Forum: Overview Allgemeines Forum -  자유게시판 RSS
Deutsch koreanische Beziehung (allgemein)
This ad is presented to unregistered guests only.
interest korea (Guest) #1
No profile available.
Link to this post
Subject: Deutsch koreanische Beziehung (allgemein)
Liebe Freunde

Hallo und annyeong :)

das ist mein erster Eintrag hier,und ich hoffe ich trete nicht direkt in ein zu großes Fettnäpfchen. Falls doch, Verzeihung.
Ich brauche eure Hilfe in Sachen Beziehung.
Und zwar deswegen: Ich bin verlieb ! :) seit ein paar Wochen kenne ich eine Koreanerin (20). und seit etwas mehr als 3 Wochen sind wir zusammen. Alles ist perfekt. Eigentlich. Aber ich hatte noch nie eine koreanische Freundinn und darum sind mir ein paar Sachen sehr fremd....nicht schlimm, da ich SEHR verliebt bin, aber trotzdem etwas
verwirrt. Ich habe ein paar Fragen, und vielleicht können mir die von euch helfen.

1. Ist es üblich, dass das in Korea mit Freundinnen etwas anders läuft. Man also viel später erst eine richtige Beziehung führt ? (ich bin wohl ihr erster richtiger Freund, dabei ist sie schon 20)

2. Kein Sex vor der Ehe: Ist das oft so in Korea ? Für mich ist es im Momen kein Problem, denn ich bin echt sehr glücklich, aber mich wundert ,dass es laut ihr, in Korea oft so ist ?

3. Sich küssen in der Öffentlichkeit ist auch nicht so populär  mir scheint es ewas so, zu hause ist kein Problem, aber in der Öffentlichkeit ist eben  nur händchen halten angesagt....auch öfter der fall in korea ?

4. Eltern: Das ist ein  heikles Thema in gemischten Beziehungen ( wenn ich die Einträge hier richtig gelesen habe): Aber ihre Mutter war vor einem Monat zu Besuch bei ihr in München und hat schnell gemerkt, dass ihre Tochter verliebt ist, und mich obwohl sie kein Wort Deutsch kann, zum Essen eingeladen. WOW Aber ich dachte immer, dass das problematisch ist, der Vater hat wohl auch nichts dagegen, ist das nicht komisch ? Ich meine es freut mich echt SEHR ! Geil.

Vielleicht sind das blöde Fragen, und vl. wurden die alle schon tausend mal gestellt. ABer es ist für mich wichtig einfach viel über so etwas zu lernen, ich denke das ist schon eine frage des respekts, dass man sihc für die Kultur des anderen interessiert und versucht sich da einzufühlen, was denkt ihr ?




Vielen Dank für eure Antworten und eure Hilfe,

Sebastian,
kueni #2
Member since Sep 2006 · 119 posts · Location: Burgdorf, Schweiz
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
hallo sebastian

viele koreanerinnen die ich kenne, haben bis mitte zwanzig keinen richtigen freund gehabt, aber es gibt auch solche die schon viele freunde hatten, also ich denke nicht das man in dieser beziehung verallgemeinern kann.
(ich habe meine freundin auch kennengelerent als sie 20 war und ich war auch ihr erster freund...)

kein sex vor der ehe ist sicherlich noch viel ausgeprägter in korea als in europa. vor allem gegen aussen hin, d.h. die familie weiss nicht das die tochter mehr als nur die hände ihres freundes hält. bevor man verheiratet ist schläft man z.b. auch nicht im selben raum wie die freundin, so auf jeden fall meine erfahrungen. dies ist auch ein grund, weshalb es in korea so viele love-hotels gibt.

in der öffentlichkeit wird wirklich nicht geküsst. ich habe in seoul ganz wenige male ein pärchen erwischt, die sich unbeobachtet fühlten, und sich küssten. händchenhalten ist okey, war aber vor 20 jahren noch nicht so.

die mutter scheint oftmals das kleinere problem zu sein. es geht v.a. darum vom vater akzeptiert zu werden, zumindest wenn du die tochter einmal heiraten möchtest.

du solltest dich möglich viel mit der korea auseinandersetzen, umso mehr das du über das land, die menschen und die kultur weisst, umso mehr wirst du verstehen können - dinge die du sonst unmöglich begreiffen kannst.

viel glück euch beiden!
Avatar
iGEL (Administrator) #3
User title: 이글
Member since Jan 2005 · 3493 posts · Location: Berlin
Group memberships: Administratoren, Benutzer
Show profile · Link to this post
Moin!

Das mit dem "Kein Sex von der Ehe" ist wirklich wesentlich öfter als in Deutschland der Fall. Es gibt natürlich auch in Korea viele Frauen, die da deutlich freizügiger sind, aber es ist definitiv noch ein Ideal, was zumindest meiner Frau (die 10 Jahre älter ist) noch deutlich vermittelt wurde. So bestand der "Sexualkunde"-Unterricht etwa darin, dieses Bild zu idealisieren. Etwa bekamen alle einen Bonbon und gesagt, dass mit dem Essen desselben versprechen würden, kein Sex vor der Ehe zu haben. ;) Deine Freundin meint das sicher ernst.

Dass ihre Eltern dich offenbar so schnell akzeptieren, ist wirklich viel versprechend. Vielleicht sind sie wirklich offen und du hast keinen schlechten Eindruck hinterlassen. :) Ich könnte mir zwar auch vorstellen, dass sie dich jetzt hintenrum ablehnen und deiner Freundin Stress geben, aber für sehr wahrscheinlich halte ich das nicht. Das sie dich ihren Eltern vorgestellt hat, kann übrigens auch ein Hinweis sein, dass sie es wirklich ernst mit dir meint. Wenn man in Korea den Eltern vorgestellt wird, heißt das üblicherweise, dass man Heiratsabsichten hat. Ich hoffe, ich schocke dich jetzt nicht mit dem ganzen Ehegerede. ;)

Küssen ist in Korea in der Öffentlichkeit verpönt (dafür laufen Paare imho oft wesentlich enger als in Deutschland). Aber für meine Frau ist das in Deutschland nie ein Problem gewesen, in Korea ging das hingegen nur, wenn wir ungesehen waren.

Wie Kueni schon geschrieben hat, würde es deinem Verständnis für sie sicher helfen, wenn du dich mit Korea auseinander setzt. Auch die Eltern werden sich sicher freuen, wenn sie merken, dass du aktives Interesse an Korea zeigst.

Gruß, Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
Peter #4
Member since Jul 2007 · 279 posts · Location: Korschenbroich
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #1
Ich habe es im Bekanntenkreis schon erlebt, dass es mit den koreanischen Eltern ein gutes Verhältnis gab und sie in letzter Minute bevor es Ernst (Ehe) wurde doch kalte Füsse bekamen und genügend Einfluss hatten um die Verbindung zerbrechen zu lassen.
Auf jeden Fall würde auch ich dir ein intensives Studium der koreanischen Kultur und Mentalität empfehlen.
peter
seoulinfo.de
love korea (Guest) #5
No profile available.
Link to this post
Vielen Dank fuer eure Antworten, dass hat mir echt geholfen....im Moment lauft es einfach super, alles gut. Vielen Dank. Jinja Komawa.)
Eine einzige Sache macht mir Sorgen....ICh habeim Forumoefter dieworte.kostenloser sprachkurs und soetwas in der richtunggehoert...

Ihr koennt euchvielleicht denken was mit sorgen macht....:(
aber ist das wahrscheinlich ?
kueni #6
Member since Sep 2006 · 119 posts · Location: Burgdorf, Schweiz
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
hmm.. ich denke da musst du keine befürchtungen haben. vielleicht ist das ein wenig blauäugig, aber ich denke, dass man gefühle nicht einfach so vorspielen kann, d.h. du wirst doch wohl merken ob deine freundin dich nur aus praktischen gründen trifft oder nicht. und das sie dich ihrer mutter vorgestellt hat zeugt davon, dass sie es ernst meint.. sonst würde sie wohl eher die sache geheim halten, denn ich denke es auch heutzutage nicht unbedingt einfach für koreaner ihren eltern mitzuteilen, dass sie einen ausländischen partner haben.
geniesse das verliebtsein in vollen zügen! ;-)
Avatar
dergio #7
User title: Rückkehrer
Member since Jan 2006 · 1251 posts · Location: Düsseldorf
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
In reply to post #5
Quote by love korea:
ICh habeim Forumoefter dieworte.kostenloser sprachkurs und soetwas in der richtunggehoert...

Ihr koennt euchvielleicht denken was mit sorgen macht....:(
aber ist das wahrscheinlich ?

Meinst du Sprachkurs für dich oder für deine Freundin?
love korea (Guest) #8
No profile available.
Link to this post
Anyyeong,

Liebe Freunde,

ich hoffe euch gehts gut.
Ich wollte euch mal ein kurzes Feedback darüber geben wie so läuft, vl. interessierts euch ja.
Also, wir sind jetzt schon längere Zeit zusammmen, und es geht echt sehr sher gut.
Ein paar Sachen, die mich echt beschäftigen sind:
1. ist es normal, dass man sich SEHR oft sagt, dass man sich liebt ? Weil das tun wir :) was ja auch gut so ist ;) aber im Vergleich zu meinen Exfreundinnen eher auffällt. :)
2. Ich liebe sie wirklich SEHR JINJA ! :)  Wir reden auch scon über heiraten ,was natürlich nur halbrealistisch ist, nach 2 Monaten. Es gibt fast nie Streit, es ist immer EXTREM harmonisch  fast keine Meinungsverschiedenheiten. Das ist natürlich super und vl ist sie einfach sehr glücklich mit mir, das wär super, aber ich habe manchmal Angst sie ist einfach zu höflich um zu sagen, das Sie etwas stört, kann das sein ?
3. Die Eltern scheinen mich echt zu mögen, denn als Sie erfahren haben, dass meine Familie ihr etwas zu Ostern geschenkt hat, haben Sie beschlossen, auch etwas zu schenken....aus Korea. WOW :)



Verzeiht bitte diese dummen Fragen, ich bin eigentlich einfach sehr glücklich und liebe Sie sehr sehr sehr , aber manchmal habe ich das Gefühl, ich blicke noch nicht richtig durch, wie Sie denkt....:( ich weiss nicht, ob das daran liegt, dass Sie Asisatin ist, und ich deshalb manchmal unsicher bin, wie ich mich zu verhalten habe, oder ob es vl. einfach daran liegt, dass wir uns noch nicht ganz so lange kennen....

Was denkt ihr ?
MikeNess (Guest) #9
No profile available.
Link to this post
Mh...also mal vorweg ein Tipp:

Denk nicht so viel darueber nach, lass es einfach laufen, scheint doch alles in Ordnung zu sein.

Das von dir beschriebene Verhalten bzw. die Gegebenheiten kommen mir sehr bekannt vor, habe naemlich
im Januar ebenfalls eine Koreanerin kennengelernt, dummerweise nicht hier in Deutschland sondern auf Hawaii.

In meinem Fall ist zwar keine Beziehung daraus geworden, aber mir kommt einiges sehr bekannt vor. Was auffaellig war, ist die scheinbare Tatsache, dass die Maedels dort fast alle sehr nett sind, was wohl auch kulturell determiniert ist und sich natuerlich nicht nur auf das weibliche Geschlecht beschraenkt.   :-D

Kein Sex vor der Ehe, genau das hat sie mir auch erzaehlt, allerdings erst als ich wieder in Deutschland war, sie wollte
mir das wohl unbedingt mitteilen, stoert mich auch nicht so wirklich.

Mit jemandem eine Beziehung anzufangen hat in Korea laut ihr wohl einen deutlich hoeheren Stellenwert als im westlichen Kulturkreis, sie meinte nur "...that means something really big!"

Mittlerweile hat sie mir so einiges ueber Korea erzaehlt und ich kann ihr Verhalten wesentlich besser verstehen, dort läuft wirklich so einiges anders ab als hierzulande.
 
Falls du es wirklich ernst mir ihr meinst, dann waere es wohl von deiner Seite aus eine nette Geste wenn du dich an der Sprache versuchst, ihre Eltern wuerden das sicherlich honorieren.
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2020-12-03, 14:30:06 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz