Forum: Übersicht Koreanische Sprache - 한국어 / Deutsche Sprache - 독일어 RSS
Welches Wörterbuch?
Seite:  1  2  3  nächste  
Dieser Werbeblock wird nur bei nicht angemeldeten Gästen gezeigt.
Avatar
iGEL (Administrator) #1
Benutzertitel: 이글
Mitglied seit 01/2005 · 3493 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: Welches Wörterbuch
Moin!

Ich würde mir gern ein gutes Koreanisch-Deutsch und Deutsch-Koreanisch-Wörterbuch zulegen, mein Geburtstag ist nah (vielleicht schon zu nah, egal ;)). Da gibt es ja auch inzwischen etwas Auswahl. Was würdet ihr denn empfehlen?

Gruß,

Johannes
PS: Inzwischen gibt es hier ja auch ein Deutsch-Koreanisches Online-Wörterbuch. ;-)
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
Dieser Beitrag wurde 2 mal verändert, zuletzt am 08.04.2011, 16:39 von iGEL.
Quark (Ehemaliges Mitglied) #2
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Ich habe Minjungs Deutsch-Koreanisches/Koreanisch-Deutsches Wörterbuch von Minjungseorim, und bin eigentlich ganz zufrieden. Es ist klein und handlich. Die besseren Wörterbücher kaufst Du allgemein in Korea oder von Koreanischen Verlagen...

Ich benutze das Wörterbuch vor allem von Koreanisch nach Deutsch, und kann daher nicht viel über die andere Richtung sagen. Ich weiss nicht, ob die neue Auflage (2005) wesentliche Veränderungen sah, aber ich kann es mir nicht vorstellen. Hanja werden auch angegeben, wie das ein anständiges Wörterbuch macht.

Das Wörterbuch gibt es bei Koreanbook.de:

http://www.koreanbook.de/koreanbook/index.…?main_page=pr…
Avatar
Chung-Chi #3
Mitglied seit 07/2005 · 658 Beiträge · Wohnort: 서울
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Ich benutze das Minjung Koreanisch-Deutsch Wörterbuch.

Bin damit eingermassen zufrieden, nur leider ist das Buch Seit Ende der 80er offenbar nicht mehr aktualisiert worden. Aber fuer den Anfang ist es total okay, zu mal es meines Wissens nach keine wirklichen Alternativen gibt.

Ich wuerde eher davon abraten, sich ein Deutsch-Koreanisches Wörterbuch zu zulegen. Ich hab mein eigenes Deutsch-Koreanisch-Wörterbuch bisher fast gar nicht benutzt und es nun auch nicht mit nach Korea genommen, weil es sich einfach nicht lohnt. Und meine Erfahrung war bisher, dass ziemlicher Müll herauskam, wenn ich versucht habe, mit Hilfe des Wörterbuchs etwas auf Koreanisch zu sagen.
Avatar
iGEL (Administrator) #4
Benutzertitel: 이글
Mitglied seit 01/2005 · 3493 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Moin!

So, ich wollte mich aber nochmal bedanken, habe mir gerade Quarks Vorschlag bestellt. Notfalls gibts ja noch das Rückgaberecht, dann ist Chung-Chi dran. ;)

Gruß, Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
Dieser Beitrag wurde am 03.04.2006, 22:48 von iGEL verändert.
KoryotigerXXL #5
Mitglied seit 02/2006 · 15 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Moin auch von mir!

Was für ein Zufall! :-)  War heute in der Stadt und habe mir bei Weiland das gleiche bestellt! :-D

Schauen wir mal! ;-)

Gruß
KoryotigerXXL
Miny (Ehemaliges Mitglied) #6
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
ES GIBT EIN DEUTSCHES?!??!
...
HA!T____T

als ich in boston war, hab ich mir ein koreansich-english dictionay geholt von...
pass auff, jezz kommts...
..
LANGENSCHEIDT XDDDDDDDDD

und hier gibts des nich, wie absolut eigenartig darf ich denn diese begebenheit einstufen? o_O?
nuna #7
Mitglied seit 12/2005 · 16 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
sorry an alle, die sich schon ein buch bestellt haben, aber hier ist glaube ich das beste, was es für anfänger im koreanisch lernen gibt: "Korean Study Dictionary for Foreigners"; ISBN 8995501715; 35,000 Won. ist natürlich eng-kor, dafür aber folgende einschätzung von der bochumer uni:
"Only more essential or commonly used words are included for entries, and the entries are lengthy and informative--written using only words included in the  dictionary--with far more collocational and grammatical information than a Kugo^ Sajo^n would see fit to include.  The book features several appendices, including an overview of grammar, irregular verb conjugations, and a condensed list of approx. 3,000 key words."
aber es gibt auch nachteile: "the dictionary omits many less commonly used or less essential words that a learner may nevertheless occasionally encounter.  And thanks to two-colour printing (red and black), the ink gives me [stefan ewing] a headache!"

um das buch zu sehen, einfach auf http://www.kyobobook.co.kr und unter 국내도서 nach 한국어학습사전 suchen. oder: http://www.kyobobook.co.kr/category/bookdetail/B…?CLICK=…

ich habs selber noch nicht persönlich angeschaut geschweige denn gekauft, es klingt aber gut. m.e. gibt es sonst kein wörterbuch, das speziell für ausländer konzipiert wurde.
Dieser Beitrag wurde am 29.04.2006, 00:36 von nuna verändert.
Minnie (Gast) #8
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Ich habe auch das WB von Minjung, aber als Koreanerin bin ich damit sehr unzufrieden, weil es zu einfach gemacht wurde, außerdem so viele unsinnige Wörter! Das Buch finde ich wirklich peinlich. Trotzdem habe ich hierher mitnehmen müssen, weil ich damals keine anere Wahl gehabt habe.
Für Deutsche Sprachprüfung habe ich das WB von Langenscheid genommen, also Deutsch-Deutsch. Ich weiss, dass dieses Buch für euch zu schwer sein könnte. Aber ich bin der Meinung, dass man das Lernmaterial von der selben Sprache verwenden soll, die man lernen will. Außerdem nach der gewissen Übung mit dem Deutsch-Koreanich oder andersrum, dauert ehe nicht lang, wird man noch einfacher als im Kopf ungeschickt auf Deutsch denken dann auf Koreanisch übersetzen, es wird also quasi automatisch.  Mit der Zeit läuft sogar das Denken auch auf Koreanisch, mann träumt so gar auf Koreanisch, für mich auf Deutsch. Aber zum Schreiben verwende ich das Wörterbuch von Samhwa, Deutsch-Koreanisch. Ich muss sagen, dass das mein Studimbegleiter ist. Das ist sehr gut, ziemlich viele Redewendungen, Fachwörter.... , wurde von mehr als 40 Germanistiken geschrieben. Wenn man als Deutscher einen Text von Deutsch ins Koreanisch übersetzen will, kann ich die Verwendung dieses WB empfehlen.

Dann viel Spaß beim Lernen.
Gruß von Minnie
Avatar
iGEL (Administrator) #9
Benutzertitel: 이글
Mitglied seit 01/2005 · 3493 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Moin Minnie!

Wenn man eine Sprache besser beherrscht, ist das sicherlich keine schlechte Idee, aber für mich ist ein deutsch-koreanisches Wörterbuch sicher besser. :)

Gruß, Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
Avatar
dergio (Moderator) #10
Benutzertitel: Rückkehrer
Mitglied seit 01/2006 · 1247 Beiträge · Wohnort: Düsseldorf
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer, Globale Moderatoren
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Ich teile die Meinung der meisten hier ueber Minjungs Wörterbuch.
Ich war schon ziemlich enttäuscht, aber es scheint wirklich das einzige zu sein,
dass deutsch-koreanisch und koreanisch-deutsch in einem Buch zusammengefasst hat.

Egal, wo ich aufschlage, ich finde auf jeder Seite deutsche Woerter, die ich noch nie in meinem Leben benutzt habe wie z.B.
einschwatzen, Göpel, Juchtenleder, schwummerig und tremulieren um nur stichprobenartig einige zu nennen.
Computer wird mit 전자 계산기 uebersetzt
Telefon wird noch "Telephon" geschieben und "Handy" braucht man gar nicht erst zu suchen, da das Buch ja seit 1982 nicht mehr überarbeitet wurde.

In den Verbtabellen im Anhang sind auch einige merkwürdige Verbbeugungen zu finden.
z.B. ich frage - du frägst; ich backe - du bäckst, ich melke - du milkst

Das Buch war bestimmt super zu der Zeit als es herauskam. Aber beide Sprachen haben sich in 25 Jahren nunmal stark verändert. Es wird daher dringend Zeit für eine neue Version.

Gruß,  Giovanni
Avatar
RAMI #11
Benutzertitel: RAMI
Mitglied seit 08/2005 · 48 Beiträge · Wohnort: München
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Ich hab noch ein Langenscheidt Deutsch Koreanisch Wörterbuch zum abgeben.
Wer das braucht soll sich einfach bei mir melden.

Gruß

Rami
Der größte Genuß im Leben ist, das zu tun, von dem die Leute sagen, dass du es nicht tun kannst.
Avatar
Molki #12
Mitglied seit 03/2006 · 188 Beiträge · Wohnort: Bad Aibling
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Das könnte ich gut gebrauchen. Da ich Weihnachten eine Konzerttour für einen christlichen Koreanischen Chor organisiere.
Mit freundlichen Grüßen / Kind regards / 안녕히 계세요
Alexander Wolff

Geschäftsführer
DLS-Gruppe
Avatar
dergio (Moderator) #13
Benutzertitel: Rückkehrer
Mitglied seit 01/2006 · 1247 Beiträge · Wohnort: Düsseldorf
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer, Globale Moderatoren
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Von Langenscheidt? Sicher?
Ich habe noch nie gehoert, dass die ein Deutsch-Koreanisch Woerterbuch haben.

Meinst du vielleicht den Koreanisch Sprachfuehrer?
Da sind die koreanischen Ausdruecke aber nur in Lautschrift geschrieen, oder?
Avatar
RAMI #14
Benutzertitel: RAMI
Mitglied seit 08/2005 · 48 Beiträge · Wohnort: München
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Jup das ist der Koreanisch Sprachfuehrer
Der größte Genuß im Leben ist, das zu tun, von dem die Leute sagen, dass du es nicht tun kannst.
Avatar
Hong Hu #15
Benutzertitel: http://tae-yeol.blogspot.com/
Mitglied seit 02/2006 · 493 Beiträge · Wohnort: 마인츠 (^.^) Mainz
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
ach den kenn ich.......ich muss ehrlich gesagt sagen, dass er völliger mist ist!
http://tae-yeol.blogspot.com/
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Seite:  1  2  3  nächste  
Gehe zu Forum
Nicht angemeldet.
Kennwort vergessen · Registrieren
Aktuelle Zeit: 05.12.2016, 11:28:34 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz