Forum: Übersicht Korean Wave / German Lifestyle - 문화탐방 RSS
deutsche Kueche
Seite:  1  2  nächste  
Dieser Werbeblock wird nur bei nicht angemeldeten Gästen gezeigt.
Juliaslounge #1
Mitglied seit 11/2008 · 1 Beitrag
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: deutsche Kueche
Hallo~ zusammen~ ;-)

Ich heisse Julia, und bin heute zum Ersten mal hier^^

Hier in Korea verssuche ich gerne, was Deutsches(deutsche Kueche, Baekerei oder Keipe) zu suchen
Bisher hab' ich einige deutsche Restaurante und tour spot(wie German village in Namhae) besucht.
Aber ich denke, es gibt mehrere Gelegenheit, deutsche Kultur kennenzulernen.

Koennt ihr mir was interessantes empfehlen?

- Korea & Deutschland liebende Julia^^
Peter #2
Mitglied seit 07/2007 · 279 Beiträge · Wohnort: Korschenbroich
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hallo Julia,

Ich habe das Global Village Festival in Itaewon besucht. Dort gab es auch einen Imbissstand mit (angeblich) deutschen Würstchen. Mit der Wirklichkeit in Deutschland hatte das aber nur sehr wenig zu tun. Ich denke, dass die Angebote deutscher Gastronomie auf koreanische Verhältnisse abgestimmt sind und die deutsche Wirklichkeit nur zum Teil widerspiegeln.
In Daehangno gibt es z. B. ein deutsches Bierhaus. Es gibt aber auch immer wieder Besuche von z.B. deutschen Orchestern in Korea. Hier musst du aber selbst auf entsprechende Veranstaltungshinweise achten.
peter
seoulinfo.de
MiriBacardi #3
Mitglied seit 10/2007 · 49 Beiträge · Wohnort: z.ZT in Seoul,Südkorea
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag #1
Betreff: Deutsche Küche
Hallo ,

also auf der Itaewon gibt es einen Österreicher ,die ja manchmal auch etwas mit der Deutschen Küche gemein haben.Er nennt sich CHEF Meili (glaube ich)es gibt eine Metzgerei und auch ein Restaurant dazu.
Die Straße gegenüber dem Hamilton Hotel (Itaewon)runtergehen und dann  auf der rechten Seite,an der Ecke.
Wo man den deutschen Gerichten (ähnlich)sehr nahe kommt und auch öfter mal Deutschen begegnet ,ist das 3Alleys Pub ,Itaewon (hinter Hamilton links ,bis die Sackgasse fast zu Ende ist).
Dort kann man super Schnitzel und auch eine leckere Gulaschsuppe essen(ist ja immer Geschmackssache ,aber ich finde es gut).
Der Grund warum es noch auf der Speisekarte steht ,ist der ,dass der ehemalige Wirt ein Deutscher war.
Ist zwar manchmal laut und sehr voll ,aber das wird auch seinen Grund haben.

liebe Grüße
Miriam
DeutscherClubSeoul.de
Kumiho #4
Mitglied seit 01/2009 · 8 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Es gibt sehr viel einfaches typisch-deutsches/mitteleuropäische Essen das man einfach selbst machen kann. Kuchen oder Brot zum Beispiel.
Was die Kultur angeht ist das nicht so einfach... Deutschland hat sich im Alltag sehr wenig Kultur bewahrt :[ Die Sprache geht immer mehr ins englische, zumindest hier in Berlin ist alles sehr Multi-kulti (Straßenfeste/Märkte/Restaurants) - was mich persönlich nicht stört, aber einen Touristen vielleicht schon ;P.
Dieser Beitrag wurde am 14.01.2009, 23:54 von Kumiho verändert.
Benjamin (Ehemaliges Mitglied) #5
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
nuernberger bratwuerstchen mit kartoffelpueree und sauerkraut ist auch einfach und schmeckt KLASSE
schon mal probiert? aber vorsicht, die wuerstchen sind immer als erstes weg.. haha
Avatar
Seoulman #6
Mitglied seit 09/2008 · 441 Beiträge · Wohnort: Seoul
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hallo,

hat jmd. ne genau Adresse oder Telefonnummer von dem Metzger in Itaewon ?

Gruss
nunsaramengel #7
Benutzertitel: 언제나 행복하세요
Mitglied seit 12/2006 · 219 Beiträge · Wohnort: Mannheim
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Ich war mal im Restaurant "BERLIN" irgendwo bei Insadong am anderen Ende, weiß leider den Namen der Gegend nicht mehr. Es war sehr teuer, aber das Essen hat sehr authentisch geschmeckt. Schweinshaxe, Bratwürstchen, weiße Würstchen, Kartoffelpüree, Rotkohl, Hefeweizen, Pilz gab es dort alles. Allerdings hat mich ein Glas Hefe fast 만원 gekostet:)
Das Restaurant war ulkigerweise so luxusmäßig aufgemacht, obwohl die Küche eher Hausmannskost war.
nunsaramengel #8
Benutzertitel: 언제나 행복하세요
Mitglied seit 12/2006 · 219 Beiträge · Wohnort: Mannheim
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Achja, das Restaurant gehörte wohl zu einem Hotel...
Dann fällt mir noch was ein,
im Coex gab es auch ein Restaurant das zu einem Hotel gehörte,, da gab es amerikanische Livemusik von Südostasiaten aufgeführt zu Pils, Hefeweizen, Kristallweizen und Würstchen. War ganz ok, den Preis weiß ich leider überhaupt nicht, aber vom Publikum her nicht ganz billig. Die Würstchen haben auch ganz gut geschmeckt, es gab glaub ich auch noch Sauerkraut :)
Name hab ich leider keine Ahnung, aber man musste ziemlich weit links ins Coex reingehen, also nicht den Eingang zur Shopping-Mall.
Vielleicht hilft's dir weiter >-<
Uhu #9
Mitglied seit 06/2008 · 401 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Ist das im Coex nicht sowas wie das Hofbräuhaus? Oder war das wieder woanders? Ich bin verwirrt.
Dieses Berlin liegt irgendwo hinten auf nem Berg, auf der Seite vom Hamilton Hotel richtung Ami Wohnblockbaracken und das ziemlich nah bei selbigen, gegessen hab ich dort allerdings auch noch nicht.

Der österreichische Metzger heißt Meilinger also die Familie heißt so, Chef Meili das Restaurant oder die Metzgerei hier gibts was darüber, http://www.zenkimchi.com/FoodJournal/?p=304 leider aber keine Adresse. Location ist gegenüber der Subway station da iss ne Seitenstrasse wos ne KEB gibt- gegenüber Hamilton Hotel.

Soweit.. alles noch nicht ausprobiert und nur gesehen :)
nunsaramengel #10
Benutzertitel: 언제나 행복하세요
Mitglied seit 12/2006 · 219 Beiträge · Wohnort: Mannheim
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Naja, also das BERLIN, in dem ich war, war auf keinem Berg, sondern in ner Seitengasse von der Hauptstraße, vielleicht gibt es ja zwei die so heißen, der Name ist ja relativ naheliegend =P
Uhu ohne login (Gast) #11
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Da gibt es eines das heisst Baerlin oder so... Meinst du das? Oder verwechsel ich das grad?

Das das ich meine hat son roten Schriftzug und ist unmittelbar vom... glaube Reebok Laden und was Burger King oder so. Wenn de daran vorbeilaeufst in hoehe der kurve, wos Richtung Botschaft geht, dann rechts den "Berg" auf der linken Seite hochtappst, kommst du zu diesem Berlin... auch ne ziemlich enge Strasse~~
Goodfriend #12
Benutzertitel: ~굿프렌드
Mitglied seit 01/2009 · 992 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Zitat von Uhu ohne login:
Da gibt es eines das heisst Baerlin oder so... Meinst du das? Oder verwechsel ich das grad?

Der Link ist:

http://www.baerlin.co.kr/

Ich war zwar noch nie dort, aber ich kann mir durchaus etwas
Besseres vorstellen als ne Currywurst mit Pommes, die mit 18.900 KRW
ohne Tax zu Buche schlagen.

:)

Goodfriend
Dieser Beitrag wurde am 11.03.2009, 08:52 von Goodfriend verändert.
Goodfriend #13
Benutzertitel: ~굿프렌드
Mitglied seit 01/2009 · 992 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag #9
Zitat von Uhu:
[cut]Chef Meili das Restaurant oder die Metzgerei hier gibts was darüber

Hier gibt's noch mehr Infos über Meili:
http://jihooniya.egloos.com/7866971

Ich hab noch nie dort gegessen -- nur in dem Vorläufer-Restaurant "Memory"
(deutsche Küche) -- also kann ich Meili weder empfehlen
noch davon abraten... aber die Fotos sehen OK aus.

Guten Appetit!

:)

Goodfriend
nunsaramengel #14
Benutzertitel: 언제나 행복하세요
Mitglied seit 12/2006 · 219 Beiträge · Wohnort: Mannheim
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Boah das weiß ich echt nemmer, ich würde es auch nimmer finden,
kann sein dasses Bärlin war :)
Goodfriend #15
Benutzertitel: ~굿프렌드
Mitglied seit 01/2009 · 992 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Antwort auf Beitrag #9
Betreff: COEX/Hofbräuhaus
Zitat von Uhu:
Ist das im Coex nicht sowas wie das Hofbräuhaus?[snip]

O'Kims im COEX besteht aus zwei Lokalitäten.

Das (teurere) Restaurant im Westin, sowie der grosse Schuppen
im Erdgeschoss.

http://obu.echosunhotel.com/Korean/Coex_Rest/Foodcourt/int…
(Zur Mittagszeit ist/war das O'Kims halb Selbstbedienung mit Essenscoupons.)

Anders als der Name "Bräuhaus" anmuten lässt, ist die Küche eher
international ausgerichtet, wobei als Faustregel gilt, dass das was
in proximaler Distanz zu Korea ist, eher authentisch erscheint.

Das Menü umfasst m.E. mehr, als auf der Webseite zu sehen ist.

Das Bier ist gut und die Preise bewegen sich in einem akzeptablen
Rahmen -- wenn auch nicht so günstig wie beim Seoul-Stammtisch
Inder (Feb 09) oder voraussichtlich dem Samkyobsal-und-Soju in der
Hong-Ik-University Gegend (Mar 09). Man/frau sollte vielleicht 20.000 KRW
einplanen.

Da es mit den (meist philippinischen) Bands oft zu laut für eine Unterhaltung
wird, schlage ich bei Reservierungen vor, nach einem Tisch "hinten" zu fragen.

O'Kims macht "relativ" früh zu und es gibt nicht viel Anderes in der Gegend.
Vom COEX Haupteingang kann man sich aber nach rechts wenden, die Strasse
überqueren und ca. 100-200 Meter weiter die Seitengassen erkunden.

Ich schlage den Ort schonmal für den Seoul-Stammtisch (Apr 09) vor.

Apropos: Da der bisher angegebene Termin im April mit Ostern überlappt,
werde ich eine Verlegung festlegen.

Herzlichen Gruss,

:)

Goodfriend
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Seite:  1  2  nächste  
Gehe zu Forum
Nicht angemeldet.
Kennwort vergessen · Registrieren
Aktuelle Zeit: 21.02.2019, 17:19:36 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz