Forum: Overview Allgemeines Forum -  자유게시판 RSS
Korean Highschool
This ad is presented to unregistered guests only.
koreangirl #1
User title: I love Korea
Member since Jun 2008 · 19 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Subject: Korean Highschool
Hi.
Ich werde dieses jahr nach den sommerferien in korea zur schule gehen. Und zwar werde ich wahrscheinlich zur gujeong highschool gehen. Kennt jemand die Schule, ist die Schule gut? Oder koennt ihr mir andere Schulen empfehlen?
Avatar
dergio #2
User title: Rückkehrer
Member since Jan 2006 · 1251 posts · Location: Düsseldorf
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Da Seoul ca. 11 Millionen Einwohner hat gehe ich mal davon aus, dass es mehrere hundert Highschools dort gibt.
Es sollte schon ein großer Zufall sein wenn jemand gerade diese hier kennt.

Aber viel Spaß!
koreangirl #3
User title: I love Korea
Member since Jun 2008 · 19 posts
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
ja das ist mir schon klar.
aber es haette ja sein koennen.. o.o
crocos (Guest) #4
No profile available.
Link to this post
Du bist Dir hoffentlich im Klaren was es bedeutet in Korea zur Schule zu gehen, inbesondere in die High-School. Wenn du bisher in Deutschland zur Schule gegangen bist, wird das sicher eine sehr große Umstellung für dich. Du musst viel mehr lernen und wirst den ganzen Tag in der Schule verbringen und dann am Abend (bzw. in der Nacht) noch in ein Hakwon gehen. Deine Eltern werden dich sicher vorbereitet haben, aber sei dir bewußt, dass es nicht einfach wird. Der Druck (v.a. hinsichtlich der Noten) wird viel größer sein als in Deutschland. Es gibt große Konkurrenz zwischen den Schülern in einer Klasse und du wirst bestimmt kritisch beäugt, weil du lange im Ausland gelebt hast und dort, so nehme ich an, aufgewachsen bist. Vorteile wirst du in den Fremdsprachen haben (v.a. in Englisch und natürlich Deutsch), da der Fremdsprachenunterricht in Deutschland besser ist als der in Korea. Aber gerade das wird auch Neid bei deinen Mitschülern erzeugen.

Ich wünsche Dir aber in jedem Fall viel Glück und gutes Durchhaltevermögen. In der Uni wird dann alles etwas lockerer zugehen. Also drei harte Jahre und dann wird alles besser.

Grüße
Larsihasi #5
Member since Aug 2008 · 67 posts · Location: Seoul
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Ich geb jetzt einfach mal meinen Senf dazu^^
Also ich gehe auch in Korea zur Schule und zwar fuer ein Jahr in Form eines Austauschjahres.
Da ich aber wenn ich wieder nach Deutschland muss eh wiederholen muss, seh ich das persoenlich nicht so ernst. Deswegen gehe ich auch nicht in 학원s oder lerne noch irgendwas. Die "시험s" muss ich zwar auch mitschreiben und so, aber das ist wie gesagt nicht so wild, wenn man da dann etwas schlechtere Noten hat (zumindest, wenn man nur als Gastschueler da ist). Da ich meine, dass Koreangirl auch als Gastschueler da ist, finde ich sollte sie sich da nicht den Kopf drueber zerbrechen.
@Koreangirl: du bist doch als Gastschuelrin da oder? Wenn ja, musst du dann auch wiederholen, wenn du wieder nach Deutschland kommst?
구정고등학교 (Guest) #6
No profile available.
Link to this post
ist eine gute Schule, zumindest in einem guten reichen Viertel. Das heisst, die Schüler sind gut vorbereitet und stark in Leistung.
Schulleben in Korea ist sicher viel härter als in Deutschland, aber den Stress und Neid von Mitschülern sind überall so. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die umgekehrte Situation-eine koreanische Schülerin ein Jahr an einer deutschen Schule- wird nicht leichter sein, in diesem Punkt.

Also, Du bist echt jung, ich finde, es ist sehr wichtig, mal was anderes zu erleben, besonders wenn man jung und dadurch aufnahmefähiger ist als steife Erwachsene.

Viel Spaß und viel Glück in Korea!
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2019-06-18, 11:17:48 (UTC +02:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz