Forum: Übersicht Allgemeines Forum -  자유게시판 RSS
Literatur über Korea
Dieser Werbeblock wird nur bei nicht angemeldeten Gästen gezeigt.
henchan (Ehemaliges Mitglied) #1
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Betreff: Literatur über Korea
Zweimal war ich bereits in Korea. Beim ersten mal fand ich das Land o.k., aber es hat mich nicht umgehauen.
War froh, anschliessend wieder in Japan zu sein.
Als ich letztes Jahr das zweite mal drüben war, fing ich langsam an, das Land immer mehr zu mögen.
Ich will mich jetzt doch mehr über Korea und seine Kultur informieren und hoffentlich auch anfange,
koreanisch zu lernen.

Zur Zeit lese ich folgendes Buch

http://www.amazon.de/Korea-Fuss-durch-Land-Wunder/dp/34427…

(Soll keine Werbung sein)

Ich finde, es ist sehr schön geschrieben, da der Autor auch viel über Korea und die koreanische Geschichte
schreibt. Sicherlich nicht mit dem Anspruch der Vollständigkeit, aber es liest sich sehr gut.
Es macht mir auch deshalb spass, weil es nicht nur schlicht Fakten runterleiert, sondern eben Verpackt in
einem Reisebericht rüberkommt.

Kennt jemand vergleichbare Literatur über Korea und kann sie empfehlen ?
kueni #2
Mitglied seit 09/2006 · 119 Beiträge · Wohnort: Burgdorf, Schweiz
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
habe winchesters buch auch gelesen und kann es wärmstens weiter empfehlen. seit ich sein buch gelesen habe, verspüre ich ebenfalls den drang von jeju-do bis zur DMZ zu fuss zurückzulegen, oder zumindest mit dem fahrrad. interessanterweise war er in den späteren 1980er jahren in korea, wo das ganze land sicherlich noch weniger offen für ausländer war, mal abgesehen von den GIs. sein schreibstil lässt sich sehr flüssig lesen.

sonst kenne ich nur noch englische bücher über korea. aber weniger reiseliteratur. ein empfehlenswertes buch ist "the dawn of modern korea" von andrei lankov. er beschreibt darin wie alltägliche dinge wie z.B. das radio, auto, der erst kühlschrank, das theater, erstes ausländisches restaurant nach korea gelangt sind, oder wie sich die gesellschaft verändert hat (z.B. erster kuss im koreanischen film, einführung des christentums, erste ausländischen schule, erste ausländischer abschluss eines koreaners, veränderung der heiratspraktiken etc) zudem beschreibt er auch immer die geschichte, wie es zuvor war und was es vorher gab (meist natürlich mit bezug zur joseon-dynastie). ich fands nicht nur interessant geschrieben, sondern auch teils sehr amüsant. lankov beschreibt nicht zuletzt auch viel von der japanischen kolonialzeit, und dies sicherlich objektiver als japanische/koreanische autoren (ist ja auch russe und damit unbefangen). sehr empfehlenswerte lektüre!
micnaumann #3
Mitglied seit 06/2007 · 278 Beiträge · Wohnort: Bremen
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Weiß jemand wie der englische Titel heißt?
Avatar
3do #4
Mitglied seit 04/2007 · 126 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag #1
@ henchan

probiers mal mit

bastard. die geschichte der journalistin lee
/roman von raul zelik

http://www.raulzelik.net/buecher/bastard.htm


@ micnaumann

"A Walk through the Land of Miracles"
henchan (Ehemaliges Mitglied) #5
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
@kueni und 3do,
vielen Dank schon einmal für eure Empfehlungen.
"bastard. die geschichte der journalistin lee" werd ich jetzt mal bei amazon bestellen,
da ich nur noch wenig im "Zu Fuss durch das Land der Wunder"  zu lesen habe.
Der Autor kehrt gerade aus der DMZ zurück, morgen lese ich weiter und werde das Buch
beenden, aber sicherlich die eine oder Andere Passage wieder mal lesen.

Ich finde es schön, das Abschnitte der koreanischen Geschichten in den einzelnen Kapiteln
behandelt werden, man aber vom "Alltäglichen" in Korea, zumindest zu dieser Zeit genauso gut
erfährt. Wäre auch schön, wenn er heute wieder durch Korea läuft und erzählt, wie sich Korea
weiter verändert hat.

Seogwipo, Jeju-si, Suwon, DMZ und Seoul, aber auch drei oder vier andere Orte, wo ich schon war,
haben auch Erinnerungen in mir geweckt. (Meine zwei Reisen waren natürlich nicht so späktakulär
wie seine, aber zum Träumen reicht es.

"the dawn of modern korea" führt amazon leider nicht. Werd aber mal recherchieren.


@all,
weitere Empfehlungen gewünscht. ^^
Peter #6
Mitglied seit 07/2007 · 279 Beiträge · Wohnort: Korschenbroich
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag #1
Thomas Schneider hat über seine vielen Reisen in Korea Berichte geschrieben die er zum Selbstkostenpreis auf CD abgibt:
http://www.koreainfo.de/rhb/Koreanische_Reisenotizen_2.html

Ein von mit geschriebenes Buch enthält auch Hintergrundinformationen zu Kultur und Geschichte, ist aber in erster Linie ein Reiseführer.

Für koreanische Literatur ins Deutsche übersetzt ist Pedragon eine gute Anlaufstelle:
http://www.pendragon.de/
peter
seoulinfo.de
henchan (Ehemaliges Mitglied) #7
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Danke Peter,
deinen Reiseführer hab ick schon. Hat mir in Korea letztes Jahr im Oktober gute Dienste geleistet.
Den anderen beiden links werd ich auch noch nachgehen.

Heute kam aber erst einmal "Bastard" mit der Post ins Haus. Das Buch werd ich jetzt einmal in Ruhe lesen.
Avatar
iGEL (Administrator) #8
Benutzertitel: 이글
Mitglied seit 01/2005 · 3493 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Moin!

Mir hat "Korea Unmasked" gut gefallen. Das ist ein Sachbuch in Comicform (!?!), lässt sich aber gut lesen und ich habe mich nachher wirklich informierter gefühlt. ISBN ist 89-349-1771-7.

Gruß, Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
Avatar
EddyMI #9
Benutzertitel: 통치자가 올바른요
Mitglied seit 12/2005 · 431 Beiträge · Wohnort: Münster
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Ich kann mich Johannes zu 100% anschließen. Das Buch ist sehr gut gemacht und voller Informationen.

Eddy
Freundliche Grüße aus Münster, Ewald
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Gehe zu Forum
Nicht angemeldet.
Kennwort vergessen · Registrieren
Aktuelle Zeit: 10.12.2018, 18:59:31 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz