Forum: Übersicht Allgemeines Forum -  자유게시판 RSS
Parks in Seoul
Dieser Werbeblock wird nur bei nicht angemeldeten Gästen gezeigt.
Avatar
Seoulman #1
Mitglied seit 09/2008 · 441 Beiträge · Wohnort: Seoul
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: Parks in Seoul
Servus zusammen,

was sind denn eure Lieblingsparks fuer Spaziergaenge in Seoul?
Ich war in Cheonggycheon, Tapgol, Namsan, Hyochang, Hangang und World Cup Park. Wollte aber mal wissen wo ihr gerne spazieren geht?!

viele Gruesse
Avatar
dergio #2
Benutzertitel: Rückkehrer
Mitglied seit 01/2006 · 1247 Beiträge · Wohnort: Düsseldorf
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
was ich noch empfehlen würde ist Ilsan Hosu Gongwon.
Line 3 Haltestelle Jeongbalsan. Da habe ich längere Zeit gewohnt. Es gibt dort den größten künstlich angelegten See in Korea. Ein Rundkurs um den See ist genau 5km lang und ist fuer Jogger komplett mit Tartan ausgelegt. 
Man kann sich wie bei den meisten Parks auch Fahrraeder leihen und rumfahren.
Ich vermisse Ilsan sehr. Es war eine tolle Wohngegend.
Peter #3
Mitglied seit 07/2007 · 279 Beiträge · Wohnort: Korschenbroich
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Der Boramae Park wurde bis 2008 neu gestaltet. Es gibt einen See mit musikalischem Springbrunnen. Besonders empfehlenswert im Juli und August wenn rund 2000 Lotosblumen blühen.
Entlang des Yangjaechon zieht sich ein breiter Grüngürtel der durch den Fluß besonderen Reiz erhält. Ganz in der Nähe der Yangjae Bürgerwald mit Yun Bonggil Gedenkhalle und vielen weiteren Denkmälern.
Im Olympia Park ist besonders der Skulpturen Park interessant.
Der Seoul Forest wird wohl erst in einigen Jahren wirklich besuchenswert sein. Momentan kann man an vielen Stellen sehen das der Park erst vor einigen Jahren (2005) eröffnet wurde und die Natur erst noch richtig Fuß fassen muss. Gesehen haben sollte man ihn aber doch, es gibt schon einige Bereiche die sich gut darstellen.
Der Naksan Park ist klein und steil, dafür gibt es einen fantastischen Blick über Seoul und die restaurierte Stadtmauer.
Besonders gefallen hat mir der Manguri Park an der östlichen Stadtgrenze. Ein ehemaliger Friedhof der ausgedehnte Wanderungen erlaubt.
Ebenfalls einen Besuch wert z.B. Samcheong Park, Seongnagwon Garten etc. Viele weitere Infos in meinem Reiseführer.
Der Ilsan See liegt zwar etwas ausserhalb, die Fahrt dahin lohnt sich aber.
peter
seoulinfo.de
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Gehe zu Forum
Nicht angemeldet.
Kennwort vergessen · Registrieren
Aktuelle Zeit: 20.01.2019, 14:05:00 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz