Forum: Übersicht Treffpunkt - 만남의 장 RSS
Mit dem Zug durch Korea?
Dieser Werbeblock wird nur bei nicht angemeldeten Gästen gezeigt.
Marc (Gast) #1
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Betreff: Mit dem Zug durch Korea?
Hallo,
kennt jemand einen guten Reiseveranstalter in Köln/Düsseldorf für Südkorea? Ich möchte gerne alleine durchs Land reisen mit dem KR Pass (Zug), habe aber absolut keine Ahnung ob sowas machbar ist. Ich habe einen etwas älteren Reiseführer von 2001, aber ich habe keine Ahnung ob man in den Provinzen sprachtechnisch herumkommt. Die Städte interessieren mich weniger, möchte eher aufs Land und auf die Inseln. Gibt es sowas wie Bed&Breakfast in Korea oder sollte man Unterkünfte vorausbuchen?
Für jeden Hinweis dankbar,  Marc
santoki (Ehemaliges Mitglied) #2
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
text deleted
Dieser Beitrag wurde am 07.03.2006, 16:41 von Unbekannter Benutzer verändert.
Avatar
iGEL (Administrator) #3
Benutzertitel: 이글
Mitglied seit 01/2005 · 3493 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Moin Marc, willkommen an Board! :)

Englischkenntnisse sind auf dem Land offenbar wirklich rar gesäht, da kann ich santoki nur zustimmen. Ich war z. B. eine Nacht in Yeosu und habe eine einzige Person getroffen, die Englisch sprach, obwohl ich bestimmt 20 oder so angesprochen habe. Wobei Yeosu nun auch nicht gerade flaches Land ist, sondern immerhin 320.000 Einwohner hat. :rolleyes: Man kommt aber trotzdem zurecht, glaube ich. Habe eine Schlafstätte gefunden, meine Wäsche waschen lassen und mich am nächsten morgen wecken lassen. Es ist  empfehlenswert, die sinokoreanischen Zahlen bis 99.999 zu können. Damit wird man wohl alle nötigen Preisangaben verstehen und es ist wirklich einfach (Siehe Wikipedia). Auch lohnt es sich, Hangeul, die koreanische Schrift, zu lernen. Auch das kann man in einem Tag hinkriegen. Zwar steht auf Straßenschildern alles auch in Englisch, aber z. B. in Restaurants sieht das anders aus. So kannst du dir wenigstens merken, was dir gut geschmeckt hat und was nicht.

Ansonsten muss man halt kreativ sein. Zum Wecken habe ich z. B. einfach einen Zettel geschrieben, wo ich aus meinem Reiseführer ein paar Schlagworte abgemalt habe und die fehlenden durch Symbole ersetzt habe. Die Nummer von Santoki kenne ich nicht, ist aber gerade bei nicht so typischen Anliegen sicher sehr nützlich.

Du findest in jedem noch so kleinen Ort günstige koreanische Hotels, Yeogwan genannt. Geschlafen wird oft auf Matratzen auf dem (beheizbaren) Boden, es gibt aber wohl auch westliche Betten. Essen sind nicht im Preis enthalten, der üblicherweise bei 25.000-30.000 Won liegt. Yeoinsuk sind das selbe, nur billiger. Die Preise liegen bei 15.000-20.000 Won. Man kann in Korea sehr günstig in Restaurants essen, morgens muss man sich aber meist etwas anderes einfallen lassen. Ich habe z. B. oft Ramyeon gegessen, das sind Instant-Nudeln, die man günstig in jedem Supermarkt findet.

Bed & Breakfast gibt es wohl auch, heißt hier Homestay. Damit kenne ich mich aber nicht aus. Mein Reiseführer nennt die Adressen www.homestaykorea.com und www.koreanhomestay.com.

Eine interessante Sache sind auch die sogenannten Jjimjilbang. Dabei handelt es sich um Sauna- und Badehäuser, wo man auch schlafen kann. Es war manchmal ein Problem, meinen großen Rucksack an der Rezeption unterzubringen, aber sonst bin ich total begeistert davon. Dazu verweise ich dich einfach mal an mein Blog.

Ich hab jedenfalls nur meine erste Unterkunft in Seoul im Voraus gebucht. Wäre aber auch nicht unbedingt nötig gewesen.

Mit dem Zug zu fahren ist sicher gut möglich. Es ist sehr günstig und an der Sauberkeit oder Pünktlichkeit habe ich auch nichts zu mäkeln. Den KR Pass kenne ich aber nicht. Ich bin aber mehr mit dem Bus als mit dem Zug gefahren. Das Bus-System ist sehr gut ausgebaut, auf den Hauptstrecken fährt alle 10 Minuten ein Bus.

Noch Fragen, Kienzle? ^^

Gruß, Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
Marc (Gast) #4
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Besten Dank für eure ausführlichen Antworten! Ich freue mich schon jetzt auf das Abenteuer  :-D
Grüße, Marc
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Gehe zu Forum
Nicht angemeldet.
Kennwort vergessen · Registrieren
Aktuelle Zeit: 06.12.2016, 11:08:37 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz