seoul Festival".
Programm siehe hier:
http://www.hiseoulfest.org/EN/USR_main.asp??=MAIN/index.
Schau mal rein, dort ist sicherlich auch was fuer Dich dabei.

Du bekommst im Flughafen Incheon am Infostand deutschsprachige Reisefuehrer und verschiedene Karten umsonst. Die sind auf jeden Fall besser als der Lonely Planet.
Der Reisefuehrer ist auch als e-book auf: http://german.visitkorea.or.kr/ger/index.kto zu haben.

Die "standard" Reiseziele findest glaub am einfachsten, wenn Du mal schaust, was die großen deutschen Reiseveranstalter in Korea abklappern.
Was nicht so bekannt ist, aber mir sehr gut gefallen hat war der Südwesten:
z.B. Die Tee-Anbaugebiete in Boseong, Gwangju war sehenswert, und was ich sehr spannend fand: von Moppo aus gibt es Ganztagestouren mit Faehren auf die vorgelagerten Inseln z.B. nach Hondo.
Ich war dort allerdings mit dem Auto unterwegs und weiß leider nicht, ob/wie sich das mit dem Bus machen lässt.

Viel Spass in Korea!
Gruss
Deluk
Mo #7
Member since May 2009 · 9 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Quote by Cari09:
Das war zumindest meine Erfahrung, wenn du noch ein Hostel in Seoul benötigst, kann dir das Hongdae Guesthouse empfehlen, super nette Leiterin die auch mal noch nachts um 2 mit Karaoke singen geht. :)

Na das sieht ja schonmal Klasse aus auf der Homepage. Kann ich dort auch was wegschließen oder wegpacken wenn ich mich nur mit nem kleinen Rucksack auf den Weg machen will? Oder ist Diebstahl da nicht so das Problem?
20.000 Won sind ja echt in Ordnung. Meinst du, ich muss dort reservieren?

Quote by Deluk:
Zur Zeit (und die naechsten Wochen) ist in Seoul das "Hi Seoul Festival".

Wenn ich das auf der Homepage richtig gesehen habe, läuft das Festival nur noch bis zum 10. Mai. Ich komme am 11. Mai an ;-)

Quote by Deluk:
Der Reisefuehrer ist auch als e-book auf: http://german.visitkorea.or.kr/ger/index.kto zu haben.

Den hab ich mir mittlerweile auch (kostenlos) zuschicken lassen, der ist für einen kostenlosen Führer wirklich gut gemacht.

Quote by Deluk:
z.B. Die Tee-Anbaugebiete in Boseong, Gwangju war sehenswert, und was ich sehr spannend fand: von Moppo aus gibt es Ganztagestouren mit Faehren auf die vorgelagerten Inseln z.B. nach Hondo.

Danke, klasse Tipp :) Schreib ich mir gleich auf.
Avatar
iGEL (Administrator) #8
User title: 이글
Member since Jan 2005 · 3493 posts · Location: Berlin
Group memberships: Administratoren, Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #6
Moin!

Quote by Deluk:
was ich sehr spannend fand: von Moppo aus gibt es Ganztagestouren mit Faehren auf die vorgelagerten Inseln

Du meinst sicher Mokpo, oder?

Gruß, Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
Benutzername: (Guest) #9
No profile available.
Link to this post
In reply to post #6
Zum Geld muss ich sagen das war eine Katastrophe, kaum einer der Geldautomaten hat die ec- Karte angenommen, sondern nur einheimische.... und kreditkarten war etwas besser aber auch sehr schwer. und das selbst bei den großen Banken... hmm vllt war ich in den falschen Filialen?!?!

hm... so Probleme hatte ich auch mal, aber in der subway klappts auch mit deiner EC.

Ich habe den Flug erst vor einer halben Woche gebucht, seitdem habe ich angefangen die Sprache/Schrift zu lernen. Mit guten Lehrbüchern im deutschem Raum OHNE Romanisierung sieht es ja wohl z.Z. etwas mau aus. Könnt ihr mir ein gutes englischsprachiges Koreanisch-Lehrbuch empfehlen, das ich in Korea kaufen kann?
Wenn du dir ein Buch kaufen willst kann ich dir das 'korean made easy' von Oh Seung-Eun empfehlen
Cari09 #10
Member since Feb 2009 · 8 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #7
[
Na das sieht ja schonmal Klasse aus auf der Homepage. Kann ich dort auch was wegschließen oder wegpacken wenn ich mich nur mit nem kleinen Rucksack auf den Weg machen will? Oder ist Diebstahl da nicht so das Problem?
20.000 Won sind ja echt in Ordnung. Meinst du, ich muss dort reservieren?


