Forum: Overview Allgemeines Forum -  자유게시판 RSS
Geburt eines Kindes - Wie feiert man in Korea?
This ad is presented to unregistered guests only.
Marianne #1
Member since Oct 2008 · 2 posts · Location: NRW
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Subject: Geburt eines Kindes - Wie feiert man in Korea?
Hallo,

ich hoffe jemand kann mir meine Frage beantworten:
Eine liebe Freundin, Koreanerin in Deutschland, erwartet bald ihr erstes Baby. Ich würde sie gerne mit etwas überraschen, was der koreanischen Kultur entspricht. Wie wird die Geburt in Korea gefeiert, werden Mutter und Baby beschenkt, welche Farben sind für ein kleines Mädchen passend (weiss, rosa oder..)? Gibt es spezielle Zeremonien?
Kann man so etwas evtl. sogar irgendwo nachlesen? Ich suche schon länger und finde einfach nicht genügend Infos.

Danke für jeden Hinweis!
Marianne
Avatar
Björn #2
User title: Stress "muss" im Leben leider auch sein.
Member since Dec 2007 · 36 posts · Location: Thüringen
Show profile · Link to this post
solltest du in korea sein, empfehle ich dir dongdaemun. dort gibt es viele einkaufszentren die unter anderem nur einen ganzen stock an baby/kinder kleidung haben. dort kannst du ein klassisches korenaisches kleid kaufen (sollte es ein mädchen sein, hast du ja leider nicht dazu geschrieben). damit machst du auf alle fälle schonmal nichts "falsch".

bis dann björny
This post was edited on 2008-10-04, 19:13 by iGEL.
Edit reason: Auf Wunsch des Nutzers ihm zugeordnet
Marianne #3
Member since Oct 2008 · 2 posts · Location: NRW
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Subject: nochmal: Geburt eines Kindes - Wie feiert man in Korea?
Hallo Björny,

in Korea bin ich nun gerade nicht, dort wäre es sicher leicht, an entsprechende Infos zu kommen. Ich war leider nie in  Korea und weiß leider so gut wie nichts über die koreanische Kultur. Meine Freundin ist einfach zu bescheiden (vermutlich ist das "koreatypisch"?) um über sich in irgendeiner Weise in den Mittelpunkt zu stellen. Und ich würde sie ja auch gerne überraschen. Sie selbst hegt überhaupt keine Erwartungen. Und ja, das Baby wird ein Mädchen. Ich würde mich sehr freuen, wenn sich noch jemand meldete. Auch eine Buchempfehlung, ein link o.ä. wäre okay.

Herzliche Grüße
Marianne
Avatar
montesuna #4
Member since Oct 2007 · 212 posts · Location: München
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Hi Marianne,

viel weiter kann ich dir leider nicht helfen...
Ich weiss nur, dass man den 100. (Geburts-)Tag (also praktisch etwas mehr als 3 Monate nach der Geburt) feiert und dann nochmal den 1.Geburtstag (1 Jahr nach der Geburt, wird 돌찬치 genannt) gross feiert...
Wie das mit der Geburt selbst ist, kann ich dir jetzt leider nicht sagen, aber ich werde mal rumfragen und dann Bescheid geben, wenn ich etwas mehr Zeit habe (wahrscheinlich erst am Wochenende)...

Gruesse
Sun


PS: unter http://te000262.host.inode.at/Blog_Korea/?page_id=19 (unten bei den Kommentaren) steht noch etwas zum koreanischen Alter
Sara (Guest) #5
No profile available.
Link to this post
Hallo Marianne,

Du kannst alles schenken, was Du auch in Deutschland schenken würdest, Spielzeug, Klamotten, da gibt es kein No-Go. Wenn Mädchen, rosa, weiss, gelb, wenn Junge blau, weiss, ... Obwohl ich persönlich finde, dass man da nicht schon so jung trennen würde. Was interessiert ein ein Tage alter Bengel, ob er rosa trägt? Pflegeprodukte und ähnlich "praktische" Geschenke würde ich nicht machen, da haben die in Korea ihr eigenes Zeug bzw. Vorstellungen.

Ich gebe hier meine rudimentären Kenntnisse zu Geburt und Baby weiter:
Traditionell kriegt die junge Mutter nach der Geburt Seetang-Suppe, weil das gut für die Gesundheit ist (übrigens auch an Geburststagen).
Die Mutter soll sich nach der Geburt ausruhen, daher kommt idealerweise die Mutter oder Schwiegermutter, um bei der Betreuung des Kindes zu helfen.
21 Tage nach der Geburt soll das Baby nicht an die frische Luft.
Die Koreaner fangen beim Alter mit der Geburt. Deswegen muss man, wenn man nach dem Alter gefragt wird, sich in Korea ein Jahr älter machen.
Wie schon gesagt, 100 Tage und 1 Jahr wird groß gefeiert, mehr dazu findest du bestimmt bei Google.
Avatar
dergio #6
User title: Rückkehrer
Member since Jan 2006 · 1251 posts · Location: Düsseldorf
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Ja, mir ist auch aufgefallen, dass man in Korea frühestens zwei Wochen nach der Geburt erst das Krankenhaus/Geburtshaus verlässt.

Und wie gesagt, schenken kannst du alles.

Mittlerweile feiert man aber nicht nur 100 Tage und 1 Jahr sondern auch 50 Tage.

Wir hatten den Termin für das 50 Tage Foto beim Fotografen gratis bekommen.
Aber danach haben wir bei dem Kommerz-Foto-Gehabe nicht mehr mitgemacht.
Mann muss nicht im ersten Jahr 3 Fotoalben für jeweils 50 Euro machen.
Die Leute wissen schon wie sie einem das Geld aus der Tasche ziehen.
Sara (Guest) #7
No profile available.
Link to this post
Echt, jetzt auch noch 50 Tage? Also ehrlich gesagt, halte ich das nur für eine Marketingmaschinerie. Zum Feiern kommt man ja nicht mehr zum Füttern, Windeln wechseln, etc.   ;-)
Avatar
dergio #8
User title: Rückkehrer
Member since Jan 2006 · 1251 posts · Location: Düsseldorf
Group memberships: Benutzer
Show profile · Link to this post
Na gut, vielleicht macht man keine richtige Feier zum 50. Aber die Fotostudios machen schon in den Geburtskliniken fleißig Werbung, das 50-Tage-Fotoalbum bei ihnen zu machen.

Dann macht man ein Album zum 50., zum hundertsten, zum einjährigen und das alles natürlich zu einem supergünstigen Paket-Sonderpreis. ;)
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2019-10-18, 16:11:59 (UTC +02:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz