Forum: Übersicht Allgemeines Forum -  자유게시판 RSS
Slums Korea
Dieser Werbeblock wird nur bei nicht angemeldeten Gästen gezeigt.
Uhu #1
Mitglied seit 06/2008 · 401 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: Slums Korea
Hi

Ich frage mich ob es sowas wie slums in Korea gibt. Vor allem in Seoul? Gibt es solche Gegenden?
Ich meine damit jetzt aber nicht die Countryside~

Wuerde mich so allgemein mal interessieren.

Viele Gruesse

der Uhu aus dem nicht verslumten Bundang
Dieser Beitrag wurde am 18.12.2008, 08:17 von Uhu verändert.
derfelix #2
Mitglied seit 05/2007 · 92 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hi!

Wikipedia zum Begriff "Slum":
Heute definiert UN-HABITAT den Begriff Slum als „Siedlung, in der mehr als die Hälfte der Einwohner in unzumutbaren Unterkünften ohne grundlegende Versorgungseinrichtungen leben“. Slumbewohner leben demnach „ohne Eigentumsrechte, Zugang zu sauberem Wasser, Zugang zu sanitären Einrichtungen und ohne ausreichenden Wohnraum“.

Wie in jeder anderen Stadt gibt es in Seoul ärmere und wohlhabendere Stadtviertel.
Ich persönlich habe aber noch nie ein Slum in Seoul gesehen.
Korrigiert mich, wenn ich mich irre, aber Hannam-dong ist eine der ärmeren Gegenden und trotzdem sind dort alle Häuser solide und durchaus mit grundlegenden Versorgungseinrichtungen ausgestattet.
nix (Gast) #3
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Ich habe mal im koreanischen Fernehen eine Reportage über einen "Slum" gesehen. Dort gab es keine Elektrizität und die Behausungen waren auch ärmlich. Es waren allerdings illegal erbaute Häuser. Dort lebten Leute, die einfach kein Geld hatten, z.B. weil sie Schulden hatten, etc.

Also soviel ich weiss, gehört Hannam-dong eher zu den besseren Gegenden.
Uhu #4
Mitglied seit 06/2008 · 401 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Bin am Wochenende mal von Namwon nach Seoul mit dem Zug gefahren. Zwischenzeitlich sind wir mal an ziemlich verarmten Siedlungen vorbeigetuckert, vor allem ist mir das in Iksan nähe Bahnhof aufgefallen.

Wie ist das eigentlich in Korea, wenn man Arbeitslos wird, bekommt man eine Zeit Geld vom Staat, nach ner Zeit ist das um, oder? Und danach steht man eben da und hat nix. So wie in unserm Amiland.
Ist das so, oder haben die annähernd sowas wie soziale Absicherung nach dem Arbeitslosengeld?
crocos (Gast) #5
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag #1
Betreff: Slums in Südkorea?
Das ist eine sehr schwierige Frage. Die Wohnsituation in Korea ist sicher eine andere als in Deutschland, allein schon wegen der höheren Bevölkerungsdichte. Als meine Eltern das erste Mal nach Korea kamen, haben sie bestimmte Viertel gerade auf dem Land oder auf Jeju als ziemlich arm und rückständig angesehen. Mir fällt das als alter Hase in Korea gar nicht mehr auf. Aber es stimmt schon, die Wohnqualität ist im allgemeinen wesentlich niedriger als in Deutschland, anderen Ländern Europas oder in den USA. Da stimmen eigentlich alle meine Freunde überein. Viele Studenten wohnen auch in sogenannten Hasuks, welche häufig ziemlich beengt und altmodisch eingerichtet sind. Diese Häuser werden m.E. von Familien betrieben, die zu den unteren Einkommensklassen gehört.

Aber richtige Slums im Sinne der Definition von derfelix gibt es wohl kaum. Die grundlegenden sanitären Anlagen, Elektrizität, Wasser, das ist denke ich in allen Häusern gegeben. Außerdem sehen viele alte und traditionelle Häuser von außen eher schäbig und unordentlich aus, innen sind sie aber in Ordnung oder zumindest akzeptabel. Aber es kommt bei solchen Fragen immer auf die Perspektive und auf den eigenen sozialen Hintergrund, von dem man die Situation hier in Südkorea einschätzt. Aus der Sicht einiger Deutscher und auch für Koreaner ab Mittelschicht und aufwärts sind solche Wohnverhältnisse wie auf dem Land oder in einigen kleinen Seitenstraßen Seouls vielleicht unzumutbar. Aber für Koreaner, die so aufgewachsen sind, gehört es zum Alltag.
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Gehe zu Forum
Nicht angemeldet.
Kennwort vergessen · Registrieren
Aktuelle Zeit: 10.12.2018, 18:40:53 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz