Forum: Übersicht Allgemeines Forum -  자유게시판 RSS
in sommer nach korea!!
Seite:  1  2  nächste  
Dieser Werbeblock wird nur bei nicht angemeldeten Gästen gezeigt.
Raining (Ehemaliges Mitglied) #1
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Betreff: in sommer nach korea!!
hallo liebe freundinin und freunde ;-)

ich bin sozusagen ein halber koreaner, bzw. ein ganzer mit deutscher hintergrundgeschichte. also um es kurz zu machengehöre ich zu den vielen adoptierten kinder aus seoul. in sommer 2009 möchte zu erstenmal wieder nach "hause", zu meinen geburtsland. flug & unterkunft werde ich warscheinlich noch hinbekommen. meine frage ist, was mache ich am besten in korea, damit keine langeweile aufkommt... könnt ihr mir plätze, locations oder interessante angebote sagen, was man so tagsüber oder nachts machen kann in seoul?

und ist es richtig das ca. 11millionen menschen in seoul leben? (10.924.870). hm, da kann man sich wohl ganz einfach verlaufen ;)

also wer mir tipps geben kann, gerne!

gruß joon
Dogil saram #2
Mitglied seit 02/2008 · 151 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: Hallo Joon
im Internet  - Korea Visit - bez. KNTO - bekommst Du alle erst Informationen kostenlos zugesannt. Weiterhin kannst Du dort alle Fragen zu Seoul und das Land stellen. Wenn Du in Seoul den Nansam Fernsehturm nicht aus den Augen  verlierst, findes Du Dich mit der Karte immer zurecht. Auch die Fahrten mit der U - Bahn sind leicht und billig, auch die Überland Fahrten. Schlafen kannst Du im Jowan, die Preise sind da Human. Im gesammten Land kannst Du eine Hilfs Telefonnummer anrufen, leider nicht in deutsch, dort wirst Du weiter geholfen.

Gruß Dogil saram
Raining (Ehemaliges Mitglied) #3
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
danke super seite!!
Gummibein #4
Mitglied seit 02/2008 · 881 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Wenn ich die Wahl hätte wäre Sommer die letzte Jahreszeit für Korea. Ich habe die schwülen Temperaturen und die Regenzeit noch sehr gut in Erinnerung. Obwohl, als Kind hatte der auf die nackte Erde prasselnde Regen vor dem Fenster etwas mediatatives.
Avatar
iGEL (Administrator) #5
Benutzertitel: 이글
Mitglied seit 01/2005 · 3493 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag #3
Moin!

Naja, August ist ja auch noch Sommer. Vorher würde ich allerdings auch nicht unbedingt hinfahren, auch wenn ich die Regenzeit, die ich erlebt habe, relativ harmlos empfunden habe. Liegt vielleicht daran, dass ich in Kiel aufgewachsen bin. :D

Ich würde mir auf jedenfall einen Reiseführer kaufen. Wenn du nach Seoul fährst, würde sich hier entweder der Lonely Planet empfehlen oder der von Seoulinfo.de. Letzterer ist aktueller und auf deutsch und wurde hier von mehreren Mitgliedern gelobt, ich selbst habe aber keines der beiden Bücher. Wenn du noch mehr von Korea sehen möchtest, empfiehlt sich wohl eher ein Reiseführer fürs ganze Land.

@Dogil saram: Hast du diese Infonummer mal probiert? Ich hab da 2005 von Yeosu aus mal angerufen, aber die konnten da nicht mal englisch und mein Geld hat die Telefonzelle auch geschluckt, obwohl die ja eigentlich kostenlos sein sollte.

Gruß, Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
Gummibein #6
Mitglied seit 02/2008 · 881 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Vielleicht hast Du es im flachen Land erlebt. :)

Ich erinnere mich noch an einige Jahre wo man Angst hatte die Häuse würden den Regen nicht überstehen.

Als ich vor einigen Jahren im da war erzählte man mir das Jahr wäre besonders heftig gewesen. Noch waren nicht alle Spuren beseitigt und es war beeindruckend zu sehen wie tonnenschwere Findlinge herumlagen als ob sie Sandkörner wären die ein Kind beim Spielen in die Luft geworfen hat.

Dann natürlich die Fahrt von Kang-Nung nach Dong-Hae. Losgefahren bei herrlichem Sonnenschein. Die zwei Anstiege zu den Tunneln waren nach der Ausfahrt vom Vortag schon grenzwertig. Die Rückfahrt ging überraschend leicht aber dann zogen einige Wolken auf. Hoffte noch zu Hause zu sein bevor es losging aber von wegen. Es fing an zu schütten und im nu lag die steile Straße unter Wasser. Zum Glück ging es mehr oder weniger nur leicht bergauf, eine Abfahrt unter diesen Bedingungen wäre das allerletzte gewesen das ich gewollt hätte.

Ach ich komme jetzt ins Schwelgen. Also am besten aufhören. :)
Raining (Ehemaliges Mitglied) #7
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
ja hallo,
wie ist es denn so mit dem wetter. ist es dort die selbe jahreszeit wie hier (also wenn hier sommer, dann da auch sommer?? oder wie war das nochmal ???(*g*). und wann wäre wohl die beste jahreszeit dort hinzufliegen, wegen der regenzeit, die ja anscheind nur im sommer ist. aber ist es in der winterzeit nicht sehr kalt dort? und wie ist es denn in der regenzeit, kann man dann gar nicht rausgehen?

danke, gruß joon
Avatar
iGEL (Administrator) #8
Benutzertitel: 이글
Mitglied seit 01/2005 · 3493 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Moin!

Die Regenzeit ist meistens im Juli, Anfang August kann es aber auch noch den einen oder anderen Schauer geben. Außerdem ist es dann noch recht heiß und schwül. Mai sowie der Herbst sind sehr empfehlenswerte Reisezeiten, im Winter ist es zwar auch meist sonnig, aber sehr kalt. Da Korea auch auf der Nordhalbkugel liegt und in der gemäßigten Zone sind die Jahreszeiten gleich. ;)

@Gummibein: Kann sein, dass ich noch kein richtiges Jangma erlebt habe. Aber so extrem war das bisher noch nicht, was ich erlebt habe. Aber ich glaube, ich bin auch nur bis Anfang Juli dageblieben und einmal Anfang August gekommen.

Gruß, Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
KoreaEnte #9
Mitglied seit 01/2007 · 641 Beiträge · Wohnort: Seoul/Düsseldorf
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Also ich fand in Korea eigentlich nur eine größere Sache nicht schön und das war der Sommer. Der Regen ist mir dabei sogar völlig egal gewesen, einfach einen Schirm nutzen und fertig, das hätte mir alleine garnichts ausgemacht. Das wirklich schlimme ist aber die Hitze zusammen mit einer sehr sehr hohen Luftfeuchtigkeit. Da geht man langsam 500 Meter zur nächsten U-Bahn und möchte am liebsten sofort wieder duschen gehen.
Also wenn du bei deiner Urlaubsplanung nicht durch Schulferien oder ähnliches festgelegt bist, würde ich frühsten Ende August, besser noch September empfehlen, um Korea zu besuchen.

Wie lange willst du denn bleiben? In Seoul gibt es zwar auch einiges zu sehen, aber wenn du 2 Wochen oder länger bleibst, musst du dir natürlich auch andere Gegenden angucken und da Korea recht klein ist, kann man die Orte alle in kurzer Zeit mit dem Zug oder Bus erreichen.