Ja würde aufjedenfall reservieren, war teilweise ausgebucht, gut war auch Ostern, aber sicher ist sicher.
In jedem Zimmer gibt es ein Schließfach für jeden. auch relativ groß für mich hats vollkommen gereicht. Aber generell ist Diebstahl kaum ein Problem. Einer meiner Mitbewohner hat seine Kamera nachts in nem Pub liegen lassen und erst mittags am nächsten Tag gemerkt und sie war immer noch da.... klar garantieren kann man nichts aber Koreaner sind generell sehr ehrliche Menschen.
Deluk #11
Member since Mar 2009 · 190 posts · Location: Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
 
Du meinst sicher Mokpo, oder?
Ich meinte: 목포, das wird nur leider je nach Karte anders geschrieben.
Die Insel, die ich meinte ist: 홍도.
buechermeile #12
Member since Mar 2009 · 18 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Hallo,
Jeju ist auf jedenfall auch ein Ausflug wert. Ich war letztes Jahr mit meiner Frau für eine Woche auf der Insel und habe das Leben in vollen Zügen genossen und sehr viel besucht. (Eine Woche vergeht ja so schnell) Es ist ein etwas anderer Lebensstil auf dieser Insel als auf dem Festland. Die Inlandsflüge sind verhältnismäßig günstig und ab Gimpo fliegt alle Stunde ein Flieger nach Jeju (Die "Hochzeits- und Golferinsel").
Was wir gemerkt haben ist, dass es auf Jeju schwieriger ist sich zu verständigen, da fast keiner Englisch spricht. Also fleißig koreanisch lernen ;-)
Aber wir sind gut durchgekommen mit viel Hilfe und vielen netten Erlebnissen.

Auf jedenfall viel Spass in Korea
막스Max #13
Member since May 2009 · 16 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Subject: Lehrbuch Koreanisch und Bücher kaufen in Korea
안녕하세요 모씨^^

Ich habe ein Auslandssemester in Incheon gemacht und war wirklich begeistert von dem Land. Du wirst bestimmt eine tolle Zeit haben!

Zum Thema Lehrbuch:
Im Sprachkurs der University of Incheon haben wir ein englischsprachiges Lehrbuch benutzt "Sogang Korean" (sieht so aus:http://www.koreanbook.de//index.p…?main_page=advanced_sea…). Die Bücher sind in Korea allerdings um einiges günstiger als übers Internet in Deutschland.

Das Buch ist wirklich Spitze und wir haben in dem einen Semester einen Band durchgearbeitet. Es hat Grammatik- Hör- Schreib- und Leseübungen, also von allem etwas und gerade der Grammatikteil am Ende der Kapitel hat mir sehr geholfen. Nach dem Semester habe ich mir gleich noch die nachfolgenden Bände in Korea gekauft.

Wo du Bücher bekommst (Koreanischlehrbücher oder englischsprachige Bücher):
Schau wenn du in Seoul bist einfach mal im Kyobo Bookstore, der größten Buchhandlung Koreas (mit der U-Bahn Linie 1 bis zur JongGak Station "종각역") vorbei. Den Laden kennt in Korea jeder und wenn du an der Station bist hilft dir bestimmt jemand weiter, es sind nur noch ein Paar Meter. Die haben eine Riesenauswahl, auch an Englischen Büchern und Koreanisch Lehrbüchern.

Meine Ausgaben vom Sogang-Kurs habe ich sogar in einer stinknormalen Buchhandlung in Incheon gefunden, wo es sonst kaum Englische Bücher gab. Es gibt noch eine tolle Buchhandlung "Bandi&Lunis" einmahl im COEX-Center in Seoul und dann noch in einer U-Bahnhaltestelle, an deren Namen ich mich jedoch leider nicht erinnern kann^^ Bandi&Lunis hat mit die beste Auswahl an Büchern auf Englisch, wie ich finde.

Viel Spaß auf Deiner Reise Mo!

Max
Mo #14
Member since May 2009 · 9 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Vielen Dank nochmal fuer eure Hilfe, ich bin jetzt seit einer Woche in Seoul und fuer die Empfehlung fuer das Hongdae Guesthouse will ich mich nochmal besonders bedanken :)
Ich habe mir im Kyobo Bookstore ein Koreanisch Lernbuch gekauft und bin schon fleissig am bueffeln!
Morgen geht es dann mit der "Reise" richtig los und ich breche nach Sokcho an der Ostkueste auf. Von dort aus werd ich im Seorak-san National Park wandern, evtl in einem Tempel uebernachten. Danach werd ich nach Ulleung-Do mit der Faehre uebersetzen, das soll wirklich sehr schoen und angenehm ruhig sein. Und man soll dort das beste Trinkwasser der Welt bekommen - ob das gegen Tasmanien ankommt werde ich jedenfalls pruefen ;)
Leider bin ich schon wieder in Deutschland wenn der Stammtisch am 13. Juni stattfindet ㅜ_ㅠ
Cari09 #15
Member since Feb 2009 · 8 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
@ Mo Freut mich, dass es dir gefallen hat! :) viel spaß noch
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Page:  1  2  next  
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2020-10-31, 23:03:44 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz