Forum: Übersicht Arbeit/Studium in Deu. & Korea - 독일과 한국에서의 일과 공부 RSS
Praktikum in Seoul
an alle, die ein Praktikum dort absolviert haben/ absolvieren
Dieser Werbeblock wird nur bei nicht angemeldeten Gästen gezeigt.
jomiro #1
Mitglied seit 09/2008 · 59 Beiträge · Wohnort: Germany
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: Praktikum in Seoul
Hallo Ihr lieben,

ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen. Ich bin daran interessiert ein praktikum in seoul zu machen und bin am überlegen, wie ich das am besten angehen kann.
bringt es was, ein praktikum von deutschland aus zu suchen? oder würdet ihr mir raten, ein praktikum zu suchen, wenn ich vor ort bin?
für mich wäre ein wirtschaftspraktikum sehr interessant (im bereich hr/finanzen/export&import).
denkt ihr, es gibt möglichkeiten ein praktikum zu finden?
ich werde ende november nach seoul gehen (für drei monate), um dort einen sprachkurs zu machen. Ich weiß nicht, wie schnell ich fortschritte in der sprache machen werde, aber ich gehe mal davon aus, dass ich einfache konversationen am ende der 3 monate führen kann.

ich würde gerne von euren erfahrungen hören. was ihr gemacht habt, um ein praktikum zu finden. waren es deutsche unternehmen oder koreanische?
waren die praktika bezahlt oder sind werden überwiegend unbezahlte praktika bereitgestellt?
ich spreche englisch fliessend und chinesisch gut.

danke für eure ratschläge und euren input..

lg
san
Avatar
iGEL (Administrator) #2
Benutzertitel: 이글
Mitglied seit 01/2005 · 3493 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hallo Jomiro!

Wenn du die Möglichkeit hast, würde ich es natürlich von Korea aus versuchen, einen Platz zu finden. Das ist sicher deutlich einfacher als von Deutschland. Ich habe es von Deutschland aus versucht und habe sehr viele Bewerbungen verschickt, bevor es geklappt hat. Bei größeren deutschen Firmen kann es sich aber lohnen, wenn du dich hier in Deutschland bewirbst...

Ich denke, die meisten Praktika werden bezahlt, wenn auch nicht fürstlich (Auch wenn es natürlich nicht schlecht klingt, Einkommensmillionär zu sein  :-D ).

Gruß, Johannes
PS: Dass du schon chinesisch sprichst, wird dir bei koreanisch sicher helfen.
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
jomiro #3
Mitglied seit 09/2008 · 59 Beiträge · Wohnort: Germany
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
iGEL,

meinst du dann, ich sollte mehr die deutschen unternehmen dort anschreiben oder auch koreanische?
frühere erfahrungen haben mir gezeigt, dass große deutsche unternehmen praktika nur vergeben, wenn man sich in deutschland bei der hauptzentrale bewirbt.
ich habe zudem auch garkeine wirkliche idee, wie ich mich für ein praktikum in korea bei einer deutschen unternehmung bewerben soll... die werden ja nicht wirklich ausgeschrieben.. initiativbewerbung kommt mir da nur in kopf.. aber die werden meistens garnet wirklich beachtet..
oder hast du da nen tipp, wie man am besten ein praktikum ergattern kann?

einkommensmillionär durch praktikum. hahaha.. der war ja gut ;)
ich will ja keine unmengen an geld verdienen.. aber ein wenig ist immer noch besser als garnix...

LG
san
Gummibein #4
Mitglied seit 02/2008 · 881 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Ich denke er spielt auf die Währung an. 1.000 Won sind je nach Wechselkurs zwischen etwa um 1,20 EUR bis 0,70 EUR.

Da liegt 1.000.000 Won pro Monat durchaus in greifbarer Nähe. :)

Ach ja, nimm eine Schubkarre mit wenn Du koreanisches Bargeld mitnehmen willst. :)
Uhu #5
Mitglied seit 06/2008 · 401 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Hi...

habe meinen Praktikumsplatz ueber KOPRA gefunden, das ist ne Orga, die Praktika in Asien vermittelt.

www.kopra.org

Ansonsten faellt mir noch die German Korean chamber of commerce and industry ein, die hat ne Memberliste von intl. Unternehmen, da koenntest du dich initiativ bewerben. Du solltest dich meines Erachtens auch eher an die int. ausgerichteten ausl. Unternehmen wenden. Ich glaube in rein koreanische (lokale) Firmen kommst du aufgrund der Sprache schon gar nicht rein.

Einfach hier suchen anklicken

http://korea.ahk.de/index.php?id=434

viel Glueck
jomiro #6
Mitglied seit 09/2008 · 59 Beiträge · Wohnort: Germany
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
die deutsch-koreanische ahk werde ich sowieso ansteuern.. ich hab mir kopra schon mal angesehen.. doch die meisten praktika sind entweder nur für koreaner oder es ist ein bilingualität gefordert (english/koreanisch).
aber ich werde mich immer mal wieder auf der seite umsehen.. vielleicht kommt ja noch das richtige, interessante angebot entlang..

:)
JayCup #7
Mitglied seit 02/2009 · 35 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
schreib koreanische finanzinstitute direkt an, die suchen händeringend nach europäern und amis die ihnen im internationalen geschäft unter die arme greifen. unmenschliche arbeitszeiten aber bezahlung besser als für ausgebildete banker hier in den ersten berufsjahren...
jomiro #8
Mitglied seit 09/2008 · 59 Beiträge · Wohnort: Germany
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
koreanische finanzinstitute? meinst du banken oder das finanzamt?
JayCup #9
Mitglied seit 02/2009 · 35 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
banken.
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Gehe zu Forum
Nicht angemeldet.
Kennwort vergessen · Registrieren
Aktuelle Zeit: 20.01.2019, 14:14:55 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz