Forum: Overview Koreanische Sprache - 한국어 / Deutsche Sprache - 독일어 RSS
Koch-Rezept-Übersetzung gesucht
This ad is presented to unregistered guests only.
Neph (Guest) #1
No profile available.
Link to this post
Subject: Koch-Rezept-Übersetzung gesucht
Hallo ihr,

ich habe mir in einem Asia-Shop ein spezielles Panier-Mehl (s. Bild der Vorderseite) gekauft und habe leider Probleme bei der genauen Befolgung des Rezepts, da ich kein koreanisch spreche bzw. lesen kann.
Schritt 1 ist mir insoweit klar, dass auf 500g des Mehls 700ml Wasser kommen, was aber danach alles benötigt wird, sieht man dummerweise an den Bildern nicht genau.
Könnte mir daher jemand alle 4 Schritte übersetzen?

Außerdem habe ich in genau diesem Shop auch Nori-Blätter gekauft, auf deren Verpackung auf der Rückseite etwas in koreanisch (oder chinesisch) geschrieben steht. Wird dort Auskunft darüber gegeben, wie die Nori-Blätter gekocht werden müssen oder steht dort nur da übliche "blabla"(Inhaltsstoffe,...)?


Hier die Bilder:

Vorderseite (Paniermehl):
http://img257.imageshack.us/img257/8992/rezeptvorderseite.…

Das eigentliche Rezept (Paniermehl):
http://img5.imageshack.us/img5/5249/rezept.jpg

Nori-Verpackung:
http://img297.imageshack.us/img297/3610/nori.jpg


Danke schon mal für eure Hilfe!
nunsaramengel #2
User title: 언제나 행복하세요
Member since Dec 2006 · 219 posts · Location: Mannheim
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
1
Teig machen, Wassermenge unbedingt beachten, damit es hinterher auch wirklich knusprig wird.
2
Die vorbereiteten Zutaten vom Wasser befreien (abtupfen, etc.) in deinem gekauften Mehl (trocken) wälzen und leicht abschütteln.
3
Danach in deinen Teig, bis die Zutaten vollkommen von einer dünnen Teigschicht umhüllt ist.
4
Die Zutaten danach in vorgeheiztes Öl (170°C bis180°C) und 3 bis 4 Minuten frittieren.

Tipp: Die Zutaten immer einzeln rein machen, nicht erst in den Teig tauchen und dann ablegen, sondern gleich ins Fett. Außerdem musst du drauf achten, dass das Fett nicht zu heiß wird; und ab und zu kleine Teigstücken mit einem Sieb rausholen, damit diese nicht langsam verbrennen; das stinkt dann total und geht auch auf den Geschmack von den anderen über. NAch dem Frittieren auf Küchenkrepp legen, damit nicht alles so fettig ist.
Neph (Guest) #3
No profile available.
Link to this post
Danke dir für die schnelle Übersetzung!

Das heißt, ich muss für beides (sowohl für den Teig, als auch zum Darin-wälzen) das gekaufte Paniermehl verwenden oder mache ich den Teig aus ganz normalem Mehl (glatt oder griffig?)?
nunsaramengel #4
User title: 언제나 행복하세요
Member since Dec 2006 · 219 posts · Location: Mannheim
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Alles mit Deinem teuren Mehl ;)
Ich meine das Koreanische...
(Ich mache das ganze mit normalem Haushaltsmehl, ist billiger,,,)
...aber in Deinem Fall benutz einfach das Pulver das Du gekauft hast, sowohl für den Teig, als auch zum Wälzen.
Neph (Guest) #5
No profile available.
Link to this post
Ok, danke dir!

Normales Mehl? Oh - wenn ich das gewusst hätte... *augenroll*
Welches benutzt du denn? Glattes oder griffiges?

Und das wird dann wirklich so knusprig wie auf der Verpackung des Mehls?
nunsaramengel #6
User title: 언제나 행복하세요
Member since Dec 2006 · 219 posts · Location: Mannheim
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Ich weiß nicht wie das heißt, aber es is das was man für jeden Kuchen und Berliner, Dampfnudeln etc. benutzt
105? kann das sein?
Bei mir wird es so knusprig, wichtig is halt dass du das Öl heiß werden lässt, damit es sich im kalten Zustand nicht in den Teig reinsaugt, dann wirds nämlich dottelig :P
nunsaramengel #7
User title: 언제나 행복하세요
Member since Dec 2006 · 219 posts · Location: Mannheim
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
ach ich merk grad ich hab die Nori-Blätter komplett ignoriert... sorry ;)
Die kocht man normal nicht, entweder rollst du damit Sushi, Kimbap, oder du schneidest es in kleine Streifen und machst es am Ende bei gebratenem Reis dazu,,, also bogguembap
das gibt nochma nen speziell-salzigen Geschmack
wenn ich die kleine schneide, falte ich sie in einer Richtung mehrfach und schneide sie dann mit einer Schere, weil mit nem Messer wirst du wahnsinnig ;)

ach ja, net pur essen, hat sehr viel Jod, is nich so gesund für die Schilddrüsen, also sparsam benutzen ^^
Neph (Guest) #8
No profile available.
Link to this post
Ah, danke - dann weiß ich eh schon!

Habe die Blätter hauptsächlich für Maki gekauft und mich auch schon zweimal daran versucht.
Das Dumme ist - wenn ich die Nori-Blätter kurz in Wasser einlege, damit sie weich werden - sind sie nachher total durchweicht (und das ziemlich schnell) und lassen sich dann nur sehr lansgam wieder trocknen. Zudem reißen sie mir sehr oft beim Rollen und sind auch nicht wirklich fest, wenn ich die Maki danach schneide.
Es muss daher wohl eine andere Möglichkleit geben, sie für Maki weich, aber nicht gleich rissig, zu bekommen.
nunsaramengel #9
User title: 언제나 행복하세요
Member since Dec 2006 · 219 posts · Location: Mannheim
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Du legst Sie vorher in Wasser ein? hmm
Also bei Maki, Temaki und anderen Sushisorten brauchst du das echt nich einlegen,
du musst mit der rauhen Seite nach innen rollen, also den Reis auf die rauhe Seite legen, und auf ner Bambusmatte,,,
Der Reis ist schon feucht genug, der macht den Rest.
Und wenn man das Sushi richtig rollt (muss man einfach üben), lässt sich das ganze später auch gut schneiden.
Wenn du kein sehr dünnes und scharfes Messer hast, dann nimm ein Sägemesser (mit den Zacken), und schneid es einfach ganz langsam. Das funktioniert auch ganz gut
Ganz wichtig beim Rollen ist eben, dass die Zutaten in der Mitte liegen ,dazu musst du sie zunächst ziemlichvorne hinlegen, weil sie beim Aufrollen noch nach hinten rutschen, und eben ganz ganz fest rollen. Ich mache es eigentich von der Form her eher eckig als rund.
Ich hoffe das hilft dir weiter :)
Neph (Guest) #10
No profile available.
Link to this post
Kein Wunder, dass das beim Rollen und Schneiden nicht funktioniert hat!
Werde es also mal ohne Wasser versuchen - wenn es dann nicht funktioniert... :P

Ja, sehr, danke dir!
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2019-11-13, 08:17:42 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz