Forum: Übersicht Treffpunkt - 만남의 장 RSS
Gruess Gott Korea! Wie bekommt man ein Fischerei-Schein in Korea?
Dieser Werbeblock wird nur bei nicht angemeldeten Gästen gezeigt.
Avatar
bayerischer_woid #1
Mitglied seit 12/2008 · 3 Beiträge
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: Gruess Gott Korea! Wie bekommt man ein Fischerei-Schein in Korea?
Hallo alle

Ich bin neu in Korea. Ich werde wenn alles gut geht einige Jahre hier bleiben. Ich komme aus den tiefen Bayerischen Wald. Ich habe schon viel von der welt gesehen (S. Amerika, Japan, Afrika, Arabia und die USA) aber Korea ist der Hammer! Das Essen ist koestlich und billig! Das Autofahren ist eine super dauer Rally! (Ich kaufe mir bald eine Suzuki RMX 250 um besser mit  den Verkehr mit zu wirken, weil hier darf man eine umgebaute Motocross 2-takter  auf der strasse Fahren! Es gibt ich denke keinen TUV!! oder nur was aenliches wie in den Staaten wie Fahrzeug-Inspektion (auser Kalifornia selbstverstaendlich)Soju ist billig und der Sprit auch. Die Steuern hier sind ein Traum!! und viele Koreaner kennen Goethes Faust (mein Lieblings Buch) Das Laendliche Korea ist sehr interesant. Einfach Klasse!

 Also jetz zu den Frage(n):

1. Brauche ich als Deutscher einen  Koreanischen Fischerei-Schein um in Korea zu Angeln?
2. Wenn Ja, Wo bekomme ich einen ? ( Habe bereits einen Deutschen)
3. Was sind die Vorausetzungen z.B. Pruefung, Kosten, Wartezeit?

Noch was, da ich neu hier in Korea,  bin suche ich auch freunde. hier etwas ueber mich:
Ich spreche Deutsch, Amerikanisch und etwas Japanisch und Spanisch. Zur zeit bin  ich  am Koreanisch Lernen.

 Hier 10 Dinge die mir Freude machen:

1. Meine Familie und meine Heimat (Bayerischer Wald)

2. Alles was mit Maschinenbau Technik zu tun hat (Autos, Motoraeder, Flugzeuge, Fraes u. Drehmaschinen, Funkerosions Maschinen, Wankel Technik , Werkzeuge, Motor Tuning usw.)

3. Literatur Deutsche und Klassiche Amerikanische zB.  Goethe, Schiller,  Hesse , Thoreau,   Whitman ,   Emerson usw.

4. Natur (Biologie von  Pilze und Pflanzen )

5. CAD/CAM Pro E, Catia, Mastercam , Solid Works .(Diese Programme sind eher wie computer spiele fuer mich. Also  mehr wie ein hobbie als Arbeit,  ich mag sonst ungern vor den PC  hocken auser um zu Zeichnen oder NC Maschinen zu Programieren) das gilt auch fuer die Glotze!

6. Schweissen

7. Wandern

8. Angeln

9. Nette Menschen und Katzen

10. Korea

Veilen Herzlichen Dank im Voraus fuer alle Antworten und Muehe.

Na dann servus pfirdaenk Leid bis an anders moi und Denkt drah man kann an Buhrm vom Woid aussa dohr
oba man kann an Woid nie vom Burhm aussa dohr!

owei und ewig homat treu aenka,

Bayerischer_woid

Ich schreib das ganze nochmal auf Amerikanisch da viele Amys hier unterwegs sind.

Hi everyone

I am new here in Korea. If everthing goes well, I will be staying here for several years. I am from  deep within the  Bavarian forest (S. E. Germany). I have seen alot of the world (S. America, Japan, Afrika, Arabia and the USA) but korea takes the cake! The food is delicious and cheap. Driving a car here is like a constant super ralley ( I will soon be buying a Suzuki RMX 250 to better contribute my part to korean traffic; because it is legal here to ride a converted motocross 2-stroke on the street.)  I think  a technical monitering bureau for vehicles does not exsist here , only something similar to what you Amricans have in the states  like vehicle inspection (with  exception of California understandably). Soju is Cheap and gasoline is too. The tax rate here is a dream. Many Koreans know of Goethes Faust  (my favorite book) The Korean Country side is very interesting. Simply Classic!
[ F.Y.I. americans: Shakespear is like an English Goethe! ]

Now to my question(s)

1. Do I as a German need a Korean fishing licsense to fish in korea?

2. when yes, Where do I aquire one? ( I already have a german one )

3. What are the prerequisite for example (written or oral examinations, costs , waiting period)

You have my sincere gratitude for your answers and effort in advanced.
Avatar
iGEL (Administrator) #2
Benutzertitel: 이글
Mitglied seit 01/2005 · 3493 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Willkommen an Board, bayerischer_woid! ^_^

Schön, dass es dir in Korea so gut gefällt. Erfahrungsgemäß lässt die Begeisterung aber etwas nach, wenn man länger da ist. Aber da du ja weit gereist bist, kennst du den Effekt sicher. :)

Meine koreanische Frau meint, dass es aktuell eine Diskussion gibt, Angelscheine einzuführen. Bisher gibt es wohl keinen. Allerdings darf man offenbar nur in bestimmten Gebieten und zu bestimmten Zeiten angeln. Wo möchtest du denn Angeln? Sie hat aber auch nur gerade mal 10 Minuten im Internet geschaut und war sich auch nicht ganz sicher, wenn jemand also schon Erfahrung hat, nur heraus damit! :)

Noch eine kleine Warnung, was die Suzuki angeht: Auf die Autobahn darf man meines Wissens nach wirklich nur mit dem Auto, Zweiräder sind dort generell nicht erlaubt.

Gruß, Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
Avatar
bayerischer_woid #3
Mitglied seit 12/2008 · 3 Beiträge
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hallo Johannes

Es gibt einen  See im osten von Cheonen  Staat, ich glaube der bereich heist "Youngchul Cho " . When Du Cheonan,  Korea  in Google Maps ein gibst  und von den Standort etwa 6 kM nach Osten shaust, kann man den Stausee gut erkennen. Ich wollte es da mal mit den Angeln probieren.

Das mit denn Fahrverbot fuer die Suzuki  betrift also Autobahnen oder Highways.   Danke fuer die Info das ist gut zu wissen.

Ich habe auch eine neue  Koreanische Speise endekt. Die schmeckt sehr gut und ist nicht so scharf. Es ist eine Rinder Suppe und heist  Kal-Pie-Tang. Kostet 6000 Won mit allen drum und dran. Mal probieren!

Wenn jemand gerne Wandern geht und ist in der naehe von Cheonen gibt es 2 tolle Berge ein "must see"!
Der eine heist "Taejosan" und ist Oestlich von Cheonan; etwa 400m hoch (ca 40 minuten bis zum Gipfel) da gibt es auch ein riesen Budha und ein Quelle zum trinken (Gagwonsa Temple),

Der andere  Berg heist "Gwangdeoksan" und ist Suedlich von Cheonan etwa 600m hoch (ca 1,5 stunden bis zum Gipfel).  Es dibt auch in der naehe von Gwangdeoksan ein  alten Nuss-Baum moeglicherweise der erste Walnuss Baum in Korea, der  ein Hoher Beamter oder Priester "Yu Cheongsin" (Bitte um Klaerung) vor 700 Jahren aus China mit gebracht hat. Der Baum ist sehr schoen und gross. Ein shild in der naehe des Baums informiert das bis jetzt der Baum  ca. 275,000 jung-Baeume erzeugt hat  die ueber ganz Korea verteilt worden sind. Der Baum steht am Wanderweg in der Naehe von einen wunder schoenen alten Temple.

Es ist nicht sicher ob dieser Baum der orginale ist aber zumindest eine frueher Nachkommen davon und steht am gleichen Ort . Der baum ist  sehr alt ca 400-450 Jahre.  An diesen Ort wurde die Walnuss   zum ersten mal in  Korea eingefuerht


ein Link von Cheonan Statt Tourist Office mit Bilder und Info ueber Orte und viel mehr ... Check it out!
 
http://www.cheonan.go.kr/en/02/02.asp

Wenn ich mehr tolle sachen erfahre werde ich mich melden


Kommisch, Johannes als ich den Bayerischen Wald verlassen habe , habe ich 3 Hasselnuesse mit gebracht von einen 350 Jahren alten Baum hoch in Bayerischen Mittelgebirge. Es ist eine seltene art von Hasselnuss wo die Fruechte ueber 2cm Durchmesser ereichen. Ich werde die Nuesse in einen Blumentopf ca 20 cm gross ziehen und dann in meine garten hier in Korea  einplfanzen. Es scheint dass ich den gleichen Gedanken hatte wie dieseser  Yu Cheongsin  vor 700 Jahre.

Meine Frau sagt immer das ich sehr Natur gebunden bin  und dass ich ein "Country boy" bin (das stimmt ). Darauf hin hat sie mir den Spitznahmen Cheoul-Sue gegeben. Jedes mal wenn ich  Cheoul-Sue sage lacht sie bis Ihre Augen Traenen. Was ist so komisch an diesen Nahmen?

Danke fuer die Hilfe

bis bald

Bayerischer woid
Anastasia (Gast) #4
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
i was pretty much enjoyed your writes.

what i really want to say is, the name cheul-su is like english name john or jane.
it is pretty much comman before so many of the older people has that name.
it is like the symbole of the booishness. so, for korean, the name cheul-su as a male name, as a female's name is young-hee is the symbole of the countriness.
Avatar
bayerischer_woid #5
Mitglied seit 12/2008 · 3 Beiträge
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Thank you for the information Anastasia

I understand now. In America an example of a country name would be Billy-Bob like the very talented and gifted actor  Mr.Billy Bob Thornton. An Example of a girl country name would be Bobby-Sue like in the Steve Miller Band song "Take the Money and Run" There is another country name in that song "Billy-Mack". It is a great song; here is a link to listen if you are  interested. The video (though not from The Steve Miller band) is also cool

Http://kr.youtube.com/watch?v=fFGZufk4HFs

Thanks for the reply

Bayerischer Woid
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Gehe zu Forum
Nicht angemeldet.
Kennwort vergessen · Registrieren
Aktuelle Zeit: 23.03.2019, 00:03:52 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz