Forum: Overview Koreanische Sprache - 한국어 / Deutsche Sprache - 독일어 RSS
Zusammen- oder Getrenntschreibung?
This ad is presented to unregistered guests only.
Thomas (Guest) #1
No profile available.
Link to this post
Subject: Zusammen- oder Getrenntschreibung?
Moin,
ich habe eine Frage zu Ortsangaben. Ich will sagen, daß sich auf dem Tisch ein Bleistift befindet. Dazu brauche ich, denke ich, das Wort 위. Ich bin mir jetzt aber nicht sicher, ob das mit der Postposition 에 zusammen an den Tisch gehängt wird, oder ob das separat steht. Nehmen wir also beide Formen mal als Beispiel:

1. 책상위에 연필이 있습니다.
2. 책상 위에 연필이 있습니다.

Mich würde interessieren, welche von beiden richtig ist, bzw, ob überhaupt eine Richtig ist, bzw. ob vielleicht beide richtig sind ;-)


Gruß:

Thomas
Avatar
iGEL (Administrator) #2
User title: 이글
Member since Jan 2005 · 3493 posts · Location: Berlin
Group memberships: Administratoren, Benutzer
Show profile · Link to this post
Moin!

Nummer 1 ist richtig. Ortsangaben wie 엽에 werden meines Wissens nach immer direkt an das Wort gehängt, auf das sie sich beziehen (Ausnahme: zwischen). Vielleicht nicht ganz uninteressant in diesem Zusammenhang: 방엽에 = neben dem Raum, 엽방 = der Nebenraum. :)

Gruß, Johannes
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
Kimchi_ohne_Login (Guest) #3
No profile available.
Link to this post
Kleine Korrektur...es muss natuerlich heissen 옆에 :) laesst sich ganz gut merken, da es bei 앞에 auch mit ㅍ geschrieben wird :)


Kleines Trivia fuer Koreanischlerner: Wusstet ihr, dass 책상 위에 auf Nordkoreanisch falsch ist? Es muss dort 책상 우에 heissen ^.^
Avatar
iGEL (Administrator) #4
User title: 이글
Member since Jan 2005 · 3493 posts · Location: Berlin
Group memberships: Administratoren, Benutzer
Show profile · Link to this post
Moin!

Stimmt, hatte auch meine Frau gefragt und bin gerade nochmal hergekommen, um es zu korrigieren. Leider lerne ich die Vokabeln nur  per lesen/sprechen, daher ist meine Rechtschreibung nicht so gut.

iGEL
Offizieller Dogil.net / Meet-Korea-Twitter-Kanal: http://twitter.com/DogilNet
Thomas (Guest) #5
No profile available.
Link to this post
Sorry, daß ich noch einmal auf das Thema zurückkommen muß, aber ich bin endgültig verwirrt. Ich verwende das Lehrwerk "Koreanisch für Anfänger" von Young-Ja Beckers-Kim.

Im Lektionstext steht ein strukturähnlicher Satz, nämlich folgender:

책상 위에 한국어 책이 일곱 권 놓여 있습니다.

Hier hat man also das 위에 als separaten Satzbestandteil verwendet. Als Lösung zu einer Übungsaufgabe finde ich dort folgendes Beispiel:

책상위에 연필이 없습니다.

Hier ist es, wie ja hier besprochen wurde, korrekt an das Wort angehängt. Sollte der erste Saty kein Druckfehler sein ist das, da leider im erklärenden Text der Lektion nichts dazu gesagt wird, didaktisch vielleicht nicht optimal gelöst.


Gruß:

Thomas
Kimchi_ohne_Login (Guest) #6
No profile available.
Link to this post
ist immer ein bissel bloed, das den leuten zu sagen, die mit dem buch lernen, aber:

Auf Frau Beckers Buch keinen Pfifferling geben...die neue Version ist schon um einiges besser als das alte Buch, aber immer noch didaktisch und inhaltlich nicht wirklich doll...

In der alten Version (mit der uebrigens auch ich die ersten 3 Jahre meines Koreanisch-Lebens vergeudete...) strotz nur so vor Fehlern und ungelenker Ausdrucksweise...

Mein Tipp: Immer mit englischsprachigen Koreanisch-Buechern lernen...diese sind meist didaktisch exzellent und weisen eine gute Aktualitaet auf. Dies koennen dt. Buecher nicht leisten. Zudem sind Wortentsprechungen zwischen Englisch und Koreanisch viel einfacher zu finden. Ist eine linguistische Finesse, die erst auf den zweiten Blick deutlich wird, aber da die meisten jungen Deutschen Englisch wie eine zweite Muttersprache beherrschen, sollte es kein Problem damit geben :)
Thomas (Guest) #7
No profile available.
Link to this post
Quote by Kimchi_ohne_Login on 2008-07-30, 11:55:
ist immer ein bissel bloed, das den leuten zu sagen, die mit dem buch lernen, aber:

Auf Frau Beckers Buch keinen Pfifferling geben...die neue Version ist schon um einiges besser als das alte Buch, aber immer noch didaktisch und inhaltlich nicht wirklich doll...

In der alten Version (mit der uebrigens auch ich die ersten 3 Jahre meines Koreanisch-Lebens vergeudete...) strotz nur so vor Fehlern und ungelenker Ausdrucksweise...

Mein Tipp: Immer mit englischsprachigen Koreanisch-Buechern lernen...diese sind meist didaktisch exzellent und weisen eine gute Aktualitaet auf. Dies koennen dt. Buecher nicht leisten. Zudem sind Wortentsprechungen zwischen Englisch und Koreanisch viel einfacher zu finden. Ist eine linguistische Finesse, die erst auf den zweiten Blick deutlich wird, aber da die meisten jungen Deutschen Englisch wie eine zweite Muttersprache beherrschen, sollte es kein Problem damit geben :)

Schade das zu hören, auch wenn ich noch keine drei Jahre mit dem Buch "vergeudet" habe. Kannst Du mir einen bestimmten englischsprachigen Titel empfehlen? Ich sehe gerade auch bei amazon.de einige nicht gerade positive Kommentare - das Problem ist aber, daß das für einen Anfänger im Selbststudium schlichtweg nicht zu beurteilen ist. Einige Sachen haben mich aber auch als Anfänger immer gestört(im Buch verwendete Worte, die im Literaturverzeichnis nicht auftauchen, etc.).
Thomas (Guest) #8
No profile available.
Link to this post
Noch etwas - was mich jetzt irritiert. In eurem Wiki schreibt ihr, daß in Südkorea, die Ortsangabe als eigenes Wort steht(und die entsprechende Postposition bekommt), während in Nordkorea, alles ein Wort bildet, hier:

http://de.meet-korea.de/wiki/Ortsangaben

Danach wären ja beide Versionen richtig, nur jeweils in den beiden unterschiedlichen Teilstaaten.


Gruß:

Thomas
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Go to forum
Not logged in.
Lost password · Register
Current time: 2019-11-22, 03:22:24 (UTC +01:00)  ·  Impressum  ·  Datenschutz