Willst du ganz alleine fliegen, nicht zusammen mit einer Freundin oder Freund?
Dogil saram #10
Mitglied seit 02/2008 · 151 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: Sommer nach Korea
Die Letzten Jahre fahren wir in der Regel Ende April bis Anfang November nach Korea. Im Mai ist es noch etwas schattig mit Frühling, Juni schön, July in der Regel Regenzeit, 3-4 Wochen, war letztes Jahr nicht so stark, kann aber schon sehr warm werden, um 09.00 Uhr 30°C im Schatten, um 24.00 Uhr im Schlafzimmer 28°C mit 90% Luftfeuchte, im August sehr warm, kaum regen, tauwetter für Dicke aber schön,(August sind Ferien in Korea ), September - Oktober angenehm. November wieder kälter.

@ Igel.Habe die 1330 noch nie benuzt. Besitze ein Koreanisches Handy und habe in Korea eigene Helfer.Bei der Rufnummer 1330 muß man daran denken das jede Provinz, auch größer Städte, ihre eigene Fremdenverkehr Büro haben, vermutlich wird man dabei nicht nach Seoul durch gestellt.
Raining (Ehemaliges Mitglied) #11
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
servus, also ich bin leider zeitlich festgelegt (schulzeit) und werde wohl dann vom 13.7.09 bis 3.8.09 nach korea fliegen (planungsmäßig). ich werde aufjedenfall in "seoul" starten, weil das auch  mein geburtsort ist. ich habe mir ein reiseführer bestellt und ich denke damit bin ich gut gewappnet. ich werde alleine fliegen und auf mein englisch vertrauen, verwirrungen sind auch mit eingeplant (ein koreaner, der kein koreanisch kann...). joah, vielleicht kann mir jemand noch ein guten tip geben wie ich meine unterkunft gestalten kann. ansonsten hoffe ich das dass alles klappt, grünes licht von der arbeit habe ich schonmal ^^ gruß joon
Raining (Ehemaliges Mitglied) #12
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
also ich tendiere dazu im parktel ein zimmer zu mieten http://www.parktel.co.kr/ kennt das jemand? hat da jemand erfahrungen schon gemacht? ansonsten wüßte ich gerne wie man am besten nach seoul fliegt und was da so die preise sind... nagut ! gruß
derfelix #13
Mitglied seit 05/2007 · 92 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Mit finnair kannst du über Helsinki recht preiswert nach Seoul fliegen.
Wenn du früh genug buchst, zahlst du dafür weniger als 600€.
Raining (Ehemaliges Mitglied) #14
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
hm, aktuell zahl ich ca. 850euro... (für juli-august...)
Dogil saram #15
Mitglied seit 02/2008 · 151 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: Korea Sommer
Meine Tochter sucht von Deutschland, per Internet, ihr Hotel aus. Diese sind dann viel billiger als wenn sie direkt vor Ort eins bucht. Für ein Hotelzimmer in der Innenstadt ( Myeong dong in der Nähe von Lotte und den Nandaemun) in Seoul, hat sie letzten Sommer ca.70000 Won statt 120000 Won gezahlt. Danach hatte sie eins in der Nähe vom Dongdaemun in einer Residenz für den selben Preis. Dort war viel Platz mit kleiner Küche, Wasch + Spülmaschiene, Doppelbett und Liege. Auto Abstellplatz im Haus.Wechsel Dein Geld in der Stadt bei der Bank, da bekommst Du mehr. Im Internet schaue bei K.E.B Dir den Wechselkurs an, drucke Dir da ein Bonus Schein aus, geht aber nur bis 10 000 Dollar   ;-)  , damit bekommst Du zwischen Ankauf und Verkauf 30 %. Wechselkurs von Heute 1864.71 / 1791,95 Won zu 1 Euro macht mit 30% + 21,82 Won = 1813,77 Won  . Hole Dir in Incon eine Geldkarte für die U-Bahn, dann brauchst Du nicht am Tiket Schalter Stottern. Bin im Sommer auch in Korea.Hast Du  Fragen, schreibe mir. Mail Adresse findes Du unter Mitglieder.

Dogil saram
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Seite:  1  2  nächste  
Gehe zu Forum
Nicht angemeldet.
Kennwort vergessen · Registrieren
Aktuelle Zeit: 10.12.2018, 21:07:26 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz