Forum: Übersicht Koreanische Sprache - 한국어 / Deutsche Sprache - 독일어 RSS
Brauche Hilfe bei Umschrift für ein Tattoo!
Dieser Werbeblock wird nur bei nicht angemeldeten Gästen gezeigt.
Janine #1
Mitglied seit 09/2008 · 3 Beiträge · Wohnort: NRW
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Betreff: Brauche Hilfe bei Umschrift für ein Tattoo!
Hallo,

meine Schwester möchte sich gerne den Namen ihrer kleinen Tochter Melissa auf den Rücken tättowieren lassen. Ich habe vor etwa einem Monat mit Koreanisch angefangen und habe ihr die koreanischen Schriftzeichen als eine Alternative zu den so häufig als Tattoos gebrauchten chinesischen Schriftzeichen gezeigt und sie war begeistert. Allerdings bin ich mir nicht sicher, wie sich der Name Melissa nun korrekt schreibt. Ich bin ja noch blutige Anfängerin und für ein Tattoo darf auf keinen Fall ein Fehler im Namen vorkommen. Es wäre sehr lieb, wenn mir jemand helfen könnte. :)

Viele Grüße
Janine
Avatar
iGEL (Administrator) #2
Benutzertitel: 이글
Mitglied seit 01/2005 · 3493 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Moin Janine!

Melissa würde ich so schreiben: 멜리사

Gruß, Johannes
PS: Antwort des Gastes habe ich ins Feedback-Forum verschoben: http://forum.meet-korea.de/thread/2154-Extra-Forum-fuer-Ta…
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
Dieser Beitrag wurde am 12.09.2008, 15:21 von iGEL verändert.
Gummibein #3
Mitglied seit 02/2008 · 881 Beiträge
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Ich würde eher 멜리싸 schreiben wie "Mel Li Ssa" statt 멜리사 wie "Mel Li Sa" weil Melissa doch eher ein sehr scharfes "Ss" hat und kein weiches wie bei E-Lisa-Beth.

Aber auch hier mein Hinweis, die koreanischen Fonts sehen gedruckt meist hilflos aus während ein Kaligraph mit Tusche und Pinsel auf Reispapier wahre Kunstwerke entstehen lassen können.
Avatar
iGEL (Administrator) #4
Benutzertitel: 이글
Mitglied seit 01/2005 · 3493 Beiträge · Wohnort: Berlin
Gruppenmitgliedschaften: Administratoren, Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Moin!

Ich finde, dass das koreanische ㅅ schon ziemlich scharf ist, während das deutsche s auch weich sein kann. Vergleiche 부산 mit Busen.

s und ss unterscheiden sich meiner Erfahrung nach anders voneinander als ㅅ und ㅆ. Mir bereitet es schon Schwierigkeiten, den Unterschied 살 und 쌀 zu hören und auszusprechen, genau wie Koreaner Problem mit R und L haben.

Zurück zum Thema: Google eignet sich nicht gut, um solche Dinge zu "beweisen", aber 멜리사 melissa ergibt ca. 15.000 Ergebnisse, während 멜리싸 melissa nur ca. 109 Ergebnisse zurück gibt. Auch Mélissa Theuriau wird offenbar meisten so wie von mir vorgeschlagen geschrieben.

Gruß, Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
Juli (Gast) #5
Kein Benutzerprofil vorhanden.
Link auf diesen Beitrag
Betreff: Brauche Hilfe bei Umschrift für ein Tattoo!
Ich würde auch lieber 멜리사 schreiben.

Obwohl die Aussprache fast  멜릿사  klingt.^^ 
"Hamburg " ist auf koreanisch 함부르크. ( So steht das in der Schulbuch.)
Melissa ist eben, glaube ich, 멜리사.^^
Janine #6
Mitglied seit 09/2008 · 3 Beiträge · Wohnort: NRW
Gruppenmitgliedschaften: Benutzer
Profil anzeigen · Link auf diesen Beitrag
Vielen lieben Dank für eure Antworten. Ich werde meiner Schwester mal beide Versionen mit den jeweiligen Begründungen vorstellen und sie dann entscheiden lassen. Ich hatte mich auch schon selbst daran versucht, den Namen zu schreiben, aber nach der 1. Silbe kam ich nicht mehr wirklich weiter.^^'
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Gehe zu Forum
Nicht angemeldet.
Kennwort vergessen · Registrieren
Aktuelle Zeit: 14.12.2018, 21:10:09 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz